Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605

    Cannondale SisL2 Kurbel demontieren

    Liebe Forumsgemeinde,

    Ich habe soeben festgestellt dass mein neues Cannondale Supersix den obigen Kurbelstandard besitzt und ich somit einen neuen Kurbelabzieher benötige.

    Könnt ihr mir bitte sagen ob dieser hier passend ist (wozu die Gewinde??) oder ob ich doch einen anderen benötige...

    https://www.bike24.de/1.php?content=...u=1000,185,191

    Anbei ein Bild meiner Kurbel

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180209_085748_907.jpg
Hits:	41
Größe:	160,8 KB
ID:	191929

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    423
    Cannondale Tech kennste aber?
    Also erst Fixing Bolt und Thin Washer raus, dann den von dir gezeigten Kurbelabzieher verenden.
    Wenn du nicht weißt wie, Google ist dein Freund!
    https://www.google.de/search?q=Canno...&bih=919&dpr=1




  3. #3
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.754
    Der von dir angeführte passt, ist aber teuer, ich verwende den
    https://r2-bike.com/Leonardi-Racing-...nlagerwerkzeug
    https://www.strava.com/athletes/3740831

    Ötztaler: 2013: 10:00:19 | 2014: 8:40:20 | 2015: 8:26:20 | 2016: 8:20:59 | 2017: 8:20:01 | 2018: ?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    423
    Eine Frage noch: Rad ist neu, wofür wird demontiert?

  5. #5
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605
    Zitat Zitat von zett78 Beitrag anzeigen
    Eine Frage noch: Rad ist neu, wofür wird demontiert?
    Schmiere gerne die Lager... Offene Lager sind ggü Schmutz sehr empfindlich.
    Habe das bei meinen vorigen Cannondales auch immer so gemacht.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    423
    Zitat Zitat von Ernie77 Beitrag anzeigen
    Schmiere gerne die Lager... Offene Lager sind ggü Schmutz sehr empfindlich.
    Habe das bei meinen vorigen Cannondales auch immer so gemacht.
    Das stimmt. Wobei das Lager selber keine Schmierung benötigt, jedoch die anderen Kleinteile in dem Berech schon.
    Wenn das Lager rau läuft, einfach in einem Kugellagershop online für kleines Geld die passenden neuen Lager kaufen, Dimesionen 42x30x7 dürfte ja bekannt sein. z.B. https://www.kugellager-express.de/ri...2rs-30x42x7-mm

    Welche Kurbel war denn an den anderen Cdale Rädern??
    Geändert von zett78 (09-02-2018 um 09:30 Uhr)

  7. #7
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605
    Welche mit integriertem Kurbelabzieher... ist nun nicht mehr vorhanden daher frag ich.

  8. #8
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605
    Zitat Zitat von zett78 Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Wobei das Lager selber keine Schmierung benötigt, jedoch die anderen Kleinteile in dem Berech schon.
    Wenn das Lager rau läuft, einfach in einem Kugellagershop online für kleines Geld die passenden neuen Lager kaufen, Dimesionen 42x30x7 dürfte ja bekannt sein. z.B. https://www.kugellager-express.de/ri...2rs-30x42x7-mm

    Welche Kurbel war denn an den anderen Cdale Rädern??
    Word! Wobei gute Schmierung vorzeitigem Lagerverschleiss vorbeugt. Die Lager meines CaadX Crossers haben schon 30tkm oben und fahren sich immer noch brav...

    Jedenfalls danke für die Hilfe!

  9. #9
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605
    Sehe ich das richtig dass ich laut diesem Video

    https://youtu.be/FOkYddPtE2Y

    Nur einen 10mm Inbus brauche um die Kurbel abziehen zu können?
    Ich will wie bereits geschrieben nur die Lager samt Umgebung fetten können.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    423
    Guck dir doch mal das Bild oben an, da steht doch schon mal 10mm Inbus für den Fixing Bolt.
    Die Größe des Inbus für den Kurbelabzieher könnte die gleiche sein, aber ich lege mich jetzt nicht fest.
    Einen größeren oder kleineren sollte in jeder Werkzeugkiste zu finden sein, du hast ja offenbar auch vorher schon an Rädern geschraubt.
    Ist ja jetzt kein Hexenwerk.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    423
    So, Video habe ich mir jetzt auch mal angeschaut.
    Das erklärt sich ja von selbst, hier wird lediglich die Schraube der Kurbel entfernt (ja, mit einem 10mm Inbus, siehe auch Illustration von Cannondale oben!)
    Wie du auch unschwer erkennen kannst, wird gar kein Kurbelabzieher verwendet, der Kurbelarm fällt von alleine von der Welle ab, was in der Regel nicht passiert.
    Hier kommt dann der Kurbelabzieher wieder ins Spiel!!!

  12. #12
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605
    Zitat Zitat von zett78 Beitrag anzeigen
    Guck dir doch mal das Bild oben an, da steht doch schon mal 10mm Inbus für den Fixing Bolt.
    Die Größe des Inbus für den Kurbelabzieher könnte die gleiche sein, aber ich lege mich jetzt nicht fest.
    Einen größeren oder kleineren sollte in jeder Werkzeugkiste zu finden sein, du hast ja offenbar auch vorher schon an Rädern geschraubt.
    Ist ja jetzt kein Hexenwerk.
    Ja das genau das macht mich nervös.... Ich frag mich ob dieser filligrane "Supertorx" net vernudelt wird wenn man die Kurbel mit nem Inbus mit 40Nm raufknallt...
    Ich hoffe ich denke da zuviel...

    Hexerei wars bis dato net da geb ich Dir recht. Ich hoffe dass das gute alte Prinzip "Schraube auf - Schraube zu" weiterhin besteht! :-)

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    423
    Die Schraube hält viele Montagen und Demontagen aus.
    Also nicht zu viel denken, machen!

  14. #14
    Bergab auf trab! Avatar von Ernie77
    User seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.605
    [QUOTE=zett78;2770830]Cannondale Tech kennste aber?
    Also erst Fixing Bolt und Thin Washer raus, dann den von dir gezeigten Kurbelabzieher verenden.
    Wenn du nicht weißt wie, Google ist dein Freund!
    https://www.google.de/search?q=Canno...&bih=919&dpr=1



    [/QUOTE

    Nachdem ich heute das erste Mal die Kurbel demontiert habe gleich ne Frage, um meiner Verunsicherung entgegenzuwirken:

    Ich habe den linken Kurbelarm abmontiert, allerdings wurde die Achse so fest in den Lagern gehalten, dass ich auch den rechten Kurbelarm samt Kettenblätter abomtieren musste. Dann konnte ich nur via Hammer plus Buch die Achse aus den Lagern treiben.
    Nachdem ich alles gut eingefettet habe habe ich mit der Hammer und Buch-Methode die Achse wieder eingetrieben und beide Kurbeln lt. Anleitung oben montiert.

    Nur meine Frage: Wird die Achse alleine durch das Anziehen beider Kurbel wieder korrekt in ihre "alte" Lage gebracht?
    Momentan scheint die Kettenlinie und die Ausrichtung des Umwerders zu passen, auch Schalten dürfte passen - ich frage deswegen so blöd da mir der Kraftaufwand beim Eintreiben der Achse in die Lager doch relativ gross erschien - die klemmt wirklich fest!

  15. #15
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.754
    Zitat Zitat von Ernie77 Beitrag anzeigen
    ....
    Nur meine Frage: Wird die Achse alleine durch das Anziehen beider Kurbel wieder korrekt in ihre "alte" Lage gebracht?
    Momentan scheint die Kettenlinie und die Ausrichtung des Umwerders zu passen, auch Schalten dürfte passen - ich frage deswegen so blöd da mir der Kraftaufwand beim Eintreiben der Achse in die Lager doch relativ gross erschien - die klemmt wirklich fest!


    Grundsätzlich ja, nur sollte man von der drive side her mit dem Gummihammer arbeiten bis das Spiel weg ist. Differenzen werden ja auf der non drive side mit dem Wellenring ausgeglichen.
    https://www.strava.com/athletes/3740831

    Ötztaler: 2013: 10:00:19 | 2014: 8:40:20 | 2015: 8:26:20 | 2016: 8:20:59 | 2017: 8:20:01 | 2018: ?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Cannondale SISL2 Kurbel
    Von rewelrider im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28-11-2015, 10:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!