Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 554 von 554 ... 504551552553554
Ergebnis 8.296 bis 8.310 von 8310
  1. #8296
    ! Avatar von trailmaster
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Attersee
    Beiträge
    822
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Wow, der Typ traut sich was mit seinen Aussagen. Da wundert es mich nicht, wenn da manche ein bisserl angepisst sind.
    Ich habs gestern beim Heimfahren nachgehört. Der Hawi interpretiert seine Daten schon extrem trocken und ein bissl weit ab von der Realität. Aber das Highlight war der Anrufer ganz am Ende.

  2. #8297
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    12.182
    Zitat Zitat von trailmaster Beitrag anzeigen
    Ich habs gestern beim Heimfahren nachgehört. Der Hawi interpretiert seine Daten schon extrem trocken und ein bissl weit ab von der Realität. Aber das Highlight war der Anrufer ganz am Ende.
    haha, ja der war super! Wenn er den Herrgott weggelassen hätte, wär's noch cooler rüber gekommen.

    Zum Imobilienmarkt: Wir haben binnen 4,5 Jahren bei einer Wohnung ca 25% Gewinn gemacht - privat verkauft! Diverse Makler hätten sogar gemeint, dass wir noch einmal was drauf hauen hätten können. Fakt ist: Ich wollte nicht lang herum fackeln und mir wegen vielleicht 5000 mehr potenzielle Käufer verschrecken. Außerdem sollte es im Rahmen bleiben und keine Spuklationssache werden. Wir haben eine 80m² Gartenwohnug (45m² garten) in sehr guter Lage mit Tiefgarage 2009 um 162k gekauft und 2014 um 205.000 verkauft. Vorteil für den Käufer: es waren noch 100.000 EUR Landesdarlehen drauf mit 0.5%. Sprich, nur 105kEUR zu finanzieren. Selbst mit 100% kredit kommt man so bei den jetzigen Zinsen inkl Rückzahlungs des LD auf max 900 im Monat inkl. BK. Das ist günstiger oder vielleict gleich teuer wie eine Mietwohnung in dieser Qualität. Sprich, es war am Ende echt billig für den Käufer. Trotzdem: Der Markt ist verrückt. Dabei ist Graz noch gar nicht so abartig teuer wie Wien oder Sbg.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  3. #8298
    Jetzt mit ALUHUT Avatar von der Markus
    User seit
    Jan 2011
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    1.867
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    haha, ja der war super! Wenn er den Herrgott weggelassen hätte, wär's noch cooler rüber gekommen.
    Mit Gott war es creepier!

    Zum Thema Immobilien: Bin gerade mit der Mutter meiner Tochter beim Notar gewesen. Wir haben 2009 oder 2010 relativ günstig eine generalsanierte Wohnung im Zentrum einer Bezirkshauptstadt gekauft. Weil ich grad mit dem Studium fertig war und sie noch mitten in der Diplomarbeit steckte hatten wir keine großen Rücklagen. Ich musste also allein ZWEI Kredite (ca. 30 zu 70 %) mit quasi NULL Eigenmittel aufnehmen. Das ging 2010 scheinbar noch, heute ja undenkbar.

    Wir haben jetzt in knapp 8 Jahren beide Kredite auszahlen können und das Pfandrecht der Bausparkasse wurde heute gelöscht. Dafür ist jetzt meine Freundin angeschrieben.

    Dem Ö1 Interview bin ich gespannt gefolgt. Dass da so mancher Hörer einen Hass auf den Gast bekommen hat konnte ich verstehen

  4. #8299
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    889
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    haha, ja der war super! Wenn er den Herrgott weggelassen hätte, wär's noch cooler rüber gekommen.

    Zum Imobilienmarkt: Wir haben binnen 4,5 Jahren bei einer Wohnung ca 25% Gewinn gemacht - privat verkauft! Diverse Makler hätten sogar gemeint, dass wir noch einmal was drauf hauen hätten können. Fakt ist: Ich wollte nicht lang herum fackeln und mir wegen vielleicht 5000 mehr potenzielle Käufer verschrecken. Außerdem sollte es im Rahmen bleiben und keine Spuklationssache werden. Wir haben eine 80m² Gartenwohnug (45m² garten) in sehr guter Lage mit Tiefgarage 2009 um 162k gekauft und 2014 um 205.000 verkauft. Vorteil für den Käufer: es waren noch 100.000 EUR Landesdarlehen drauf mit 0.5%. Sprich, nur 105kEUR zu finanzieren. Selbst mit 100% kredit kommt man so bei den jetzigen Zinsen inkl Rückzahlungs des LD auf max 900 im Monat inkl. BK. Das ist günstiger oder vielleict gleich teuer wie eine Mietwohnung in dieser Qualität. Sprich, es war am Ende echt billig für den Käufer. Trotzdem: Der Markt ist verrückt. Dabei ist Graz noch gar nicht so abartig teuer wie Wien oder Sbg.
    ich glaub das eigentliche Problem auf dem Wohnungsmarkt ist, jeder nimmt soviel er bekommen kann ..(ich auch )

    wg. Spekulation, dachte das gibt es nicht mehr..( und Wucher nennt man bei Immobilien "Marktentwicklung)

    https://www.help.gv.at/Portal.Node/h...e.2420001.html

    .
    Wer die Arbeit kennt, und sich nicht drückt, der ist verrückt.

  5. #8300
    Frühbremser Avatar von Venomenon
    User seit
    Apr 2011
    Ort
    3753 und 1090 Wien
    Beiträge
    1.397
    Sicher versucht jeder Vermieter so viel zu bekommen wie er bekommen kann. Wennst dann noch alles offiziell versteuerst wie ich, bist sowieso der Trottel schlechthin.
    Rauf-Treter-Affe

    Ich verstelle mich nicht, ich bin wirklich so!

    Veno is zufriedener Kunde von CarShineShop

  6. #8301
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    889
    Das ist schon okay, ich ja auch..

    Aber das entbindend die Politik nicht von der Verpflichtung für leistbaren Wohnraum zu sorgen. Ich hab unlängst eine Doku über Deutschland gesehen da ist es noch viel schlimmer. Wien wurde da als Vorzeigestadt genannt, vor allem wg. der durch die Wohnbauförderung geschaffen Wohnungen.

    hier nimmt sich die heute Show dem Thema an :

    https://www.youtube.com/watch?v=DE9Nf9i9_-0
    Wer die Arbeit kennt, und sich nicht drückt, der ist verrückt.

  7. #8302
    Trailfox 01+ Scalesized Avatar von artbrushing
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Parndorf (Bgld.)
    Beiträge
    3.305
    Zitat Zitat von weinbergrutscha Beitrag anzeigen
    Das ist schon okay, ich ja auch..

    Aber das entbindend die Politik nicht von der Verpflichtung für leistbaren Wohnraum zu sorgen. Ich hab unlängst eine Doku über Deutschland gesehen da ist es noch viel schlimmer. Wien wurde da als Vorzeigestadt genannt, vor allem wg. der durch die Wohnbauförderung geschaffen Wohnungen.
    Haha, der war gut. Leistbares Wohnen interessiert niemanden (außer die Kleinen - also niemand) das fällt unter die Kategorie Märchen...Wahlversprechen.
    Verkaufe:
    Hinteres Laufrad:
    29er WTB Asym I29 mit roter Bitex 142mm Steckachsnabe, sehr guter Zustand 150,-
    Reifen:
    Maxxis Highroller2 3cMaxxterra 27,5x2,8 fast neu 45,- Profil ca. 90%
    Continental Kaiser Projekt 29x2.4 2x gefahren absolut neuwertig je 40,-

  8. #8303
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    693
    Dieses leistbate wohnen gepaart mit dem perversen Mieterschutz können sich nur mehr Genossenschaften, welche vom jeweiligen Bundesland Fördermittel bekommen, leisten. Als privater Vermieter, der der seine Wohnung ohne diese Fördermittel kauft/errichtet kann diese niedrigen mieten gar nicht bieten. Die erhaltungspflichten des Vermieters machen Vermietung eh bald zum negativ Geschäft (jaja, weiss schon, soziale Errungenschaften und so, aber die aktuelle Entwicklung entbindet den Mieter im ubertriebenen Maße von Leistungen aller Art)

  9. #8304
    Frühbremser Avatar von Venomenon
    User seit
    Apr 2011
    Ort
    3753 und 1090 Wien
    Beiträge
    1.397
    Super geschrieben NoNick
    Rauf-Treter-Affe

    Ich verstelle mich nicht, ich bin wirklich so!

    Veno is zufriedener Kunde von CarShineShop

  10. #8305
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    889
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Dieses leistbate wohnen gepaart mit dem perversen Mieterschutz können sich nur mehr Genossenschaften, welche vom jeweiligen Bundesland Fördermittel bekommen, leisten. Als privater Vermieter, der der seine Wohnung ohne diese Fördermittel kauft/errichtet kann diese niedrigen mieten gar nicht bieten. Die erhaltungspflichten des Vermieters machen Vermietung eh bald zum negativ Geschäft (jaja, weiss schon, soziale Errungenschaften und so, aber die aktuelle Entwicklung entbindet den Mieter im ubertriebenen Maße von Leistungen aller Art)
    Das würd ich so pauschal nicht sagen, ich kann mich an einen Klienten erinnern, dessen einziges Problem es war, wann er welches Mietshaus in Wien seinen Kindern überschreibt...
    An einzelnen Wohnungen ist nicht viel zu verdienen, das stimmt, vor allem wenn sie schon zu heutigen Preisen gekauft werden. Gewinnbringend sind größere Projekte, wie zB Dachbodenausbauten in Wien, oder man bekommt ein Grundstück bevor es als Bauland gewidmet wurde. Ich glaub mit den Buwog-Wohnungen war auch der eine oder andere Euro zu verdienen....
    Wer die Arbeit kennt, und sich nicht drückt, der ist verrückt.

  11. #8306
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    2.009
    Deutschland schlägt Kanada - im Olympia Halbfinale des Eishockey Turniers

  12. #8307
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    693
    Zitat Zitat von weinbergrutscha Beitrag anzeigen
    Das würd ich so pauschal nicht sagen, ich kann mich an einen Klienten erinnern, dessen einziges Problem es war, wann er welches Mietshaus in Wien seinen Kindern überschreibt...
    An einzelnen Wohnungen ist nicht viel zu verdienen, das stimmt, vor allem wenn sie schon zu heutigen Preisen gekauft werden. Gewinnbringend sind größere Projekte, wie zB Dachbodenausbauten in Wien, oder man bekommt ein Grundstück bevor es als Bauland gewidmet wurde. Ich glaub mit den Buwog-Wohnungen war auch der eine oder andere Euro zu verdienen....
    Bei denen von dir angeführten Beispielen stimmts sicher, wobei die buwog zumindest in Kärnten noch eine Genossenschaft ist.

    Es gibt aber noch genug Personen, die sich vor rund 20 Jahren (und auch danach) ein, zwei Wohnungen als zukunftsvorsorge/auffetten der Pension gekauft haben.
    Ich glaub, dass die wenigsten, es sei denn sie haben das Glück laufend gute Mieter zu finden, so ihre Pension unterstützen, wie ursprünglich geglaubt.

    War noch nicht lang her, ieine Wahl war da wohl, kam die Idee, dass auch die privatmieten nach unten reglementiert werden sollten. Sollte das tatsächlich durch gesetzt werden, werden private keinen Wohnraum mehr schaffen od bieten können und stattdessen etliches beginnen leer zu stehen.

    Ausfinanzierte Genossenschaftswohnungen "kosten" den burgenländischen richtwertzins pro qm.

  13. #8308
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    889
    Ein oder zwei Wohnungen als Zukunftsvorsorge ist wirklich eine knappe Sache, ich kann mich ganz dunkel an ein Finanzierungsmodell erinnern wobei der " Gewinn" darin bestand sich Einkommenssteuer bei der Anschaffung zu sparen, der Rest war ein Nullsummenspiel. (sofern ein Einkommen zugrunde liegt wo man den Spitzensteuersatz zahlt..)
    Fehlt nur noch das die Befristungen aufgehoben werden, das würde den "Kleinen" endgültig den Rest geben. Aber das soll ja wohl so sein...
    Wer die Arbeit kennt, und sich nicht drückt, der ist verrückt.

  14. #8309
    Jetzt mit ALUHUT Avatar von der Markus
    User seit
    Jan 2011
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    1.867
    Kannst Du das mit dem Einkommensteuer sparen beim Kauf erklären?

  15. #8310
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    889
    Was ich noch weiß ging es darum ein Klient kauft eine Wohnung um sie zu vermieten, und da die Kreditrückzlg für den Ankauf die Einnahmen durch Miete übersteigen macht man ja einen Verlust, der in der Einkommensteuer geltend gemacht werden kann.( Die Wohnung ist dann natürlich "Betriebsobjekt" und ein etwaiger Verkaufserlös muss dann auch voll versteuert werden denk ich). Und je höher der Einkommensteuertarif ist desto höher die Ersparnis. Idealerweise fällt das Ende der Kreditrückzlg. mit der Pensionierung zusammen. Ist aber schon 10 Jahre her...
    Wer die Arbeit kennt, und sich nicht drückt, der ist verrückt.

Ähnliche Themen

  1. Wer hat mir heute beim Leithaberg-Marathon ....
    Von H@rdtail im Forum Wettkämpfe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18-04-2016, 11:04
  2. Tirol, Unterländer-TREFF
    Von smdw im Forum Bike Treff
    Antworten: 2069
    Letzter Beitrag: 19-10-2010, 12:42
  3. Unser SimliSims hat Heute Geburtstag.
    Von Fuchsl im Forum Team Bikestore.cc
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22-01-2007, 14:51
  4. Nochmal eins gefunden.
    Von bikenico im Forum Extreme Biking
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18-08-2005, 23:44
  5. Die heiligen Dinge eines Bikers oder: wie transportiere ich mein Bike
    Von DerSchakal im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06-07-2004, 22:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!