Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 17 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 241
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    516

    UCI Road WorldTour 2019

    Gibt viel Neues dieses Jahr!

    Die USA haben Sportwetten legalisiert. Ob damit das große Geld in den Radsport kommt bleibt aber wohl fraglich. Zu komplex und langwierig scheint das Zusammenspiel der Kontrahenten im Vergleich mit MMA (dem neuen Boxen) oder den großen Ballsportarten.

    Eine konkrete Änderung am UCI Regelwerk bezieht sich wohl auf Sky's skinsuit, der angeblich durch rauhe Oberfläche einen Luftpolster erzeugt. Neben genaueren Bestimmungen zu den feed-zones, der Verantwortung der Veranstalter, der Women's Tour und der Tatsache, dass Team Präsentationen nun am Vortag statt finden dürfen, gibts auch eine neue Disziplin: mixed relay team time trial (MRTTT). Wildcards werden etwas anders vergeben, Klassiker geben mehr Punkte und nur die "top 10" an Punktesammlern kommen aufs Teamkonto.

    Es ist das letzte Jahr für alle Pro Continental- und Continental teams, die werden 2020 zur UCI ProSeries zusammengefasst. 2019 gibts bei der UCI neben einzelnen Wertungen für div. Kontinente, auch Eintagesrennen und Rundfahrten als eigenständige Kategorie (Ranglisten). In Spanien wurde kürzlich eine nationale Serie (praktisch) aller Rennen für die Profis ins Leben gerufen, dass an die Systeme aus Belgien, Italien und Frankreich erinnert. Die Spanier vergeben aber für jedes Rennen gleich viele Punkte, unabhängig von der Kategorie; in Italien bedeutet ein Sieg der Serie eine automatische Einladung zum nächsten Giro; in Frankreich zählen nur Eintagesrennen und die Belgier... die Belgier sind komplett Evenepoel. Der hat kürzlich Großschartner auf 14 Minuten Zeitfahren 4 Sekunden abgenommen.

    Hier ist der Rennkalender. Die ersten beiden WorldTour Rennen, die Tour Down Under und das Cade Evans Great Road Race (CEGRR) sind absolviert. Aktuell zur Nummer zwei der Weltelite aufgestiegen ist demnach Elia Viviani. Hier zu sehen auf bzw. nahe der Strade Bianchi 2015 (mehr gruberimages):

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	viviani_strade_bianche_2015.jpg
Hits:	149
Größe:	417,9 KB
ID:	200260

    Nachtrag: die eigentliche Diskussion findet im Rennrad Forum statt, siehe Klassiker Saison.
    Geändert von kel (18-03-2019 um 23:19 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    516
    Deceuninck-Quickstep's Keisse hat sich an einer Latina die Finger verbrannt. Das Mädel hat im Zuge der Vuelta a San Juan (ARG) um ein Foto gebeten und Keisse hat sich in diese Pose geworfen.

    Schuldig im Sinne der Anzeige, 3000 pesos (70€) Strafe und eine öffentliche Entschuldigung bei "allen". Auf die Idee, Keisse aus dem Rennen zu nehmen ist man bei Quickstep gar nicht gekommen; beim Veranstalter schon. General Levevre kündigte dann trotzig den Abzug seiner Truppen an, wenn es nur an ihm läge und erklärt die junge Dame wolle nur mehr Geld. Das man als Mann nicht zufällig mit seinem bekleideten Glied den bekleideten Hintern von Damen berührt, spielte für Levevre anscheinend überhaupt keine Rolle, er zeigte auch wenig Interesse am Rechtsspruch selbst, was wohl an der kleinen Geldsumme lag. Das Team bleibt bis auf Iljo, gewinnt, verweigert die Siegerehrung und zahlt Strafen. Der neue Sponsor Deceuninck bereuhts schon ein wenig. Auf die grandiose Idee, sich zuerst bei dem Mädel bzw. dem Opfer zu entschuldigen ist man bei Quickstep erst gestern gekommen. Davor klang es wie Werner's "JAJA":

    Presse Erklärung

    Hinterlässt keinen guten Eindruck was Schuldbewusstsein angeht.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von MaxBulla
    User seit
    Jan 2019
    Ort
    London
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von kel Beitrag anzeigen
    Deceuninck-Quickstep's Keisse hat sich an einer Latina die Finger verbrannt. Das Mädel hat im Zuge der Vuelta a San Juan (ARG) um ein Foto gebeten und Keisse hat sich in diese Pose geworfen.

    Schuldig im Sinne der Anzeige, 3000 pesos (70€) Strafe und eine öffentliche Entschuldigung bei "allen". Auf die Idee, Keisse aus dem Rennen zu nehmen ist man bei Quickstep gar nicht gekommen; beim Veranstalter schon. General Levevre kündigte dann trotzig den Abzug seiner Truppen an, wenn es nur an ihm läge und erklärt die junge Dame wolle nur mehr Geld. Das man als Mann nicht zufällig mit seinem bekleideten Glied den bekleideten Hintern von Damen berührt, spielte für Levevre anscheinend überhaupt keine Rolle, er zeigte auch wenig Interesse am Rechtsspruch selbst, was wohl an der kleinen Geldsumme lag. Das Team bleibt bis auf Iljo, gewinnt, verweigert die Siegerehrung und zahlt Strafen. Der neue Sponsor Deceuninck bereuhts schon ein wenig. Auf die grandiose Idee, sich zuerst bei dem Mädel bzw. dem Opfer zu entschuldigen ist man bei Quickstep erst gestern gekommen. Davor klang es wie Werner's "JAJA":

    Presse Erklärung

    Hinterlässt keinen guten Eindruck was Schuldbewusstsein angeht.
    Levevre ist ein alter Dinosaurier. Als (neuer) Hauptsponsor wuerd ich ihm nahe legen sich zu verabschieden. Einfach nur peinlich das Ganze, und ich hab sehr viel Respekt an dem Team verloren, und auch wenns Teamorders waren auch vor Alaphilippe.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dec.jpg
Hits:	121
Größe:	163,9 KB
ID:	200269

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    516
    Träum wohl noch immer davon, dass die besten Teams auch die höchsten moralischen Ansprüche an sich selbst stellen und die Hoffnung hab ich auch noch, dass sich hinter "specific conduct training protocols" nicht zuletzt ein Maulkorb für Levevre verbirgt. Daraus so ne "Werbung" zu machen is wundervoll, vielen herzlichen Dank, Mister Bulla.

    (ab hier wurde aktualisiert - Links
    procyclingstats.com - Datenbank
    Steephill.tv - hier schau ich wann sich was abspielt, weil der "non-spoiler mode" standard ist.
    tiz-cycling.racing - ist nicht ganz sauber. Weil ich aber für Eurosport sowie Eurosport2 am Fernseher zahl und die legale Möglichkeit hätte Alles mitzuschneiden, fühl ich mich da nicht wirklich im Unrecht. Das der Anbieter mittels script bzw. Werbung ein wenig bitcoins farmen will leuchtet mir ein. Unter "TIZ PELOTON" fand ich scheinbar den Beweis, dass es sich vor Allem um einen Radsportfan handelt. Große Rennen werden an mehreren Orten zugleich hochgeladen und sichern anfangs hohe Verfügbarkeit. Die ersten paar Nummern (unter den Videos) sind meist streams, danach kommen die downloads über http (browser) und schliesslich, nur manchmal torrents.
    cyclingtorrents.nl - der heilige Gral. Ein privater torrent tracker, d.h. ohne Empfehlung keine Einladung und ohne Einladung kein Zugriff. Vermutlich die mit Abstand größte Sammlung an Radsport Videos und ich such immer noch den Eingang...

    (zurück zur Saison)
    Es gibt die World Tour, sowie Europe-, Africa-, Asia-, Oceania- und America-Tour und daraus schliesse ich irgendwie, dass die Rennkalender der Teams nun anders geprägt sind! Bei der Vuelta a San Juan ist aus meiner Sicht folgendes passiert:
    - bora-hansgrohe (BOH): Sagan zog für Bennett's lead-out die sprints an, mit mäßigem Erfolg. Dafür war Felix Großschartner am Ende gut platziert und ist im UCI-ranking erstmals in den Top 100 (glaub ich).
    - deceuninck-quickstep (DST): stark angefangen, aber ohne- bzw. nach Keisse nur gute UCI Punkte Ausbeute.
    - movistar (MOV): ein Trommelfeuer an Attacken kennt ihr von der TDF, aber bei km 15 den schweren Gang aufziehen und nicht mehr loslassen?
    - UAE-team emirates (UAD): die neue Supermacht. Zur Airline und Bank kommt jetzt der real estate developer "Ermaar". S. Henao kam von Sky, dazu noch drei weitere Kolumbianer; junge starke wie J. Philpsen und dazu noch Erfahrung verkörpert durch Tom Bohli. F. Gaviria kanns auch ohne A. Kristoff und der muss eh nix mehr beweisen. Wenn F. Aru noch den Giro gewinnt, wär tutto bene.

    - ich bin zum ersten Mal mehr als 60min non-stop auf meinem non-smart trainer gesessen, weils so spannend war.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DyMd8iUUYAAvCht.jpg
Hits:	108
Größe:	162,3 KB
ID:	200271
    Geändert von kel (06-02-2019 um 14:18 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    7.352
    Heute Abend könnte es zu einem kleinen ersten Saisonhöhepunkt bei der Kolumbien Rundfahrt kommen. Auf der letzten Etappe steht ein 15 Kilometer langer und sieben Prozent steiler Schlussanstieg auf dem Programm. Titelverteidiger und Shootingstar Bernal liegt zwar schon über 1 Minute zurück, aber ich bin gespannt, ob er noch was probiert.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    516
    Boah... das war ein Hammer!

    Iván Ramiro Sosa Cuervo's Rennjahr 2018

    Update: Super wars, das Vorspiel.

    Riccardo Zoidl ist nach einem furiosen Jahr wieder in der WorldTour zurück und hat sich für einen portugiesischen Helden in Portugal so ins Zeug geworfen, dass der britische Eurosportler kurz Zweifel hatte ob ihn der Sky-Zug nochmal einfangen kann. Dann hat er erleichtert bemerkt, "zwei Kletterer gegen einige der weltbesten Rouleure, war ja klar wie das ausgeht". Der Portugiese konnte es schliesslich trotzdem wenige Hundert Meter vor dem Gipfel probieren... und wieder war es ein ganz junger Fahrer, der gewonnen hat.

    Morgen (2.3.) wird die Saison so richtig eröffnet, der erste Klassiker: Omloop-Het-Nieuwsblad wird (frühestens) ab 14:15 Uhr übertragen.
    Geändert von kel (01-03-2019 um 19:27 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    516
    Team Sky wird wohl nächstes Jahr als "Ineos" an den Start gehen und "chemical substances, petrochemicals, plastics" vermarkten...

    Team Sky set for takeover by Britain’s richest man, Sir Jim Ratcliffe

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    dort und da
    Beiträge
    41
    Nicht erst nächstes Jahr, sondern schon ab 1. Mai übernimmt Ineos.
    ... - keep movin' - keep movin' - ...

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von fixed
    User seit
    May 2010
    Ort
    waldviertel
    Beiträge
    435
    Das wird eine schöne TdF! Ineos mit mehreren potentiellen GC Fahrern immer vorn dabei ....

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    516
    1. Mai ist korrekt, d.h. 'Team Sky ocean rescue' hat noch 6 Wochen für #passonplastic.

    Ist der Ruf erstmal ruiniert, dann lebt es sich leicht ungeniert...

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von fixed Beitrag anzeigen
    Das wird eine schöne TdF! Ineos mit mehreren potentiellen GC Fahrern immer vorn dabei ....
    Wohl aber nicht mit Froome, Beckenbruch!

  12. #12
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    9.506
    Zitat Zitat von zett78 Beitrag anzeigen
    Wohl aber nicht mit Froome, Beckenbruch!

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Tom Elpunkt
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    716
    Schade für ihn und gute Besserung! Fehlen wird er mir aber nicht!

  14. #14
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.332
    puh, so ein pech. dachte, dass er heuer seinen letzten toursieg mchen soll und dann bernal übernimmt. scheint sich der verletzungsgott anders überlegt zu haben.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  15. #15
    G ist wohl der logische Toursieger 2019...oder?

    schade, giro ohne bernal, dumoulin-die tour ohne froomey- ein schlechtes jahr

+ Antworten
Seite 1 von 17 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. POC Neuheiten 2019
    Von NoPain im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-08-2018, 09:04
  2. Trek löst WorldTour-Lizenz
    Von NoMan im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03-07-2013, 07:30
  3. Keine WorldTour Lizenz für Katusha
    Von muehl4tler im Forum Rennrad
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25-03-2013, 13:36
  4. Katusha doch WorldTour-Team
    Von NoMan im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15-02-2013, 19:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!