Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 11 von 12 ... 89101112
Ergebnis 151 bis 165 von 174
  1. #151
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.618
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    selbst bei einer erstinstanzlichen anderen entscheidung, würde ICH (wär ich der Bauer) auch schauen, dass ich das theater nicht nochmals mitmachen muss.
    wenn das mit den Attacken mit beinahe Tragödien davor so stimmt, hätte der Bauer das Theater evtl. gänzlich vermeiden können. ich sehe das inzwischen schon auch so (er hat halt ein bisserl zu viel weggeschaut. keine Seite ist da wohl unschuldig).
    Geändert von GrazerTourer (07-03-2019 um 14:12 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  2. #152
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Feb 2019
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Die Errichtung des Zaunes würde ich nicht als schuldeingeständnis sehen. So ein verfahren kostet zeit, geld und nerven und selbst bei einer erstinstanzlichen anderen entscheidung, würde ICH (wär ich der Bauer) auch schauen, dass ich das theater nicht nochmals mitmachen muss.

    Sehe ich genau so...

  3. #153
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    1.275
    die Errichtung des Zaunes beweist nicht die Schuld, zeigt aber dass es zumutbar ist..
    dass mit den Kühen ist so ne Sache in Österreich. Offiziell ist immer alles ganz harmlos und es kann nix passieren ( solange man Abstand hält zu den Muttertieren, wie viel das immer auch sein soll), bis dann was passiert...

  4. #154
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.618
    Zitat Zitat von weinbergrutscha Beitrag anzeigen
    Offiziell ist immer alles ganz harmlos und es kann nix passieren ( solange man Abstand hält zu den Muttertieren, wie viel das immer auch sein soll), bis dann was passiert...
    Tja, darum hab ich aus meinem Hamsterrad heraus auch schon so oft geschrieben, dass ich die Leute alle fahrlässig herum turnen sehe zwischen den Kühen.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  5. #155
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    1.275
    na das am Schöckl-Spielplatz ist ja sowieso abartig...

  6. #156
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.618
    Zitat Zitat von weinbergrutscha Beitrag anzeigen
    na das am Schöckl-Spielplatz ist ja sowieso abartig...
    Freilich! Aber sind es die Eltern nicht auch, die dort so tun als wäre das normal?
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  7. #157
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.618
    Ich hab denen von der Holding Graz ein Email geschrieben. Die sind sich der Problematik mit den Kühen bewusst. Das wird heuer geändert.

    Die Antwort

    Sehr geehrter Herr xy,
    danke für die Information. Wir sind uns der Problematik bewusst.

    Das Areal wird heuer erweitert und im Zuge dessen mit einer Abgrenzung versehen.

    Freundliche Grüße

    Team Schöckl Seilbahn
    Geändert von GrazerTourer (09-03-2019 um 08:05 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  8. #158
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    1.275
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Ich hab denen von der Holding Graz ein Email geschrieben. Die sind sich der Problematik mit den Kühen bewusst. Das wird heuer geändert.
    sehr cool...

  9. #159
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    97
    Was man vielleicht bedenken sollte, ist dass Mutterkuhhaltung eher selten vorkommt, und dass davon eigentlich die meiste Gefahr ausgeht. Daher sollte man schon erwarten dürfen dass ein Bauer, v.a. wenn er von Problemen weiß, zumindest einen Zaun aufstellt. Sollte normalerweise auch im Interesse des Bauern sein. Wenn man die aktuelle Diskussion im Hinblick auf Eigenverantwortung in der Natur etwas überspitzt und in andere Bereiche ausweitet, dann brauch ich in Zukunft auch keine Baustelle mehr zu sicher, weil da könnte ja auch jeder wissen dass da Gefahren lauern, und wenn was passiert, tja selber Schuld.

    Und weil grad passt noch eine Erfahrung von mir die ich schon ma wo anders geschrieben habe:

    Wir haben hier auch so einen Spezialisten. Frührentner der nie was mit Landwirtschaft am Hut hatte, aber eine Alm und Wiesen im Familienbesitz. Jetzt hat er eine Herde Hochlandrinder, die das ganze Jahr draußen sind. Soweit so gut. Für die Tiere ein tolle Lebensform.
    Für Spaziergänger, Wanderer aufgrund der größe werdenden Herde immer gefährlicher.

    Ich kann das beobachten weil die Zufahrt zu meiner Hütte genau über seine Alm geht, auf der die Tiere das ganze Jahr leben. Obwohl ich selbst mit Kühen groß geworden mache ich inzwischen einen Bogen um die Herde. Bin letztens zu Fuß zur Hütte, weil wegen des Schnees nicht anders möglich. Hatte Brot etc. im Rucksack. Das müssen die Kühe gewittert haben. Die ganze Herde ist mir hinterher. Konnte grade noch das Gatter hinter mit zumachen. Hätte ich meinen 6-jährigen Sohn dabei gehabt, wäre es vielleicht nicht so glimpflich ausgegangen.

    Ich habe ihn schon mehrfach darauf angesprochen, und ihm geraten irgendwas zu machen, bevor jmd. ernsthaft zu Schaden kommt. Schliesslich geht im Sommer ein Wanderweg über die Alm. Aber keine Einsicht.

    Was wenn jetzt was passiert? Ist da auch der (dumme) Wanderer schuld? Und so wie sich das die letzten Jahre entwickelt, befürchte ich dass irgendwann was passiert.

  10. #160
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.618
    Zitat Zitat von gabarinza Beitrag anzeigen
    Was man vielleicht bedenken sollte, ist dass Mutterkuhhaltung eher selten vorkommt

    Ist das so? Also dort wo ich so unterwegs bin, gibt's im Sommer eigtl. immer Baby Kühe.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  11. #161
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    1.041
    @gabarzina:die kühe sind dir weniger wegen dem geruch des brotes nachgelaufen (ist kein übliche nahrung für kühe und werden sie den geruch wohl wenig kennen), sondern weil sie im schnee wohl auch nichts zu fressen finden und mit einem Menschen =fressibringer assoziieren.

    @baustellensicherung: Mir wurde es schon reichen, wenn wir hier nicht den bauzaun auch in bodennähe ausleuchten müssten. Das argument der stadt: die leut schauen alle ins handy, da hilft das schild etc in augenhöhe nicht.

  12. #162
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Ist das so? Also dort wo ich so unterwegs bin, gibt's im Sommer eigtl. immer Baby Kühe.
    Bei uns ist das so. Die kommen im Frühjahr auf die Welt, werden von der Mutter getrennt und kommen dann irgendwann auf die Alm. Die Mütter bleiben im Stall, und werden gemolken. Ein, zwei Jahre später werden die Jungs geschlachtet, und die Mädels geschwängert damits wieder Milch gibt. Vereinfacht ausgedrückt.

  13. #163
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    12.858
    verkaufe:

    nix

  14. #164
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    12.858
    Die beiden Verteter der Bauernschaft festigen irgendwie das mittelalterliche Image des Landwirts. Dumm und stur wie a Stan....
    verkaufe:

    nix

  15. #165
    Für weniger Pelz Avatar von Sonny
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Gratwein
    Beiträge
    3.314
    Zitat Zitat von shroeder Beitrag anzeigen
    Die beiden Verteter der Bauernschaft festigen irgendwie das mittelalterliche Image des Landwirts. Dumm und stur wie a Stan....
    Und der eine mir gänzlich unbekannte Typ hat das Urteil ned mal gelesen...wurde schön vorgeführt (habe nur wenig davon gesehen).

+ Antworten
Seite 11 von 12 ... 89101112

Ähnliche Themen

  1. Ein Kreuz(zug) mit dem Kreuz: Kruzifix-Verbot nach EGMR Urteil
    Von wo-ufp1 im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 337
    Letzter Beitrag: 22-03-2014, 09:21
  2. Von Mödling nach Vomp in Tirol
    Von Waldschurli im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17-07-2006, 07:30
  3. Von Wien nach Tirol
    Von psyCo im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18-02-2006, 20:28
  4. Bayern wollen nach Tirol...
    Von Schipfi im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01-04-2005, 11:40
  5. Von Linz nach Tirol
    Von trek im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05-06-2004, 14:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!