Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2017
    Ort
    WU
    Beiträge
    14

    Garage Epoxidharzbeschichtung

    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit diesem Art des Belages?

    Ich werde mir einen im Herbst machen lassen - hätte schon einen sehr kompetenten Mann dafür gefunden (40 Euro /m²).

    Er wohnt allerdings in Linz und hat gesagt, er würde zu mir kommen (südliches Niederösterreich) und wenn ich noch jemanden auftreibe, der auch sowas will, gibts natürlich zusätzlich noch Rabatt.


    Also, wer will eine Beschichtung in seiner Garage (noch heuer vor dem Winter), und wohnt in der Umgebung von Wr. Neustadt?

  2. #2
    krawuzikabuzi Avatar von RMS69
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    netfado
    Beiträge
    135
    'brauche zwar keinen Epoxy und komme auch nicht aus dem südlichen NiederÖ, aber einen Tipp habe ich schon für dich: schau doch mal beim (Inoffiziellen) Kohlbacher Forum http://www.lead.co.at rein, da gibt es immer wieder junge Hausbesitzer, die sich ganze Keller mit Harz ausgießen lassen und es laufen einige Gemeinschaftsaktionen
    was würde ich jetzt wohl machen wenn es kein internet gäbe

  3. #3
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.785
    Zitat Zitat von trek-flysuper Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen mit diesem Art des Belages?
    hab ich mal ein paar 100m² bei einem großen weinbaubetrieb machen lassen - die fahren dort mit staplern und traktoren herum, kein problem. aber achtung auf die rutschfestigkeit!!!! wenn du feuchte schuhsohlen hast (zb. aus dem regen rein kommst) ist das zeug ärger als glatteis. unbedingt die rutschfestigkeitsklasse klären, mindestens R10, besser richtung R12 oder R13. da wird dann quarzsand in die oberste beschichtung eingestreut. zum reinigen nicht optimal, aber besser als gebrochene haxen. es reicht wirklich sehr wenig feuchtigkeit
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  4. #4
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.050
    Wenn du das machen lasst, dann schau dir auch Referenzen des Ausführenden an, denn wenn du das billig machen lasst, wird's richtig Kacke, wenns wer ein zweites Mal machen muss

    Das Allerwichtigste ist, dass dir der Kamerad, der das macht, auch sagen muss, wie der Estrich beschaffen sein muss.
    Außerdem ist wichtig, dass das Gefälle des Estrichs (Entwässerung!) sehr genau passt, sonst rinnt dir das Wasser nicht ab.

    Hab das selbst in meiner Garage erlebt, was schließlich in einer riesigen Drecksarbeit geendet hätte. Ich hätte den Estrich schleifen- und ausgleichen lassen müssen, bevor ich ihn hätte neu beschichten lassen können; hab ich dann aus Kosten- und Geizgründen nicht gemacht, weils mir für eine Garage einfach zu teuer war.

  5. #5
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.785
    es muss ein e300-zementestrich sein und flügelglätten ist eigentlich selbstverständlich bei sowas. zumindest im professionellen bereich.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    712
    Entkopplungsschicht mitverlegen lassen

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2017
    Ort
    WU
    Beiträge
    14
    ich weiß. unser beschichter hat auch gesagt e300 ist von nöten. wir bekamen aber ein silo mit e225 hingestellt für wohnbereich UND garage. jetzt sagt mir mal - wer macht das wirklich - für garage und wohnraum 2 silo zu bestellen oder extra mit säcken selber zu mischen. das macht glaub ich garantiert niemand.

    unser beschichter sagte dann, das es mit e225 genauso gehen müsste, es kommen ja keine industriellen belastungen da drauf auf die garage. ein auto mit 1.5 tonnen, aufgeteilt auf 4 räder muss der estrich doch aushalten, ist ja auch eine 10cm schichte estrich und keine e-schläuche drunter.

    wie gesagt - unser beschichter verlegt das epoxy mit randwulst und chipeinstreuung um 40€ den m².

Ähnliche Themen

  1. Garage - Brandwand, Dämmung
    Von newbie00 im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14-05-2017, 17:06
  2. Depox - Stauraum in der Garage
    Von maoam im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02-08-2012, 21:59
  3. FAhrrad Zelt oder Garage
    Von Kraeuterbutter im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11-03-2008, 07:21
  4. Garage/Abstellplatz 1060
    Von nocode im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19-09-2006, 19:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!