Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 2 von 3 123
Ergebnis 16 bis 30 von 36
  1. #16
    Mostly harmless
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.049
    Ich weiß halt wie Horst und sein Kollege beim Carsotrail losgeprescht sind, die sind definitiv schneller als ich :-). Aber mal schaun, muss davor noch was anderes abklären ob ich überhaupt Zeit hab. Fein wärs schon und ich brauch eh noch ein paar längere Trainingsstrecken im September.....
    Wird wohl kurzfristig entschieden :-)

  2. #17
    low cost - high fun Avatar von NutzSportRadler
    User seit
    Aug 2006
    Ort
    Graz (A)
    Beiträge
    691
    Zitat Zitat von thingamagoop Beitrag anzeigen
    Ich weiß halt wie Horst und sein Kollege beim Carsotrail losgeprescht sind, die sind definitiv schneller als ich :-).
    *Hahaha*hallo Stefan,
    wurde auf dieses Posting aufmerksam gemacht.
    a) Täuscht dein Eindruck, ich bin in der Ebene zu Beginn nur mit minimalem Sicherheitsabstand am Hinterrad eines Vordermanns geklebt um zu prüfen ob's ihn mal aushebt auf diesem Blindflug durchs hohe Gras. Ab dem WW1-Mahnmal Tempo eh rausgenommen.
    b) Gibt es immer wen der schneller ist. Aber auch langsamer. Bei PdBhe2017=GOOG 0.9 wurde ich im von derDim Windschatten nach Opatja und retour von 2en bis hinters G'hackte (Nebenstraßen) nach CE mitgeschleppt. Dann brauchte ich was Gscheits zum Essen (und ein Verdauungsnickerchen) im Gasthaus und bummelte den Rest allein heim.


    Hallo Martin,
    traust dich nicht fragen?
    Hab vor ein paar Tagen ein paar Tracks/Varianten für Gabi nach Umag zusammengestellt. Tät ich etwas umschreiben/ergänzen wenn es dich noch/doch interssiert. Bevorzugt Strava-Links, auf gpsies hab ich nur Streckenschnipsel die ich mühsam zusammenklauben müsste.

    Mit Fully auf normalen Straßen runterfahren ist mörderischer Matrialverschleiss für deine kleinsten Ritzel --> investier das Geld lieber in einen bequemeren Vorbau am RR oder noch besser einen gemütlichen Aufleger. Für Fully könnt ich dir eine BikePacking-Tour mit 2 Nächtigungen (nach Porec) unterwegs anbieten. Oder gemäßigt die Variante die ich heuer ohne Nächtigung Ende Mai mit der 3Gang-Kanone (50-622) gefahren bin, da waren auch knapp 30km Schotterstraßen dabei (nach Triest).

    lg
    »Horst
    » Ältere Radlprojekte Teil1 und Teil2 «

    Suche:
    » einigermaßen leichten, großen 26" MTB-Rahmen für Federgabel bis max 100mm ausgelegt, passend für L=192cm, SL=92cm, Alter&Optik egal

    » RennRadKulturGruppe

  3. #18
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.758
    Zitat Zitat von NutzSportRadler Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,
    traust dich nicht fragen?
    Hab vor ein paar Tagen ein paar Tracks/Varianten für Gabi nach Umag zusammengestellt. Tät ich etwas umschreiben/ergänzen wenn es dich noch/doch interssiert. Bevorzugt Strava-Links, auf gpsies hab ich nur Streckenschnipsel die ich mühsam zusammenklauben müsste.

    Mit Fully auf normalen Straßen runterfahren ist mörderischer Matrialverschleiss für deine kleinsten Ritzel --> investier das Geld lieber in einen bequemeren Vorbau am RR oder noch besser einen gemütlichen Aufleger. Für Fully könnt ich dir eine BikePacking-Tour mit 2 Nächtigungen (nach Porec) unterwegs anbieten. Oder gemäßigt die Variante die ich heuer ohne Nächtigung Ende Mai mit der 3Gang-Kanone (50-622) gefahren bin, da waren auch knapp 30km Schotterstraßen dabei (nach Triest).

    lg
    »Horst
    Hi Horst!
    Da bin ich Sicher trau ich mich dich fragen! So manche "Verfahrer" Geschichten von dir auf radln.net klingen aber schon sehr gruselig ;-) bei Tipps bitte solche Spompanadeln weglassen, haha

    Ich hab jetzt umgeplant. Ich werd zu Ostern von St. Radegund nach Opatija fahren und dann am Tag 2 weiter nach Premantura. Am Stück wird's mir wohl zu deppat sein, weil wenn ich am Meer bin mag ich da kurz bleiben und nicht gleich wieder ins Innere abrauschen.

    Ich habe auf Komoot geplant und von der Gabi Tipps bekommen die ein bissi eingeflossen sind. Ich werde Laibach auf jeden Fall umfahren. Jeder den ich gefragt habe hat geflucht, weil man sich dort wohl immer verfährt. *g*

    Tag 1: 340km und ca 3800hm
    1. St. Radegund
    2. Radlpass
    3. Dravograd
    4. Kamnik (um Ljubljana zu umfahen)
    5. Skofja Loka
    6. Logatec
    7. Postojna
    8. Ilirska Bistrica
    9. Opatija
    -> geht das so auf? gibt's was was noch g'scheiter (schöner, einfacher, weniger Verkehr usw) wäre?

    Tag 2: 99km und ca 1300hm
    1. Opatija
    2. Küstenstraße bis Plomin und nach Labin
    3. Barban
    4. Vodnjan
    5. Pula
    6. Premantura
    -> geht das so auf? gibt's was was noch g'scheiter (schöner, einfacher, weniger Verkehr usw) wäre?
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von el_pichichi
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Gratwein
    Beiträge
    478
    Fahrt ans meer >> immer ein tolles Thema und erst jetzt gesehen.

    von den tips her wurde m M nach eh schon alles gesagt. Ich bin 2017 2x von Gratwein nach Grado/Lignano in einem unspektakulär und höhenmeterschonenden Kurs Pack-Wörthersee-Arnoldstein-Kanaltal-westlich an Udine vorbei und ans Ziel. Um 2h Früh weg, zwischen 17- und 18h dort pünktlich zum Abendessen mit Familie.

    Ein anderes mal hab ich in Laibach übernachtet (über Radlpass), wenn man das will zahlt sich der verkehrstechnische Stress dort finde ich echt aus, Freitags war da ein toller streetfood-markt ! und dann am nächsten Vormittag weiter nach Grado.

    vor langer Zeit bin ich über den Wurzenpass nach Granska Gora, den meide ich seitdem.... Aber dann am nächsten Tag in der Früh den Vrsic, der ist halt echt ein erlebnis aber so kommst halt am 2. tag eher nicht bis nach Pula. Insofern keine Verbesserungen in Sicht ;-)
    Wer aufhört besser zu werden hört auf gut zu sein

    www.tsv-grizzly.cc

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Sumpfine
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    641
    Von 8. Ilirska Bistrica
    nach 9. Opatija gibts viele Autos da sollte man um eine Alternative schauen

  6. #21
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.758
    Zitat Zitat von el_pichichi Beitrag anzeigen
    Fahrt ans meer >> immer ein tolles Thema und erst jetzt gesehen.

    von den tips her wurde m M nach eh schon alles gesagt. Ich bin 2017 2x von Gratwein nach Grado/Lignano in einem unspektakulär und höhenmeterschonenden Kurs Pack-Wörthersee-Arnoldstein-Kanaltal-westlich an Udine vorbei und ans Ziel. Um 2h Früh weg, zwischen 17- und 18h dort pünktlich zum Abendessen mit Familie.

    Ein anderes mal hab ich in Laibach übernachtet (über Radlpass), wenn man das will zahlt sich der verkehrstechnische Stress dort finde ich echt aus, Freitags war da ein toller streetfood-markt ! und dann am nächsten Vormittag weiter nach Grado.

    vor langer Zeit bin ich über den Wurzenpass nach Granska Gora, den meide ich seitdem.... Aber dann am nächsten Tag in der Früh den Vrsic, der ist halt echt ein erlebnis aber so kommst halt am 2. tag eher nicht bis nach Pula. Insofern keine Verbesserungen in Sicht ;-)
    An Tag 1 will ich unbedingt bis Opatija. Das ist gesetzt! Ich hab mir auch überlegt über Kärnten und dann runter (Vrsic)... is sicher schön, aber für's erste Mal mit dem Rennradl so lang zu fahren vielleicht a bisserl viel.

    Gabi, ich hab gerade geschaut. Da gibt's eh gute Möglichkeiten. eine kleine Schleife nach Osten zu machen und dann parallel zur Hauptverbindung zu radeln Sind halt so 100hm mehr. Das is wurscht.

    so schaut das dann aus: https://www.komoot.de/tour/55827759?ref=wtd
    Geändert von GrazerTourer (13-02-2019 um 20:06 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  7. #22
    low cost - high fun Avatar von NutzSportRadler
    User seit
    Aug 2006
    Ort
    Graz (A)
    Beiträge
    691
    Hallo Martin,
    hmmm, auf welche (noch dazu mehrere) Verfahrer spielst du an? Hab auf die Schnelle nichts gefunden und erinnern kann ich mich auch an nichts....

    @Tag1:
    Radlje ob Dravi - Dravograd
    Ist sehr unangenhem zu fahren - Transitroute, rücksichtslose Auto-/LKW-Fahrer, verpflichtendes (in SLO auch für RR Radwegbenutzungspflicht!) Radweg-Flickwerk - aber mit ich glaub <20km zum Aushalten/Überleben.

    Dravograd - Sostanj
    Sicher eine lässige Überquerung mit Hm und ich glaub Schotterstraße wenn das komoot richtig anzeigt. Wenig Verkehr, viele Gegend, viel Anstrengung.

    Mein Tipp: Von Slov Gradec (slowenisches Graz) nach Mislinja fürhrt ein Bahntrassenradweg http://www.koroska.si/si/aktivnosti/...linjski-dolini , sehr schön zu fahren, inzwischen sicher noch besser geworden. Durch die Tunnels bin ich nicht gekommen, hab ich mich damals verfahren? Ab Mislinja führt südlich der Straße noch ein Stück Radweg, weiß aber nicht ob der inzwischen aspahltiert ist.
    Von Mislinja nach Velenje ist zwar eine Transitroute aber nach meiner Erinnerung geht es da flott bergab und z.T. eine verdammt enge Schlucht - hat mir sehr gut gefallen!

    Sostanj - Kamnik:
    Voll ok, ob dein Nebenstraßerl vor Gornji Grad mit RR befahrbar ist weiß ich nicht, die Hauptstraße schlängelt sich durch den Ort, ich glaube Kirche, dahinter liegt ein kl Supermarkt, optimal für Erfrischung/Stärkung vor dem Pass. Bin ich 2x von der anderen Seite gefahren, die Serpentinen hinunter machen sicher Spaß.

    Kamnik - Skofja Loka - Logatec:
    Sicher stark befahren (kenne nur Kranj - Skofja Loka) aber sehe/kenne nur Alternaive wenn du runter nach Dobrava stichst (knackig bergauf!) und im Dobrava-Tal - Horjul nach Vhrnika runter. das ist eine sehr schöne Strecke, viele RR-FahrerInnen aus LJ fahren dort.
    Skofja Loka hat eine sehr nette Altstadt, also weiter bis zum Bus-Bhf, über die Fußgänger-Brücke (Ausblick!) und durch die Altstadt am Hang entlang zur Hauptstraße. Die ist bis knapp vor Fuzine fad, gut befahren, aber breit. Ab Fuzine - Ziri und weiter durch das enge, schattige Tal mit frischem Asphalt ist großteils sehr nett.

    Logatec - Postojna:
    super ausgebaut, wenig Verkehr.

    Postojna - Illirka Bistrica:
    Ab PO bis ca Plivka viel Verkehr, dann hast du eh die bessere/schönere Route gewählt!

    Illirska Bistrica - Optja:
    Die richtige Route - und ab Grenzort Rupa tendenziell nur mehr bergab! Ob du dort über die Grenze kommst weiß ich nicht, sonst muß man auch als Radfahrer zum autobahntummpf, dann rechts runter runter ca 1km neben autobahn und dann beim richtigen Mausloch unter der Autobahn durch.
    Mutige könnten nach dem Grenzübergang links auf der anderen straßenseite den Ausgang zu einer lokalstraße suchen/nehmen.

    Ich seh da jetzt keine +100Hm-Alternative nach Opatja runter. Das is eh die Hauptraße, bergab aber voll ok. Kannst dir ja aussuchen ob du knapp vor dem Ziel +100Hm machen willst oder lieber flott mit dem Autoverkehr mitschwimmen - beides anstrengend aber braucht unterschiedlich hohe Motivationen. Es bleibt immer noch die Mir-tut-alles-weh- ich roll-einfach-nur-runter-Variante.
    In Optaja (ist Radfahren komplett unbekannt, sicher wegen der ungünstigen Topografie) ist es sehr wahrscheinlich dass du dein Rad nicht ins Zimmer mitnehmen kannst, wir hatten da schon 'super' Erlebnisse.

    @Tag2:
    Da gibt es defacto keine Altrnativen, braucht es in der Vorsaison auch nicht.
    Wunderschön stetig bergauf mit Meerblick bis zur Kurve mit erstem Blick auf das Kohlekraftwerk im Tal unten (in Hochsasion wegen der vielen WoMos ein Horror), dann nach Labin rauf - da wenn's möglich ist durch die angeblich schöne Altstadt, ich bin leider nur 2x auf der Hauptraße durch-/vorbeigefahren. Dann lässig in die Polje runter an den Kohlebergbauruinen vorbei und auf der anderen Seite rauf nach Barban (Supermarkt) - eine sehr schöne Strecke!
    Der Rest bis Pula ist mir nicht besonders im Gedächtnis, nur eben viel Verkehr die letzten 5...8km mit einem argen Radweg hinter den Leitplanken.

    Schöne Fahrt!
    lg
    »Horst
    » Ältere Radlprojekte Teil1 und Teil2 «

    Suche:
    » einigermaßen leichten, großen 26" MTB-Rahmen für Federgabel bis max 100mm ausgelegt, passend für L=192cm, SL=92cm, Alter&Optik egal

    » RennRadKulturGruppe

  8. #23
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.758
    Cool, danke Horst!! ich setz mich in einer ruhigen Stunde am Abend hin und mal das mal alles so in Komoot nach, wie du das beschreibst!

    Radwege find ich generell gut und besser als Straßen, wenn sie halbwegs flott sind. Schotter muss ich mit den Reifen die ich habe aber tunlichst meiden!
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  9. #24
    Spätberufene
    User seit
    Oct 2008
    Ort
    wien
    Beiträge
    181
    Hallo, falls es irgendwie dienlich sein könnte, hier mein Track von Kärnten nach Istrien. Gefällt mir persönlich sehr gut und wurde hinsichtlich der Fahrt durch Ljubljana von mir letztes Jahr optimiert. Ich fand die Strecke sowohl landschaftlich als auch verkehrstechnisch super, bin’s problemlos in einem Tag gefahren. Vielleicht kannst Du Teilabschnitte verwenden, ich kann mich an keinen Abschnitt erinnern, den ich im Nachhinein hätte ändern wollen. In Ljubljana habe ich dieses Mal eine Route vorbei am bzw durch den Tierpark gewählt, das hat super geklappt!
    https://www.strava.com/activities/17...E&v=1538816419

    LG
    Elisabeth*

  10. #25
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.758
    Zitat Zitat von dyke 68 Beitrag anzeigen
    Hallo, falls es irgendwie dienlich sein könnte, hier mein Track von Kärnten nach Istrien. Gefällt mir persönlich sehr gut und wurde hinsichtlich der Fahrt durch Ljubljana von mir letztes Jahr optimiert. Ich fand die Strecke sowohl landschaftlich als auch verkehrstechnisch super, bin’s problemlos in einem Tag gefahren. Vielleicht kannst Du Teilabschnitte verwenden, ich kann mich an keinen Abschnitt erinnern, den ich im Nachhinein hätte ändern wollen. In Ljubljana habe ich dieses Mal eine Route vorbei am bzw durch den Tierpark gewählt, das hat super geklappt!
    https://www.strava.com/activities/17...E&v=1538816419

    LG
    Elisabeth*
    cool, danke! schau ich mir auch an am Abend!
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  11. #26
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2018
    Ort
    Graz
    Beiträge
    16
    Hallo Martin,
    am weg nach Ljubljana kann ich eine Route über Graska Gora (nicht Kranska) empfehlen. Das ist ein Berg zwischen Slovenj Gradec und Velenje bzw Polzela. Null verkehr und schöner Anstieg mitten im slowenischen Nirgendwo. Laut kommot wäre da Schotter aber nach dem zweiten Mal auf der Route kann ich das ausschließen. ;-)
    Grobe Route war: Graz- Radlpass-Dravograd-Graska Gora -Velenje -Trojane-Ljubljana - Logatec -Postonja

    Graz Ljubljana bin ich mittlerweile zweimal gefahren und möchte ich heuer auch wieder mal machen.


    Anbei mein komoot Track von Graz nach Triest :
    https://www.komoot.de/tour/56965569


    Kann gern nächsten oder übernächsten Montag davon erzählen.

    Liebe Grüße

  12. #27
    Chaot #868
    User seit
    Mar 2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    898
    Da gibts ganz viele und schöne Varianten. Schönes Ziel ist Duino oder Grado, Piran ist auch ganz nett. Bei uns im Verein ist das jedes Jahr der Frühjahrsklassiker im April oder Mai.
    Ist auf jeden Fall in einer Gruppe lustiger zu fahren, also wennst Interesse hast kannst mich ja per PN anschreiben. Heuer wird das Ziel die Insel Krk sein.
    LG
    Martin

  13. #28
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    898
    ich moechte mit dem gravel die parenzana von triest nach porec fahren.
    starten wuerd ich gerne in laibach.
    suche daher eine möglichkeit ohne bzw. wenig autoverkehr um von laibach nach triest zu fahren
    da ich ja mit gravel unterwegs ist also schotter kein problem.
    soweit ich die posts verfolgt ist das meiste für den renner.
    hat vielleicht wer erfahrungen mit rad bzw güterwegen, forststrassen und dergleichen von laibach nach triest?
    mei glumpat: https://bikemarkt.mtb-news.de/articles/user/193961 liteville 301mk9 frameset oder komplettbike; parts vom LV; reifen, garmin varia rtl511

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    1.075
    Parenzana ist eher nix für den renner. Da liegen mU steine, in manchen tunnels die trümmer, die bei uns noch zwischen den gleisen liegen. Gravel is ok, und geht mehrheitliche eh guat

  15. #30
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    898
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Parenzana ist eher nix für den renner. Da liegen mU steine, in manchen tunnels die trümmer, die bei uns noch zwischen den gleisen liegen. Gravel is ok, und geht mehrheitliche eh guat
    gravel hab ich eh vor. aber mir fehlt das stueck von laibach nach triest. es gibt den eurovelo9 aber ich hab keine ahnung wie der so ist.
    mei glumpat: https://bikemarkt.mtb-news.de/articles/user/193961 liteville 301mk9 frameset oder komplettbike; parts vom LV; reifen, garmin varia rtl511

+ Antworten
Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Mit dem SInglespeed von Graz ans Meer
    Von flom im Forum Radreisen, Brevets & Bikepacking
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18-03-2015, 00:39
  2. Steinernes Meer
    Von su.pa im Forum Winter- und Alternativsportarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11-09-2009, 22:12
  3. kUotAS wIE sANd aM mEEr
    Von NoGhost im Forum KUOTA.at Klubforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21-08-2008, 08:40
  4. Immer nie am Meer
    Von jürGEN im Forum downhill.at
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12-03-2007, 19:57
  5. trip ans meer
    Von emergency im Forum Bike Treff
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-10-2003, 09:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!