Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 825 von 837 ... 775822823824825826827828 ...
Ergebnis 12.361 bis 12.375 von 12546
  1. #12361
    Höhenmetersammler Avatar von PLR
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Leonding/Linz
    Beiträge
    1.515
    Zitat Zitat von marty777 Beitrag anzeigen

    Man stellt sich nur vor als einziger nicht geimpfter in einem vollen Reisebus zu sitzen. Einziger Schutz eine ffp2 Maske. Das würde mich auf Dauer - also die nächsten Jahre - ziemlich ängstlich machen. Oder andere psychologische Probleme bekommen.
    Hat man das nicht die zig Jahre (seit Erfindung des Reisebusses) sogar ohne Maske so gemacht? Vor allem bei ienem typischen Reisebus muss es nicht automatisch heißen, dass einer oder gar mehrere Coronakranke mitfahren. Weiters ist Corona nicht Ebola, die Überlebenschancen stehen für einen gesunden Menschen gut und als Risiko-Kanditat wird sich wohl niemand freiwillig in einen gefüllten Reisebus setzen wenn gerade eine neue Welle aufflammt- selbst als geimpfter sollte man hier mal zu denken anfangen,denn auch hier ist es keine 100% Garantie, sich nicht doch zu infizieren.

    Mir kommt echt vor, dass die Leute langsam aber sicher wahnsinnig (gemacht) werden. Geht nicht in den Wald oder auf Wiesen ohne Zeckenimpfung, vorm Winter unbedingt Grippe impfen, nähere dich keiner Kinderbetreuungseinrichtung ohne Masernschutz und die Covid Impfung ist nun sowieso in allen Lebenslagen notwendig um eine Überlebensgarantie zu haben.

  2. #12362
    Registrierter Benutzer Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.726
    Zitat Zitat von PLR Beitrag anzeigen
    Hat man das nicht die zig Jahre (seit Erfindung des Reisebusses) sogar ohne Maske so gemacht? Vor allem bei ienem typischen Reisebus muss es nicht automatisch heißen, dass einer oder gar mehrere Coronakranke mitfahren. Weiters ist Corona nicht Ebola, die Überlebenschancen stehen für einen gesunden Menschen gut und als Risiko-Kanditat wird sich wohl niemand freiwillig in einen gefüllten Reisebus setzen wenn gerade eine neue Welle aufflammt- selbst als geimpfter sollte man hier mal zu denken anfangen,denn auch hier ist es keine 100% Garantie, sich nicht doch zu infizieren.

    Mir kommt echt vor, dass die Leute langsam aber sicher wahnsinnig (gemacht) werden. Geht nicht in den Wald oder auf Wiesen ohne Zeckenimpfung, vorm Winter unbedingt Grippe impfen, nähere dich keiner Kinderbetreuungseinrichtung ohne Masernschutz und die Covid Impfung ist nun sowieso in allen Lebenslagen notwendig um eine Überlebensgarantie zu haben.

  3. #12363
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.092
    Zitat Zitat von PLR Beitrag anzeigen
    Hat man das nicht die zig Jahre (seit Erfindung des Reisebusses) sogar ohne Maske so gemacht? Vor allem bei ienem typischen Reisebus muss es nicht automatisch heißen, dass einer oder gar mehrere Coronakranke mitfahren. Weiters ist Corona nicht Ebola, die Überlebenschancen stehen für einen gesunden Menschen gut und als Risiko-Kanditat wird sich wohl niemand freiwillig in einen gefüllten Reisebus setzen wenn gerade eine neue Welle aufflammt- selbst als geimpfter sollte man hier mal zu denken anfangen,denn auch hier ist es keine 100% Garantie, sich nicht doch zu infizieren.

    Mir kommt echt vor, dass die Leute langsam aber sicher wahnsinnig (gemacht) werden. Geht nicht in den Wald oder auf Wiesen ohne Zeckenimpfung, vorm Winter unbedingt Grippe impfen, nähere dich keiner Kinderbetreuungseinrichtung ohne Masernschutz und die Covid Impfung ist nun sowieso in allen Lebenslagen notwendig um eine Überlebensgarantie zu haben.
    Stell dir vor es gibt eine Pandemie, und um der Pandemie herr zu werden, sollen sich mindestens X% der Bevölkerung impfen lassen. Wie bringst du die X% der Bevölkerung dazu das zu tun?
    1. Möglichkeit du setzt auf die Solidarität des Einzelnen. Er soll sich für die anderen, insbesondere für die Schwächeren Impfen lassen.
    2. Möglichkeit du zeigst ihm einen persönlichen Vorteil auf. Dazu musst du ihm ein bißchen Angst machen vor der Krankheit. (Ohne Krankheit gibt es ja keinen Vorteil)
    3. Möglichkeit du schreibst es ihm vor. Entweder ohne wenn und aber, oder auf die sanfte Tour über persönliche Benachteiligungen.

    welche Möglichkeit ist die Beste? 1 mit ein bißchen 2 ist die Beste. Die funktioniert so lange das Vertrauen besteht, dass man für die Solidarität keinen gravierenden Nachteil, also einen Impfschaden in Kauf nehmen muss, oder solange die potentiellen Impflinge vor einer potentiellen Erkrankung mehr Angst haben, als vor einem potentiellen Impfschaden.

    Nachdem man aber zu Möglichkeit 3 zu greifen scheint, hat man, aus welchen Gründen auch immer diesmal das Gefühl, dass Möglichkeit 1 und 2 nicht ausreichen wird. Das ist sehr bedauerlich..
    Jeder, der Rad fährt, ist mein Freund (Gary Fisher)

  4. #12364
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Kikeritzpatschen
    Beiträge
    17.895
    Zitat Zitat von PLR Beitrag anzeigen
    nun sowieso in allen Lebenslagen notwendig um eine Überlebensgarantie zu haben.
    Ich habe letzhin radfahrer mit protektoren gesehen, unglaublich

    Früher sind wir auch ohne den ganzen schaß gestürzt. Sogar rennradfahrer werden ohne helm verächtlich angeschaut, teils sogar obergescheit belehrt.

    Alles nur noch panikmache und wir reagieren darauf.
    Besser ein warmes Bier
    als ein kaltes Herz
    Dr. Marco Pogo

  5. #12365
    Registrierter Benutzer Avatar von #radlfoan
    User seit
    Oct 2020
    Ort
    Erde
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von 6.8_NoGravel Beitrag anzeigen
    Alles nur noch panikmache und wir reagieren darauf.
    Aber echt! Ich hab deshalb a lauter T-shirts mit Gurtaufdruck drauf. Ich mein, ich schnall mich doch nicht an wie die ganze Lemminge!

  6. #12366
    Höhenmetersammler Avatar von PLR
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Leonding/Linz
    Beiträge
    1.515
    Zitat Zitat von 6.8_NoGravel Beitrag anzeigen
    Ich habe letzhin radfahrer mit protektoren gesehen, unglaublich

    Früher sind wir auch ohne den ganzen schaß gestürzt. Sogar rennradfahrer werden ohne helm verächtlich angeschaut, teils sogar obergescheit belehrt.

    Alles nur noch panikmache und wir reagieren darauf.
    Sich zu Schützen ist keine verwerfliche Sache, wie das jemand macht soll jedem selbst überlassen sein.Wenn sich jemand durch eine Impfung vor einer Krankheit schützen will soll das recht sein. Aber wenn jetzt schon jemand von "ängstlich werden und psychologischen Problemen bekommen" redet weil er sich Corona-ungeimpft in einen Reisebus setzt? Da würde ich mir denken, er hat ähnliche Probleme schon (soll jetzt bitte nicht beleidigend rüberkommen). In so einem Bus könnte ich mir theoretisch alles andere auch einfangen, eine schwere Angina die sich ja auch aufs Herz schlagen kann, eine echte Influenza, oder sonstige Seuchen die Jahrezehntelang mit Reisebussen und Flugzeugen quer durch die Welt transportiert wurden und weiterhin werden.
    Geändert von PLR (11-06-2021 um 14:05 Uhr)

  7. #12367
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    8.694
    @PLR

    Wenn man Covid-19 mit Influenza gleich setzt, ergeben alle deine Argumente Sinn. Folgt man allerdings dem Konsens der Experten, dass Covid 19 weitaus gefährlicher ist, sind alle deine Ausführungen unsinnig. Letzteres ist sehr wahrscheinlich.

  8. #12368
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    8.694
    Zitat Zitat von 6.8_NoGravel Beitrag anzeigen
    Ich habe letzhin radfahrer mit protektoren gesehen, unglaublich.
    Das waren Prothesen!

  9. #12369
    Höhenmetersammler Avatar von PLR
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Leonding/Linz
    Beiträge
    1.515
    Zitat Zitat von revilO Beitrag anzeigen
    @PLR

    Wenn man Covid-19 mit Influenza gleich setzt, ergeben alle deine Argumente Sinn. Folgt man allerdings dem Konsens der Experten, dass Covid 19 weitaus gefährlicher ist, sind alle deine Ausführungen unsinnig. Letzteres ist sehr wahrscheinlich.
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, sich derzeit in einem Reisebus (ich meine da jetzt nicht einen mit grölenden Anti-Covid Demonstranten) mit Covid zu Infizieren, wenn man die Gesamtsituation mit weit verbreiteten Tests und FFP2 Maskenpflicht und einer abklingenden Welle betrachtet? Ich denke Angina, Bronchitis,und Influenza (auch wenn sie ungefählicher sind) sind da zur Zeit und in den nächsten Jahren wahrscheinlicher, wenn diese Maßnahmen in etwa beibehalten werden . Wichtig ist ja für viele nurmehr "Covid negativ", der ganze andere Rotz wird ja nach wie vor wieder in die Arbeit und sonst wo hin getragen. Ich bin somit der Meinung, dass "Angst zu haben" nur weil man ungeimpft in einem Bus sitzt sehr stark übertrieben ist. Denn wer sich ungeimpft zu Tode fürchtet, sollte auch geimpft nicht meinen, absolut gefeit zu sein. Oder würden sich manche hier,nur weil sie geimpft sind,wissentlich in Corona Hot-spots in Busse setzen und sich absolut sicher fühlen?

  10. #12370
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    3.557
    Ein Reisebus ist nun mal ein perfekter Ort wo alle möglichen Viren oder Bakterien sich die Wirte aussuchen können. War er immer schon. Da hab ich auch schon einiges erlebt.

    In ca einem Monat wird kaum ein Gast noch die mehrstündige Fahrt mit einer Maske mitmachen wollen. Daher wird sich früher oder später wieder ein super spreader seinen Weg durch Europa bahnen. Dann bin ich lieber geimpft als im Spital.

    Und natürlich ist es im büro eigentlich nicht viel anders...

  11. #12371
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    19.103
    Zitat Zitat von PLR Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, sich derzeit in einem Reisebus (ich meine da jetzt nicht einen mit grölenden Anti-Covid Demonstranten) mit Covid zu Infizieren, wenn man die Gesamtsituation mit weit verbreiteten Tests und FFP2 Maskenpflicht und einer abklingenden Welle betrachtet? Ich denke Angina, Bronchitis,und Influenza (auch wenn sie ungefählicher sind) sind da zur Zeit und in den nächsten Jahren wahrscheinlicher, wenn diese Maßnahmen in etwa beibehalten werden . Wichtig ist ja für viele nurmehr "Covid negativ", der ganze andere Rotz wird ja nach wie vor wieder in die Arbeit und sonst wo hin getragen. Ich bin somit der Meinung, dass "Angst zu haben" nur weil man ungeimpft in einem Bus sitzt sehr stark übertrieben ist. Denn wer sich ungeimpft zu Tode fürchtet, sollte auch geimpft nicht meinen, absolut gefeit zu sein. Oder würden sich manche hier,nur weil sie geimpft sind,wissentlich in Corona Hot-spots in Busse setzen und sich absolut sicher fühlen?
    Da wo ich gerade bin, hatten sie vor Weihnachten auf 86km2 und bei ca 1300 Einwohnern nie mehr als max eine Hand voll Fälle. Corona war hier kaum existent. Nach Weihnachten waren es bald 64. Bei 21 wurde der Ort ebgeriegelt. Wenn's passiert, geht's dann halt schnell und für kurze Zeit unbemerkt. Das ist ja der Käse. Die Wahrscheinlichkeit derzeit in einem Reisebus angesteckt zu werden ist äußerst gering, aber das liegt eben auch an den Maßnahmen. Die Tests helfen durchaus.... Für mich gilt: sobald ich die zweite Impfung habe, werde ich mich weitgehend normal verhalten. Ob ich, sofern möglich, in einen Club mit tanzen und schreien usw gehen würde....? Fühlt sich in Gedanken derzeit sehr komisch an. Es wird aber wieder kommen.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  12. #12372
    Moderator Avatar von NoWin
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Austriacus espanoles
    Beiträge
    27.469
    Da gibt´s ja wirklich einige, die sich zu Tode fürchten - vor was auch immer. Propaganda sein Dank.

  13. #12373
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    5.480
    Zitat Zitat von NoWin Beitrag anzeigen
    Da gibt´s ja wirklich einige, die sich zu Tode fürchten - vor was auch immer. Propaganda sein Dank.
    Du meinst deine panische Angst vor der Geninjektion?

  14. #12374
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    13.904
    Zitat Zitat von revilO Beitrag anzeigen
    @PLR

    Wenn man Covid-19 mit Influenza gleich setzt, ergeben alle deine Argumente Sinn. Folgt man allerdings dem Konsens der Experten, dass Covid 19 weitaus gefährlicher ist, sind alle deine Ausführungen unsinnig. Letzteres ist sehr wahrscheinlich.
    Alles Pipifax. Wir ham doch gsehn, wie trotz aller Maßnahmen die Intensivstationen leer blieben sind. De facto gabs weder Erkrankte, noch durch schwer erkrankt Behandelte irgendwelche Folgedramen. Nur weil sich die Leut angaxen vor Angst, is Covid noch lang ned gfährlich.
    verkaufe:

    nix

  15. #12375
    alt und a bissl rostig Avatar von weinbergrutscha
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    3.331
    Die Frage ist doch eigentlich: Wovor haben Geimpfte Angst, dass sie es für notwendig erachten andere zur Impfung zu zwingen ?*

Ähnliche Themen

  1. St.Corona/ Wechsel
    Von weinbergrutscha im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25-10-2016, 20:46
  2. Krise: mein HAC4 spinnt...
    Von JM Scotty im Forum Technik & Material
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12-07-2006, 16:56
  3. krieg die krise
    Von rower im Forum Technik & Material
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23-06-2006, 15:20
  4. Krise!! - Hinterbauspiel bei meinem neuen Fully!
    Von 7Gbirger im Forum Technik & Material
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23-10-2003, 10:44
  5. Reifen-Krise
    Von Br@in im Forum Extreme Biking
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12-05-2002, 03:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!