Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 5 von 5 ... 2345
Ergebnis 61 bis 63 von 63
  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von Golo
    User seit
    Jan 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.884
    Womit wir noch bei dem Punkt Übernachten bzw. Reisekosten wären : gerade in Marokko besteht überhaupt kein Erfordernis, einen Reiseveranstalter mitverdienen zu lassen - alles ist (auch vor Ort) problemlos und flott organisierbar. Um diese Jahreszeit waren wir in vielen Unterkünften die einzigen Gäste, wichtig ist nur auf das Vorhandensein einer Klimaanlage (zum Heizen, nach Sonnenuntergang wird es schnell kalt) zu achten. Riads sind zwar originell, aber nicht radfahrfreundlich, meist ist auch kaum Platz zum Einstellen der Räder. Ist zwar in Marokko auch kein Problem, weil man einen bewachten Radparkplatz um 1 Euro/Nacht überall bekommt, aber kann doch lästig sein. Besser ein Hotel außerhalb der Medina suchen (die Riads am Stadtrand oder in der Pampa haben auch kein Unterbringungsproblem). Kosten für Hotelübernachtung (mit Dusche/WC und Klimaanlage) zwischen 32 und 54 Euro pro DZ, bescheidenes Frühstück (mancherorts allerdings erst ab 8.30 !!!) inklusive. Wer nicht so lange warten will geht auswärts frühstücken, Cafes und besonders die Bäckereien/Konditoreien sind spottbillig.

    Mahlzeiten je nach Ort und Auswahl zwischen 3 und 10 Euro, an der Küste gibt es sehr preiswerte Fischgerichte. Alkohol kaum erhältlich, dafür gibt es überall frisch gepressten Orangensaft (ca. 1 Euro/Glas). Wenn man es darauf anlegt, könnte man in Marokko mit sehr wenig Geld durchkommen.

    Zuletzt noch das Mietauto : über eine online-Plattform gebucht und alles hat funktioniert, Kosten für 3 Wochen 570 Euro (geht auch billiger, aber wir haben ein für den Transport von zwei Rädern geeignetes Auto gebraucht. Der Dacia Dokker war für diese Zwecke perfekt geeignet. Autofahren ist im Süden übrigens sehr angenehm, sehr oft hat man die Straße für sich alleine. Bei den zahlreichen Polizeikontrollen wird man als Tourist nur durchgewunken - offenbar werden die Mietautos am Kennzeichen erkannt.

    Tenul hat sicher auch noch das eine oder andere zu sagen/schreiben. Ich kann nur noch einmal raten, sich nicht einem Veranstalter anzuschließen (außer Geld ist einem egal) sondern das Land auf eigene Faust mit dem Rad zu erkunden. Man wird kaum ein so einfaches und doch exotischen Reiseland - noch dazu in relativer Nähe (4 Stunden Flugzeit) - finden.

  2. #62
    Registrierter Benutzer Avatar von Bikerjenny
    User seit
    Feb 2014
    Ort
    ... da wo andere gerne Urlaub machen!
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Golo Beitrag anzeigen
    Womit wir noch bei dem Punkt Übernachten bzw. Reisekosten wären : gerade in Marokko besteht überhaupt kein Erfordernis, einen Reiseveranstalter mitverdienen zu lassen - alles ist (auch vor Ort) problemlos und flott organisierbar. Um diese Jahreszeit waren wir in vielen Unterkünften die einzigen Gäste, wichtig ist nur auf das Vorhandensein einer Klimaanlage (zum Heizen, nach Sonnenuntergang wird es schnell kalt) zu achten. Riads sind zwar originell, aber nicht radfahrfreundlich, meist ist auch kaum Platz zum Einstellen der Räder. Ist zwar in Marokko auch kein Problem, weil man einen bewachten Radparkplatz um 1 Euro/Nacht überall bekommt, aber kann doch lästig sein. Besser ein Hotel außerhalb der Medina suchen (die Riads am Stadtrand oder in der Pampa haben auch kein Unterbringungsproblem). Kosten für Hotelübernachtung (mit Dusche/WC und Klimaanlage) zwischen 32 und 54 Euro pro DZ, bescheidenes Frühstück (mancherorts allerdings erst ab 8.30 !!!) inklusive. Wer nicht so lange warten will geht auswärts frühstücken, Cafes und besonders die Bäckereien/Konditoreien sind spottbillig.

    Mahlzeiten je nach Ort und Auswahl zwischen 3 und 10 Euro, an der Küste gibt es sehr preiswerte Fischgerichte. Alkohol kaum erhältlich, dafür gibt es überall frisch gepressten Orangensaft (ca. 1 Euro/Glas). Wenn man es darauf anlegt, könnte man in Marokko mit sehr wenig Geld durchkommen.

    Zuletzt noch das Mietauto : über eine online-Plattform gebucht und alles hat funktioniert, Kosten für 3 Wochen 570 Euro (geht auch billiger, aber wir haben ein für den Transport von zwei Rädern geeignetes Auto gebraucht. Der Dacia Dokker war für diese Zwecke perfekt geeignet. Autofahren ist im Süden übrigens sehr angenehm, sehr oft hat man die Straße für sich alleine. Bei den zahlreichen Polizeikontrollen wird man als Tourist nur durchgewunken - offenbar werden die Mietautos am Kennzeichen erkannt.

    Tenul hat sicher auch noch das eine oder andere zu sagen/schreiben. Ich kann nur noch einmal raten, sich nicht einem Veranstalter anzuschließen (außer Geld ist einem egal) sondern das Land auf eigene Faust mit dem Rad zu erkunden. Man wird kaum ein so einfaches und doch exotischen Reiseland - noch dazu in relativer Nähe (4 Stunden Flugzeit) - finden.



    Danke für die imposanten Bilder und deinen ausführlichen Reisebericht ... alles gesagt !
    Sehr präzise - eben Gerold!



    Biken ist nicht alles, aber ohne Biken ist alles nichts!

    ---0----0-------0-0-0-------0-------0-0-----0----00 0-


  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von Bikerjenny
    User seit
    Feb 2014
    Ort
    ... da wo andere gerne Urlaub machen!
    Beiträge
    669
    ...."ich mit einem uralten aber gut ausgestattetem (XT/XTR, Marzocchi Z 2) ..."

    ... ist mir auch sofort aufgefallen ... oh, Gerold hat ein neues Bike !



    Biken ist nicht alles, aber ohne Biken ist alles nichts!

    ---0----0-------0-0-0-------0-------0-0-----0----00 0-


+ Antworten
Seite 5 von 5 ... 2345

Ähnliche Themen

  1. Marokko-Atlasüberquerung
    Von EagleOnee im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05-11-2013, 12:16
  2. Interesse für MTB in Marokko ?
    Von norbert_m im Forum Bike Treff
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22-06-2011, 17:11
  3. 2 Karten für Afrika Afrika heute
    Von hofrat im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10-04-2008, 14:08
  4. marokko
    Von beisser bua im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18-01-2007, 16:16
  5. Marokko-Bikerträume
    Von Nebeljäger im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30-06-2004, 10:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!