Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Taz
    User seit
    Nov 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    118

    Steuerrohrlänge?

    Hallo,

    Ich hab da mal eine ganz blöde Frage : Was genau ist die Steuerrrohrlänge. Wo fängt man da an zu messen und wo ist das Ende? Wie verändern sich die Fahreigenschaften bei unterschiedlicher Länge? Kann man die Länge nachträglich ändern?

    thanx Taz

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Taz
    User seit
    Nov 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    118
    ...also entweder war die Frage wirklich extrem blöd oder doch super gscheit

    Keine Antworten?

    Taz

  3. #3
    for a better now Avatar von m0le
    User seit
    Jan 2005
    Ort
    überall und nirgendwo
    Beiträge
    10.312
    Ich denke mal das das Steuerrohr das is wo die Federgabel duch kommt!
    Die Länge is mehr oder weniger wurscht. es gibt nur welche mit Durchmeser 1,5" und welche mit 1 1/8" glaub ich; bin mir aber nicht ganz sicher!

    mfg m0le

    "Don't drink, don't smoke, don't fuck! At least you can fucking think!"
    Ignore-List: 35

    Suche: 35mm Film, 120er Rollfilm, 600er Polaroid Film

    Biete: Canon 50mm f1.8 II

  4. #4
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.713
    Da hast recht.

    Die Länge ist allerdings nicht ganz wurscht...
    ...über die genauen Effekte kann ich aber auch nix sagen, bin kein Maschinenbauer...

    Nachträgliche Änderung der Steuerrohrlänge? Wozu?
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Komote
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien 13
    Beiträge
    4.833
    die länge des steuerrohrs kannst du nicht vernünftig ändern, da es ja teil des rahmens ist. ein bisserl was wegfräsen (im 1/10mm-bereich) geht zwar sicher, bringt aber nix.


    gemessen wird einfach die rohrlänge

    die länge des steuerrohrs bestimmt in gewissem maße die höhe des lenkers - genauso wie gabel, lager, vorbau und spacer.
    lg,
    Komote

  6. #6
    50+ speed Avatar von G[ern]OTT
    User seit
    May 2002
    Ort
    GRAZ
    Beiträge
    2.787
    Hie eine kleine Skizze



    es ist das mit L bemasste Rohr

    Fahreigenschaften kann man schwer sagen wie sie durch das Steuerrohr beeinflusst werden, hängt stark vom Rahmen insgesammt ab.
    Am meisten beeinflusst der Winkel, wie das Steuerrohr am Rahmen verschweisst ist, die Eigenschaften, nicht so sehr die Länge ( variierrt nicht so stark bzw. kann mit Spacern ausgeglichen werden )

    Zum Ändern
    Die Steuerrohrlänge ändern ist praktisch nicht möglich, dazu müsstest Du ja am Rohr anschweissen oder abfräsen. Der Aufwand dies einigermaßen professionell durchzuführen wäre enorm.

    Bei kurzer Steuerrohrlänge kann man durch Verwendung von Spacern den Vorbau höher setzten.

    Aber wirklich die Frage , warum willst Du die Länge verändern ?

    greetings

    GernOTT

    Pleased to meet you
    Hope you guess my name ...

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Taz
    User seit
    Nov 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    118
    jetzt kenn i mi aus ....danke
    Gefragt habe ich da mehr aus Interesse. Es gibt ja diese Formeln wo man auf der einen Seite seine Körpermaße reinschmeißt und auf der anderen Seite kommen dann die Geometrieparameter des Radls raus (z.B.: Besser-Biken ). laut diesen Formeln hätte ich ein viel zu kurzes Steuerrohr.

    Servus Taz

  8. #8
    50+ speed Avatar von G[ern]OTT
    User seit
    May 2002
    Ort
    GRAZ
    Beiträge
    2.787
    In diesem Fall
    einfach steileren Vorbau oder Spacer unter Vorbau, wenn es möglich ist ( Länge Gabelschaft )
    Bei aller Theorie zählt aber in erster Linie, wie Du dich wohlfühlst am Rad.
    Am Besten etwas herumprobieren, oder wenn eh alles passt nicht weiter darüber nachdenken ;-)

    greetings

    GernOTT

    Pleased to meet you
    Hope you guess my name ...

  9. #9
    kinderdompteur Avatar von texx
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    nicht von dieser welt
    Beiträge
    2.208
    ich tät schon sagen, dass die länge des steuerrohrs so wurscht nicht ist. zum einen (schätze ich) ist ein längeres wohl resistenter gegen verwindungen, soll heißen, der rahmen wird steifer. ein kurzes steuerrohr bekommt von der federgabel also einen relativ längeren hebel verpasst, als ein langes. außerdem kann die steuerrohrlänge interessant sein, wenn man eine gabel mit bereits gekürztem schaft einbaut.

    der durchmesser ist wieder eine andere geschichte.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!