Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2001
    Beiträge
    35

    Granitbeisser - Antworten


    Gestattet mir einige Erklärungen zu den vielen Themen die in den letzten Tagen aufgegriffen wurden.

    Grundsätzlich ist es erfreulich, daß der Granitbeisser nach 9 Jahren seines Bestehens in der Lage ist die Gemüter derart zu erhitzen. Nichts wäre schlimmer, als daß niemand seinen Kommentar dazu abgibt.
    Einige sehr aggressive Beiträge wurden oft aus Unkenntnis heraus geschrieben und sollten nicht zu ernst genommen werden, insbesondere die von „328“. Die wurden von einigen vernünftig denkenden Leuten auch schon ins rechte Lot gerückt. Besonders meine ich da die Meldungen von Gatschbiker, NoMan, irieman420, RBM und NoWin.
    Einige Erklärungen möchte ich aber doch noch anfügen.

    Die Top Six Philosophie
    Unsere Events sind für die große Masse der, wenn auch sehr gut trainierten Hobbybiker da. Sie ermöglichen durch ihr Nenngeld erst die Durchführung einer derartigen Veranstaltung. Stars werden von uns grundsätzlich nicht eingekauft. Wir geben dieses Geld lieber für eine gute Organisation aus, die allen Teilnehmern zugute kommt. Das Rainer-Wurz Team mit Exweltmeister Pallhuber z.B. wäre ohne weiteres bei uns gestartet, wenn wir (gar nicht einmal so viel) gezahlt hätten. Das ist o.k. und ich bin diesem Team auch nicht böse. Die Nichtanwesenheit dieser und anderer internationaler Spitzenfahrer uns aber als Qualitätsmangel vorzuwerfen ist Schwachsinn und kann nur aus Unkenntnis der Usancen kommen. Diese Leute fahren (außer bei WM und EM) ganz einfach dort, wo es Kohle gibt und nicht wo die schönsten und besten Rennen sind. Das gilt genauso auch für die heimische Spitze.

    Abschließend nochmals. Wir sind nicht bereit, das Nenngeld der Hobbybiker für den Einkauf von Stars auszugeben. Wenn das andere Veranstalter tun so stehen entweder sehr potente Tourismusorganisaitonen dahinter (wie vielleicht im Stubai oder anderswo) oder sie tun es aus einem persönlichen Ehrgeiz heraus. Fragt sich wie lange sie das durchhalten.

    Das sagt natürlich nicht, daß wir uns nicht über die Teilnahme so manchen Spitzenfahrers freuen. Roman Rametsteiner war uns sehr willkommen, genau so wie früher Petr Cirkl und Bärbel Jungmaier, gar nicht zu reden von Ekke und Siegi.

    Ausschreibung lesen
    Alle im nachhinein bekrittelten Punkte stehen eindeutig in unseren Ausschreibungen (Top Six Ausschreibung, Granitbeisser Ausschreibung) und in den Web Seiten. Mit der Anmeldung akzeptiert jeder Teilnehmer die Regeln und die Ausschreibung (das ist in allen Sportarten so). Wer sich anmeldet kann sich nicht nachher beschweren. Das ist kindisch.
    Beschwerde 1: daß man erst um 18.15 nach Hause fahren konnte. Wir hatten wegen der vielen Ehrungen (u.a. auch die Top 6 Gesamtwertung) einen gestaffelten Zeitplan erstellt. Dieser wurde sowohl in der Ausschreibung, als auch auf einer großen Tafel im Zelt angekündigt und von uns penibel eingehalten.
    Beschwerde 2: daß es kein Festzelt zum Biertrinken gegeben hat und behauptet gleichzeitig, daß sein Lieblingsrennen Kleinlobming sei, wo es überhaupt kein Zelt gegeben hat. Wir hatten sogar 2 Zelte
    Beschwerde 3: kein Preisgeld – steht in der Ausschreibung
    usw, usw.

    Junioren
    Auch hier wieder: Ausschreibung lesen
    Die Top Six MTB Marathons wurden vor 10 Jahren gegründet zu einem Zeitpunkt, als das Wort Marathon für den ÖRV ein Fremdwort oder zumindest ein Reizwort war. Die Ausarbeitung des Reglements erfolgte damals durch uns, wurde später als ein Umdenken beim ÖRV einsetzte von diesem fast wörtlich übernommen.
    Derzeitiger Status: Alle Marathons, sofern sie nicht UNIQA Cup sind habe völlig freie Hand bei der Reglementgestaltung.
    17jährige Junioren wollten wir nicht auf der langen Strecke fahren lassen, daher sind wir ein Jahr heruntergegangen. Wir stehen dazu weil wir der Meinung sind, ein 17jähriger sollte nicht über 100 km und bis zu 2-3000 HM fahren. Bei der Challenge ist das anders, da sind die langen Strecken so wie bei uns die kurzen. Die Klasseneinteilung von ÖRV / UCI ist auch kein göttliches Dogma. Eine Veranstalterserie, die davon um 1 Jahr abweicht hat sich (s.o.) dabei etwas gedacht und hat auch das Recht dazu.

    Fehlende Berge
    Der Umstand, daß es bei uns MTB heißt, bedeutet nicht, daß unbedingt große Berge damit gefahren werden müssen. Der französische Name lautet z.B. VTT (Fahrrad für jedes Gelände). Auch in den USA wo man das Mountainbike erfunden hat, fährt man hunderte Kilometer Canyonwände auf gleichem Niveau entlang. Und das sind die schönsten Routen überhaupt. Aber das ist sowieso Geschmacksache. Darüber zu diskutieren bringt nichts.

    Anmelde- u. Einzahlungssystem
    Der Nennschluß ist bei uns 10 Tage vor dem Rennen
    Dann gibt es noch eine Nachnennfrist – die endet einen Tag vor dem Rennen um 18.00 Uhr
    Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte jeder Mensch, der seriös an ein solches Rennen herangeht schon wissen, ob er am nächsten Tag in der Früh in Bärnkopf am Start stehen wird oder nicht. Ich glaube das ist nicht zu viel verlangt und ermöglicht allen, auch den Funktionären ein stressfreieres und daher auch fehlerfreies Arbeiten. Denn, und das vergessen viele Internet-Protestierer wir sehen uns, die Veranstalter als Partner der Teilnehmer und die Teilnehmer als Partner der Veranstalter. Wir finden beide sollten sich das Leben nicht gegenseitig schwer machen. Und wenn am Sonntag in der Früh auch nur 20 oder 30 Leute dastehen, die noch nicht im Computer sind, so ist das eine unnötige Stressituation die leicht zu vermeiden ist. Im Zeitalter von Telefon, Fax und Internet ist es kein Problem die Meldung noch am Vortag abzugeben. Bei uns ist jedenfalls die Startnummernausgabe rasch und problemlos verlaufen. Es gab keine Wartezeiten von bis zu 1 ½ Stunden wie bei anderen Events (Beispiele gefällig ?)

    Wir haben übrigens niemandem die Teilnahme untersagt (wie in einem Beitrag behauptet), sondern haben alle Meldungen, auch wenn sie erst spät in der Nacht hereingekommen sind noch akzeptiert.

    Das gleiche gilt für das Einzahlungssystem.
    Das System mit den Zahlscheinen ist nur oberflächlich betrachtet praktisch. Leider gibt es sehr sehr viele Leute, die so einen Zahlschein nicht korrekt ausfüllen(können). Da zahlt z.B. die Freundin für ihren Freund ein, unterschriebt mit ihrem Namen und füllt den Zahlungszweck nicht aus. Dann gibt es z.B. Gruppeneinzahlungen, aus denen nicht hervorgeht für wie viele Leute und für welche Leute eingezahlt wird.
    Aus diesem Grund sind wir von der Verwendung der Zahlscheine abgekommen.
    Wir bieten zwei Varianten an:
    1. Übersendung eines Verrechnungsschecks
    2. Abbuchung vom Konto
    Wir wissen, daß wir vor allem mit der Kontoabbuchung Neuland für den Radsport betreten haben und mussten uns vor 3 Jahren, als wir damit begonnen haben Fürchterliches anhören. Wir wissen aber heute, daß dies das System der Zukunft ist und sehr bald andere Veranstalter folgen werden. Sowohl Leitner-timing, als auch Pentek-timing bieten ab sofort ein Komplettpaket an bei dem das Nenngeld sofort und automatisch bei der online-Anmeldung abgebucht wird. Das ganze System setzt natürlich einen geschützten Server voraus, der Missbrauch ausschließt, der aber eigentlich ohnehin nur bei der Verwendung von Kreditkarten, nicht aber bei Kontoabbuchungen passieren könnte.
    Dieses System wird übrigens bei den großen Laufmarathons (Wien, Wachau, weltweit) seit Jahren verwendet und funktioniert dort klaglos. Aber Läufer scheinen anders zu sein, als Radfahrer
    Letztere brauchen offensichtlich noch einige Zeit bis sie diese Neuerung komplett akzeptieren und auch verstehen.
    Vielfach scheint eine dumpfe Angst im Hintergrund zu existieren, daß bei diesem Vorgang der gesamte Kontostand vor uns offen liegt und wir praktisch unbegrenzt vom Konto abheben können. Das ist natürlich absolut nicht der Fall. Eine Kontonummer ist keine Geheimnummer. Jeder Geschäftsmann druckt seine Kontonummer auf das Briefpapier, die Veranstalter geben ihre Kontonummer in der Ausschreibung an. Deswegen kann doch niemand Missbrauch damit betreiben. Oder hat schon jemals wer versucht vom Konto des Veranstalters Geld abzubuchen, anstatt das Nenngeld dorthin einzuzahlen ?

    Also Freunde: Man sagt den Mountainbikern nach, daß sie eine junge, dynamische, zukunfts-, technik- und EDV orientierte Zielgruppe sind. Kommt herunter von den Bäumen und schließt auf zu den Läufern. Was für die gut ist, sollte doch auch für Euch O.K. sein. Die Zeiten, wo der Briefträger täglich stapelweise Anmeldebriefe gebracht hat und bei der Startnummernabholung jeder brav seinen Zahlschein vorweisen musste sind vorbei.

    mit freundlichen Bikergrüßen
    bis zum nächsten Mal (14.9.2003)
    Herbert Lackner
    Organisator Top 6 Granitbeisser


  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    4100
    Beiträge
    300


    Geändert von 328 (01-10-2002 um 20:27 Uhr)

  3. #3
    Junger Sünder Avatar von AB
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    /home
    Beiträge
    8.485
    Ich glaube, dass das alles gut gemeinte Verbesserungsvorschläge sind, die leider sicher nicht alle umsetzbar sind!!! Man will sich ja seine Sorgen von der Seele schreiben. Ist mir klar das Sie als Veranstalter jetzt angefressen sind, ich wäre es auch! Also bitte nicht alles für bare Münze nehmen! -> Die Österreicher (und ich vorallem ) Matschkern halt gerne!!!

    Bitte auch zum Beitrag http://www.bikeboard.at/Board/showth...&threadid=4408 Stellung nehmen!!! -> GRATISTESTABO ODER NICHT!
    Es gehört mehr meditiert!

  4. #4
    Junger Sünder Avatar von AB
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    /home
    Beiträge
    8.485

    Und nochwas...

    Zur Juniorenfrage: Bitte schreibt ned immer, als 17-jähriger!!! Das regt mich ja dann wirklich auf, weil ich 17 bin aber Jahrgang 1984!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da hats ja vielleicht doch was??
    Es gehört mehr meditiert!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!