Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 45
  1. #1
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530

    Dateianhänge sind praktisch - aber eine Zeitbombe: Status quo und eine Lösung

    Die Alternative zu Dateianhängen

    Dateianhänge sind praktisch - aber auch oft gar nicht die beste Lösung, eine Datei von Person A zur Person B zu transferieren. Denn: Dafür ist Email schlichtweg nie gedacht gewesen. (satirischer Link: Die goldenen Email-Regeln )

    Daher ein Vorschlag für den Alltagsgebrauch (abseits von FTP, das für Filetransfers zwar prädestiniert ist, aber in der Praxis mehr Verwirrung als Heil stiftet):

    Unter dem Direktlink http://www.savefile.com/upload.php kann man - ohne Registrierung oder sonstigen Aufwand - Dateien bis zu 60 MB hochladen und hernach einen Link auf die hochgeladene Datei - z. B. per Email - verschicken.
    Bei Emails hat das den entscheidenden Vorteil gegenüber großen Dateianhängen (größer als ca. 200 kB), daß dadurch der Empfänger nur mehr reinen Text erhält - und kein wertvoller Speicherplatz im Emailprogramm für Anhänge (= Nichttext bzw. in Textzeichen verwandelter Binärcode) verbraucht wird. Das mag im Einzelfall lächerlich erscheinen - doch wenn man pro Tag auch nur zwei Emails mit insgesamt 1 MB erhält, so summiert sich das im Laufe eines Jahres zu über 350 Megabyte auf. Das entspricht einer gesamten Festplatte - nur für Emails (!!). *Hilfe*
    Noch dazu kommt, daß Dateianhänge - bedingt durchs Emailprotokoll - immer größer als die Datei selbst werden, und zwar um den Faktor 1.5 (eineinhalb). D. h. Mails mit Dateianhängen sind wahre "Speicherverbrauchsbomben".

    Daher finde ich ganz persönlich diesen Gratisservice savefile.com unheimlich praktisch: Datei hochladen - Link verschicken - und schon kann der Empfänger entscheiden, die Datei herunterzuladen, wo und wann er / sie will und wird nicht durchs Empfangen der eigentlichen Email schon dazu "gezwungen", kostbaren Speicherplatz zu verschenken.

    http://www.savefile.com/upload.php <--- bookmarken und immer zur Hand haben, wenn man's braucht!

    Ich schreib' das jetzt nicht aus Avance gegen Attachments an sich - keinesfalls!

    Aber ma lernt ja nie aus - und so ist's mir gegangen, als ich von diesem Gratisservice erfahren hab' - und nutz' ihn seither aus Überzeugung.

    Probierts einfach mal aus bei Gelegenheit! - Vielleicht gefällt's euch auch so gut und kommt euch ebenso sinnvoll vor wie mir. (Es gibt dort freilich auch eine ganz ausführliche FAQ, die allfällige Fragen bis ins letzte Detail klärt; ich wollt's nur mal anregen, sich damit u. U. zu beschäftigen.)

    Ich zieh durch dieses Weiterempfehlen übrigens keinen persönlichen Vorteil daraus - weder finanziell noch sonst irgendwie. Aber mir liegt sehr, sehr viel daran, meine Festplatte zu entlasten von Emaildaten, die eigentlich gar keine sind (Dateianhänge). Denn das kostet richtig Geld und Zeit: Die erwähnte Festplatte pro Jahr nämlich und deren Datensicherung bzw. Backupverwaltung...

  2. #2
    messerspeichenfan Avatar von bigair
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.923
    Zitat Zitat von ****
    Ich lade große Dateien (meistens gezippte Fotos) per ftp auf meinen Webserver und Maile nur den http Link zu der Datei. Ist im Prinzip deine Vorgehensweise und finde ich auch am besten.
    alles andere is eh voll mühsam

  3. #3
    Spass ist wenn wir lachen
    User seit
    Jan 2006
    Ort
    Linz
    Beiträge
    50
    Das mag im Einzelfall lächerlich erscheinen - doch wenn man pro Tag auch nur zwei Emails mit insgesamt 1 MB erhält, so summiert sich das im Laufe eines Jahres zu über 350 Megabyte auf. Das entspricht einer gesamten Festplatte - nur für Emails (!!). *Hilfe*
    kann jedem der email-speicherplatz probleme hat nur gmail empfehlen. da bekommt man 2gb, gutes web-interface (ned so werbungs überladen wie gmx) und das alles für umsonst...

  4. #4
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    >Loco:
    Das ist genau das gleiche, sehrwohl. Nur für Leut' ohne FTP-Zugang zu einem eigenen Webspace bzw. "Normalanwender" (FTP zählt für manche ja schon zu den höheren Weihen der EDV ) ist so ein Bookmark im Browser dann tatsächlich einfacher (= 1 ein Mausklick).
    I' sprech' in dem Fall aus Erfahrung - besonders bezogen auf Journalisten und Bilder, die man an sie schickt bzw. von ihnen bekommt... Journalisten sind die wahren "Spezialisten", was Dateianhänge betrifft!

  5. #5
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    Zitat Zitat von integrale
    kann jedem der email-speicherplatz probleme hat nur gmail empfehlen. da bekommt man 2gb, gutes web-interface (ned so werbungs überladen wie gmx) und das alles für umsonst...
    Das entspricht eher der Linderung des Symptome - und weniger der Behandlung der Wurzel allen Übels, nämlich den Dateianhängen an sich, die ja gar nicht notwendig sind - und daher auch keine Emailpostfächer jenseits der 1-MB-Grenze.

    Gmail ist aber auf alle Fälle lässig, keine Frage.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.262
    Zitat Zitat von <MM>
    I' sprech' in dem Fall aus Erfahrung - besonders bezogen auf Journalisten und Bilder, die man an sie schickt bzw. von ihnen bekommt... Journalisten sind die wahren "Spezialisten", was Dateianhänge betrifft!
    Weniger Journalisten selbst, sondern die sie bedienenden PR-Abteilungen. "Newsletter" mit 5 MB sind da keine Seltenheit.
    Sprech' da aus Erfahrung.

  7. #7
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    Damit man die Aussageabsicht auch gleich auf den ersten Blick sieht, erlaub' ich's mir zu ergänzen:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/46820
    CFP: Heftige Kritik an Googles Gmail

    http://www.golem.de/0404/30752.html
    Unzureichender Datenschutz in Googles Gmail-Dienst bemängelt

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gmail
    Verschiedene Datenschutzexperten warnen vor einer weiteren Aufweichung der Privatsphäre, da Gmail sämtliche E-Mails durchsucht, um daraufhin kontextbezogene Werbung einblenden zu können.

  8. #8
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    Zitat Zitat von Kuglblitz
    Weniger Journalisten selbst, sondern die sie bedienenden PR-Abteilungen. "Newsletter" mit 5 MB sind da keine Seltenheit.
    Sprech' da aus Erfahrung.
    <AUGENZWINKERN>
    Ohja, diese PR-Leut'! - Alles, was nicht in .pdf gegossen und mind. 1 MB groß ist, wird sowieso schräg beäugt. Und wehe, jemand benutzt was anderes als einen Apple! Und Emails muß man prinzipiell AUSDRUCKEN...!
    </AUGENZWINKERN>

  9. #9
    a rüstiger '74ga :-) Avatar von LBJ
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    GITHCÜSNURLIART :-)
    Beiträge
    6.281
    geh bitte wennst ihm /oder ihr eh schon an Link (Verknüpfung mit FTPFile .... ich weiss falls man den Pfad wissen, würde kann wer ohne Passwort zugreifen ... muss man nachdem der jenige runtergeladen hat, halt wieder löschen) machst, da braucht er laut einer Mail_beschreibung eh nur mehr draufklicken!

    PS:: Ich weiss, ich hab auch mal in der Firma als Professionisten(glaub Fensterfirma) so einen Vogel gehabt , der konnte nicht mal das, bzw. das Passwort war schon zuviel.

    übrigens morgen würd ich einen FTP in der Firma brauchen, aber unser super über drüber Adminstrator will net , is vielleicht zu bled dazu, oder zu selbstverherrschisch, dass er einen FTP in der Fa mal einrichtet. Ich kanns jedenfall nicht ich hab ja nur eingeschränkte Administratorrechte ... des klane Orschloch (keine Passwörter...sonst hätt ich eh schon gemacht). was glaubt was ich mich schon mit dem Arsch geärgert habe, seit ich dort bin in der Fa..... Jetzt mach ich halt eine CD, schick ihnen den Scheiss bzw. brings morgen rauss zu dem jenigen beim nach Hause fahren.

    ...... ok LBJ schimpft wieder, aber sagts eigentlich nur ganz ehrlich von der Brust, wie es ist..... aber ich hab schon gewisse Taktiken mir angewöhnt, Vergleich :wie in einen kleinen Gefängnis, wennst an Bruch plannst, dann bist auch dann schön langsam am Ziel )
    Geändert von LBJ (18-10-2006 um 00:42 Uhr)
    trailrunsüchtig! ... aus Prinzip gehört im Sommer jedes WE ein gscheiter Trailmarathon her!
    ob CH,A,I,ganz egal, hauptsach steil u.lang!
    2017:9Marathons, ob Z'oberst ufem Bärgspitz Stei uf Stei, im Tali odrr z'Städteli
    2018:5Marathons,12Bergmarathons u. zahlreiche ordeli Bärglüf, 41tussig hm up gsi
    2019:4Marathons,6HM,7TrailBergmarathons(42-50km),ein paar 10km-Läufe bisher
    Früher hab ich das alles mit dem MTB gemacht, jetzt lass ich das Bike weg u. renn des einfach

  10. #10
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    Zitat Zitat von LBJ
    [...] Ich kanns jedenfall nicht ich hab ja nur eingeschränkte Administratorrechte ... des klane Orschloch (keine Passwörter...sonst hätt ich eh schon gemacht). was glaubt was ich mich schon mit dem Arsch geärgert habe, seit ich dort bin in der Fa..... Jetzt mach ich halt eine CD, schick ihnen den Scheiss bzw. brings morgen rauss zu dem jenigen beim nach Hause fahren.
    So wird's wohl auch vielen Journalisten gehen, die vielleicht gerne wollten (schließlich sind sie immer am Puls der Zeit und kennen sich bei allem und jedem aus ) , aber aus genau diesem Grunde nicht können: Sie DÜRFEN einfach nicht.

  11. #11
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    http://www.netplanet.org/netiquette/email.shtml
    Vorsicht beim Versenden einer angehängten Datei an mehrere Empfänger gleichzeitig!
    Das Versenden einer großen Datei an mehrere Empfänger gleichzeitig erzeugt auf dem absendenden Mailserver eine nicht zu unterschätzende Last. Überlegen Sie deshalb vor dem Versenden, ob Sie die zu versendende Datei nicht besser auf anderem Wege den Empfänger zukommen lassen können, beispielsweise durch Bereitstellen auf einem FTP- oder Webserver.
    Sehr beliebt ist dies auch bei diversen Tourismusverbänden: Man kann sich ausrechnen, was diese Vorgehensweise (Mail mit Attachment an ALLE 17000 Gäste) für ein Datenaufkommen generiert - auch wenn die Email nur 100 kB groß ist...

    Email wird nochmal dazu führen, daß das Internet zusammenbricht.

  12. #12
    Gefahrensucher &amp;amp; Mod Avatar von <MM>
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Tirol - AUSTRIA
    Beiträge
    8.530
    Zitat Zitat von LBJ
    geh bitte wennst ihm /oder ihr eh schon an Link machst, da braucht er laut einer Mail_beschreibung eh nur mehr draufklicken!
    Theoretisch ja. - Die gelebte Praxis lehrte anderes:

    Anruf des Journalisten: "Bitte - kannst mir das nicht per Email schicken? Der Link geht nicht auf!"
    <MM>: "Kommt eine Fehlermeldung?"
    J: "Es geht einfach nicht"
    <MM>: "Woran genau scheitert's?"
    J: "Kannst mir's nicht einfach schicken?"

    Merke: Journalisten haben keine Zeit für Fehleranalysen!

    Der Fehler war: Outlook hat die Zeile mit dem etwas länglichen Link umbrochen, sodaß der Link zwar unterstrichen, die dahinterstehende Adresse, auf die er verwiesen hat, aber nicht vollständig war...

  13. #13
    a rüstiger '74ga :-) Avatar von LBJ
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    GITHCÜSNURLIART :-)
    Beiträge
    6.281
    Zitat Zitat von <MM>
    So wird's wohl auch vielen Journalisten gehen, die vielleicht gerne wollten (schließlich sind sie immer am Puls der Zeit und kennen sich bei allem und jedem aus ) , aber aus genau diesem Grunde nicht können: Sie DÜRFEN einfach nicht.
    Sag ma so, können würden sie s ja mit Hilfe von Freunden, Verwandten und Tanten (oder Haveran ), aber wenn da einer Passwörter eingibt, du nyx machen können was gut ist auf diese System!
    Somit kostets halt dem Unternehmer, und dann fragt er sich, warum er kein Geld hat?
    Eigentlich kannst heute eh nur wirklich erfolgreich und zügig arbeiten, wennst "kleiner selbstständiger bist und höchstens ein paar gute Freunde (oder besser nur einen) auf deiner Seite hast, mit dem du das Ding durchziehst. .... ich weiss es klingt alles sehr trivial! ...mfg Jürgen
    trailrunsüchtig! ... aus Prinzip gehört im Sommer jedes WE ein gscheiter Trailmarathon her!
    ob CH,A,I,ganz egal, hauptsach steil u.lang!
    2017:9Marathons, ob Z'oberst ufem Bärgspitz Stei uf Stei, im Tali odrr z'Städteli
    2018:5Marathons,12Bergmarathons u. zahlreiche ordeli Bärglüf, 41tussig hm up gsi
    2019:4Marathons,6HM,7TrailBergmarathons(42-50km),ein paar 10km-Läufe bisher
    Früher hab ich das alles mit dem MTB gemacht, jetzt lass ich das Bike weg u. renn des einfach

  14. #14
    a rüstiger '74ga :-) Avatar von LBJ
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    GITHCÜSNURLIART :-)
    Beiträge
    6.281
    Zitat Zitat von <MM>
    Theoretisch ja. - Die gelebte Praxis lehrte anderes:

    Anruf des Journalisten: "Bitte - kannst mir das nicht per Email schicken? Der Link geht nicht auf!"
    <MM>: "Kommt eine Fehlermeldung?"
    J: "Es geht einfach nicht"
    <MM>: "Woran genau scheitert's?"
    J: "Kannst mir's nicht einfach schicken?"

    Merke: Journalisten haben keine Zeit für Fehleranalysen!

    Der Fehler war: Outlook hat die Zeile mit dem etwas länglichen Link umbrochen, sodaß der Link zwar unterstrichen, die dahinterstehende Adresse, auf die er verwiesen hat, aber nicht vollständig war...

    ah! jetzt weiss ich was damals (2005) der grund war mit der Fenstertussi und ich dann kapituliert habe und eine CD geschickt habe (war aber alles in einer EDV mässig viel up-to-dateren Fa. )

    also ich hab den FTP damals so was von genossen, nyx gezippt, nyx komprimiert, nyx ausgesiebt ....einfache ein Anruf und gesacht: "Ick schicke ihnen ALLE plts, dwgs und weil morge Sonntach it, ock fixe davon jeweils n PDF des janzen Projechtes und se habens jhäte nock!".... det it läder History, ne!
    trailrunsüchtig! ... aus Prinzip gehört im Sommer jedes WE ein gscheiter Trailmarathon her!
    ob CH,A,I,ganz egal, hauptsach steil u.lang!
    2017:9Marathons, ob Z'oberst ufem Bärgspitz Stei uf Stei, im Tali odrr z'Städteli
    2018:5Marathons,12Bergmarathons u. zahlreiche ordeli Bärglüf, 41tussig hm up gsi
    2019:4Marathons,6HM,7TrailBergmarathons(42-50km),ein paar 10km-Läufe bisher
    Früher hab ich das alles mit dem MTB gemacht, jetzt lass ich das Bike weg u. renn des einfach

  15. #15
    Voll der honk! Avatar von TomCool
    User seit
    Aug 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    20.330
    @<MM>


    Wie alt ist denn dein Computer, dass da eine 350 MB-Festplatte drin ist?

    Meine reicht für dein Beispiel für 1000 Jahre.

    Aber im Prinzip hast recht. Ich lade große Files oder files, die ich an mehrere Leute schicke, auch meistens auf meinen Server.
    Dass Journalisten das nicht mögen, ist mir auch verständlich. Denn der hat gern den Status Quo auf der eigenen Festplatte. Sonst könntest ihm heute mit dem Mail eine Info unterjubeln, und kaum ist der Artikel erschienen, tauscht du den file aus, bei gleichem Namen, und er steht super da. Das sagt dir natürlich keiner, weil er es nicht so ausschauen lassen will, dass er kein Vertrauen in deine Info hat, da ist er lieber der Computer-Dummie. Hoscht mi?
    2014: 10 kg weniger, 10 kg to go.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!