Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    777

    mavic ksyrium elite; wie trocknen ?

    habe das gesamte laufrad beim übepruefen eines schleichpatschens ins wasser gestellt.
    habe nun entdeckt dass die felge innen keine speichenbohrungen hat, aber wasser drinnen ist.
    wie krieg ich nun das wasser wieder raus ?

    habe den reifen runter und das laufrad aufgestellt mit der ventilöffnung unten.
    reicht das fürs verdunsten bzw ausrinnen oder muss ich noch was machen ?

  2. #2
    venga venga pendejo Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Bad Hall
    Beiträge
    13.221
    das kenne ich bei den ksyrium auch, laufrad ohne reifen und ventile (oder schlauch) wieder ins rad und dann mit hoher umdrehung "trockenschleudern".
    bei mir zumindest kommt dann das meiste wieder raus.
    it´s a gravel thing, you wouldn´t understand............

  3. #3
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    777
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    das kenne ich bei den ksyrium auch, laufrad ohne reifen und ventile (oder schlauch) wieder ins rad und dann mit hoher umdrehung "trockenschleudern".
    bei mir zumindest kommt dann das meiste wieder raus.
    gute idee, probier ich gleich aus

  4. #4
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    777
    Zitat Zitat von bbkp Beitrag anzeigen
    gute idee, probier ich gleich aus
    kommt aber nix mehr raus.

    habs jetzt mit dem kompressor ausgeblasen. warum ich da nicht gleich draufkomm...
    war doch noch einiges. scheint jetzt trocken zu sein.

Ähnliche Themen

  1. Mavic ksyrium elite oder Mavic ksyrium SR ?
    Von nicopapa im Forum Rennrad
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06-06-2013, 13:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!