Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    jetzt täglich Avatar von beb73
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    PDorf
    Beiträge
    1.634

    Auto - Rostschaden - DIY? Erfahrungen?

    Irgendwer im BB hat sicherlich sowas schon gemacht, deshalb:

    Mein VW Passat Variant ist BJ 2007, allerdings mir realtiv geringer KM-Leistung bisher, also motorisch in Ordnung. Trotzdem ist sowas am Markt ja nur mehr den Roheisen-kg Preis wert und soll deshalb noch möglichst lange selbst genutzt werden.

    Leider hat die Standzeit am Flughafenparkplatz in vom Streusalz noch gut eingelassenem Zustand über Ostern an so mancher Stelle den Rost erblühen lassen.

    Da Lackarbeiten vom Profi im Verhältnis zum Fahrzeugwert unverhältnismäßig teuer erscheinen, habe ich mal gegoogelt: Den einschlägigen YouTube - Anleitungen nach zu urteilen ist das im DIY Verfahren mit Schleifpapier, Spachtelmasse und Spraydose ja ein Klacks.

    Hat jemand, der keinen professionellen Hintergrund als Lackierer hat, sowas schon mal im DIY verfahren gemacht? Bekommt man das (halbwegs) hin, wenn man grundsätzlich schon mal eine Spraydose in der Hand hatte und damit lackiert hat? Gibt´s Tipps und Erfahrungsberichte?

  2. #2
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    12.967
    Ich hab bei meinem Mondeo einmal mit Drahtbürste, so einem Rostumwandler Zeug, spachtelmasse und Spraydose ein paar Stellen gemacht. Die haben nie mehr gerostet, aber es war optisch schirch. Ich hätte aber keine Minute mehr investiert, damit die Optik passt. Eine Stelle hat ein Bekannter ordentlich richten müssen. Ich hab mit der Drahtbürste (Aufsatz für die Bohrmaschine) so viel weg nehmen müssen, bis nix mehr da war.

    Es geht schon, aber man darf net zimperlich sein und die Optik schön hin zu kriegen ist zumindest für mich etwa 5x so viel Arbeit wie der Rest davor.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  3. #3
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    12.327
    Wennsd handwerklich ned ganz unbegabt bist und dir die optik egal ist, isses machbar. Egal ob du mit Dose oder Pinsel arbeitest. Wichtig is halt wirklich, dass der Rost komplett weg kommt, und due die Arbeiten idealerweise bei recht trockener Witterung durchführst (auch nachm spachteln ned im Feuchten stehn lassen, bevor der Lack drauf is!).

  4. #4
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    3.949
    Ich hab das bei meiner Vespa auch schon gemacht. Ist im Grunde keine Hexerei, nur wie schon erwähnt wurde, sieht man die lackierten Stellen deutlich.
    Wenns nur um die Rostentfernung geht, kann man das schon selbst machen. Wenn dir die Optik noch sehr wichtig ist, würde ich es von einem Profi machen lassen.
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  5. #5
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.106
    Handwerklich ist es wenig Hexerei; ich würde auch mit Rostumwandler behandeln, bevor darüber gearbeitet wird.
    Der Hinweis mit der Feuchtigkeit ist sehr wichtig; hilft nix, wenns unter der Spachtelmasse weitergammelt, weil die Luftfeuchtigkeit zu hoch war, das Bauteil nicht abgetrocknet, oder, oder.
    Optisch wird dieses wie jenes nicht der Burner und speziell bei Metallic-Lacken werden Flecken bleiben.
    Bei Uni-Lacken kann man, wenn man bei aufbereitetem Lack (vorher aufpolieren) und umsichtiger Lackierarbeit durch Nacharbeiten gute Ergebnisse erzielen, die nicht auf den ersten Blick als Nachlackierung zu erkennen sind.
    Es wird mit jeder Schadstelle besser, drum viell. nicht gleich mit der größten Roststelle anfangen
    Sauber und großflächig abkleben ist ein MUSS; Rostentfernung mit Drahtbürste, dann mit unterschiedl.Papierkörnungen nachschleifen, speziell die Übergänge zum bestehenden Lack
    Rostumwandler auftragen, Spachtelmasse gibt's im Dosierer aus der Tube; die funktioniert gut; dann den Spachtel grobschleifen, feinschleifen (Nass schleifen?), grundieren, und überlackieren.
    Lackkanten mit Nassschleifen kaschieren und dann mehrstufig über polieren, dann wird das was.
    Ist aber eine Heidenarbeit, wenn man´s möglichst schön haben will.

  6. #6
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    7.042
    Losen Rost mit Drahtbürste o.ä. entfernen und dann ein kriechendes Mittel zur Rostversiegelung verwenden.
    Ich würde Owatrol verwenden, das ist nach einer Durchtrocknungszeit auch überlackierbar.
    http://www.korrosionsschutz-depot.de...trol-produkten

  7. #7
    Bird of Prey Avatar von prolink88
    User seit
    Oct 2002
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    918
    ein Slowene hat mit erzählt er spritzt seine 3er Golf 1 mal im Jahr komplett mit alten Motoröl, unterboden und Hohlräume aus
    und stellt in dann 1 woche in die Wiese. stinkt wie Sau. aber der rostet nie wieder
    Trittmeister.at mein Radlshop des vertrauens im Süden von Graz

  8. #8
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    12.327
    Zitat Zitat von prolink88 Beitrag anzeigen
    ein Slowene hat mit erzählt er spritzt seine 3er Golf 1 mal im Jahr komplett mit alten Motoröl, unterboden und Hohlräume aus
    und stellt in dann 1 woche in die Wiese. stinkt wie Sau. aber der rostet nie wieder
    Hamma beim Heer auch gmacht.

Ähnliche Themen

  1. Hinterradantrieb Auto Erfahrungen Winter
    Von touristenfalle im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04-04-2011, 07:00
  2. Hybrid, Elektro, Gas Auto? Erfahrungen ?!
    Von touristenfalle im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 06-02-2009, 12:38
  3. Radtransport im Auto. Welches Auto?
    Von alamp im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21-05-2007, 13:05
  4. S.x Im Auto
    Von <paul> im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30-08-2005, 02:27
  5. erfahrungen mit rücksichtslosen (auto-)fahrern
    Von trekbikerin im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 27-05-2004, 22:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!