Servus,

ich wurde brereits per PN danach gefragt, ich kopier meine Antwort hier mal rein. Nur zur Info, mein Taurus soll in zwei Wochen kommen, derweil hab ich noch ein Leihgerät. Hier meine Antwort:

ja, das Taurus Z9 pro ist seit ein paar Wochen in meinem Besitz und aufgrund der aktuellen Situation auch fast täglich im Einsatz. Mein Fazit:

- die Sitzposition kannst du hervorragend der von deinem Rennrad anpassen, auch wenn der Lenker etwas breiter ist, als mein RR-Lenker.
- die Programme (Cardio, Watt, Manuell, Sporty und Advanced) machen genau das, was sie machen sollen (wie beim Daum, so einen hatte ich auch mal)
- das Gerät ist sehr sehr leise. Ich habe zwar ein Haus, da wäre es egal, aber den kannst problemlos in einer Wohnung ausnützen.
- Kinomap habe ich mir jetzt mal für ein Jahr geleistet (Angebot von -33 %) und bin schon ein paar Strecken auf der ganzen Welt abgefahren. Ist vor allem auf einem Fernseher wirklich toll, weil Du RLV-Videos nachfährst und dann die Landschaft echt real vor dir siehst. Die Anpassung des Widerstandes funktioniert so halbwegs. Du kannst den Widerstand, den das Gerät aufgrund des Videos dir vorgibt, sehr leicht über die TF steuern (langsam = niedere Watt, schnell = hohe Watt)

Insgesamt kann ich Dir das Gerät sehr empfehlen, insofern Du kein Profi bist. Ansonsten würde ich zu einem Rollentrainer (Smart?) greifen, weil Du dann auch wirklich dein Rad hast und die Sitzposition zu hundert Prozent passt.

Achja, obwohl ich meines im Jänner bestellt habe, ist das Gerät, welches ich zu Hause habe, ein Vorführgerät (das auch nur weil ich Druck machte), weil mein Ergometer erst Mitte April (mal sehen) kommen sollte. Ist mir aber egal, Hauptsache was zum Trainieren.