Bikeboard.at Logo
Castelli Aero Race 6.0 Jersey + Free Aero Race Bibs 4 2019

Castelli Aero Race 6.0 Jersey + Free Aero Race Bibs 4 2019

21.01.19 07:15 5.885Text: NoPainFotos: CastelliCastelli präsentierte seine bisher komfortabelste und aerodynamisch beste Rennbekleidung kurz vor Weihnachten auf Mallorca. Wir von Bikeboard.at kamen, fuhren... und erkrankten. #castellispeedcamp21.01.19 07:15 5.971

Castelli Aero Race 6.0 Jersey + Free Aero Race Bibs 4 2019

21.01.19 07:15 5.971 NoPain CastelliCastelli präsentierte seine bisher komfortabelste und aerodynamisch beste Rennbekleidung kurz vor Weihnachten auf Mallorca. Wir von Bikeboard.at kamen, fuhren... und erkrankten. #castellispeedcamp21.01.19 07:15 5.971

Aerodynamik: Mit Sicherheit eines der komplexesten Themen, mit denen sich Rad- und Radzubehörhersteller heutigentags auseinandersetzen. Und während so mancher mit seinen fertigen Produkten nur alibihalber den Windkanal aufsucht, um danach abenteuerliche Geschichten über CFD-Analysen und aerodynamische Effizienz zu erzählen, tauchen andere über Jahre hinweg still und heimlich besonders tief in die Materie ein und erarbeiten sich betulich im "Trial and Error"-Verfahren echte Kompetenzen.

Als Castelli, inspiriert von Zipps 404 Aerolaufrädern mit Dimples, bereits im Jahr 2006 das erste Aerotrikot für Straßenrennen entwarf, hielten viele "Spezialisten" die Italiener für verrückt, denn bei der Rennbekleidung drehte sich damals alles um das Thema Feuchtigkeitsmanagement. Nur die wenigsten waren sich über die hohe Bedeutung der Aerodynamik im Radsport im Klaren. Selbst die hauseigenen Aerodynamikexperten übten sich bezüglich der Dimples in Zurückhaltung, was mögliche Einsparungen betraf. Zu gering schätzen sie die erbrachten Geschwindigkeiten am Rad im Vergleich zu Golfbällen ein (gute Spieler erreichen Ballgeschwindigkeiten von 250 km/h, der Rekord liegt bei 328 km/h). Dennoch verfolgte die Designabteilung ihre Idee mit den Dimples weiter, und spätestens nach intensiven Feldversuchen in Training und Wettkampf sowie nach den ersten Windkanaltests in San Diego stellte sich heraus, dass die Einsparungen beträchtlich waren. So reduzierte das erste Aero Race Jersey den Luftwiderstand um rund 10 Watt bei einer Geschwindigkeit von 40 km/h, was allerdings nicht alleine auf die Dimples, sondern vielmehr auf das geschickte Zusammenspiel von Material, Schnitt, Nahtführung und enger Passform zurückzuführen war.

Where have all the dimples gone?

Der nächste große Meilenstein war die zweite Version des Aero Race Jerseys für das frisch gegründete Cervelo Test Team im Jahr 2009. Obwohl dieses Team neuen Technologien gegenüber sehr aufgeschlossen war, wurde die Idee der Dimples trotz ihrer besseren Aerodynamik (18 Watt mit Dimples vs. 12 Watt ohne Dimples) wieder verworfen. Der Grund dafür lag jedoch einzig und allein in der schlecht bedruckbaren Golfball-ähnlichen Struktur, denn das junge Team konnte auf die Sponsorenfläche nicht verzichten. Nun tauchten die Spezialisten von Castelli immer tiefer in die Materie ein und versuchten, die Teamwäsche mit inkrementellen Verbesserungen, auch ohne vollflächiger Dimples, von Version zu Version bzw. von Team zu Team (von Cervelo über Garmin Sharp bis hin zum Team Cannondale) immer schneller zu machen.

Schlussendlich brachte die Partnerschaft mit dem Team Sky im Jahr 2017 die technische Produktentwicklung auf ein neues Level und mit dem Aero Race Jersey 6.0 die aktuelle Speerspitze des Aero-Sortiments. Bei der insgesamt sechsten Version des windschnittigen Trikots wurde noch mehr Zeit für CFD-Analysen investiert, um jene Stellen zu ermitteln, auf denen der meiste Winddruck lastet und die Nähte wieder und wieder optimiert bzw. neu platziert, bis sie schlussendlich teilweise als aerodynamische Windabrisskanten fungierten.

Das Resultat: Verglichen mit den Vorgängern hilft das Aero Race Jersey 6.0 gemeinsam mit den Free Aero Race Bibs 4 rund 3 Watt (-1%) bei 40 km/h bzw. rund 15 Watt (-2,5%) bei 50 km/h an Luftwiderstand einzusparen.

Castelli Aero Race 6.0 Jersey FZ


Dark Gray

Das Top-of-the-line Aero Jersey geht noch bequemer und aerodynamischer in die nächste Saison - ohne Kompromisse in puncto Feuchtigkeitsmanagement. Jede einzelne Naht wurde anhand intensiver CFD-Analysen optimal platziert und die Materialien nach ihren aerodynamischen Fähigkeiten im Trondheimer Windkanal ausgewählt. Im Übrigen brachte das Feedback einiger Team Sky Profis wertvolle Erkenntnisse.

Herausgekommen ist Castellis schnellstes und bequemstes Aero Jersey mit noch flexiblerem Material und weniger Nähten, das aufgrund seiner Eigenschaften wie eine zweite Haut anliegen soll. Der Schnitt ist ähnlich aggressiv wie beim Vorgänger, dafür fallen die Ärmel auf Wunsch der Profis wieder länger aus und gehen bis zum Ellenbogen. Außerdem wurden die Rückentaschen verbessert und bieten nun mehr Fassungsvermögen und höheren Komfort - auch wenn sie prall gefüllt sind.

Weitere Farbvarianten
  • WhiteWhite
    White
    White
  • Light Steel BlueLight Steel Blue
    Light Steel Blue
    Light Steel Blue

Technische Daten
• Temperaturbereich: 18°-32°C
• Ausgeklügelte, CFD-basierte Material- und Nahtanordnung
• Entwickelt für bestmögliche Aerodynamik im Bereich von 30-55 km/h
• Airflow Schulterkonstruktion
• Velocity Rev2 Material an der Vorderseite und an den Ärmeln
• 3D Meshmaterial am Rücken für gute Atmungsaktivität
• Extralange Ärmel mit glattem Abschluss
• YKK-Vislon-Reißverschluss
• Abgesetzte Taschenkonstruktion ermöglicht ausgezeichnete Passform an der Taille
• Reflektierende Paspelierung
• Gewicht: 103 g

€ 119,95 (auch als Custom verfügbar)

Castelli Free Aero Race 4 Bibs


Black, Dark Steel Blue

Die ursprünglich fürs Team Saunier Duval entwickelte Premium-Rennradhose mit besonders minimalistischem Design, niedrigem Gewicht und flachen elastischen Abschlüssen wurde seit ihrer Vorstellung im Jahr 2007 laufend verfeinert und erfuhr trotz des enormen Verkaufserfolgs des 2018er Modells zahlreiche Updates für die kommende Saison: So fallen die neuen, flachen Giro-Beingripper noch dehnbarer aus und bestechen mit ihren vertikal verlaufenden Silikonstreifen, die das Hosenbein sicher und bequem in Position halten. Die Mesh-Träger verfügen über ein neues Material, das atmungsaktiver und haltbarer ist, und selbstverständlich kommt Castellis neuester Progetto X2 Air Seamless Sitzpolster mit komfortablerem Gel-Innenteil sowie einer weicheren, flexibleren und nahtlosen Außenlage zum Einsatz.

Weiterhin auf maximalen Speed und besten Tragekomfort optimiert, halten eine überarbeitete Schnittführung und bequemere Passform die Bibs nicht nur besser in Position, sondern vereinfachen das Platzieren der Sponsorenlogos an der Vorder- und Hinterseite. Zudem lässt sich das neue Material besser bedrucken, was vor allem den Custom-Bestellungen zugute kommen wird. Nicht umsonst handelt es sich bei diesen Race Shorts eins zu eins um die Hosen vom Team Sky. Dank ihrer überzeugenden Features sind die Free Aero Race Bibs 4 aber nicht nur die erste Wahl für Berufsradfahrer mit über 30.000 Jahreskilometern, sondern auch die idealen Partner für jede radsportliche Aktivität und matchen perfekt mit dem Aero Race Jersey 6.0.

Weitere Farbvarianten
  • Free Aero Race 4 Bibs Kit BlackFree Aero Race 4 Bibs Kit Black
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black
  • Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Sky BlueFree Aero Race 4 Bibs Kit Black/Sky Blue
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Sky Blue
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Sky Blue
  • Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Dark Grey/PinkFree Aero Race 4 Bibs Kit Black/Dark Grey/Pink
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Dark Grey/Pink
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Dark Grey/Pink
  • Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Light Steel BlueFree Aero Race 4 Bibs Kit Black/Light Steel Blue
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Light Steel Blue
    Free Aero Race 4 Bibs Kit Black/Light Steel Blue

Technische Daten
• Temperaturbereich: 15°-35°C
• Genopptes Vortex-Material an den Beinen für gute Aerodynamik
• Forza Material mit 38% Lycra-Anteil an der Beininnenseite für perfekte Passform
• Gestreiftes Mesh-Material an den Trägern verhindert Überhitzung
• Elastische GIRO4 Beinabschlüsse für angenehmen und großflächigeren Halt
• Doppio V Konstruktion an der Vorderseite für mehr Halt und Komfort
• Flachnähte
• Progetto X² Air Seamless Sitzpolster für höchsten Komfort
• Gewicht: 172 g

€ 169,95 (Short ohne Träger € 149,95; beide Varianten auch als Custom verfügbar)

Eindrücke aus der Praxis

Im Gegensatz zu meinen athletischeren Kollegen vom Format RC stehe ich aufgrund der breiten Statur mit dem Aero Race Jersey seit seiner Version 5.2 eher auf Kriegsfuß. Oder nennen wir das Kind beim Namen: ich bin einfach zu blad dafür und fühlte mich mit meinen 175 cm und 69 kg sogar in der Größe Large wie eine sprichwörtliche Knackwurst. Im Gegensatz dazu gingen die Italiener - sorry, die Bezeichnungen sind leider etwas verwirrend - mit dem nachfolgenden Free Aero Race 4.1 Jersey einen gänzlich anderen Weg, indem sie dem Trikot mehr Komfort und Alltagstauglichkeit (Stichwort "Free") einhauchten. In der Größe Large passte dies auf meinen Astralkörper wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge und ich zog es letztes Jahr sehr gerne und oft an.

Zurück zum Castelli Speed Camp auf Mallorca, zur Präsentation des Aero Race Jerseys 6.0 und den Free Aero Race Bibs 4. Wider Erwarten handelt es sich bei der letzten Evolutionsstufe des Aero-Trikots nicht nur um eine noch bedingungslosere Waffe im Dienste der Aerodynamik, sondern vielmehr um einen Kompromiss aus Komfort und Performance, der trotzdem hinsichtlich seiner Schnelligkeit alle Vorgänger in den Schatten stellen soll.

Wie es nun um seine tatsächliche aerodynamische Leistungsfähigkeit bestellt ist, vermag ich nach zwei sonnigen, aber sehr kühlen Malle-Ausfahrten selbstverständlich nicht zu beurteilen. Hingegen waren die hohe Atmungsaktivität des Aero Race Jerseys 6.0, sein niedriges Gewicht sowie die extrem sportliche, eng anliegende Passform mehr als nur offensichtlich. Ich wählte beim Jersey die Größe L, welche wie angegossen passte und würde den gefühlten Komfort mit dem oberhalb erwähnten, alltagstauglicheren Free Aero Race 4.1 Jersey in etwa gleichsetzen. Meine Highlights: eine deutliche Verbesserung der Passform, die abgesetzte Taschenkonstruktion mit größerem Volumen sowie gutem Halt in befülltem Zustand und jede Menge nerdiger Detaillösungen wie die extralangen Ärmel, das 3D Meshmaterial am Rücken und die Airflow Schulterkonstruktion. Zu den Schattenseiten zählen der geringe Wind-, Kälte- und Nässeschutz, weshalb sich das Jersey erst ab Temperaturen von über 18 Grad eignet. Bezeichnenderweise wurde ich prompt nach der ersten Ausfahrt bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad krank.

Der eigentliche Speed Camp-Aufhänger waren aber die Free Aero Race Bibs 4, die nach ihrem letzten großen Update im vergangenen Jahr erneut weiterentwickelt wurden. "Never change a running system" sollte man meinen, aber weit gefehlt: Die Race-Hosen trugen sich dank neuer Materialien, der elastischen Beingripper und ihrem nahtlosen Sitzpolster in der Tat nochmals besser als ihre Vorgänger. In der richtigen Größe saßen die Bibs faltenfrei wie eine zweite Haut und trockneten ebenso schnell wie das Trikot. Obwohl ich beim Anziehen und Zurechtzupfen der Hosen wie so oft das Gefühl hatte, sie wären viel zu eng, wählte ich Medium, was sich schon nach wenigen Metern am Rad als optimal herausstellen sollte. Large hätte zwar auch gepasst, jedoch wären die Hosenbeine eine Spur zu lange ausgefallen und ihre Abschlüsse hätten oberhalb der Knie geflattert.

 Make the most innovative clothing for the cyclist seeking maximum performance. 

Castellis Mission Statement

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.973

    Castelli Aero Race 6.0 Jersey + Free Aero Race Bibs 4 2019

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.264
    Blog-Einträge
    12
    kein Wunder dass du so blad bist, wie man auf Foto 46/47 sieht bist nur am fressen

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von klemens
    User seit
    Sep 2004
    Ort
    Wien, Badgastein
    Beiträge
    1.094
    Die Hosen sind an sich super, aber bei mir in der Vergangenheit leider nicht besonders haltbar: Innerhalb von zwei/drei Saisonen trennen sich bei mir die Sitzpolser Nähte ab und auch die Innennähte bei den Beinen gehen auf. Aber vielleicht haben sie auch nicht den Anspruch ewig zu halten.

  4. #4
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.973
    47 is gar ned meine Hand. ��

  5. #5
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von klemens Beitrag anzeigen
    Die Hosen sind an sich super, aber bei mir in der Vergangenheit leider nicht besonders haltbar: Innerhalb von zwei/drei Saisonen trennen sich bei mir die Sitzpolser Nähte ab und auch die Innennähte bei den Beinen gehen auf. Aber vielleicht haben sie auch nicht den Anspruch ewig zu halten.
    Also bitte nicht missverstehen, aber wenn du Vielfahrer bist, dann find ich 2-3 Saisonen schon richtig gut. Dazu kommt, dass die Sachen zwar immer dünner werden, aber die Nähte werden auch verbessert... flexiblere Fäden, besser platziert, dehnbarere Materialien... früher hats beim Anziehen von enger Radwäsche immer wieder mal geknackt (Nähte), das kenn ich heute zB nicht mehr.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von klemens
    User seit
    Sep 2004
    Ort
    Wien, Badgastein
    Beiträge
    1.094
    Gebe dir eh recht. Wenn man etwas sehr dünn macht, kanns eben nicht ganz so haltbar sein.

  7. #7
    Player of games Avatar von zepequeno
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Among sheep.
    Beiträge
    681
    Meine Castelli Polare hat nach zwei Ausfahrten schon ein Viertel der Sitzpolster Nähte eingebüßt. Total verschnitten ist sie auch noch. Ich habe das Teil sehr günstig im Internet erstanden. Hatte wohl auch einen Grund.
    Eine Sommer Hose muss praktisch gar nichts können ausser schwarz sein. Bis der Stoff durchsichtig wird vergeht üblicherweise viele Jahre.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Scuta
    User seit
    Jun 2011
    Ort
    Feldbach
    Beiträge
    300
    Bin ich schon gspannt wenn i die Teile das erste mal anziehe. ��

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    219
    mir gefallen die castelli sachen alle sehr gut. aber es ist halt leider zwergerlwäsche.
    ich probiers immer trotdem immer wieder....

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    142
    Endlich gescheite Ärmel Längen

  11. #11
    OO , oooo , ______, Avatar von tenul
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.835
    Geändert von tenul (05-02-2019 um 18:11 Uhr)
    - - - TAKE YOUR TIME - - -


    .................BÖÖÖRSE!................

    ................__o
    .............._ \<,_
    .............(_)/..(_)...............




  12. #12
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Strava
    Beiträge
    2.233
    In dem Fall ist der Film besser als das Buch
    kapi auf Strava

    Ötztaler 2013: 10:00 | 2014: 8:40 | 2015: 8:26 | 2016: 8:21 | 2017: 8:20 | 2018: 8:58 | 2019?