Heute per mail bekommen!


INFORMATIONEN ZUR SALZKAMMERGUT
TROPHY AM 18. JULI


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Bis vor Ausbruch der Coronakrise hatten sich bereits über 1.700 Teilnehmer für die Salzkammergut Trophy 2020 angemeldet. Leider hat sich seither vieles geändert! Da es bezüglich Breitensportveranstaltungen für den Sommer aber noch immer keine genauen gesetzlichen Regelungen gibt, sind im Moment keine weiteren Anmeldungen für den Renntermin 18. Juli mehr möglich! Eine Großveranstaltung wie in den vergangenen Jahren wird es aber definitiv nicht geben. Aber wir haben die Hoffnung auf eine kleinere Veranstaltung nicht aufgegeben und uns viele Gedanken gemacht, wie eine solche „Trophy light“ aussehen könnte.

Zusätzlich haben wir ein alternatives Rennformat ausgearbeitet, bei dem man die Trophy Strecken bis Ende Oktober individuell in Angriff nehmen kann. Bereits angemeldete Teilnehmer können sich auf Wunsch sofort auf diese Variante ummelden!


TROPHY INDIVIDUELL – DIE ALTERNATIVE FÜR 2020!
Die Strecken der heurigen Salzkammergut Trophy werden ab Anfang Juli für vier Monate beschildert und mit einer permanenten Zeitmessung ausgestattet. Alle Teilnehmer der „Trophy individuell“ können bis Ende Oktober an einem beliebigen und selbstgewählten Tag – außer dem 18. und 19. Juli – die Strecken in Angriff nehmen und sich online in einer Rangliste vergleichen. Um gefährliche Stürze bei hoher Geschwindigkeit zu vermeiden, wird die Zeitmessung aber auf die Anstiege bzw. Flachpassagen außerhalb der Siedlungsgebiete beschränkt. Auf den Transferstrecken dazwischen kann man Pausen einlegen, in den Hütten einkehren und die traumhafte Landschaft des Salzkammergutes genießen.

Das dazu notwendige Startpaket mit dem Transponder für die Zeitmessung kostet 29 Euro und kann nach erfolgter Online-Anmeldung bei den Tourismusverbänden und Radgeschäften in der Region abgeholt werden, bzw. wird es bei Anmeldung bis zum 15. Juni auf Wunsch auch per Post zugeschickt.

Mit der Startnummer kann man beliebig oft teilnehmen und seine Zeit dadurch mehrmals verbessern bzw. auf unterschiedlichen Distanzen starten! Für Gravel- und E-Bikes gibt es eigene Wertungsklassen, allerdings wird dafür eine eigene Startnummer benötigt! Zusätzlich sind auch drei permanente Laufstrecken zwischen 5 und 21 Kilometer, sowie ein Berglauf geplant.


UMMELDUNGEN AB SOFORT MÖGLICH!
All jenen, denen das neue „Rennformat“ lieber ist oder denen der Renntermin 18. Juli zu unsicher ist, bieten wir folgende Optionen an:

Option 1 – Ummeldung zur „Trophy individuell“
Für eine etwaige Differenz des Startgeldes bieten wir folgende Wahlmöglichkeiten an:
1a) Spende der Differenz an den MTB Club Salzkammergut
1b) Übertrag der Differenz als Guthaben auf 2021 bzw. 2022
1c) Wahl eines Artikels aus der Trophy-Kollektion (z.B.: Radsocken, Radtrikot, ...)

Option 2 – Ummeldung auf 2021
Ihr könnt eure Anmeldung sofort auf das nächste Jahr verschieben. Wir garantieren euch einen Startplatz bei der Trophy 2021 auf der gleichen Strecke, auch dann, wenn nächstes Jahr das Startgeld höher sein sollte.

Option 3 – Hoffen auf den ursprünglichen Renntermin
Ihr könnt eure Anmeldung für den 18. Juli 2020 vorerst aktiv lassen. Wir informieren euch genauer Mitte Juni bzw. sobald wir eine Entscheidung der Behörden vorliegen haben.

Was passiert mit den Zusatzleistungen?
Bestellte Artikel aus der Trophy-Kollektion können mit dem Startpaket abgeholt werden bzw. schicken wir euch diese auf Wunsch zu.

Die 24h-Stunden Bergschutz-Versicherung der Nürnberger bleibt bei Wahl von Option 2 und Option 3 aufrecht. Bei einer Umbuchung auf „Trophy individuell“ bekommt ihr einen Gutscheincode, den ihr unter www.nuernberger.at/bergschutz an einem beliebigen Kalendertag einlösen könnt.

Spenden zugunsten der Schmetterlingskinder werden am Saisonende an den Verein DEBRA überwiesen.

Bitte schickt uns bis zum 2. Juni eine Mail für welche Option ihr euch entscheidet.

Herzlichen Dank

Euer Trophy Team