Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2020
    Ort
    Wels
    Beiträge
    2

    Welches Rad für Arbeitsweg (ca. 30km)

    Hallo Community,

    ich bin vor kurzem umgezogen und daher hat sich mein Weg zur Arbeit grundlegend geändert.
    Früher bin ich mit einem Puch mit 3-Gang-Torpedo 20min in der Stadt gemütlich unterwegs gewesen, 6km Weg.
    Jetzt wäre mein Arbeitsweg ca. 30km und ich möchte diesen zumindest hin und wieder mit dem Fahrrad bestreiten. Der Weg ist durchgehend asphaltiert und meist ein baulich getrennter Radweg. Mein altes Puch dient jetzt als Bahnhofsfahrrad (normalerweise pendle ich mit Zug + Bike) und außerdem würde auf diesen 30km gerne schneller unterwegs sein. Daher will ich mir ein neues Fahrrad kaufen und habe mich aber noch nicht einmal für die Art von Fahrrad entschieden.
    Ich hoffe, ihr habt ein paar gute Einwände und Tipps für mich!

    Ich habe aufgrund der Distanz und Streckenbeschaffenheit an ein Rennrad gedacht, habe aber mit Rennrad fahren noch kaum Erfahrung.
    Da ich vor kurzem auch Probleme mit dem Rücken hatte, will ich nicht allzu sportlich draufsitzen. Habe gesehen, dass es sog. Endurance-Bikes gibt, möglicherweise wäre das für mich dann passend (fahre ja nicht auf Zeit).
    Was sagt ihr dazu?

    Bin für alle Tipps und Gedankenanstöße dankbar!

    LG

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    64
    Ich habe im Moment die selbe Frage: seit Mai 25 km zur Arbeit, Radweg/Schotterstraße
    Im Moment mit leichtem Hardtail + Rucksack für die Sachen, der mich eigentlich stört (wegen dem Schwitzen).
    Vernunft Lösung: Tourenbike mit Taschen, Licht, Kotflügel, angenehme Sitzposition, etc. (wissend, dass mir kein Tourenbike ins Haus kommt)
    Gedankenspiel: e-MTB-bike, weil ich neugierig wäre, ob damit das Schwitzen teilweise oder vollkommen erledigt wäre.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von makamida
    User seit
    May 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    124
    Hallo, E-MTB verwende ich auch zum Pendeln nach Wien, es ist perfekt ;-) Es ist möglich, dabei nicht zu schwitzen ;-) mir gelingt es aber nicht, weil ich genau so reintrete wie mit dem normalen Bike, dafür aber schneller bin :-)))))
    Ich kann euch das empfehlen!
    LG,
    Margarete

  4. #4
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.562
    https://www.canyon.com/de-at/hybrid-...ikes/roadlite/

    So etwas in die Richtung. Hätte auch die Möglichkeit Gepäckträger und Schutzbleche zu montieren.
    Ich bin damit schon Brevets und kürzere Radreisen gefahren. Fährt sich fast wie ein Rennrad.
    Target 2020:

    Paris Semimarathon
    Brevets (200, 300, 600, 1000)
    Transportugal
    Transalp

    .....

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2020
    Ort
    Wels
    Beiträge
    2
    Danke, auf sowas werd ich mich mal draufsetzen und schaun wies passt!
    Gepäckträger ist sicher manchmal praktisch

Ähnliche Themen

  1. Faltrad für Arbeitsweg in Wien - welches?
    Von riffer im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10-04-2020, 17:16
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03-02-2016, 21:45
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08-02-2015, 21:18
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20-08-2010, 12:26
  5. Neue Arbeit - schönster Arbeitsweg
    Von adal im Forum Off Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23-08-2004, 10:24

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!