Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 695 von 805 ... 645692693694695696697698745 ...
Ergebnis 10.411 bis 10.425 von 12066
  1. #10411
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.624
    Zitat Zitat von back for sale Beitrag anzeigen
    Wie schon ein weißer Österreicher sagte: "Es ist alles sehr kompliziert"....
    es war ein roter
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  2. #10412
    Supercalifragilistic Avatar von Extravaganza
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Wien, Zwischenbrücken
    Beiträge
    2.193
    Zitat Zitat von hermes Beitrag anzeigen
    es war ein roter
    Was so ein Buchstabe alles anrichten kann...

  3. #10413
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    8.613
    Zitat Zitat von back for sale Beitrag anzeigen
    Die Sache hat eine viel wichtigere Facette: Wie soll ich jetzt jemals wieder beim Urologen oder bei der Gesundenuntersuchung eine Urinprobe abgeben ohne in Schockstarre zu verfallen? Das kleine Becherl, das Uringefäß mit dieser winzigen Öffnung, meine Finger, die im Weg sind, Putzmittel, die in das Gefäß tropfen während ich verzweifelt die Hand darüber halte, meine Blase, die nicht will. Und das Alles ohne Aufsichtsorgan, das mir eine helfende Hand leiht.

    Vielleicht sollte ich jemanden von der NADA mitnehmen und wenn der Arzt Zucker oder einen hohen Eiweißgehalt feststellt, dann liegt das nicht an meinem Lebenswandel, sondern am Umstand, dass mir niemand eine ordentliche Anweisung gegeben hat und der Miterabeiter der NADA inkompetent war. Alle die mich (gut) kennen, werden hier antreten und meine Sicht der Welt unterstützen.

    Wie schon ein weißer Österreicher sagte: "Es ist alles sehr kompliziert".... Mir ist es egal, ob die Herrschaften gedopt haben oder nicht. Aber für Unterhaltung hier haben sie gesorgt. Und dafür sei Ihnen gedankt. Jetzt sind wir dort wo es weh tut, wo Bekannten / Freunde involviert sind und nicht der böse LA, der dicke Jan, der Pirat. Da kann man so schön über die böse Welt philosopieren. Wenn der eigene Freundeskreise betroffen ist, gelten ganz andere Maßstäbe, oder?
    Absolut richtig!
    Das Problem ist nicht das Problem. Deine Einstellung zum Problem ist das Problem. >Jack Sparrow<

  4. #10414
    kompletter Athlet ;-) Avatar von zumperl
    User seit
    Nov 2006
    Ort
    Graz
    Beiträge
    200
    @revilO: Also warum das Umfüllen in die Becher nicht zu überwachen sein soll ist mir schleierhaft... nachdem er dir während der Abgabe auf´s Zumpferl geschaut hat tritt er Dir wohl kaum mehr zu nahe, wenn er Dir beim unmittelbaren Umfüllen zuschaut (kenn ich so aus eigener Erfahrung). Und menschenwürdig ist schon recht, aber ich persönlich hatte kein Problem damit wenn mir ein NADA-Fritze beim Ludln zuschaut, je transparenter desto gut, kommt nur den sauberen Athleten zu Gute!
    Und bei einer unangemeldeten Trainingskontrolle wird´s auch schwierig mit dem Sackerl in der Blase, da musst ja alle Tage "präpariert" sein...

  5. #10415
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    6.437
    Zitat Zitat von zumperl Beitrag anzeigen
    @revilO: Also warum das Umfüllen in die Becher nicht zu überwachen sein soll ist mir schleierhaft.
    Es reicht, wenn der Sportler seinen Finger für einen Augenblick in den Becher tunkt, wenn er unterm Fingernagel ein entsprechendes Mittel hat. Es ist eben nicht so, dass die Kontrollperson dem Sportler den Becher unmittelbar nach dem Pinkeln abnehmen und die Umfüllung in die eigentlichen Fläschchen selber vornehmen darf, denn ansonsten würden genau die Gleichen wieder schreien, dass die Kontrollperson den Urin im Laufe des Vorgangs manipuliert und die NADA dem Sportler was anhängen möchte.

    Warum sollte es überhaupt im Detail überwacht werden?

  6. #10416
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9
    Auf der Nada-Homepage findet man bereits die Pressemitteilungen der Rechtskommission- Einleitung der beiden Dopingverfahren.

    In beiden Fällen wurde die Versetzung der Probe mit "Surfactants" festgestellt. Surfactants sind Bestandteile von Putz-/Reinigungsmittel.

    Die Argumentation mit Hygienemängel, Verunreinigungen im Urin, auf der anderen Seite aber der Nachweis von Putzmittel im Urin, wird immer paradoxer. Zumal ein Sportler alles, auch die Manipulation, zugegeben hat.

  7. #10417
    UNSCHULDSVERMUTER Avatar von NoControl
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Krems
    Beiträge
    7.940
    Zitat Zitat von revilO Beitrag anzeigen
    Warum sollte es überhaupt im Detail überwacht werden?
    eben!
    Rainer
    2RadChaoten.com DQ
    WER EINMAL STIEHLT DEN WÄHLT MAN NICHT!!!

    Powered by:
    www.ernaehrungstrainer.co.at & www.vintage-cars.at

  8. #10418
    Registrierter Benutzer Avatar von mahatma
    User seit
    Dec 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von back for sale Beitrag anzeigen
    Mir ist es egal, ob die Herrschaften gedopt haben oder nicht. Aber für Unterhaltung hier haben sie gesorgt. Und dafür sei Ihnen gedankt. Jetzt sind wir dort wo es weh tut, wo Bekannten / Freunde involviert sind und nicht der böse LA, der dicke Jan, der Pirat. Da kann man so schön über die böse Welt philosopieren. Wenn der eigene Freundeskreise betroffen ist, gelten ganz andere Maßstäbe, oder?
    +1 (Ich sag ja es sollte mehr getestet werden. Dann gäbe es mehr )

    +1 auch fürn g42 ("Motivitation aus Kampf gegen den eigenen Powermeter")

    +1 fürn Michi sein offenen Worte. Auch wenn ich die Motive dahinter so ganz und gar nicht verstehen kann: Letztlich geht's bei Hobettenrennen immer nur um die goldene Ananas (aus finanzieller Sicht) und Ruhm&Ehre (aus ideeller Sicht). Die goldene Ananas hat keinen Wert und der ideelle Wert ist keiner, wenn man selbst die Medaille nicht ruhigen Gewissens ansehen kann, es keinem Freund (den eigenen Kindern!?!) erzählen kann ohne sie dabei anzulügen und wenn man jemandem die ganze Wahrheit erzählt erst nur als Depp dasteht. Dazu noch das Risiko aufzufliegen bzw. getestet und öffentlich geächtet zu werden (Hier im Forum, gestern immerhin namentlich in der Kleinen Zeitung genannt, usw.). Klassische Loose-Loose-Loose-Loose Situation. Wer sich da hinein manövriert, denkt offenbar nicht weiter (oder kann nicht weiter denken) als bis zu den 10s-of-fame, die man geniesst wenn man am Zielstrich die Hände in die Höhe reisst und sich darüber freut, dass der tolle Plan aufgegangen ist.
    "Without action, you aren't going anywhere" - http://blog.jpansy.at

  9. #10419
    Mir persönlich tut das weder weh, noch sehe ich wahnsinnig viel kriminelle energie hinter einer solchen verfehlung.

    an sich hat jürgen eh schon alles auf den punkt gebracht. eines möchte ich dazu noch sagen, aus eigener erfahrung.

    ausschliesslich dann, wenn man weiß, dass man alles aus eigener kraft, ohne abkürzer und ohne glück (oder das pech von konkurrenten) geschafft hat,
    nur dann hat man für ein paar stunden dieses glücksgefühl und ist voller zufiedenheit und natürlich auch stolz.

    wer sich das auf eine solche weise nimmt, weiß vermutlich nicht annähernd, wie sich sowas anfühlt - und das ist fast schade.

    für mich war keiner der siege - auch nicht die internationalen - so dermaßen zufriedenstellend, wie das finishen eines rennens gegen jede wahrscheinlichkeit - schlussendlich gerade mal unter den ersten 30 glaube ich..aber glücklicher hätte ich nicht sein können.

  10. #10420
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.624
    Zitat Zitat von mahatma Beitrag anzeigen
    +1 (Ich sag ja es sollte mehr getestet werden. Dann gäbe es mehr )

    +1 auch fürn g42 ("Motivitation aus Kampf gegen den eigenen Powermeter")

    +1 fürn Michi sein offenen Worte. Auch wenn ich die Motive dahinter so ganz und gar nicht verstehen kann: Letztlich geht's bei Hobettenrennen immer nur um die goldene Ananas (aus finanzieller Sicht) und Ruhm&Ehre (aus ideeller Sicht). Die goldene Ananas hat keinen Wert und der ideelle Wert ist keiner, wenn man selbst die Medaille nicht ruhigen Gewissens ansehen kann, es keinem Freund (den eigenen Kindern!?!) erzählen kann ohne sie dabei anzulügen und wenn man jemandem die ganze Wahrheit erzählt erst nur als Depp dasteht. Dazu noch das Risiko aufzufliegen bzw. getestet und öffentlich geächtet zu werden (Hier im Forum, gestern immerhin namentlich in der Kleinen Zeitung genannt, usw.). Klassische Loose-Loose-Loose-Loose Situation. Wer sich da hinein manövriert, denkt offenbar nicht weiter (oder kann nicht weiter denken) als bis zu den 10s-of-fame, die man geniesst wenn man am Zielstrich die Hände in die Höhe reisst und sich darüber freut, dass der tolle Plan aufgegangen ist.
    sehr gut geschrieben. ergänzen kann man noch, dass nicht nur kein finanzieller vorteil entsteht, sondern, wenn man auffliegt, sogar ein nicht so geringer finanzieller nachteil.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  11. #10421
    Registrierter Benutzer Avatar von BMC Racer
    User seit
    Mar 2012
    Ort
    Reichenau an der Rax
    Beiträge
    1.288
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen


    ausschliesslich dann, wenn man weiß, dass man alles aus eigener kraft, ohne abkürzer und ohne glück (oder das pech von konkurrenten) geschafft hat,
    nur dann hat man für ein paar stunden dieses glücksgefühl und ist voller zufiedenheit und natürlich auch stolz.

    wer sich das auf eine solche weise nimmt, weiß vermutlich nicht annähernd, wie sich sowas anfühlt - und das ist fast schade.

    schlussendlich gerade mal unter den ersten 30 glaube ich..aber glücklicher hätte ich nicht sein können.
    Besser kann man es nicht formulieren.
    2017: 492:52:00 Std. im Sattel, bei 9.085 Km und 212.601 Hm - per 31.12.
    2016: 452:37:00 Std. im Sattel, bei 8.287 Km und 193.021 Hm
    2015: 370:11:00 Std. im Sattel, bei 6.307 Km und 152.233 Hm

    Es gibt kein Versagen, nur Resultate

  12. #10422
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    6.437
    Zitat Zitat von Reini Hörmann Beitrag anzeigen
    wer sich das auf eine solche weise nimmt, weiß vermutlich nicht annähernd, wie sich sowas anfühlt - und das ist fast schade.
    unterschätze niemals die Selbstbetrugsfähigkeiten von dopenden Sportlern

  13. #10423
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2014
    Ort
    Linz
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von hermes Beitrag anzeigen
    es war ein roter
    off-topic: Ich bestehe darauf, dass er weiß war. Oder hatten wir einen Obama aus dem Burgenland, der in unserem Schwarz-Weiß Gerät heller herübergekommen ist?

  14. #10424
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.624
    Zitat Zitat von back for sale Beitrag anzeigen
    off-topic: Ich bestehe darauf, dass er weiß war. Oder hatten wir einen Obama aus dem Burgenland, der in unserem Schwarz-Weiß Gerät heller herübergekommen ist?
    nase und backen waren eher rot. aber wurscht. offtopic ende.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  15. #10425
    Zitat Zitat von simplonthepride Beitrag anzeigen
    Von sich aus auf andere zu schließen ist in diesen Fällen immer schwierig, je nachdem wie die persönlichen Prioritäten liegen ist vmtl. jeder Fall von Selbstbetrug immer mit einer persönlichen Rechtfertigung verbunden. Die subjektive Wahrnehmung ist hier sicher von Fall zu Fall verschieden.
    Der Hengst der seine Frau/Freundin/Freund unter zuhilfenahme von ein paar Hartmachern in den 7ten Himmel oder ins Spital vögelt wird sich ja vielleicht auch wenig Gedanke darüber machen wie er zu seiner Stärke gekommen ist, letztendlich zählt der Erfolg wenngleich hier der Erfolg ist mal nicht der Erste zu sein.
    Es gibt nur eine Wahrheit stp. - alles andere ist " nur " eine Perspektive...

Ähnliche Themen

  1. 1. Fall Mekanischer Doping ?
    Von gylgamesh im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-02-2016, 04:43
  2. Schmerzmittel - Doping
    Von SirDogder im Forum Anti-Doping
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13-02-2014, 17:09
  3. Doping bei Weiss
    Von rookie2006 im Forum Anti-Doping
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 02-12-2013, 13:16
  4. DOPING -> stop it!!!
    Von Marco & Bike im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19-04-2003, 13:36
  5. Doping ???
    Von realbiker im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09-11-2002, 21:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!