Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 2 von 2 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22
  1. #16
    Trailfox 01+ Scalesized Avatar von artbrushing
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Parndorf (Bgld.)
    Beiträge
    3.966
    Danke, Kuhmilch versuche ich aber wenns geht zu vermeiden.
    Ist echt schwierig mit mir, ich weiß. Momentan versuche ich mehr zu essen und zu trainieren....
    Verkaufe:

    Einige Sättel (10,- Stk) Selle Italia, fizik ....

  2. #17
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    2.472
    Gut, da gibt es heutzutage auch Alternativen. Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch, Reismilch,...

  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von fixed
    User seit
    May 2010
    Ort
    waldviertel
    Beiträge
    403
    Den eigenen Grundumsatz an Kalorien zu kennen, ist für mich der Schlüssel, um das Gewicht halten zu können. Diese Zahl ist ein Anker, nach dem man sich richten kann. (+Leistungsumsatz!)
    Wenn ich an Kalorien eine Woche lang regelmäßig zu wenig zu mir nehme, fehlen sofort 1-2 kg Körpermasse, und das bei 57 kg und 1,76m.

    Ständig drauf angesprochen zu werden, zu dünn zu sein, ist nervig. Die Leute wissen, das man bei Dicken nichts sagt, wobei wir Dünnen sich das ständig anhören können.

    Solange ich mindestens 56 kg habe, fühle ich mich noch wohl. Darunter leidet die Laune und Belastbarkeit schon etwas.

    Schau mal bei Sportnahrung.at . Die haben Hardgainer Sets für Ausdauersportler. Dies, und daneben noch ordentlich normal Essen.
    Beim Radfahren öfter mal stehenbleiben und Vollkornweckerl mit Schinken o.ä. essen, ist besser für den Magen als nur typische "Sportlerchemie" zu sich zu nehmen.

    Ps. Bei Mahlzeiten immer wieder Wasser dazwischen trinken hilft gegen Sodbrennen. Sowie ein, zwei Essiggurkerl wenns zum Essen passt.

  4. #19
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.011
    Zitat Zitat von fixed Beitrag anzeigen
    Den eigenen Grundumsatz an Kalorien zu kennen, ist für mich der Schlüssel, um das Gewicht halten zu können. Diese Zahl ist ein Anker, nach dem man sich richten kann. (+Leistungsumsatz!)
    Wenn ich an Kalorien eine Woche lang regelmäßig zu wenig zu mir nehme, fehlen sofort 1-2 kg Körpermasse, und das bei 57 kg und 1,76m.

    Ständig drauf angesprochen zu werden, zu dünn zu sein, ist nervig. Die Leute wissen, das man bei Dicken nichts sagt, wobei wir Dünnen sich das ständig anhören können.

    Solange ich mindestens 56 kg habe, fühle ich mich noch wohl. Darunter leidet die Laune und Belastbarkeit schon etwas.

    Schau mal bei Sportnahrung.at . Die haben Hardgainer Sets für Ausdauersportler. Dies, und daneben noch ordentlich normal Essen.
    Beim Radfahren öfter mal stehenbleiben und Vollkornweckerl mit Schinken o.ä. essen, ist besser für den Magen als nur typische "Sportlerchemie" zu sich zu nehmen.

    Ps. Bei Mahlzeiten immer wieder Wasser dazwischen trinken hilft gegen Sodbrennen. Sowie ein, zwei Essiggurkerl wenns zum Essen passt.
    Also das mit den Essiggurkerl bezweifle ich als Allgemeinlösung. Eher Basenpulver bzw eine abgestimmte basische Mineralmischung...

    Hafer und Hafermilch finde ich auch klasse.
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully (large)!!!
    Gary Fisher Roscoe III (large) 2009 mit Tunings

    Bei Interesse bitte PN.

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von fixed
    User seit
    May 2010
    Ort
    waldviertel
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von riffer Beitrag anzeigen
    Also das mit den Essiggurkerl bezweifle ich als Allgemeinlösung. Eher Basenpulver bzw eine abgestimmte basische Mineralmischung...

    Hafer und Hafermilch finde ich auch klasse.
    Bei mir helfen in milden Essig eingelegte Sachen, solange der Hals nicht wund ist.

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    vienna city
    Beiträge
    505
    Bin seit rund 20 Jahren 180cm groß und schon wieder 65kg leicht. Zum Radeln ists vielleicht die Idealfigur und das spendet viel Trost, aber "Reserven anlegen" will ich trotzdem können, auch wenn ich momentan keine Eiszeit fürchte. Was bei mir funktionieren würd, weils schon funktioniert hat: die Mahlzeiten ein- und freihalten. Auf meinem Speiseplan steht nur selten Was, sondern vor allem Wann g'essen wird. Schneller Vorräte aufstocken, mehr Auswahl zur Verfügung haben und mehr Zeit in der Küche verbringen. Ich will aber nicht nur mehr Gewicht, ich will diese Lust am Schmausen auskosten können. Ich will keine "mass gainer" shakes oder irgendwas runterwürgen müssen, sondern dieser alltäglichen Handlung etwas wundervolles abgewinnen, um meine Lebensqualität zu erhöhen!

    "learn to have routines"

    Muskelmasse bau ich nur sehr langsam auf, dafür sieht mans aber schnell und schnell wieder nicht mehr. Ich such Übungen die ich 3x12 machen kann. Erst wenn ich den Muskel ein paar Wochen angesprochen hab und glaub, dass er sich wehren kann, knall ich Spitzen rein und versuch mich an den Übungen so schnell, hart und/oder lang wie möglich, um den Körper zur Hypertrophie zu motivieren. Nach Volltreffern bis zu 48h Regeneration.

    Ich würd gerne mal 10kg mehr für ein Jahr lang halten, um meine Knochen durch Zug und Druck nochmal auszuhärten, solange diese Fähigkeit noch vorhanden ist. Nur für den Fall dass ich hohes Alter erreich... momentan häng ich beim Lösungsansatz fest: qualmen einstellen.

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    dort und da
    Beiträge
    40
    Beitrag gelöscht
    Geändert von jagco (Gestern um 08:38 Uhr)
    ... - keep movin' - keep movin' - ...

+ Antworten
Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Gewichtszunahme
    Von 206rc im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16-01-2009, 20:16
  2. Kurzfristige Gewichtszunahme durch Sport
    Von Kuglblitz im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29-06-2006, 11:46
  3. gewichtszunahme durch schwimmen
    Von jour-li im Forum Triathlon
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03-03-2006, 17:02
  4. gewichtszunahme ?
    Von corax im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23-08-2005, 18:39
  5. Muskelaufbau
    Von spengery im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08-02-2002, 23:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!