Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 2 von 2 12
Ergebnis 16 bis 17 von 17

Thema: Kaufberatung

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1
    Hallo,
    Die Seite auf fahrrad24.de gibt noch den Vorjahres-Listenpreis an, das wird dann plötzlich nicht mehr lieferbar sein, der aktuelle LP ist 4.499.
    ich hab’s letztes Jaht in Wien beim Fachhändler gekauft, der auch die Wartung macht und sich auch nachher auskennt. 10% Rabatt ist auf Nachfrage oft drinnen, außer bei den ganz großen Händlern, die sind etwas geiziger.
    das bike ist eine uneingeschränkte Empfehlung, limitierend ist allein die Akkuleistung- mehr als 1000 hm sind echt schwierig, 2,5 h und 50 km sind das Limit (außer nur flach). jedenfalls provoziert das bike ein ständiges Mehr an Höhenmetern, Geschwindigkeit, Länge und Frequenz...
    Alfred

  2. #17
    inschinoer Avatar von tommy d. p.
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    graz darf alles
    Beiträge
    16.283
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Der Händler wird dich soferne du unentschlossen bist beraten, das kann Dauern und Zeit ist nun mal Geld.
    Der Händler baut das Rad zusammen und stellt es für deine Bedürfnisse ein (soferne er was von seiner Tätigkeit versteht und das tun leider nicht alle).
    Wenn du nach ein paar Wochen draufkommst dass ein Laufrad eiert weil sich die Speichen gesetzt haben, sich die Schaltzüge gelängt haben, die Scheibe dauernd schleift, ....... wirst du zum Händler gehen und im Regelfall wird er dir das als Erstservice ohne Entgelt richten. Machen nicht alle so, aber da gehen die Kunden in der Regel auch kein weites Mal hin.

    Das alles spart sich der Versender, der schickt das Rad so weiter wie er es aus Asien bekommen hat. Das kann jetzt gut vormontiert sein oder eine Baustelle.
    Je nachdem wie deine technischen Fertigkeiten sind kannst du dir damit Geld sparen oder falls du damit dann in den Shop musst wieder ein paar Hunderter ablegen, denn eine Mechanikerstunde ist nicht günstig.

    Dein Händler muss kalkulieren welche Spanne er bei einem Rad verkraften kann, es gibt Marken, vor allem die teuren, da geht sehr viel und es gibt Marken da bist schnell an der kalkulatorischen Grenze.
    Also besser kann man das wohl kaum beschreiben. Herzlichen Dank dafür!

    Nochmals zurück zur Federwegfrage:
    Wenn ich schon so ein E-Bike fahre, und ich kann Euch versprechen, ich habe mich lange dagegen gewehrt, dann soll es bitte alles können, was ich beim Radeln so brauche. Dazu gehört fetter Federweg, aber echt!!!!

    Mein Baby hatte anfangs nur 140 mm.......das habe ich nun für echte Kohle geändert. Und: ich liebe es.........

    Viel Spaß mit Deinem neuen Baby!!

    Ich fahre morgen wieder!!!!!!
    ÜBRIGENS! wer mit mir radelt, tut dies auf EIGENE GEFAHR! und: es besteht Helmpflicht!!!


    bekräftigt von - rofa sport- DEM Bikeshop in Graz Andritz

    sowie - Kaufmann Bogensport - immer einen Treffer voraus!

+ Antworten
Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. RR LRS Kaufberatung
    Von Krokogeil im Forum Kaufberatung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28-08-2013, 15:34
  2. Kaufberatung
    Von Biker86 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12-05-2013, 15:35
  3. Kaufberatung BMX!
    Von Ingo11 im Forum Extreme Biking
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14-10-2011, 09:36
  4. Kaufberatung
    Von sherpa im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30-07-2005, 12:01
  5. kaufberatung
    Von edelweiss im Forum Kaufberatung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05-09-2003, 19:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!