Bikeboard.at Logo

Umfrageergebnis anzeigen: was für ein auto fährt ihr?

Teilnehmer
1229. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • VW

    238 19,37%
  • AUDI

    87 7,08%
  • OPEL

    83 6,75%
  • BMW

    100 8,14%
  • FORD

    76 6,18%
  • SKODA

    94 7,65%
  • andere deutsche Marke (MERCEDES, PORSCHE...)

    39 3,17%
  • MAZDA

    46 3,74%
  • NISSAN

    13 1,06%
  • HONDA

    21 1,71%
  • TOYOTA

    41 3,34%
  • MITSUBISHI

    13 1,06%
  • KOREANISCH (HYUNDAI, KIA, SSANGYONG usw.)

    23 1,87%
  • LANCIA

    5 0,41%
  • FIAT

    29 2,36%
  • SEAT

    48 3,91%
  • ALFA ROMEO

    24 1,95%
  • FRANZÖSISCH (CITROEN, RENAULT, PEUGEOT)

    146 11,88%
  • ENGLISCH (LAND ROVER....)

    12 0,98%
  • ganz andere Marke

    91 7,40%
+ Antworten
Seite 323 von 325 ... 273320321322323324325
Ergebnis 4.831 bis 4.845 von 4863
  1. #4831
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    941

    Ankaufstest oder wie kann das ablaufen? Mehrmals soviele km hin und her zu fahren mag ich nicht und zeitl auch a bisl a Thema

  2. #4832
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    7.454
    Bei den Deutschen ist die H(aupt)U(ntersuchung) = quasi das "Pickerl" alle 2 Jahre fällig.

    ICH würde darauf achten dass die HU max. 3-6 Monate alt ist + mir den letzten Bericht zusenden lassen + die letzten Einträge aus dem Serviceheft + viele Detailfotos.
    Wenn das alles passt sich preislich einige werden, Kaufvertrag, (an)zahlen, Händler schickt dir die notwendigen Dokumente für den Papierkram hier in Ö (Eintrag in die Datenbank, Nova), anmelden gehen, mit deinen Kennzeichen das Auto holen fahren.
    Sich am neuen Auto und dem gesparten Geld freuen.
    Wer später bremst, fährt länger schnell.
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiss https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  3. #4833
    Registrierter Benutzer Avatar von Karl_rudolf
    User seit
    Sep 2011
    Ort
    Neulengbach
    Beiträge
    816
    verstehe ich das richtig: du schaust dir das Fahrzeug vorher nicht an oder fährst damit?

    Ich habe das so gehandhabt, dass ich mit KZ vom Händler für die Heimfahrt geborgt habe, und habe diese dann per Post zurück geschickt.
    Der Unterschied zwischen einem Berg und einem Hügel liegt in Deiner Perspektive
    -- Al Neuharth --

  4. #4834
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2016
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Karl_rudolf Beitrag anzeigen
    verstehe ich das richtig: du schaust dir das Fahrzeug vorher nicht an oder fährst damit?

    Ich habe das so gehandhabt, dass ich mit KZ vom Händler für die Heimfahrt geborgt habe, und habe diese dann per Post zurück geschickt.
    Die Regeln für diese deutschen Überführungskennzeichen sind in den letzten Jahren so streng geworden, dass man die eigentlich nicht mehr wirklich nutzen kann. Die Händler dürfen die jetzt nicht mehr so ohne weiteres herausgeben und auch die österreichische Polizei macht bisweilen Jagd auf Autos mit solchen Taferln. Die Zulassungsstelle hat den Käufer meines Skodas - der dann wieder zurück in die Tschechei ging - extra darauf hingewiesen, dass die Fahrt nach Tschechien sein eigenes Risiko wäre. Und eben das von den österreichischen Schandis erzählt.

  5. #4835
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    7.454
    Zitat Zitat von Karl_rudolf Beitrag anzeigen
    verstehe ich das richtig: du schaust dir das Fahrzeug vorher nicht an oder fährst damit?
    GT hat das so ähnlich zB gemacht.
    Ich habe noch kein Auto aus D importiert, nur einen Wohnwagen.

    Wenn bei mir mal ein Autokauf ansteht, bleiben oft nur 1-2 Modelle übrig die meine Kriterien am Papier erfüllen.
    Probesitzen, "angreifen", Kofferraum ausmessen usw. kann ich hier bei uns (Messen, Ausstellungen, Händler bei Neuwagen; Bekannte, Händler bei Gebrauchten).
    Probefahren wird schon schwieriger ist aber auch oft machbar.

    Wenn ich dann das Modell, Ausstattung und Motorisierung weiß, kann man in D suchen.

    In den Kaufvertrag gehört natürlich eine Klausel dass wenn irgendwas bei der Abholung nicht dem Zustand entspricht wie angegeben, dann bla bla bla.
    Wer später bremst, fährt länger schnell.
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiss https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  6. #4836
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.135
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Ist das ein Theater, einen deutschen wagen hier zuzulassen?
    Die Fahrzeuge, die ich aus D geholt - oder dabei mitgeholfen - habe, waren handelsübliche Volumenmodelle mit bekannten Motorisierungen. Da wußte man vorher, wie sichs fährt, sichs Anfühlt, wie der Platz ist usw.... Waren in meinem Fall VW´s (Multivan, Golfs, Passat), Audi (A4 Avant Quattro), Toyota (LandCruiser, Prius)

    Irgendwelche Exoten waren da nie Thema.

    Zum Eigenimport:

    Du kaufst in Deutschland auf Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer, deutschem Fahrzeugbrief und TÜV-Gutachten.

    Überstellung ist so eine Geschichte; wir habens bisher immer mit deutschen "Kurzzeitkennzeichen" gemacht; die hat eigentlich immer der Verkäufer noch oben drauf gelegt. Mit blauen Taferln hätt ich mir nicht nach D fahren getraut; das ist zu heikel.

    Dass es hier Schwierigkeiten geben soll, wäre mir neu: https://www.adac.de/der-adac/rechtsb...itkennzeichen/
    Sollte eigentlich seit 1979 problemlos anerkannt werden
    Probleme kanns nur geben, wenn man vor Ort ist und dann erst die Kennzeichen beantragen will; das kann dauern und ist lästig. Daher unbedingt vorher abklären, dass sie da sind, wenn man kommt.

    Du bestellst dir, wenn das Auto herinnen ist, beim österr. Vertragshändler eine COC-Bescheinigung für Österreich (das hieß früher Typenschein), gehst aufs Finanzamt und bezahlst die Nova. Dann lässt du noch eine §57a-Überprüfung (Pickerl) machen, wobei hier nix hilft, wenn das Auto in D noch TÜV gehabt hätte. Ist maximal 2 Tage arbeit, verursacht nat. etwas Kosten (darum rechnet man sich auch vorher die NoVA selbst aus, COC kostet zw. 120 und 150€), aber ist selbst für Laien überhaupt kein Problem.

    Ankaufstest löse ich so, dass ich in D ein Gutachten von Dekra, TÜV, ADAC,... verlange, eine Menge Fotos und vA die Korrespondenz mit dem Verkäufer ist mir wichtig. Hab ich dabei ein gutes Gefühl und geht's schnell, verfolg ichs weiter, und wenn nicht, dann halt nicht.
    Im Kaufvertrag ist eine Rücktrittsklausel enthalten, aber ein gesonderter Vermerk bei Nichtgefallen macht Sinn; wobei ich das noch nie brauchte. Wenn ich mich auf den Weg raus machte, wars soweit gecheckt, dass es nurnoch eine Formsache war.
    Geändert von Siegfried (11-01-2019 um 14:36 Uhr)

  7. #4837
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    13.449
    Zitat Zitat von kohnrad Beitrag anzeigen
    Die Regeln für diese deutschen Überführungskennzeichen sind in den letzten Jahren so streng geworden, dass man die eigentlich nicht mehr wirklich nutzen kann. Die Händler dürfen die jetzt nicht mehr so ohne weiteres herausgeben und auch die österreichische Polizei macht bisweilen Jagd auf Autos mit solchen Taferln. Die Zulassungsstelle hat den Käufer meines Skodas - der dann wieder zurück in die Tschechei ging - extra darauf hingewiesen, dass die Fahrt nach Tschechien sein eigenes Risiko wäre. Und eben das von den österreichischen Schandis erzählt.
    Die überstellungskennzeichen kann sich doch jeder ei Fach machen...? Wieso sollte das auf einmal nicht mehr gehen?

    Siegfried, coc kostet sowohl bei Ford als auch Skoda inzwischen 180. Nova war bei mir glaub ich 630. Zugticket 29 und der sprit für ca 400km zurück. Überschaubar und hat sich finanziell total gelohnt, zumal ich das Auto in der Ausstattung in AT quasi nicht bekommen hätte. Und selbst wenn, waren die preislich auch nur irgendwie interessanten immer von seltsamen Händlern und nicht vom Ford Händler wie in DE. Und ob ich jetzt von Graz nach Linz oder nach München fahr is doch auch schon voll wurscht.

    Ich hab es ohne es je zu sehen gekauft. Es war ein dekra Gutachten dabei mit sehr vielen Detailbildern und allem bibabo. Bei 12 Monate Alter, Hertz als Vorbesitzer und perfektem Dekra Bericht hätte auch eine Probefahrt nichts ändern können. Was sollte da schon sein? Händler hat auch etliche super Bewertungen online und war per tel und Email immer super. Da hatte ich null Bedenken. Ich hab die Papiere ohne Anzahlung geschickt bekommen, alles angemeldet, dann 18900 eur überwiesen und das Auto 2 Tage später mit dem Zug geholt.
    Geändert von GrazerTourer (11-01-2019 um 14:36 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  8. #4838
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    7.454
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Die überstellungskennzeichen kann sich doch jeder ei Fach machen...? Wieso sollte das auf einmal nicht mehr gehen?
    Soweit ich weiß darf man mit denen nur im jeweiligen Inland fahren.
    Wer später bremst, fährt länger schnell.
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiss https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  9. #4839
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.135
    Zitat Zitat von schwarzerRitter Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß darf man mit denen nur im jeweiligen Inland fahren.
    Siehe meinen obigen Link: Hörensagen deckt sich nicht mit der tatsächlichen Rechtslage:
    https://www.strassenverkehrsamt.de/k...eitkennzeichen

    Seit 2007 EU-weit mit einer "Anerkennungspflicht" geregelt, also problemlos, soweit ich das glaube verstanden zu haben.
    Geändert von Siegfried (11-01-2019 um 14:43 Uhr)

  10. #4840
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    13.449
    Zitat Zitat von schwarzerRitter Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß darf man mit denen nur im jeweiligen Inland fahren.
    Diese Info stimmt nicht mehr....
    Jein. Kurzzeitkennheichen darfst net dafür hernehmen, wobei man in Foren liest, dass es der Polizei in AT wurscht zu sein scheint. Wäre mir aber auch zu heiß. Die sind eigtl nur für die Fahrt vom Händler in DE nach Hause erlaubt. Damit darf man net amal einkaufen fahren, so wie ich das verstanden habe. (edit: richtige info siehe unten. Danke Siegfried.)

    Die roten DE Kennzeichen brauchst. Sind aber auch easy zu organisieren. Das kennen die Händler eigtl alle.
    https://www.strassenverkehrsamt.de/k...uhrkennzeichen

    Edit: der Siegfried hat das eh verlinkt. Evtl darf man die j doch nehmen.... Mein Händler hätte mir Ausfuhrkennzeichen besorgt. Kostet auch net mehr als die anderen. Aber es gelten definitiv beide.

    Aus Siegfried seinem link:
    "Allerdings existiert innerhalb der EU-Mitgliedstaaten seit 2007 eine Anerkennungspflicht für das deutsche Kurzzeitkennzeichen. Somit ist die Nutzung eines Kurzzeitkennzeichens auch über die deutschen Grenzen hinaus innerhalb der EU-Mitgliedstaaten möglich."
    Geändert von GrazerTourer (11-01-2019 um 14:45 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  11. #4841
    Registrierter Benutzer Avatar von Mr.Vain
    User seit
    Nov 2005
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    1.307
    IMG_20190112_085026.jpg
    5 Bikes locker ohne zerlegen. Sechs hab ma auch schon gschafft.
    Es liegt nicht an dir,es liegt an mir, ich hab was besseres verdient.

    Verkaufe:

  12. #4842
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    941
    Ich such mich grad durch mobil.de und hatte bereits Kontakt mit einem autohaus. Super nette leut, kurzkennzeichen, abholung vom bhf, aufbereiten des autos (das wäre dann wohl das letzte mal für lange Zeit sauber ) schon allein deswegen tät ich denen a auto abkaufen
    Und er hat auch gesagt, dass sie froh sind, autos unter euro6 diesel verkaufen zu können. Preislich also durchaus verhandlungsspielraum.
    HU und noch zeug wurde schon gemailt, jetzt bräucht ich von geübten autoschiebern aber übersetzungshilfe.
    Worauf soll ich in dem zettelwerk achten?

  13. #4843
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    13.449
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Ich such mich grad durch mobil.de und hatte bereits Kontakt mit einem autohaus. Super nette leut, kurzkennzeichen, abholung vom bhf, aufbereiten des autos (das wäre dann wohl das letzte mal für lange Zeit sauber ) schon allein deswegen tät ich denen a auto abkaufen
    Und er hat auch gesagt, dass sie froh sind, autos unter euro6 diesel verkaufen zu können. Preislich also durchaus verhandlungsspielraum.
    HU und noch zeug wurde schon gemailt, jetzt bräucht ich von geübten autoschiebern aber übersetzungshilfe.
    Worauf soll ich in dem zettelwerk achten?
    Wenn jünger als 3 Jahre, musst net amal pickerl machen (Pkw).
    Du brauchst den deutschen Zulassungsschein (grüner wisch) und den deutschen typenschein mit dem coc Papier. Dann natürlich noch der Kaufvertrag.

    Damit gehst zu einem Händler der automarke daheim und lässt ihn in die Genehmigungsdatenbank eintragen. Bei Ford geht das bei jedem Händler, aber sie müssen das nach wien schicken. Wenn das fertig ist (3 bis 14 Tage) gehst zum Finanzamt und zahlst bar auf Cent genau die nova. Das dauert dann ein paar Minuten und dein Auto ist in der Datenbank freigeschaltet für die Anmeldung. Anmelden und fertig. wenn alter als 3 Jahre, pickerl vorher...

    Rechne für die nova genau aus! Und verhandel gut. Euro5 sind in de echt schwer verkäuflich.
    Geändert von GrazerTourer (14-01-2019 um 22:30 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  14. #4844
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2016
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Rechne für die nova genau aus! Und verhandel gut. Euro5 sind in de echt schwer verkäuflich.
    Mir Deutschen san scho deppert, oder ned?

  15. #4845
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    941
    @kohnrad: in diesem fall is auch gut so, weils dann die autos dür uns billiger gibt

    @grazer: danke sehr. Die nächste HU wäre 2020 in D fällig. Keine mängel lt befund. Auto ist 5, aber recht wenig km, also Pickerl .
    500.- ist der händler schon runter gegangen. Vl geht no a bisl was.

Ähnliche Themen

  1. Biketaugliche-Autos
    Von MichiR im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 267
    Letzter Beitrag: 29-09-2016, 19:33
  2. 162 km h Autos per Gesetz
    Von SirDogder im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 02-07-2015, 22:51
  3. SsangYong Autos?
    Von Elektricity im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17-10-2008, 19:03
  4. Autos, Autos, Autos
    Von andreas999 im Forum BBlauderstübchen
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 05-01-2006, 05:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!