Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 2 von 3 123
Ergebnis 16 bis 30 von 38
  1. #16
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    3.669
    einseitige messung is aber nicht genau, außer du hast eine links/rechtsverteilung von 50/50 (hat defacto keiner) --> schätzometer.

    bei power2max kannst aus verschiedenen kurbeln auswählen und diese auch kürzen. gemessen wird an der kettenblattaufnahme (spider) - immer die gesamte leistung, die du bringst, nicht bloß die leistung von einer seite.

  2. #17
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    930
    Hätte auch Stages gesagt, aber die kurze Kurbel ist natürlich ein Problem. Bei Stages USA glaub ich kannst jetzt einschicken, und bei 4iii auch.
    heretic

  3. #18
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    einseitige messung is aber nicht genau, außer du hast eine links/rechtsverteilung von 50/50 (hat defacto keiner) --> schätzometer.

    bei power2max kannst aus verschiedenen kurbeln auswählen und diese auch kürzen. gemessen wird an der kettenblattaufnahme (spider) - immer die gesamte leistung, die du bringst, nicht bloß die leistung von einer seite.
    also die Kurbeln sind einfach nur "Alu-Stangen" - die dann gekürzt werden können, da die Messmechanik im Spider sitzt
    155mm-Kurbeln oder 152mm hab ich keine bei denen "von der Stange" bis jetzt gesehen - also da wäre wirklich selber machen nötig...
    (würde eher ungern wieder auf 165mm zurückwechseln)
    mit dem "Roadshark" auf dem Weg zur Arbeit: https://www.youtube.com/watch?v=4Ljy7HDpjrk

  4. #19
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    Zitat Zitat von kandyman Beitrag anzeigen
    Hätte auch Stages gesagt, aber die kurze Kurbel ist natürlich ein Problem.
    warum ?

    ich schätze die misst die Biegung der Kurbel ?
    hmm.. es ändert sich zwar der Hebel aber muss das Teil nicht sowieso kalibriert werden ? jede Kurbel wird sich doch anders verbiegen und somit sowieso eine eigene Kalibrierung brauchen, oder ?

    Aufkleben:
    mein Velomobil parkt draussen..bei -20°C oder auch bei +40°C
    jeden Tag
    die verkleben das hoffentlich dann eh gut, vor allem wenn man die Kurbel dafür in die USA schicken muss
    mit dem "Roadshark" auf dem Weg zur Arbeit: https://www.youtube.com/watch?v=4Ljy7HDpjrk

  5. #20
    zu schwach Avatar von stef
    User seit
    Jan 2002
    Ort
    graz
    Beiträge
    2.180
    Ja das Teil ( dehnmessstreifen im Gehäuse inkl Sender) wird kalibriert, bzw. muss kalibriert werden...

    Ich denk die können ausreichend kleben, wir kleben auch in der Firma und die Teile gehen auf wintererprobung, sprich in der Nacht-20 Und im Betrieb 90 Grad im Motorraum...

  6. #21
    eine einseitige messung aufs rad zu schrauben, ist wie eine uhr kaufen, von der man weiß-dass sie falsch geht..p2max ist insgesamt die derzeit günstigste u verlässlichste art, exakt nach watt zu trainieren. wie gilli gesagt hat, linksmessung = schätzomat..

  7. #22
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    eine einseitige messung aufs rad zu schrauben, ist wie eine uhr kaufen, von der man weiß-dass sie falsch geht..p2max ist insgesamt die derzeit günstigste u verlässlichste art, exakt nach watt zu trainieren. wie gilli gesagt hat, linksmessung = schätzomat..
    hmm.. wenn ich absolute Watt-Werte haben will - ja
    wenn ich mich mit anderen Vergleichen will, Strava - dann wohl auch

    (wobei: auf Strava wird man als Liegeradfahrer eh immer gleich gelöscht, weil einem niemand 50km/h bei 180Watt glaubt)

    aber wenn ich trainieren will: ist da die rechts-links-Balance so wichtig ?
    da gehts ja um relative Werte zu den eigenen Messungen - und wenn die immer mit links erfolgen, sollte das ja dann was bringen

    arbeitet ihr bei Messsystemen die Disbalance anzeigen dann gezielt daran ? (Trainingssessions wo nur mit einem Bein gefahren wird etc. ?)
    mit dem "Roadshark" auf dem Weg zur Arbeit: https://www.youtube.com/watch?v=4Ljy7HDpjrk

  8. #23
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    3.669
    Zitat Zitat von Kraeuterbutter Beitrag anzeigen
    aber wenn ich trainieren will: ist da die rechts-links-Balance so wichtig ?
    da gehts ja um relative Werte zu den eigenen Messungen - und wenn die immer mit links erfolgen, sollte das ja dann was bringen
    das wäre so, wenn du in jedem leistungsbereich (reg, grundlage, entwicklungsbereich, spitzenbereich) immer die gleiche li/re-balance hättest.
    das hat aber eben auch niemand - daher: schätzometer.

  9. #24
    Zitat Zitat von Kraeuterbutter Beitrag anzeigen
    hmm.. wenn ich absolute Watt-Werte haben will - ja
    wenn ich mich mit anderen Vergleichen will, Strava - dann wohl auch

    (wobei: auf Strava wird man als Liegeradfahrer eh immer gleich gelöscht, weil einem niemand 50km/h bei 180Watt glaubt)

    aber wenn ich trainieren will: ist da die rechts-links-Balance so wichtig ?
    da gehts ja um relative Werte zu den eigenen Messungen - und wenn die immer mit links erfolgen, sollte das ja dann was bringen

    arbeitet ihr bei Messsystemen die Disbalance anzeigen dann gezielt daran ? (Trainingssessions wo nur mit einem Bein gefahren wird etc. ?)
    Wieder kann ich bestätigen, was Gilli geschrieben hat. Die Li/Re Balance ist, ausser bei Verletzungen oder signifikanten Dysbalancen, unwichtig...aber sie wandert je nach Trainingszustand, Koordinationsfähigkeit bei diversen Kadenzen, bei unterschiedlichen Belastungen usw. - das heißt du kannst die eigenen Werte nicht miteinander vergleichen...das einzige was in etwa hinkommen wird, ist der Wattschnitt wenn du lange Grundlage fährst, in relativ flachen bis hügeligem Gelände..

    Jeder darf sein Geld ausgeben, wofür er will, aber Stages (einseitig) ist nicht nur ungenau, es ist auch noch verhältnismäßig teuer. Das betrifft aber Assioma, Vector, 4iiii, Pioneer und alle anderen auch, die einseitig messen.

    Bevor ich persönlich Geld für sowas ausgebe, lass ich es lieber und kauf mir ein gutes Upgrade fürs Rad oder ein gescheites Gewand/Helm/Schuhe..

    PS: und sich als Liegeradfahrer mit RR oder Bike zu vergleichen, ist wie wenn man ein E Bike hat, und sich mit herkömmlichen Rädern bergauf vergleicht..also einfach nicht für alle, sondern nur für sich oder seine Abonnenten anzeigen lassen.
    Geändert von Reini Hörmann (16-04-2019 um 14:15 Uhr)

  10. #25
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    930
    Für Team Sky hat einseitige Messung allerdings zum Sieg bei der Tour de France gereicht.
    heretic

  11. #26
    Zitat Zitat von kandyman Beitrag anzeigen
    Für Team Sky hat einseitige Messung allerdings zum Sieg bei der Tour de France gereicht.

    die haben auch mit q rings u srm die tour gewonnen, obwohl srm nicht mit q rings kompatibel war.
    btw ein wirklich schlagendes argument pro einseitiger wattmessung...

  12. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    1.920
    Vielleicht schaut der Froom deshalb so versteift auf den Tacho, weil die Wattmesswerte so unglaubwürdig sind?

  13. #28
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2018
    Ort
    Krennach
    Beiträge
    93
    Ich hab draußen nur einseitige Messung und für meine Hobbyansprüche reichts. Intervalltraining mach ich sowieso nur drinnen auf dem Tacx Neo. Und ich hab die Werte von Assioma Uno und Tacx Neo einmal verglichen, so gigantisch ist die Abweichung bei mir nicht.
    Ich brauch die Leistungsdaten draußen nur als Hilfe zur Krafteinteilung bei Touren. Ist zum Beispiel bei Gegenwind super, weil ich dann sagen kann, mehr als 250W trete ich jetzt nicht, um nicht unnötig Kraft zu verschwenden. Früher war das bei mir wirklich ein Problem, da ich mit aller Gewalt auf mindestens 30km/h kommen wollte, weil es ja eben dahingeht - der Puls war dann aber auf 170+.

  14. #29
    je gleichmäßiger, desto eher stimmt der avg wert, das gleiche kann man über die HF aber auch machen, die drift ist auch nicht ungenauer, und wenn ich im gegenwind unter einer gewissen HF bleiben will, kann ich das wie mit watt. stages rechnet halt einfach mal 2, fehlmessungen multiplizieren sich ergo auch mal 2.
    das geld kann man sich sparen...


    ich will aber natürlich keinen toursieg ala sky verhindern, wenn die das können, wirds für bb user auch reichen. u wie x mal in diesem forum geschrieben, wer sein geld für schätzungen ausgeben will, soll das tun. empfehlung werde ich dafür aber keine aussprechen, weil zuviel dagegen, u de facto nix dafür spricht, speziell weil sie dazu noch relativ teuer sind.
    Geändert von Reini Hörmann (17-04-2019 um 18:06 Uhr)

  15. #30
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    PS: und sich als Liegeradfahrer mit RR oder Bike zu vergleichen, ist wie wenn man ein E Bike hat, und sich mit herkömmlichen Rädern bergauf vergleicht..also einfach nicht für alle, sondern nur für sich oder seine Abonnenten anzeigen lassen.
    ... oder ein Liegerad mit Rennrad am Berg...
    hast recht
    ich selber verwende auch kein Strava
    hab das nur von Hörensagen gehört...
    mittlerweile gibt es aber auf Strava (Hörensagen) auch eigene Velomobil-Gruppe (da wurde scheinbar jahrelang danach gefragt, bis das umgesetzt wurde)

    die Liegerad und Velomobilgruppe in Wien ist recht klein, man kennt fast jeden persönlich
    und von denen fährt meines Wissens niemand Wattmessgerät
    vondaher wären die Messergebnisse eh nur für mich selber oder fürs deutsche Liegeradforum und Leute dort

    gestern hab ich das gebraucht gekaufte Innenleben einer Powertap zugeschickt bekommen (80 Euro)
    ich werd jetzt mal versuchen, meine kaputte damit wieder zu beleben..

    wenn das gelingt, wäre ich vorherst mal wieder mit Powermeter versorgt
    halt nur am Liegerad, ins Velomobil passt die Powertap nicht so ohne weiters rein

    bin gespannt wo ich derzeit leistungsmässig liege.. meine letzten Messungen sind 3 Jahre her - 220Watt 1h
    trainiere nicht
    fahre nur täglich mit dem Rad von Langenzersdorf in die Arbeit
    und alle 2 Wochen mal eine 2-3stündige Tour

    mit VM: Schnitt Reichsbrücke - Tulln - Reichsbrücke (ca. 80km) waren letztens 42km/h bewegter Schnitt (früh morgens, Regen, niemand unterwegs, noch Winterreifen drauf)
    mit dem Liegerad 12km auf der donauinsel 41km/h Schnitt
    Geändert von Kraeuterbutter (19-04-2019 um 12:38 Uhr)
    mit dem "Roadshark" auf dem Weg zur Arbeit: https://www.youtube.com/watch?v=4Ljy7HDpjrk

+ Antworten
Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06-05-2017, 07:23
  2. Laufen hilft - Du auch?
    Von NoMan im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13-01-2014, 11:40
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22-02-2011, 11:03
  4. Sigma Rox 9 - auch zum Laufen?
    Von albertino13 im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21-10-2009, 13:42
  5. Auch Probleme beim Laufen!
    Von bernd71 im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18-12-2003, 18:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!