Bikeboard.at Logo
Thema geschlossen
Seite 152 von 325 ... 102149150151152153154155202 ...
Ergebnis 2.266 bis 2.280 von 4871

Thema: 29 Zoll?

  1. #2266
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.224
    Zitat Zitat von MalcolmX
    zuwenig reach bei large, zuviel sitzrohrlänge beim x-large... schade, dass das oberrohr nicht gegen ein gebogenes getauscht wurde...
    das einzige was mich stört ist der flache sitzwinkel
    Geändert von st. k.aus (13-10-2011 um 09:16 Uhr)

  2. #2267
    reduce to the max Avatar von krull
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.098
    Zitat Zitat von gmk Beitrag anzeigen
    das einzige was mich stört ist der flache sitzwinkel
    Was mich interessieren würde: Misst du/ihr eigentlich per Knielot nach? Ich hätte mit 72° bzw. 73° überhaupt keine Probleme. Der Bikeboard-Ergonomie-Artikel empfiehlt übrigens nicht mit horizontaler Kurbelstellung zu messen, sondern bei 70° (Kraftmaximum), d.h. der Popsch wandert noch weiter zurück.

    Bedenke auch, dass der Sitzwinkel am Hardtail real durch den Sag steiler wird.
    life is complicated, sport is simple

  3. #2268
    Sturzspezialist
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.486
    Soda, endlich wieder ein echter 29er. Mit Kotflügeln, Reifen und Klingel

    Rahmen: Nishiki Bigfoot X29 (100€ inkl Steuersatz und Klemme) ~2000g
    Gabel: Pro XCR Vollcarbon (220€ inkl Expander) ~570g
    LRS: FRM 388 + Novatec Superlight Naben (270€ inkl Einspeichen) ~?g
    Bremsen: Avid Juicy 3 SL mit Superstarcomponents Scheiben 180/180 (100€)
    Sattelstütze: Superstar Components 400x27,2 (25€) ~270g
    Sattel: SQlab 611 15cm (2011er Modell - 90€) ~250g
    Antrieb: Sram S1000 (25€) + SSP Kette; 44/18 Zähne
    Reifen (dzt) Schwalbe Marathon Supreme 50-622

    Gewicht (ohne Kotflügel): 10,1kg
    Preis: 850€ - aber nicht alles auf einmal gekauft

    Still to come:
    Ein Satz MTB-Reifen; vermutlich Racing Ralph 2,4/2,25 und ein Satz der neuen Schwalbe Super Moto 29, sobald sie rauskommen. Und sollte ich mal wieder reich sein, bekommt das AM-Fully eine neue SLX-Gruppe und die alte wandert auf dieses Rad.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0272.jpg
Hits:	129
Größe:	75,3 KB
ID:	129008   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0271.jpg
Hits:	125
Größe:	72,9 KB
ID:	129009  
    ...hat tatsächlich fast alles verkauft...

  4. #2269
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.224
    ...
    ...
    Der Bikeboard-Ergonomie-Artikel empfiehlt übrigens nicht mit horizontaler Kurbelstellung zu messen, sondern bei 70° (Kraftmaximum), d.h. der Popsch wandert noch weiter zurück.
    Bedenke auch, dass der Sitzwinkel am Hardtail real durch den Sag steiler wird.
    ich hab´ noch nie mit dem lot nachgemessen
    und wie mess´ ich zuhause 70°?

    ja, stimmt schon, aber wenn man das paradox mit einer 140mm gabel fahren will und bei 120mm sind schon 72° ...



    Joe_the_tulip
    schaut eher nach einem 26er rahmen mit slickbereifung aus
    also
    wie sollen sich das RR ausgehen?
    aha des is wirklich ein 29er rahmen??
    http://www.nishiki.de/bigfoot/bigfoot-x-29.html
    wie geht sich da hinten noch ein großvolumiger mtb reifen aus ?
    Geändert von st. k.aus (13-10-2011 um 13:17 Uhr)
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!



  5. #2270
    Sturzspezialist
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.486
    hinten passen mindestens 2,25er durch, vorne locker 2,5er und mehr. Die Gabel hat nur 450mm Einbauhöhe - vielleicht verwirrt dich das?
    ...hat tatsächlich fast alles verkauft...

  6. #2271
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.224
    der abstand zum sitzrohr schaut so wenig aus

  7. #2272
    Sturzspezialist
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von gmk Beitrag anzeigen
    der abstand zum sitzrohr schaut so wenig aus
    Ich glaub die Schutzbleche täuschen dich darüber hinweg. Außerdem sind die Slicks ja auch 2,0er.
    ...hat tatsächlich fast alles verkauft...

  8. #2273
    reduce to the max Avatar von krull
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.098
    "Coming in 2012 from Maxxis is a Minion DHF 29 x 2.5" (tubeless ready). A nice meaty tire for the growing gaggle of long-travel 29er dualies. Hooray for more aggressive 29er treads and widths!"



    Quelle: http://www.dirtragmag.com/webrag/int...-tough-terrain
    life is complicated, sport is simple

  9. #2274
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.224


  10. #2275
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    13.468
    Sodala, damit ich auch mitreden kann, habe ich's nun getan und mir gemeinsam mit meiner Freundin heute in Moab zwei 29er geschnappt.

    Der Test-Trail mit den unglaublichen Eckdaten:
    "The Whole Enchilada". 42,64km(!!!!!) nur runter, von 3413m runter auf 609m, das macht rund 2800 senkrechte Meter bergab. Wegen Schnee konnten wir nicht von ganz oben fahren. Eh besser so, denn ich war am Ende komplett im Arsch.
    Gleich vorweg: Der Trail hatte alles was man sich wünscht. Scheießgeile (sorry) flowige Abschnitte auf Sand, extrem schnelle aber gefährlich verblockte gemeine Slickrock Sachen, technische kurze Stiche (ein paar Meter, aber mit Kanten, Ecken, etc drin), steile Bergabpassagen, Felskanten, Drops bis deutlich über einen Meter, zwei Kehren mit gemeinen Stufen zum Versetzen und durchstolpern... also wirklich alles das was ich mag.

    Die Kandidaten:
    Santa Cruz Tallboy mit Spielzeugreifen, mäßigen Bremsen, Reba


    Ellsworth Evolution mit Spielzeugreifen, ok Bremsen, Fox Float 29


    Ich bin 99% mit dem Tallboy gefahren und habe das potentere Bike der Freundin überlassen. Ich werde hier nur über das Tallboy schreiben, weil ich das Evolution zu kurz gefahren bin. Allerdings waren die Unterschiede im kurzen Test eher klein. Man merkt halt das Mehr an Federweg. Ansonsten waren sie sich aber extrem ähnlich.

    So, was ist mir aufgefallen?

    1.)
    29 Zoll Reifen rollen tatsächlich deutlich spürbar leichter über kleinere Hindernisse drüber - das hat sogar meine Freundin unbewusst bemerkt und zu mir gesagt "das Radl ist der volle Steinfresser, das is lustig". Leider hat diese schöne Eigenschaft das unglaublich beschissene Fahrwerk (sorry, aber ich kann's nicht anders ausdrücken) des Tallboys zu Nichte gemacht. Wenn man eine Van gewohnt ist, hasst man die Reba einfach. Erst wenn man richtig Gas gibt, funktioniert das Ding halbwegs gut. Bei mittlerem Tempo über die verblockten Passagen beginnen die Schmerzen in den Händen, gehen die Arme nach oben und enden mittem im Stammhirn. Bergauf geht das Radl extrem geil! Gerade wenn es technischer bergauf wird, ist das 29er jedem anderen Bike überlegen. Echt cool! Selbst beim Raufhoppeln wenn mit Fahren nix mehr geht, funktioniert das super.

    also => positiv, bleibt nicht an Kleinzeug hängen und rollt echt gut über kleinere Hindernisse. Bergauf eine Wucht!
    Gabel und Hinterbau waren für mein Empfinden allerdings nicht akzeptabel, dabei habe ich das Setup am Trail noch einmal geändert. Viel hat's nicht gebracht. Zusätzlich hatten die Reifen null Dämpfung zu bieten. Als 301 Fahrer bin ich bzgl. des Hinterbau's eigtl. nicht soooo verwöhnt. Straff mag ich hinten normalerweise sogar recht gern.

    2.) Speed, Drops
    Schnell fahren kann sogar das Tallboy. Wow!! Ich müsste wieder einmal ein 26er mit dem Federweg probieren. Es war zwar oft recht ungemütlich, aber mein Grundspeed war sehr hoch. Das Bike ist wendig genug aber nicht nur gerade ausfahrend und sicher nicht nervös (wobei "gerade aus" sicher die Lieblingsrichtung des Tallboy ist). Ich hatte außer Helm und Handschuhe keine Protektoren, aber das Bike hat mir so viel Sicherheit gegeben, dass ich mich mit wirklich sehr hoher Geschwindkeit fahren getraut habe (es gab auch bei den Scratch und SX Fahrern keine die schneller waren als ich - liegt auch am Können der Leute dort, ist aber sicher auch ein positives Zeichen für das Bike, denn gedroppt sind die anderen mit ihren Monstern teilweise ganz ordentliche Sachen. Ganz schlecht werden die wohl nicht gewesen sein...). Bei den Drops habe ich nicht alles gemacht. Das Bike steckt zwar viel weg, aber irgendwann hat es im Hinterbau und im Steuerrohrbereich so grauslich zu knacken begonnen, daß ich ein bisserl Angst ums Radl hatte...und um mich auch.

    positiv: kann echt gut schnell fahren und lädt zu Großem ein
    negativ: Verleitet zu mehr als das Radl anscheinend verkraftet (es war ein Leihrad, ja, aber es war auf der ersten Hälfte des Trails noch deutlich "frischer" als danach. Es hat gelitten...)

    3.) Technisches
    Dieses Bild sagt wohl alles aus:

    Unglaublich... Ich habe das Bike in Größe M genommen, weil das L einen 75er Vorbau hatte, was mir bei einem 61cm Oberrohr zu viel gewesen wäre. Außerdem finde ich ein 49,5er Sattelrohr einfach dämlich. Also kam nur M in Frage: 585mm Oberrohr (eher kurz) mit 75er Vorbau - passt. Aber die Schuh/Reifen Sache, Himmel Herrgott, das passt nicht! Ich habe lächerliche 42er Latschen (übrigens neu in Moab gekauft, harr! super die Dinger *g*). Mit Klickies geht das vielleicht, aber mit Flats nicht.
    also:
    absolut negativ und der totale Reinfall ist die "Schuhfreiheit". Arg, über was man sich Gedanken machen muß.... Beim Evolution war das übrigens genauso bescheuert.
    Aber: zwei knackige Stellen bin ich dennoch gefahren (mit der Angst vom Pedal zu rutschen, weil ich nicht mittig stehen konnte).

    Fazit:
    Keine der positiven Eigenschaften hat mich dahingehend überzeugt, dass ich mir ein 29er wünsche. Klar, es gibt sie, die positiven Dinge, aber ich weiß nicht wie oft ich beim Rausbeschleunigen aus einer Kurve im Wiegetritt irgendwie an den Reifen gekommen bin. Wenn's dann auch noch sandig ist, ist das ein beschissenes Gefühl und bringt einen völlig aus dem Gleichgewicht. Bei Spitzkehren musste ich komplett falsch am Pedal stehen. Von den Reifen mit Miniprofil (habe vergessen was es für welche waren, sorry), war ich positiv überrascht. Zwar dämpfen sie nicht wirklich, aber Grip und Highspeedvermögen sind echt gut!

    Lustige Ego-Aufpolierungs-Geschichte am Rande: Es gab insgesamt zwei doch ganz schwere Stellen. Bei der ersten Stelle haben alle bis auf einen ihr Bike mit Müh' und Not irgendwie über die steile Spitzkehre runtergetragen. "Sooo schwer war das jetzt aber wirklich nicht," hab' ich mir gedacht. ;-) Und gerade der, der als einziger Ami dort runter ist meint: "He just turned his Bike on the front wheel! Aweseome, I've never seen such sick ridin' before!" Hehe, truru tralala, das ist mir ja noch nie passiert! Europa gut vertreten, passt!

    Und noch ein paar Impressionen:








    Das war ein "awesome ride", heute!!!
    Geändert von GrazerTourer (16-10-2011 um 07:45 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  11. #2276
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    5.473
    Toller Bericht!

  12. #2277
    Registrierter Benutzer Avatar von ronnie
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.137
    Neidig ich bin. Schöner Bericht.

  13. #2278
    Kalt Nass Dreckig Avatar von mike79
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.702
    Zitat Zitat von muerte Beitrag anzeigen
    Toller Bericht!
    Und extrem scharfe Bilder! Dort würd das Biken echt Laune machen, vor allem wenn ma bei uns aufn Termometer schaut....
    Verkaufe so einiges
    http://www.willhaben.at/iad/kaufen-u...orgId=19094339

    __________________
    "Riding a singlespeed is honest and simple. You only have to think about pedalling and flowing – no thumb action. If you can’t make it up a hill, then you can’t make it up a hill – you weren’t in the wrong gear, you just couldn’t do it." (Aidan Harding)

  14. #2279
    reduce to the max Avatar von krull
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.098
    Geile Fotos. Interessant dass dir der Hinterbau vom Tallboy nicht taugt. Ich finde den für seine 100mm fantastisch. Die Reba ist aber Mist, das stimmt. Das mit dem Fuß-Vorderrad Kontakt ist mir noch nie passiert, ich stehe aber auch "normal" am Pedal und nicht mit dem Mittelfuß.
    /edit: Das Tallboy braucht übrigens eine recht penible Abstimmung des Luftdrucks um wirklich gut zu funktionieren.
    Geändert von krull (16-10-2011 um 11:20 Uhr)
    life is complicated, sport is simple

  15. #2280
    Registrierter Benutzer Avatar von 333
    User seit
    Aug 2005
    Ort
    Hengsberg
    Beiträge
    648
    Sowas schönes würe ich nie ohne Klickis fahren!

Ähnliche Themen

  1. 26 zoll slick
    Von mixi im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29-08-2010, 19:03
  2. Kona Stinky 2005 Steuerrohr 1 1/8 Zoll ?
    Von Guerra im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22-08-2008, 14:10
  3. bikekauf in der schweiz - zoll???
    Von Linda im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09-12-2006, 12:48
  4. 24 Zoll Reifen beim Downhillen!
    Von morpheus im Forum Extreme Biking
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18-06-2002, 00:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!