Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Carso Trail 2021

    Der CT findet heuer wieder statt, allerdings nur in Italien u nicht wie gewohnt zu weiten Teilen in Slowenien.

    Ich fahre wieder mit einem Freund, sehr gechillt…am Sonntag Mittag wollen wir durch sein. Ist noch wer vom BB dabei?

    Die Strecke geht durch den Collio weiter nach Cividale u dann ins Mittelgebirge…sehr schön!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DC588A1A-81E6-4AAE-8EC1-6B6B6A8EE04D.jpeg
Hits:	195
Größe:	846,4 KB
ID:	221482

  2. #2
    OO , oooo , ______, Avatar von tenul
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.651
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    Der CT findet heuer wieder statt, allerdings nur in Italien u nicht wie gewohnt zu weiten Teilen in Slowenien.

    Ich fahre wieder mit einem Freund, sehr gechillt…am Sonntag Mittag wollen wir durch sein. Ist noch wer vom BB dabei?

    Die Strecke geht durch den Collio weiter nach Cividale u dann ins Mittelgebirge…sehr schön!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DC588A1A-81E6-4AAE-8EC1-6B6B6A8EE04D.jpeg
Hits:	195
Größe:	846,4 KB
ID:	221482
    Sehr schön! So langsam juckt es mich auch, mal am CT als Event teilzunehmen.
    Bitte um ausführliche Tagesberichte.

    Wir waren erst vergangene Woche in dem Eck, allerdings mit dem Rennrad - wobei bei den italienischen Straßenverhältnissen des Öfteren ein Graveler nicht unpraktisch wäre.
    - - - TAKE YOUR TIME - - -


    .................Böööörse!................

    ................__o
    .............._ \<,_
    .............(_)/..(_)...............




  3. #3
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.860
    Sieht sehr fein aus. Diesmal mit MTB oder wieder Crosser/Gravel?

  4. #4
    Mit dem Gravel, MTB ist mir am Hard Pack zu lahm

  5. #5
    OO , oooo , ______, Avatar von tenul
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.651
    Wie war es?
    - - - TAKE YOUR TIME - - -


    .................Böööörse!................

    ................__o
    .............._ \<,_
    .............(_)/..(_)...............




  6. #6
    Sehr schön…

    Die Strecke ging über knapp 340km u 4200Hm / wie schon bekannt / vom Terrain her sehr schwer - los. Viel klettern, sehr schwül u im Karst ist man mit dem Gravel den MTB (vor allem bergab) signifikant unterlegen, insgesamt an den äußeren Grenzen des Geräts. Man hat am ersten Tag über Stunden das Gefühl, man steht nahezu still - es holpert u poltert - die Plomben sollte man gut verspachteln

    Das ändert sich erst, wenn man aus dem Karst herauskommt, dieses Jahr hatten wir 5 oder 6 Durchschläge mit folgenden, relativ schweren Reifen-Pannen.

    Aufgrund der Pandemie blieb der CT in Italien, die slowenische Seite wurde nicht befahren.

    Überraschend happig war danach der Teil nach Cividale via Castelmonte in die Hügel - sehr viele HM auf relativ kurze Distanz. Der letzte Abschnitt dafür flach, sehr heiß u (Gegen) windig.

    Der Schotteranteil lag so bei 70-75% denk ich - bis auf 2-3 Passagen war alles fahrbar.

    Wie gehabt sind wir das sehr touristisch angegangen, Frau, Kind, Hund u Sack u Pack dabei, fuhren wir das über 2,5 Tage - Freitag 8.30 los, Sonntag mittags ins Ziel - reine Fahrzeit knapp 17,5h.

    Jeden Tag ein gutes Restaurant, feines Bett im Agritourismo u nach einem ausgiebigen Frühstück ging’s wieder weiter.

    Trotz der Bequemlichkeiten waren wir im ersten Drittel der Ankommenden…die meisten setzten auf „Not fast, but far“ bei uns war’s umgekehrt.

    Hätten wir ein HT MTB benützt, wären wir die ersten 140km maßgeblich schneller gewesen, mit dem Gravel ist man runter in etwa so schnell wie rauf, rasten geht nicht - für die Hände, Arme u die Konzentration ist der „Felsen“ sehr fordernd,

    Im Mittelteil ist das hingegen fast egal, im letzten Abschnitt war das Gravel mit Abstand die bessere Wahl.

    Die Orga war gut, aber wegen Covid war die Stimmung am Start gebremst, es gab Startblöcke die zugeteilt wurden - auf dem Trail trifft man aber permanent Mitstreiter.

    Der Zusammhalt ist gut, die Stimmung sehr freundlich u die Hilfsbereitschaft ist top / u ein eiskaltes Bier bekommt man auch sofort in die Hand, sofern man noch am Sonntag vor 22H eintrifft ….
    Friaul ist sowieso über alle Maßen schön - insofern, jederzeit wieder!
    Geändert von Reini Hörmann (16-06-2021 um 16:08 Uhr)

  7. #7
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.860
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    Sehr schön…

    Die Strecke ging über knapp 340km u 4200Hm / wie schon bekannt / vom Terrain her sehr schwer - los. Viel klettern, sehr schwül u im Karst ist man mit dem Gravel den MTB (vor allem bergab) signifikant unterlegen, insgesamt an den äußeren Grenzen des Geräts. Man hat am ersten Tag über Stunden das Gefühl, man steht nahezu still - es holpert u poltert - die Plomben sollte man gut verspachteln
    Da hat sich also nichts geändert :-). Schön, dass alles geklappt hat....etwas Abenteuer (Patschen) gehört dazu.....

    Habt ihr Fotos gemacht?

  8. #8
    Zitat Zitat von thingamagoop Beitrag anzeigen
    Da hat sich also nichts geändert :-). Schön, dass alles geklappt hat....etwas Abenteuer (Patschen) gehört dazu.....

    Habt ihr Fotos gemacht?
    ja, hab ich - aber das I-net ist so lahm, dass der Upload zu lange dauert.

    Im Vorjahr bin ich tubeless gefahren, da hatte ich nix - aber wie du sagst, Pannen gibts beim Radsport..


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	287FB489-7AD8-4F48-8F56-F314EA046967.jpeg
Hits:	88
Größe:	3,41 MB
ID:	221743

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ECD06C1E-7305-41D3-B1DE-DF4FA4F1E999.jpg
Hits:	87
Größe:	1,30 MB
ID:	221742  
    Geändert von Reini Hörmann (16-06-2021 um 16:32 Uhr)

  9. #9
    Bei den Anhängen ist wieder was schief gegangen..jetzt lasse ich es sein…

  10. #10
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.860
    Kein Problem, eilt ja nicht :-)

    Tubeless ist super, solange es funktioniert.....wenn nicht wünscht man sich halt den Schlauch zurück

  11. #11
    OO , oooo , ______, Avatar von tenul
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.651
    Danke für den Bericht. Spannend!
    Interessant finde ich, dass du das MTB als Gravelrad zumal im ersten Teil überlegen beschreibst.
    (Das Thema hatten wir ja vor zwei Jahren schon mal - damals mit deinem Plädoyer für den Graveller.)
    Liegts an der diesjährigen Streckenführung?
    Oder ist das Terrain im italienischen Karst gröber als im slowenischen Teil?
    - - - TAKE YOUR TIME - - -


    .................Böööörse!................

    ................__o
    .............._ \<,_
    .............(_)/..(_)...............




  12. #12
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht 2018 dasselbe über den Karst gesagt habe Slowenien war aber sicher MTB lastiger, als die Strecke heuer.

Ähnliche Themen

  1. Merida Big.Trail 2021 im Test
    Von gabriwa im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02-04-2021, 10:13
  2. Merida Big.Trail 2021
    Von Luke Biketalker im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04-10-2020, 20:55
  3. Am und um den Carso-Trail
    Von Golo im Forum Radreisen, Brevets & Bikepacking
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17-08-2020, 15:21
  4. Carso Trail
    Von Kapatieme im Forum Wettkämpfe powered by ABUS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15-08-2019, 16:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!