Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 41
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123

    Mörbisch ZF für Anfänger

    Liebe Forumsgemeinde,

    gestern habe ich mit von meinen Freunden dazu überreden lassen, Ende April beim Zeitfahren in Mörbisch mitzumachen.
    Da ich mich dort natürlich von meiner "besten Seite" zeigen will, würde ich Euch um Tipps für einen entsprechenden Trainingsplan bis Mörbisch bitten - ein bisserl Zeit ist ja noch.

    Meine Eckdaten: absoluter Hobbyfahrer, der vorher nur einmal bei einem JEdermannsrennen mitgefahren ist und keine Ahnung von "echtem" Radtraining hat.
    Ich bin 41 JAhre alt, 193cm groß bei stattlichen 89kg und fahre wohl mit meinem Cannondale Caad 10.. habe Pulsmesser, TF-Sensor auch noch an Board.

    Ich möchte nicht mit Zeitfahraufsatz rumhanteln müssen - wir wollen in der RR Kategorie starten.

    Für Tipps/Trainingspläne, was ich wann/wie trainieren sollte wär ich sehr dankbar!

    Bringen Laufräder, Aerohelm was?

  2. #2
    je aero desto besser, also vor allem
    pose (niedrig u schmal), enge jerseys (anzug) - helm - laufräder - schuhpberzieher - die summe macht viel aus.

    richtig viel zeit ist nicht u du sprichst von wir!?

    hast du einen kumpel der ähnlich stark ist wie du, u das auch fährt? wenn ja wäre das perfekt...

    ich würde mir die strecke (länge/profil) genau ansehen u eine sehr ähnliche strecke zum training suchen.

    dann mal flott in der besten pose nachfahren, aber nicht voll. am nächsten tag schneller, aber immer noch nicht voll - dann einen tag pause u am nächsten tag wirklich alles was geht.

    dabei immer bedenken, dass die ersten 10% der fahrzeit halbwegs zurückhaltend gefahren werden sollten, vorne zu schnell ist hinten zu langsam..


    diese zeit wäre dann deine referenz, schau wie sich deine HF dabei verhalten hat, und orientier dich an der durschnittlichen HF.

    bei folgenden trainngs könntes du die strecke als paarzeitfahren absolvieren, mit dem kumpel- dabei solltest du vorne eine spur intensiver fahren als allein, hinten optimalerweise etwas sparen..

    das kann man auch allein simulieren, ich halte das für effizienter als punktgenau am eigenen limit über die fahrzeit.

    3/4 mal in der woche wäre optimal, mind ein ruhetag - u ein tag aktive erholung.


    wenn du das tempo gut intus hast, u die einteilung gut passt, konzentrier dich auf eine bessere pose u schau, ob u wie sich der speed dabei ändert, ohne schneller oder langsamer zu treten.

    versuch auch zu beginn einen nicht zu schweren gang zu nehmen, am ende kannst auch mit einem dicken puffer alles raushauen. ansonsten die TF wählen, bei der du dich am wohlsten fühlst.

    ein leicht verdauliches essen, mit viel Kohlehydraten 2h vor der fahrt, u 15min vorher 350ml malto getränk sind obligatorisch.

    ps: du solltest natürlich nicht jedes training voll fahren, sondern je nachdem wie lange das Zeitfahren ist, den aufbau in etwa einhalten...flott, schneller- pause / voll oder fast voll - pause - aktive erholung u wieder den zyklus neu beginnen...nach 2/3 wochen belastung immer ein paar tage (3/4) lockerer angehen, auch längere einheit, aber niedrig intensität.
    Geändert von Reini Hörmann (11-02-2019 um 15:44 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123
    Danke für die Infos -

    also wir werden alle beim Einzelzeitfahren mitmachen, falls Du das meinst.

    Dreimal die Woche Training sollte klappen neben Familie und Beruf.

    Posenmäßig werd ich auch schauen, was geht.

    Punkto Equipment: Gibts da was günstiges? Ich werds wohl nur ein paarmal verwenden...

  4. #4
    schon beim ezf - aber gemeinsam trainieren...

    borg dir was aus, für einen tt würde ich mir ausser schuhüberzieher nix extra kaufen

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    schon beim ezf - aber gemeinsam trainieren...

    borg dir was aus, für einen tt würde ich mir ausser schuhüberzieher nix extra kaufen
    Ich habe leider niemanden, der mir diesbezüglich was borgen könnte - was kosten so Schuhüberzieher? Oder sind das die Gamaschen die man auch im Winter trägt??

  6. #6
    nein, keine wintergamaschen..

    velotoze zb - etwa 20-25 euro (vorsicht beim anziehen! die sind schnell hinüber)

    wenn du zufällig gerade einen helm brauchst, ist der Met Manta schnell u günstig zu kriegen - laufräder sind dann schon andere beträge..zeitfahr oder tria suits gäbe es sich um 100-150euro - musst du wissen
    Geändert von Reini Hörmann (11-02-2019 um 14:09 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123
    Ok, danke!

    Was bringt Helm bzw. Anzug?

    Laufräder wären wohl zu teuer - ich fahre mit MAvic Ksyrium Elite SL ... die werden wohl schon passen.

  8. #8
    tjo, kommt immer drauf an welcher, womit es verglichen wird u wie man damit sitzt - helm, überzieher u anzug zusammen werden schon gut was sparen, auf genaue zahlen wie zb -15watt (was sicher möglich ist) lasse ich mich nicht ein.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    tjo, kommt immer drauf an welcher, womit es verglichen wird u wie man damit sitzt - helm, überzieher u anzug zusammen werden schon gut was sparen, auf genaue zahlen wie zb -15watt (was sicher möglich ist) lasse ich mich nicht ein.
    Ist schon klar, da macht sicher auch die Psyche einiges aus!

    Aber was würdest Du in meinem Fall besorgen (ich hab ja nix Aerodynamischen) - so quasi als Minimum/Grundausstattung zum Rennrad? Was würd was bringen?

    Helm?
    Anzug?
    Überzieher sind schon mal gebonkt...

  10. #10
    dabei würde ich es belassen, womöglich ein schnelles vorderrad ausborgen- wenn möglich.

    am rad selber vielleicht noch spacer raus (aber nicht zu tief auf einmal gehen) und üben, ob du mit den unterarmen am oberlenker aufgelegt fahren kannst (vorsicht: sehr gefährlich)

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123
    Okay - danke!
    Also werd ich mich ans "Motortuning" begeben!
    Ich hoffe in zwei Monaten halbwegs was weiterzubringen .... Mein Ziel wärensub 40min, d.h. über 30km/h im Schnitt...
    Ich denke das sollte schaffbar sein, da ich in der Ebene 30km /h halten kann...

  12. #12

  13. #13
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    4.349
    Welche Reifen fährst du? Da ist möglicherweise auch noch Potential und nicht so extrem teuer.
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2011
    Ort
    Mannersdorf
    Beiträge
    478
    Hallo Fritz, Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen die Originalstrecke abzufahren - vor allem der Anstieg am ersten Km ist nicht ohne und es hilft sicher, wenn man davon nicht überrascht wird..... lg Hannes

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von ricatos Beitrag anzeigen
    Welche Reifen fährst du? Da ist möglicherweise auch noch Potential und nicht so extrem teuer.
    Conti GP 4000 S2 in 25mm - dünner darf ich lt. Felgenbreite nicht gehen

+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. EZF; PZF Mörbisch
    Von werka im Forum Foto- und Videoforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11-05-2013, 16:22
  2. RM Mörbisch
    Von chm1972 im Forum Radclub Mödling
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-04-2009, 16:45
  3. Mörbisch - so war´s:
    Von Simon im Forum Wettkämpfe
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 02-05-2007, 14:39
  4. mörbisch
    Von Madone im Forum nora racing team - RACE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-04-2007, 21:41
  5. Mörbisch RM So 2. Mai
    Von Roadrookie im Forum Rennrad
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29-04-2004, 10:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!