Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Hiesi1
    User seit
    Jan 2010
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    760

    Welches Mountainbike bis EUR 1.500

    Liebes Forum.
    es wird Zeit für ein Mountainbike.
    Ich bin bis dato mehr auf der Straße unterwegs gewesen, aber möchte nun auch ins Gelände ausweichen können.

    Ich gestehe, ich bin ein großer Canyon Fan, da ich denke das ich hier bei Preis/Leistung sehr gut bedient bin.

    Ich habe 2 Modelle, welche momentan im Sale sind, ins Auge gefasst:

    https://www.canyon.com/de-at/mountai...ahmengroesse=M

    und

    https://www.canyon.com/de-at/grand-c...ahmengroesse=L

    XT SLX (2fach) ist mir natürlich ein begriff.
    Ich habe überhaupt keine Ahnung wie einfach und SRAM funtkioniert im Alltag(Schaltung, Bremsen)? gibts da erfahrungen welche ihr mit mir teilen könnt im Vergleich zu 2fach Shimano?
    fox 34 rythm 120mm vs RockShox Recon RL Federgabel 100mm? unterschiede im Handling? was ist besser wenn man nicht "extreme" strecken fährt? gibts Nachteile bei der 120er?
    Absenkbare sattelstütze, hat man da abstriche im normalen betrieb zu machen?
    Kann man sagen, welche Laufräder besser sind? Gewicht, Steifigkeit?
    Carbon vs Aluminium: Vorteile und Nachteile sind mir bewusst: wenn ich das MTB auch nutzen möchte für Kindersitz und Kinderanhänger: Muss man da bei Carbon was beachten oder kann man uneingeschränkt nutzen?


    Was würdet ihr bevorzugen?

    Wenn ihr von anderen Herstellern, ähnliche Preis Leistung findet, wäre ich für Vorschläge sehr dankbar!


    Danke für eure Unterstützung.

    Liebe Grüße,
    Hiesi1
    Geändert von Hiesi1 (25-03-2020 um 10:50 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    38
    Zu Anhänger, etc.:
    Kein Canyon Bike ist freigegeben für Anhänger, Kindersitze oder externe Elektromotoren. D.h. Garantie gibt es im Fall der Fälle keine mehr.
    https://www.canyon.com/de-at/support...iven_hubs.html

    Persönlich hätte ich bei einem Alurahmen wenig Sorgen. Bei Carbon würde ich weder Sitz noch Anhänger verwenden.

  3. #3
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    4.414
    gerade in dieser Zeit würd ich ein Bike von einem österreichischen Händler kaufen.
    Einfach mal bei ein paar anfragen, was sie so auf Lager haben.

    bei so einem allerwelts-Hardtail muss man echt nicht unbedingt bei Canyon kaufen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Hiesi1
    User seit
    Jan 2010
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    760
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    gerade in dieser Zeit würd ich ein Bike von einem österreichischen Händler kaufen.
    Einfach mal bei ein paar anfragen, was sie so auf Lager haben.

    bei so einem allerwelts-Hardtail muss man echt nicht unbedingt bei Canyon kaufen.
    Danke für den Tipp, das werde ich bei der Auswahl beherzigen, das hilft mir jetzt aber auch nicht bei meinen Fragen.

  5. #5
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    4.414
    ok, dann zu deinen Fragen:

    Zitat Zitat von Hiesi1 Beitrag anzeigen
    XT SLX (2fach) ist mir natürlich ein begriff.
    Ich habe überhaupt keine Ahnung wie einfach und SRAM funtkioniert im Alltag(Schaltung, Bremsen)? gibts da erfahrungen welche ihr mit mir teilen könnt im Vergleich zu 2fach Shimano?
    fox 34 rythm 120mm vs RockShox Recon RL Federgabel 100mm? unterschiede im Handling? was ist besser wenn man nicht "extreme" strecken fährt? gibts Nachteile bei der 120er?
    Absenkbare sattelstütze, hat man da abstriche im normalen betrieb zu machen?
    Kann man sagen, welche Laufräder besser sind? Gewicht, Steifigkeit?
    Carbon vs Aluminium: Vorteile und Nachteile sind mir bewusst: wenn ich das MTB auch nutzen möchte für Kindersitz und Kinderanhänger: Muss man da bei Carbon was beachten oder kann man uneingeschränkt nutzen?
    ICH würde heutzutage definitiv kein MTB mehr fahren wollen, das eine 2-fach Schaltung montiert hat.
    Auch Shimano (SLX aufwärts) gibt es mittlerweile als 1x12. Du wirst nichts vermissen.
    Ob Shimano oder Sram ist Geschmackssache, funktioniert beides auf sehr hohem Niveau.
    Bei den Bremsen bevorzuge ich Magura oder Shimano, aber auch Sram funktioniert mittlerweile ganz gut.

    Zu den Federgabeln:
    eine 34er Fox ist eine Trailgabel. Absolut sorglos und funktioniert top. Ist halt schwerer als Reba & Sid von Rockshox. Nachteile einer 120er sind egtl nur das Gewicht. Vergleichbar mit Reba&Sid wäre von Fox eine 32er Gabel, also dünnere Standrohre. Die spielt dann gewichtstechnisch auch in dieser Liga. Aber generell: auf einem Hardtail >1300€ sind normal schon ganz gute Gabeln verbaut.
    Absenkbare Stütze: bietet Vorteile bei steilen Abfahrten. Abstriche: höheres Gewicht, wartungsintensiver
    Ich hätte bzgl Rahmenmaterial keine Bedenken, befördere selbst einen Kinderanhänger mit Alu, Carbon und Stahl - funktioniert alles.

Ähnliche Themen

  1. Welches Mountainbike ?
    Von perinko im Forum Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07-11-2009, 18:29
  2. Welches Mountainbike?
    Von Solberg im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18-11-2008, 22:06
  3. Welches Mountainbike/Marke
    Von Buzo im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07-11-2007, 16:49
  4. Welches Mountainbike fährst du?
    Von Daniel im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 18-03-2005, 14:48
  5. Mountainbike - aber welches ???
    Von radlbaer im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30-12-2004, 18:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!