Hallo, ich habe mir gestern am Flohmarkt beim Rathaus ein älteres ( ich schätze 90er Jahre ist ähnlich den Dahon Rädern, nicht so ein Rad aus den 70ern wo man den Lenker nicht einklappen kann ) Klapprad mit 20 Zoll Rädern gekauft, einerseits ist die Übersetzung zu kurz und die Kurbel selber auch (15cm) drum bin ich am überlegen eine Größere Kurbel sammt größerem Kettenrad zu verbauen um beide Probleme auf einmal zu lösen, das größere Problem ist aber die Bremse: Hinten ist eine Bandbremse montiert die so gut wie keine Wirkung hat, ähnlich dieser hier ( sieht exakt so aus)

https://www.amazon.de/Classic-Cycle-...rds=Bandbremse

Bei dieser ist leider das Gewinde der Klemmschraube für das Bremsseil kaputt, die Mutter dreht sich darauf, lässt sich aber weder festziehen noch lösen. DIE bremse scheint aber sowieso nicht mehr zu funtionieren.
Jetzt frage ich mich durch was ich sie ersetzen kann. V Brake, Backenbremse oder Scheibenbremse fallen mangels Befestigungsmöglichkeiten weg. Könnte eine Shimano Rollerbrake passen ohne die Nabe zu tauschen? Oder muss ich um einem größeren Aufwand zu entgehen wieder so eine Bandbremse montieren? Gibt es da Unterschiede auf die man beim Kauf achten muss?
Meine wird übrigens vom Lenker aus bedient, vorne ist eine Backenbremse montiert.....

Danke lg
Markus