Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 43
  1. #1
    . Avatar von linzerbiker
    User seit
    Aug 2004
    Ort
    .
    Beiträge
    4.433

    PC-Frage... Kleines Heimnetzwerk machen??

    Hallihallo!
    Ich hab ja jetzt ein neues Modem, die Easy Box - das Riesenteil - von Tele 2...

    Ich würde jetzt gerne folgendes machen:
    + gleichzeitig Internet zur Verfügung haben auf mehreren PC's
    + Das Notebook einmal auf diesem Kabel ein anderes mal an einem anderen Kabel anstecken können (= andere Räume)
    + vom einen PC auf den anderen PC Daten verschieben können (also so quasi eine Netzlaufverbindung oder wie das heisst einrichten)
    (W-Lan ist kein Thema zur Zeit)

    ich weiss dass es netgear als hersteller gibt... das wars aber auch schon

    --> was für ein Teil (es darf ruhig NICHT das teuerste sein ) muss ich mir jetzt anschaffen? Und wie kompliziert ist das Einrichten?

    LG

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Aschach/D
    Beiträge
    249
    Hi,

    du brauchst einen router (würd mit wlan empfehlen). z.b diesen netgear um 35€. da verbindest du den ethernetanschluss der easybox (lt tele2 homepage mit dem gelben kabel) mit dem wan-port des routers. du kannst dann 4 geräte per kabel mit dem router verbinden und noch ein paar über funklan. wlan würd sich besonders für das notebook anbieten, da du dann in der ganzen wohnung flexibel bist und wenn es nicht allzu alt ist, es auch eine wlan karte integriert haben sollte.

    einrichten ist nicht schwer. nur beim wlan muss man für eine gute absicherung (verschlüsselung, zugriffslisten, ...) a bissi mehr tun. aber bei fragen kannst dich gerne an mich wenden.

    lg, peter

  3. #3
    2RC °142 Avatar von HAL9000
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    aus Obertraun, wohne in Wien 21
    Beiträge
    11.061
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    5 Minuten...
    für unsereins vielleicht... - mit seinen angedeuteten vorkenntnissen zweifle ich massiv an
    dem von dir gesetzten zeithorizont...
    (wenn alle seine wüsche erfüllt werden sollen)

    CU,
    HAL9000
    member of "gfeanzte briada"™
    ----------------------------------------------
    "Der beste Beweis für intelligentes außerirdisches Leben ist
    die Tatsache, dass sie noch nicht hier waren."
    - Sir Arthur C. Clarke

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von NorwegianBlue
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Wien 12
    Beiträge
    632
    Würde auch auf alle Fälle ein WLAN empfehlen.

    Das hier
    Zitat Zitat von linzerbiker Beitrag anzeigen
    ... diesem Kabel ...anderen Kabel ... andere Räume...
    ist nämlich extrem lästig und aufwendig, ausser Du hast schon eine strukturierte Verkabelung in Deiner Wohnung
    Einrichten und Absichern des Netzwerks sollten (ev. mit etwas Hilfe) auch kein großes Problem darstellen.

    Frage an die Vista-Experten (kenn mich da zu Glück nicht so aus ) - gibts eh keine Version, die auf den Rechnern installiert sein könnte, die die gewünschten Funktionalitäten nicht unterstützen?
    No no he's not dead, he's, he's restin'! Remarkable bird, the Norwegian Blue, idn'it, ay?

  5. #5
    is weg
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    ü
    Beiträge
    5.087
    Zitat Zitat von NorwegianBlue Beitrag anzeigen
    Frage an die Vista-Experten (kenn mich da zu Glück nicht so aus ) - gibts eh keine Version, die auf den Rechnern installiert sein könnte, die die gewünschten Funktionalitäten nicht unterstützen?
    Es gibt soweit mir bekannt ist keine nicht Netzwerk taugliche Variante von Vista.

  6. #6
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Und überleg dir gut, ob du einen Netgearrouter kaufst. Ich hab mit dem Klump nur schlechte Erfahrungen gemacht. Würde mir eher einen Linksysrouter holen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    382
    RundherumsorglosRouter wäre dzt. mM der hier der Beste:

    http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZB...3270/index.php

    Was ich toll find is der Power On/Off Button fürs WLAN.

    @Netgear

    Also ich betateste deren router (die neueren) und kann keine gravierenden Mängel mehr feststellen wie sie damals aufgetreten sind.

    Linksys 54WRT hatte ich selbst im Einsatz, ist aber nicht wirklich so zuverlässig wie die Verbindung zu Cisco vermuten lässt. (und tomato lief bei mir einfach nur schlecht)

  8. #8
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Zitat Zitat von sudanger Beitrag anzeigen
    Linksys 54WRT hatte ich selbst im Einsatz, ist aber nicht wirklich so zuverlässig wie die Verbindung zu Cisco vermuten lässt. (und tomato lief bei mir einfach nur schlecht)
    Rennt mit ddwrt seit 2 Jahren nonstop ohne Probleme.
    Tomato hatte ich kurz oben, hat mir aber nicht so gefallen.

  9. #9
    . Avatar von linzerbiker
    User seit
    Aug 2004
    Ort
    .
    Beiträge
    4.433
    Hallo Grüss Euch,

    danke schön für die Antworten

    Also, das Fritzkasterl würde mir schon gefallen. Vor allem weil man das WLAN ausschalten kann. Ich muss nämlich sagen, nachdem ich sowohl in Linz als auch in Wien im Umkreis immer ungesicherte Netzwerke finde, gefällt mir WLAN nicht sooo sehr. Zumal mir bis jetzt noch immer gesagt worden ist, dass wenn wer will und sich auskennt, jede Sicherung umgangen werden kann...

    Allein, der Preis so eines Kastels ist schon happig... da ist ja wohl "nur" das WLAN Schuld daran, oder?

    Jedenfalls, WLAN "wäre" deshalb nicht sooo wichtig derzeit, weil es sich bei mir um 2 Standgeräte und 1 Notebook handelt. Die Arbeitsplätze in der Wohnung sind alle schon verkabelt. Daher wäre WLAN nur fürs Surfen auf der Couch bz. im Bett notwendig. Und das Bedürfnis haben wir noch nie gehabt bzw. stellt sich die Frage, ob dafür 100.- Mehrkosten gerechtfertigt sind ...


  10. #10
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Den Linksysrouter kriegst um ~50 Euro.
    WLAN kannst abschalten.

  11. #11
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.278
    Wen die Kabel nicht stören PowerLan übers Stromnetz, funktioniert genial! Funklan ist und bleibt für mich nur 2. Wahl. Immer wieder unerklärliche Leistungsabfälle. Dann gehts wieder im Südosteck der Wohnung nicht, dann das nächste mal gehts dort super, aber im nw ohne dass and er Position des Senders was geändert worden wäre.

    PowerLan rennt sauber immer gelich gut, die Stecker haben Durchgänge, sodass man keine Steckdose verliert und die Verbidnung ist NICHT auf einen Stromkreis innerhalb der Wohnung beschränkt.

    Einrichtung war sogar für mich als e-Dummy leicht. ABER man muss sich halt anstöpseln...
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG

  12. #12
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    @NoDoc: Quanta costa?

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    382
    Also WLAN kann ma ja auf jedem Router deaktivieren. Beim Fritz gehts halt ohne dass ich mich drauf verbind.

    PowerLine, da hab ich die Kisterl von Netgear auch getestet. Funzen einwandfrei und um einiges schneller, Probleme gibts nur auf längeren Steckerleisten. da kann dann die Position entscheidend sein ob eine Verbindung klappt oder nicht. Wenn man zwei Dosen direkt an der Wand frei hat gibts mW gar keine Probleme.

    Getestet hab ich die da

    http://www.netgear.de/Produkte/Power...101/index.html

    die anderen kenn ich nicht.

    80 Euronen lt. Geizhals

  14. #14
    a sloppy perfectionist Avatar von wildflowersoul
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    unweit Fürstenfeld
    Beiträge
    524
    Zitat Zitat von linzerbiker Beitrag anzeigen
    Zumal mir bis jetzt noch immer gesagt worden ist, dass wenn wer will und sich auskennt, jede Sicherung umgangen werden kann...
    Zugestanden, mit entsprechendem Aufwand kann man wohl jede Sicherheitsmaßnahme aushebeln. Aber - gerade weil du sagst, daß es ohnehin ungesicherte WLANs zu Hauf gibt, wird sich wohl kaum jemand den Aufwand antun dich anzugreifen, wenn du die gängigen Ratschläge (SSID-Broadcast ausschalten, Verschlüsselung...) befolgst. Man sucht sich die 'einfachen Ziele' aus.

    Es sei denn du wirst ganz gezielt und persönlich als bevorzugtes Ziel identifiziert

  15. #15
    a sloppy perfectionist Avatar von wildflowersoul
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    unweit Fürstenfeld
    Beiträge
    524
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Nein.WPA2 mit den korrekten Einstellungen ist als sicher zu betrachten.
    Richtig. Ist zwar - in der Theorie - natürlich auch auszuhebeln, der dafür nötige Aufwand ist aber enorm³ und ein erfolgreicher Angriff daher in der Praxis als vollkommen unrealistisch anzusehen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. seitenschlag ausbügeln: selbst machen, oder machen lassen?
    Von texx im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06-12-2008, 16:40
  2. 1.7., rr, kleines wienerwaldrunderl
    Von hermes im Forum Bike Treff
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 06-07-2007, 17:13
  3. Heimnetzwerk - Bitte Hilfe!
    Von Siegfried im Forum Off Topic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22-06-2007, 09:09
  4. heimnetzwerk einrichten mit wlan win xp
    Von corax im Forum Off Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16-11-2006, 00:37
  5. ein kleines vid von uns!
    Von flatrider-2 im Forum Foto- und Videoforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23-08-2006, 18:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!