Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    das Auge Avatar von gerhardplsurf
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Perchtoldsdorf / Liesing
    Beiträge
    1.160

    MTB Tour hoher Mandling 7.10.2018 Nachlese mit Bremsspuren

    wir waren heute am hohen Mandling wandern.

    ein Bikegruppe , 2 Männer+3 Frauen sind zeitgleich vom Parkplatz Reichental losgefahren und zeitgleich mit uns Wanderern oben angekommen. ausgerüstet waren sie gut. sie sind dann wohl den Trail nach Reichental hinunter. Bis zur Wegkreuzung nach Pernitz haben sie aber schon einige Bremsspuren hinterlassen. da wäre ich gern mit denen runtergefahren um zu schauen wie viel sie in den steilen Passagen rutschen. Bin dort auch schon 2 mal runter und das geht ohne Spuren zu hinterlassen.

    Also: a guter Reifen mit wenig Luftdruck hilft.
    lieber ist mir E-mail an mich als PN

  2. #2
    Jetzt auch in 29 Zoll Avatar von yellow
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    10.806
    Hmmm

    Ziemlich sicher wer das war/ist
    (hab die Einladung zu der Tour überlesen und war daher nicht dabei)
    Würde mich wundern

  3. #3
    inschinoer Avatar von tommy d. p.
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    graz darf alles
    Beiträge
    16.293
    Tja, dieses leidige Fahren mit manchmal blockierenden Rädern sorgt immer wieder für Unmut unter den interessierten Wanderern.

    Interessanterweise wird das sogenannte Driften, also das bewusste Rutschen des Hinterrades, in der Lehre als Kurventechnik bezeichnet. Ich selbst versuche meinen Schülern beizubringen, ihre Bremsen sehr dosiert einzusetzen. Dies sollte möglichst ohne eine Blockade möglich sein, macht dann keinen Lärm und hinterlässt auch keine aufgerissene Grasnarbe oder Ähnliches. Ich halte dies für einen wesentlichen Beitrag des Bikers für die Akzeptanz unter den anderen Naturnutzern. Im Übrigen war es mir bei meinen (früher einmal ) zahlreichen Ausfahrten immer ein Anliegen, so wenig als möglich aufzufallen. Das hatte natürlich auch damit zu tun, dass unsere Wegerl nicht immer astrein rechtens befahren wurden, ächem!

    Kann mich noch gut daran erinnern, wie oft ich bei diversen Marathons beinahe einen Herzinfarkt bekam, weil mein Vordermann in jeder lächerlichen Kurve unbedingt driften musste, und ich immer mit einer brenzligen Situation rechnete. Meist hats den Buben dann eh irgendwo aufgelöst und ich hatte meine Ruh.

    Darum hier mein Apell an alle, die es wissen wollen: bitte fahrt so wenig als möglich mit blockierten Reifen. Man erzeugt damit Lärm, verliert Kontrolle und ist nicht wirklich sauberer unterwegs. Und den anderen Naturnutzern gefällt es auch nicht wirklich.

    In diesem Sinne,

    auf ein stressfreies Miteinander

    Tommy
    ÜBRIGENS! wer mit mir radelt, tut dies auf EIGENE GEFAHR! und: es besteht Helmpflicht!!!

    Wer hier klickt kommt direkt zur Anmeldung für die Grazer Weihnachtsfeier 2018!


    bekräftigt von - rofa sport- DEM Bikeshop in Graz Andritz

    sowie - Kaufmann Bogensport - immer einen Treffer voraus!

  4. #4
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.575
    Volle Zustimmung, Driften ist im Bikepark schon nicht gut für die Strecken, aber wenn, gehört es dorthin und nicht auf die Naturtrails. Leider fahren halt in den populären Videos die "Vorbilder" auch so. So sehr ich sonst die Fahrtechnik von Danny Macaskill etc schätze, aber das mag ich gar nicht...
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully!!!
    Santa Cruz Hightower CC 2017 - large, Sriracha/Red, Custom-Aufbau!!!

    Bei Interesse bitte PN.

  5. #5
    back to basics Avatar von Mr.Radical
    User seit
    May 2003
    Ort
    Centro Storico
    Beiträge
    11.128
    Zitat Zitat von tommy d. p. Beitrag anzeigen
    ...
    Interessanterweise wird das sogenannte Driften, also das bewusste Rutschen des Hinterrades, in der Lehre als Kurventechnik bezeichnet. Ich selbst versuche meinen Schülern beizubringen, ihre Bremsen sehr dosiert einzusetzen. Dies sollte möglichst ohne eine Blockade möglich sein, macht dann keinen Lärm und hinterlässt auch keine aufgerissene Grasnarbe oder Ähnliches. Ich halte dies für einen wesentlichen Beitrag des Bikers für die Akzeptanz unter den anderen Naturnutzern. Im Übrigen war es mir bei meinen (früher einmal ) zahlreichen Ausfahrten immer ein Anliegen, so wenig als möglich aufzufallen. Das hatte natürlich auch damit zu tun, dass unsere Wegerl nicht immer astrein rechtens befahren wurden, ächem!

    ...
    Du warst in der (wie auch in anderer) Hinsicht zumindest für mich ein super Lehrmeister. Ich habe die Natur damals, als 14-jähriger pubertierender Schüler nicht so zu schätzen gewusst, wie sich das gehört. Da darf ich heute noch oftmals auf den Strecken rund um Graz daran denken.

  6. #6
    inschinoer Avatar von tommy d. p.
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    graz darf alles
    Beiträge
    16.293
    Danke für die Blumen!

    Sowas hört man gern.
    ÜBRIGENS! wer mit mir radelt, tut dies auf EIGENE GEFAHR! und: es besteht Helmpflicht!!!

    Wer hier klickt kommt direkt zur Anmeldung für die Grazer Weihnachtsfeier 2018!


    bekräftigt von - rofa sport- DEM Bikeshop in Graz Andritz

    sowie - Kaufmann Bogensport - immer einen Treffer voraus!

  7. #7
    das Auge Avatar von gerhardplsurf
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Perchtoldsdorf / Liesing
    Beiträge
    1.160
    Ich will dieser Gruppe jetzt nicht nachsagen dass die das absichtlich gemacht haben, die Haltung am Bike hat nicht nach Anfänger ausgesehen. aber wenn ich als Mtb-Fahrer einmal zu Fuß auf Wanderwegen unterwegs bin wo ich auch mit dem MTB fahren kann schau ich mir den Weg anders an - eben auch ob ich Reifenspuren erkenne - ebenso mein Freund (der hat auch Jahrelang Fahrtechnik unterrrichtet und sieht noch mehr Reifenspuren als ich) hat schon beim Hinaufgehen Bremsspuren erkannt die wir nicht machen würden. Aber Fahrern mit unzureichender Fahrtechnik und falscher Ausrüstung für den Trail passiert das eben - da hilft nur üben - und mit angepasster Geschwindigkeit runterfahren.

    Yellow - vielleicht kannst den Bikern an Tipp geben.


    Ergänzung: weiß wer wie die Situation dort mit den Jägern jetzt ist? wir hatten vor ca 5-7 Jahren bei zwei Auffahrten von Reichental Probleme mit den Jägern dort.
    lieber ist mir E-mail an mich als PN

Ähnliche Themen

  1. Tour de France 2018
    Von Reini Hörmann im Forum Wettkämpfe
    Antworten: 1725
    Letzter Beitrag: 02-08-2018, 15:20
  2. Linz, MTB-Tour am 27.04.2018
    Von ayin im Forum Bike Treff
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21-04-2018, 17:38
  3. Tour of the Alps 2018
    Von Luke Biketalker im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20-04-2018, 15:00
  4. Austria Top Tour 2018
    Von chriz im Forum Wettkämpfe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11-10-2017, 11:02
  5. Gemeinsame Tour in Tirol ... => siehe BB3LT - Nachlese
    Von LoneRider im Forum Bike Treff
    Antworten: 761
    Letzter Beitrag: 18-08-2002, 14:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!