Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2018
    Ort
    muc
    Beiträge
    8

    Kaufberatung Fully MTB

    Hallo zusammen,



    ich möchte nun nach etlichen Jahren auf meinem alten Hardtail (Felt Q250) aus Schulzeiten endlich zu einem Fully wechseln, bin aber ganz geplättet wieviel Abstufungen und Spezialisierungen es heute gibt.


    Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir etwas helfen könnt.


    Zum Einsatzgebiet:

    Ich fahr hauptsächlich in der Stadt, bin dort aber gerne schnell und dynamisch unterwegs.
    Am Wochenende dann gerne mal ab und zu auf paar Trails. Mit nem neuen Bike würde es dann aber sicher auch öfter werden Gerne mal ausprobieren möchte ich mit dem neuen Fully dann auch mal einen Funpark, glaube das könnte mir sehr gut gefallen.



    Zu mir:
    Ich bin 1,88cm groß und 85kg schwer/leicht


    zum Budget:
    Ich wollte so bis 1.500 € ausgeben.



    ungefähre Vorstellungen/Wünsche:
    Fully (klar )

    Radgröße tendiere zu 27,5
    Hydraulische Scheibenbremsen

    Lock-Out Gabel

    Schlauchlose Reifen


    Es darf auch ein gebrauchtes sein, wenn es gut in Schuss ist.

    Da hab ich auch schon ein "Cannondale RZ One Twenty, MTB Fully Lefty (2011)" für 1.100 € angeboten bekommen. Kenn mich aber schon allein mit dem Sram nicht aus um zu sagen, ob das ein fairer Preis ist.
    http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-a...70480-230-6420



    Wäre Euch dankbar für eine Einschätzung und Vorschläge welches Bike zu mir passen würde.


    Liebe Grüße
    Philipp


    Hallo zusammen,

    ich möchte nun nach etlichen Jahren auf meinem alten Hardtail (Felt Q250) aus Schulzeiten endlich zu einem Fully wechseln, bin aber ganz geplättet wieviel Abstufungen und Spezialisierungen es heute gibt.

    Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir etwas helfen könnt.

    Zum Einsatzgebiet:
    Ich fahr hauptsächlich in der Stadt, bin dort aber gerne schnell und dynamisch unterwegs.
    Am Wochenende dann gerne mal ab und zu auf paar Trails. Mit nem neuen Bike würde es dann aber sicher auch öfter werden Gerne mal ausprobieren möchte ich mit dem neuen Fully dann auch mal einen Funpark, glaube das könnte mir sehr gut gefallen.

    Zu mir:
    Ich bin 1,88cm groß und 85kg schwer/leicht

    zum Budget:
    Ich wollte so bis 1.500 € ausgeben.

    ungefähre Vorstellungen/Wünsche:
    Fully (klar )
    Radgröße tendiere zu 27,5
    Hydraulische Scheibenbremsen
    Lock-Out Gabel
    Schlauchlose Reifen

    Es darf auch ein gebrauchtes sein, wenn es gut in Schuss ist.
    Da hab ich auch schon ein "Cannondale RZ One Twenty, MTB Fully Lefty (2011)" für 1.100 € angeboten bekommen. Kenn mich aber schon allein mit dem Sram nicht aus um zu sagen, ob das ein fairer Preis ist.
    http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-a...70480-230-6420

    Wäre Euch dankbar für eine Einschätzung und Vorschläge welches Bike zu mir passen würde.

    Liebe Grüße
    Philipp

  2. #2
    artbrushing
    nicht registriert
    Fully und dynamisches in der Stadt fahren.... Bikepark und 120mm Federweg, alles irgendwie Widersprüche in sich.

    Also bei deiner Größe würde ich ein 29er fully nehmen mit schmalen leicht rollenden Reifen, da passen 120mm gut. Da geht auch mal ein Abstecher ins Gelände gut.
    Wenn du mal in den Bikepark willst dann borge dir ein passendes Bike aus. Alles in einem so wie du dir das vorstellst geht das nicht wirklich.

  3. #3
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11.282
    Hab gerade gesehen, was alles möglich ist, z.B. https://bikemarkt.mtb-news.de/articl...dune-2017-gr-l

    Aber es ist so wie artbrushing es geschrieben hat: wenn du mit dem alten Hardtail weiter flott in der Stadt fährst und für offroad ein Fully nimmst, bist du besser bedient als eines für alles zu haben, das nichts wirklich gut kann - besonders bei deinem Budget (bitte entschuldige, das ist nicht abwertend gemeint, sondern einfache Realität, dass es sehr teuer wird, sobald mehr als ein Anspruch zum Preis dazukommt). 29er mit weniger Federweg geht sicher flott, aber da das Gewicht der Laufräder für die Spritzigkeit bei größeren Laufradgrößen umso mehr essentiell ist, muss man bei günstigen 29ern sehr aufpassen!

  4. #4
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11.282
    https://bikemarkt.mtb-news.de/articl...c-trailfoxtf02 wäre eine gute Basis! Das ist im Prinzip auch das Bike von artbrushing und ich hatte es als Aluversion.

  5. #5
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    7.280
    Zitat Zitat von Phis2018 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,



    ich möchte nun nach etlichen Jahren auf meinem alten Hardtail (Felt Q250) aus Schulzeiten endlich zu einem Fully wechseln, bin aber ganz geplättet wieviel Abstufungen und Spezialisierungen es heute gibt.


    Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir etwas helfen könnt.


    Zum Einsatzgebiet:

    Ich fahr hauptsächlich in der Stadt, bin dort aber gerne schnell und dynamisch unterwegs.
    Am Wochenende dann gerne mal ab und zu auf paar Trails. Mit nem neuen Bike würde es dann aber sicher auch öfter werden Gerne mal ausprobieren möchte ich mit dem neuen Fully dann auch mal einen Funpark, glaube das könnte mir sehr gut gefallen.



    Zu mir:
    Ich bin 1,88cm groß und 85kg schwer/leicht


    zum Budget:
    Ich wollte so bis 1.500 € ausgeben.



    ungefähre Vorstellungen/Wünsche:
    Fully (klar )

    Radgröße tendiere zu 27,5
    Hydraulische Scheibenbremsen

    Lock-Out Gabel

    Schlauchlose Reifen


    Es darf auch ein gebrauchtes sein, wenn es gut in Schuss ist.

    Da hab ich auch schon ein "Cannondale RZ One Twenty, MTB Fully Lefty (2011)" für 1.100 € angeboten bekommen. Kenn mich aber schon allein mit dem Sram nicht aus um zu sagen, ob das ein fairer Preis ist.
    www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/cannondale-rz-one-twenty-mtb-fully-lefty/989270480-230-6420



    Wäre Euch dankbar für eine Einschätzung und Vorschläge welches Bike zu mir passen würde.


    Liebe Grüße
    Philipp


    Hallo zusammen,

    ich möchte nun nach etlichen Jahren auf meinem alten Hardtail (Felt Q250) aus Schulzeiten endlich zu einem Fully wechseln, bin aber ganz geplättet wieviel Abstufungen und Spezialisierungen es heute gibt.

    Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir etwas helfen könnt.

    Zum Einsatzgebiet:
    Ich fahr hauptsächlich in der Stadt, bin dort aber gerne schnell und dynamisch unterwegs.
    Am Wochenende dann gerne mal ab und zu auf paar Trails. Mit nem neuen Bike würde es dann aber sicher auch öfter werden Gerne mal ausprobieren möchte ich mit dem neuen Fully dann auch mal einen Funpark, glaube das könnte mir sehr gut gefallen.

    Zu mir:
    Ich bin 1,88cm groß und 85kg schwer/leicht

    zum Budget:
    Ich wollte so bis 1.500 € ausgeben.

    ungefähre Vorstellungen/Wünsche:
    Fully (klar )
    Radgröße tendiere zu 27,5
    Hydraulische Scheibenbremsen
    Lock-Out Gabel
    Schlauchlose Reifen

    Es darf auch ein gebrauchtes sein, wenn es gut in Schuss ist.
    Da hab ich auch schon ein "Cannondale RZ One Twenty, MTB Fully Lefty (2011)" für 1.100 € angeboten bekommen. Kenn mich aber schon allein mit dem Sram nicht aus um zu sagen, ob das ein fairer Preis ist.
    www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/cannondale-rz-one-twenty-mtb-fully-lefty/989270480-230-6420

    Wäre Euch dankbar für eine Einschätzung und Vorschläge welches Bike zu mir passen würde.

    Liebe Grüße
    Philipp
    Das Rz 120 hatte ich auch, war lustig, damals! Lass die Finger aber von dem. Zu langes Sitzrohr, zu steiler Lenkwinkel, 26“ wirst du nie wieder verkaufen können, Dämpfer wird mit deinem Gewicht bei diesem Fahrwerk überfordert sein!

    Überlege dir für deinen Einsatzbereich ob nicht ein 29“ sogenanntes Trail-/Enduro Hardtail besser geeignet ist! In Funnparks ( ich nehme an du meinst Flowtrails) ist das echt lustig, und der Stadt 100x ausreichend und sehr geil auf leichten Trails im Gelände! Du sparst dir den hinteren Federwegs Wahn (Setup, Einstellung, Wartung, Servixe, Pflege, ...) , das Ding wird leichter und natürlich günstiger !

    Um ein paar Beispiele zu nennen :
    Last Fast Forward (ist halt Stahl, somit schwer, aber komfortabler zu fahren)
    Alutech Cheaptrick (wäre mein Favorit)
    Conway MT829

    mit diesen Bikes hast du an Trail auch so viel Spaß wie mit Fully. Auf Flowtrails/Funparks sogar mehr, da is mit Fully eh langweilig! Und in der Stadt ist es auch einfacher!
    .
    Flatine ... mein Blog
    ____________________________________________

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2018
    Ort
    muc
    Beiträge
    8
    Vielen Dank schon mal für Eure Einschätzung, die sind sehr wertvoll für mich.

    Hatte gedacht mit dem Lockout kann man die "2.Welten" vereinen.

    Was haltet Ihr denn eigentlich so Rose Bikes? Hatte auch mal überlegt in nen Laden von denen zu schauen

  7. #7
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    8.719
    Das verlinkte RZ sieht sehr gepflegt / wenig gefahren aus, ist aber wie schon erwähnt völlig veraltet was Geometrie, Laufradgröße und Ausstattung betrifft (und somit auch überteuert).

    Mit meinem Rose Rennrad bin ich sehr zufrieden, mal in die Rose Biketown München zu schauen ist sicher kein Fehler aber ein Fully https://www.rosebikes.de/rose-root-miller-1-2660320 wird es für dein Budget dort nicht geben und die 29er Hardtails sind halt "normale" 100mm Geräte https://www.rosebikes.de/rose-count-...ke-now-2660366 aber keine Allmountain.
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)
    __________________________________

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2018
    Ort
    muc
    Beiträge
    8
    Na wenn 500€ mehr was helfen, wäre das ggf. Auch noch denkbar

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2018
    Ort
    muc
    Beiträge
    8
    Hab mich etwas umgeschaut und Euren Rat zu Herzen genommen und das Budget größer gemacht. bis 2500 € für ein neues und 1500 für ein gebrauchtes.
    Schwanke nun zwischen den Bikes:
    Falls jmd dazu Tipps oder eine Meinung hat, würde ich mich freuen.

    Mein Favorit (auch wegen der Farbe ) ist ja das Stereo 140 HPC SL, bin mir aber auch nicht sicher ob der aufpreis vom Race sich wirklich lohnt

    Hersteller Jahr Name Preis
    canyon 2018 Neuron WMN AL 7.0 2018 1.990 €
    SCOTT Spark 970 1.800 €
    Cube 2018 Stereo 160 SL 27.5 metal n blue 2.399 €
    Cube 2018 Stereo 140 HPC SL 2.449 €
    Cube 2018 Stereo 140 HPC Race 1.978 €
    Cube 2018 Stereo 120 HPC SL 1.999 €

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von stefan_m
    User seit
    May 2010
    Ort
    M4tel
    Beiträge
    929
    Das Canyon WMN sollte die Damengeometrie sein, da würde ich mich nach der Männerversion umsehen

    Links wären cool, dann spart man sich das googlen

  11. #11
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11.282
    Schau mal bei Radlinkquadrat oder Biker-Boarder, die haben auch einige sehr gute Abverkaufsangebote.
    Geändert von riffer (15-12-2018 um 22:21 Uhr)

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2018
    Ort
    muc
    Beiträge
    8
    Oh ja stimmt, sorry hier die Links:


    Und ich hab noch zwei gebrauchte gesehen, die mir gut gefallen Bin gespannt was ihr zu denen sagt.
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...61808-217-5514
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...15058-217-6471



  13. #13
    artbrushing
    nicht registriert
    Gebrauchtkauf was ich normal immer empfehle würde ich bei dir eher lassen, du hast keinen guten Griff für gebrauchte Bikes aber du fragst wenigstens und kaufst nicht blind.
    Ich finde du solltest eher bei 29 Zoll Bikes schauen bei deiner Größe, eines deiner gebrauchten ist ein 26er beim zweiten bin ich mir nicht sicher. Was ist dort für eine Gabel verbaut? Hab ich noch nie gesehen, kenne eigentlich nur Manitou die hinten die Gabelkrone haben aber so eine ausgeprägte hab ich noch nie gesehen und so ein schirch verbasteltes Bike ist auch selten....aber wurscht.
    Keine Ahnung aber Cube ist für mich wie Citroen irgendwie hab ich zu den Bikes kein richtiges Vertrauen, ist aber nur ein Bauchgefühl. Es gibt so viele nette Bikes für deine Größe die sich in 29" auch echt cool fahren gerade wenn du viel Straße und Forstautobahnen fährst gibts nix was für 27,5 spricht (für mich spricht auch nix im verwinkelten gegen 29" aber da gehen die Meinungen halt auseinander)
    Jetzt ist eh eine gute Zeit, es gibt noch 2018er Abverkaufsmodelle, schau einfach mal ein paar onlinehändler durch, such jetzt nicht unbedingt nach ganz bestimmten Rädern oder Marken. Mondraker, Giant, BMC, Specialized, etc...... wirklich schlechte Bikes sind eh selten und als Anfänger fährt man sich schnell auf ein Bike ein. Wenn man schon ganz spezielle Vorstellungen hat wirds schwieriger.
    Schau vielleicht dass du ein BMC Speedfox gebraucht bekommst
    Hier was von Trek



  14. #14
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    8.719
    die Gebrauchten: viel zu teuer für alte 26er (@ artbrushing: DT Swiss Gabeln haben die Brücke auch hinten).

    Canyon: Damenmodell
    140er und 160er Stereos: zu viel Federweg/Gewicht für dynamische Stadtfahrten

    Das 120er Stereo und das Spark passen mMn am besten für deinen Einsatzzweck (wie schon erwähnt wurde, für Funpark/Bikepark Besuche borgst du dir vor Ort was "Richtiges" aus).

    Aber beim Cube würde ich das 29er nehmen https://preisvergleich.check24.de/mo...018-29-19.html und beim Scott eine bessere Ausstattungsvariante https://www.scott-sports.com/de/de/p...icle=269759007
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)
    __________________________________

  15. #15
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11.282
    Zitat Zitat von artbrushing Beitrag anzeigen
    Gebrauchtkauf was ich normal immer empfehle würde ich bei dir eher lassen, du hast keinen guten Griff für gebrauchte Bikes aber du fragst wenigstens und kaufst nicht blind.
    Ich finde du solltest eher bei 29 Zoll Bikes schauen bei deiner Größe, eines deiner gebrauchten ist ein 26er beim zweiten bin ich mir nicht sicher. Was ist dort für eine Gabel verbaut? Hab ich noch nie gesehen, kenne eigentlich nur Manitou die hinten die Gabelkrone haben aber so eine ausgeprägte hab ich noch nie gesehen und so ein schirch verbasteltes Bike ist auch selten....aber wurscht.
    Keine Ahnung aber Cube ist für mich wie Citroen irgendwie hab ich zu den Bikes kein richtiges Vertrauen, ist aber nur ein Bauchgefühl. Es gibt so viele nette Bikes für deine Größe die sich in 29" auch echt cool fahren gerade wenn du viel Straße und Forstautobahnen fährst gibts nix was für 27,5 spricht (für mich spricht auch nix im verwinkelten gegen 29" aber da gehen die Meinungen halt auseinander)
    Jetzt ist eh eine gute Zeit, es gibt noch 2018er Abverkaufsmodelle, schau einfach mal ein paar onlinehändler durch, such jetzt nicht unbedingt nach ganz bestimmten Rädern oder Marken. Mondraker, Giant, BMC, Specialized, etc...... wirklich schlechte Bikes sind eh selten und als Anfänger fährt man sich schnell auf ein Bike ein. Wenn man schon ganz spezielle Vorstellungen hat wirds schwieriger.
    Schau vielleicht dass du ein BMC Speedfox gebraucht bekommst
    Hier was von Trek


    Das Trek vom Link ist leider schon ausverkauft, aber es ist ein guter Tip mit dem Speedfox!

    Ein Santa Cruz Tallboy ist auch ein sehr guter Rahmen, der effizient nach vorn geht und im Gelände auch Spaß macht (die Preise sind wirklich gut, die Ausstattung vielleicht noch immer gegenüber manchen Versenderrädern nicht so berauschend, aber es funktioniert gut):

    Ausstattung D (Einstieg)
    https://bikemarkt.mtb-news.de/articl...d-preis-update
    https://bikemarkt.mtb-news.de/articl...d-preis-update

    Ausstattung R (v.a. bessere Gabel):
    https://bikemarkt.mtb-news.de/articl...tallboy-3-al-r
    https://bikemarkt.mtb-news.de/articl...r-preis-update

    Wir haben bei dem Shop schon etwas gekauft, war sehr ok bei uns.

    Specialized hat das Epic, Camber (nicht mehr aktuell) oder Stumpjumper FSR in deinem Bereich, da könnte sich auch etwas im Gebrauchtmarkt finden. Ghost ist etwas günstiger von sich aus.
    Geändert von riffer (17-12-2018 um 12:27 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Fully
    Von Desi im Forum Kaufberatung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07-02-2017, 22:10
  2. Kaufberatung Fully
    Von Anumath im Forum Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19-08-2011, 09:12
  3. Kaufberatung Fully
    Von d1v4n im Forum Extreme Biking
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17-04-2011, 17:06
  4. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27-10-2007, 10:52
  5. Kaufberatung - Fully
    Von dooza im Forum Kaufberatung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21-09-2006, 10:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!