Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    2.359

    Whoop HRV Armband

    Hat jemand von euch schon das Whoop-Armband zur Messung und Analyse der Herzfrequenzvariabilität (HRV) verwendet und damit Erfahrungen gesammelt?

    https://join.whoop.com/en-eu/#/

    Es soll einem (in der Theorie) bestätigen, dass die Dinge, von denen man eh weiß, dass sie die Erholung negativ oder positiv beeinflussen, das tatsächlich messbar tun. - Schlafqualität, Schlafquantität, Ernährung, Alkohol, Stress, ...

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von NoMütze
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Schwechat
    Beiträge
    208
    Servus,

    ich benutze das Whoop 2.0 seit etwa April. Fazit ist etwas zwiespältig...

    der Ansatz ist denke ich schon ganz interessant.

    nach einer Datenerhebungsphase von 7-10 Tagen beginnt dir der Algorithmus deine Recovery auszuwerfen,
    basierend auf HRV, RHR, Sleep...
    je nachdem ob grün, orange, rot solltest du deine Belastung am Tag dahingehend anpassen...soweit so gut
    tatsächlich bin ich bei grün auch meist ganz gut im Saft.

    Allerdings gibt es verschiedene wissentl. Abhandlungen zum Thema HRV, die die Komplexität dahinter etwas mehr durchleuchten...denn laut Whoop gilt ja ..."je größer die HRV desto bessere Regeneration"...
    einerlei...meinen grippalen Infekt hat des Teil aber wiederum nicht in befriedigender Weise kommen gesehen...
    und damit komme ich zum Hauptproblem...zumindest bei meiner Anatomie:
    der ganze Hokuspokus ist abhängig von validen Daten, und die "Belastungs-daten" kommen rein von der HR-Messung....am Handgelenk...und die ist...naja
    deshalb trage ich des Bandl auch gerade beim Radln am Bizeps...funktioniert besser und wirft keine jenseitigen Pulsspitzen aus, die wiederum deine Belastungsdaten verfälschen und somit auch den restl. Teil.
    etwaiges Nachbearbeiten der Daten ist nicht möglich.

    es gibt iOS und Android-app dazu, wobei Android immer noch etwas beta-mäßig daherkommt.

    Whoop 2.0 akku hält knapp 2 Tage

    ja, und dann halt der Preis...300€ ungefähr .. für 1 Jahr...kein Schnäppchen

    mittlerweile gibts die neue Version Whoop 3.0 mit längerer Akkulaufzeit (5 Tage) und etwas aufgefrischter Darstellung...
    allerdings werden doch noch einige bugs berichtet mit der neuen Version......für Whoop 2.0 Besitzer gibt es die Möglichkeit zum upgrade....für schlappe 120€ (3 Monate Abo-verlängerung)...nojo

    alles in allem würd ichs wohl nimmer ausprobieren...aber das 1 Jahr mach ich jetzt fertig und dann schau ma amal, was die anderen Hersteller so entwickeln
    all that we see or seem is but a dream within a dream

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    2.359
    Vielen Dank für den ausführlichen Erfahrungsbericht!!!

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von GuajoloteReal
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    52
    Auch wenn ich natürlich nicht die Diskussion gestartet hatte, bedanke ich mich ebenfalls für den sehr ausführlichen Erfahrungsbericht! Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, mir ein Whoop Strap 2.0 zu gönnen, aber ich war ob des Preises verunsichert. Jetzt irgendwie noch mehr...

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2006
    Ort
    111
    Beiträge
    193
    kennen den whoop nicht, bietet polar mir dem neune ignite nicht etwas ähnliches an?

    https://www.polar.com/at-de/ignite

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von NoMütze
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Schwechat
    Beiträge
    208
    Ähnliche Funktion...ja
    Wird ja mittlerweile auch von der Apple Watch angeboten...die HRV Messung...
    Zur Garmin gibt es auch schon im board einen Artikel...
    Problem mM aller Fabrikate ist die valide Messung am Handgelenk...und damit die Konsistenz der Daten.
    Vor allem im intensiven Trg.Bereich.
    all that we see or seem is but a dream within a dream

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Norbert75
    User seit
    Jun 2016
    Ort
    Krems
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von 123mike123 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von euch schon das Whoop-Armband zur Messung und Analyse der Herzfrequenzvariabilität (HRV) verwendet und damit Erfahrungen gesammelt?

    https://join.whoop.com/en-eu/#/

    Es soll einem (in der Theorie) bestätigen, dass die Dinge, von denen man eh weiß, dass sie die Erholung negativ oder positiv beeinflussen, das tatsächlich messbar tun. - Schlafqualität, Schlafquantität, Ernährung, Alkohol, Stress, ...
    Also Mike, ich habe ja bei der Polar V800 die Möglichkeit eine Aussage über HRV Messungen zu bekommen. Es gibt da den orthostatischen Test, der einem helfen soll die richtige Balance zwischen Belastung und Regeneration zu finden.

    Wenn du mal Lust hast so was Ähnliches zu testen, dann kannst du auch in Verbindung mit einem Brustgurt die APP Elite HRV zu nutzen/installieren und damit deine HRV zu messen. Wichtig ist immer ein guter Basisdatensatz, der in Phasen der Ruhe aufgenommen wird und der dann als Referenz dient, quasi als Basislinie von der aus dann beurteilt wird, wie sich durch Belastung deine HRV, Ruhepuls und so weiter verändern. Wenn dieser initiale Datensatz nicht passt, dann ist der Rest Kaffeesudleserei.

    Meine Erfahrungen sind durchwachsen, ich habe mich oft müde gefühlt und die Messungen sagen, dass ich erholt bin. Wahrscheinlich ist der Basisdatensatz mangelhaft. Ein gutes Körpergefühl ist mir wichtiger, wenn ich müde bin ist Pause und nicht wenn die Uhr das sagt. Aber ich habe trotzdem jetzt wieder eine Mess-Serie gestartet, mal sehen was das bringt.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2006
    Ort
    111
    Beiträge
    193
    Zitat Zitat von NoMütze Beitrag anzeigen
    Ähnliche Funktion...ja
    Wird ja mittlerweile auch von der Apple Watch angeboten...die HRV Messung...
    Zur Garmin gibt es auch schon im board einen Artikel...
    Problem mM aller Fabrikate ist die valide Messung am Handgelenk...und damit die Konsistenz der Daten.
    Vor allem im intensiven Trg.Bereich.
    der von norbert75 angesprochene rthostatische test funktioniert nur mit brustgurt

Ähnliche Themen

  1. Armband - in OÖ erhältlich?
    Von Blackburger im Forum Anti-Doping
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 21:44
  2. Armband CS600
    Von oJay im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03-02-2009, 18:26
  3. DRINGEND... LAF . Armband gesucht...
    Von <paul> im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02-06-2005, 14:14
  4. Benix Kirax Armband
    Von tiktak im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24-09-2003, 17:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!