Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 8 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 116
  1. #1
    _\(*)/_ Avatar von Caileen
    User seit
    May 2006
    Ort
    Parallelwelt?
    Beiträge
    2.499

    Rennrad fahren auf dem Radweg?

    Frage einer Bekannten...


    rennrad fahren auf dem radweg?

    --------------------------------------------------------------------------------

    ist das erlaubt???

    mein mann kommt eben von einer radtour zurück und erzählt mir ganz empört, er hätte beinahe eine radfahrerin auf einem radweg umgestoßen, die ohne sich umzuschauen wenden wollte...er war so schnell unterwegs, dass er nicht mehr hätte bremsen können.

    nun frage ich mich- ist das fahren mit einem rennrad in entsprechendem tempo auf einem radweg überhaupt gestattet, oder gibts ein tempolimit, oder sonstige regeln? hab mir bisher darüber nie gedanken gemacht, nachdem ich rennradfahrer nur auf der straße gesehen habe.

    wenn ich mir jedoch ausmale, was alles passieren hätte können, als wir mit unseren kindern in jüngerem alter radelnd unterwegs waren, wenn da so ein "rennraser" angedüst gekommen wäre ...uuups, da bin ich froh, dass wir nie einen zusammenstoß hatten.

    klar war das verhalten der frau nicht klug, aber im fall eines zusammenstoßes wäre wohl mein mann schuld gewesen, oder?

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.539
    Erlaubt ist es schon aber wenn man mit Tempo 35 in einen anderen Radfahrer knallt............

    Wegen mir sind schon zweimal Radfahrer gestürzt auf dem Radweg! Die haben sich so erschrocken dass da wer so knapp vorbeifährt dass sie eben zu Sturz gekommen sind! Heute beinahe schon wieder:

    Frau fährt hinter ihrem Mann - ich will ohne Bremsen vorbei (Radweg hatte ca. 2 m breite) - Frau will auf einmal neben ihrem Mann fahren und schert aus - ich hab sie nur noch geschimpft und bin dran vorbeigekommen - sie ist schwer schwankend richtung Mann gefahren - keine Ahnung wie es weiterging!
    Geändert von Rainer B. (17-08-2006 um 23:48 Uhr)

  3. #3
    sonnenverschmäher Avatar von AFX
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Linz, Kleinreifling
    Beiträge
    3.673
    Zitat Zitat von Rainer B.
    (Radweh hatte ca. 2 m breite)
    also wenn das kein "freud'scher" ist.....
    Eins...Zwe...Drü...Los!!!


    "In der Realität ist es ganz anders als in der Wirklichkeit!"

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.539
    Zitat Zitat von AFX
    also wenn das kein "freud'scher" ist.....

    Wenn sie wirklich gestürzt ist hatte sie eindeutig radweh!

  5. #5
    Blöde Sau Avatar von Kato
    User seit
    Aug 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.614
    Irgendwo hab ich da mal den Gesetzestext gelesen worin ausdrücklich erwähnt wird:
    Wo ein Radweg vorhanden ist, muss dieser auch benützt werden!

    Nur weil jemand ein Rennrad fährt darf er deswegen noch lange nicht sinnlos Tempobolzen!
    Mit dem Porsche darf man in der Stadt auch keine 200 fahren!

    Da muss sich der gute Radfahrer schon selber bei der Nase nehmen wenn er nicht rechtzeitig stehen bleiben kann.
    Oder habt ihr noch nie einen Fußgänger erlebt der ohne zu schauen über den Radweg spaziert?
    Fast alles für draussen http://www.bergfuchs.at/

  6. #6
    overequipped, untrainiert Avatar von mx-orange
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    wien, wald- u. most4tel
    Beiträge
    1.334
    mit dem Rennrad zu Trainingszwecken hast du freie Wahl zw. Radweg u. Strasse (§68 StVo.)
    Autotüren sollten nach innen aufgehen!

  7. #7
    Mannerschnittensüchtler Avatar von SchneeFee
    User seit
    Mar 2005
    Ort
    Wien Favoriten
    Beiträge
    329
    Ist meiner Meinung nach gang und gebe das Sonntags Fahrer auf dem Radweg wenden und stehenbleiben wie es ihnen einfällt. Schaun tun da nur die wenigsten, und die einzigen Möglichkeiten die man hat ist sowas vorauszusehn oder einmal kurz klingeln nur damit die wissen das da "etwas" kommt. So mach ich es halt.

    Es gibt halt leider auch viele die sind gegen das Klingeln schon immun, oder hören Musik, oder sind einfach nur deppat.
    Geändert von SchneeFee (18-08-2006 um 08:13 Uhr)

  8. #8
    Pushed Again Avatar von Hannibal Smith
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Vöcklabruck(Oberösterreich), 1012 Wien
    Beiträge
    1.145
    Ich fahr schon lange nicht mehr auf Radwegen sei es mit MTB oder mit den Renner. Ich hab die Erfahrung gemacht das die meisten, sicher gibts auch Ausnahmen, Radwege gefährlicher sind als die Straße. Leute die ihre Räder nicht unter Kontrolle haben, Autos die irgendwo rausfahren usw. Ich tu mir den Stress nicht mehr an.
    ...off season is a state of mind...

    Mein Renner

    Mein MTB

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.262
    J, Radweg und Rennrad, das verträgt sich wie Kuglhupf und Essigkurkerl.

    Bei meiner zweiwöchigen Rundfahrt gabs insgesamt drei gefährliche Situationen.

    1. am Radweg in der Wachau: zwei Radler (halb nackert und ohne Helm) kommen mir nebeneinander fahrend entgegen. Auf mein lautes "Aaaaachtung!" wird nicht reagiert. Den auf meiner Spur konnt ich - inzwsichen stehend und laut schimpfend - wegschubsen. Alkohol?

    2. am Radweg irgendwo in Südtirol: enge unübersichtliche Rechtskurve. Bremse ab, sehe im Schritttempo fahrend eine Mama mit Kinderwagen entgegen kommend. Plötzlich schißt ein Mounterbiker daher, der sie überholt. Kollision grad noch vermieden. Wär auch ich schneller gewesen...

    3. da endlich mal kein Radweg. Kontaktlinse bei schneller Abfahrt verloren, Kurve falsch eingeschätzt. Ist aber nix passiert außer eine ziemlich starke Bremsung.

    Auf Straßen mit Autos: nie wirkliche Probleme.

    Ich vermeid' (enge!) Radwege, wo's nur geht. Als RR-ler bin ich einfach zu schnell (>25) und zu leise. Wie's rechtlich ist, weiß ich nicht. Es gibt den Grundsatz der angepassten Geschwindigkeit, nur wie der gehandhabt wird, wenn andere Fehler machen wie ausscheren oder abbiegen ohne Zeichengebung etc.

    Bei Kindern gilt übrigens absoluter Nachrang, wenngleich ich immer ein mulmiges Gefühl habe, wenn sie mir schwankend und in die Landschaft schauend entgegenkommen.

  10. #10
    back to the roots Avatar von Elmar
    User seit
    Nov 2003
    Ort
    L.A.
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Kato
    Irgendwo hab ich da mal den Gesetzestext gelesen worin ausdrücklich erwähnt wird:
    Wo ein Radweg vorhanden ist, muss dieser auch benützt werden!
    Falsch.
    Ein RENNRADFAHRER (und NUR ein solcher) KANN einen Radweg benützen. (§ 68/2 StVO 1960)

    Zur ursprünglichen Frage:
    Du musst mit dem Rad genauso vorausschauend "auf Sicht" fahren wie mit anderen Fahrzeugen auch. Dass ich dann nicht auf einem übervölkerten engen Radweg mit 35 km/h daherbrausen kann, liegt auf der Hand.
    lmaA

  11. #11
    Got You By The Balls Avatar von Buglbiker
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    Fluridsdurf
    Beiträge
    2.673
    Zitat Zitat von SchneeFee
    Es gibt halt leider auch viele die sind gegen das Klingeln schon immun, oder hören Musik, oder sind einfach nur deppat.
    AIRZOUND die verstehen ALLE, die Musikhörer, die Immunen, und die deppaten

    Ich persönlich fahre auf Radwegen nur noch wenn es sich nicht vermeiden lässt, viel zu gefährlich.
    lg.Buglbiker

    *Achtung: dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Zynismus enthalten.

    Jetzt neu, der Buglbiker-BLOG....aber Achtung, oage Seitn

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2006
    Ort
    A
    Beiträge
    300
    Zitat Zitat von Elmar
    Falsch.
    Ein RENNRADFAHRER (und NUR ein solcher) KANN einen Radweg benützen. (§ 68/2 StVO 1960)
    absolut DU falsch elmar!
    hatten wir bereits mehrmals das thema - hier nochmals für dich: auch der RRler MUSS den radweg benutzen, ausser er befindet sich auf einer trainingsfahrt, sein felgendurchmesser ist mindestens 630 mm, die felgenbreite max. 23 mm, er hat einen rennlenker, fährt nach trainingsplan und unter rennmäßigen bedingungen (geschwindigkeit, helm usw.), .... bla bla bla

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.539
    Zitat Zitat von hans4073
    absolut DU falsch elmar!
    hatten wir bereits mehrmals das thema - hier nochmals für dich: auch der RRler MUSS den radweg benutzen, ausser er befindet sich auf einer trainingsfahrt, sein felgendurchmesser ist mindestens 630 mm, die felgenbreite max. 23 mm, er hat einen rennlenker, fährt nach trainingsplan und unter rennmäßigen bedingungen (geschwindigkeit, helm usw.), .... bla bla bla
    Und wie will das der liebe Herr Polizist nachprüfen ob ich nach Trainingsplan fahre?????

  14. #14
    So groß aber ned so stark Avatar von Magier
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Feldkirch, Vorarlberg
    Beiträge
    2.100
    Zitat Zitat von hans4073
    und unter rennmäßigen bedingungen (geschwindigkeit, helm usw.), .... bla bla bla
    Cool, d.h. die sperren mir dann auch die Straße, wenn ich daher komm?!

  15. #15
    back to the roots Avatar von Elmar
    User seit
    Nov 2003
    Ort
    L.A.
    Beiträge
    4.421
    Lieber hans4073 !


    Was glaubst, was ich mache, wenn ich mit durchschnittlich 31 km/h auf 100 km bergauf und bergab mit Helm, Trikot mit einem 3000,-Euro-Rennrad fahre ???

    Also nix mit absolut falsch. Und mir brauchst nix erzählen von der StVO
    lmaA

+ Antworten
Seite 1 von 8 1234 ...

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!