Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 9 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 132
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Innervillgraten
    Beiträge
    236

    Dauerbremsung versus Stotterbremsung: Temp. immer gleich?

    Die allgemeine Aussage ist: "Wer ununterbrochen den Finger am Hebel hat und die Scheibe (oder Felge) dauernd schleifen lässt, der stirbt irgendwann den Hitztod. Bremse immer wieder öffnen, lässt dem Bremserl Zeit zum Kühlen." Ohne Physikkenntnisse leuchtet das vordergründig ein.

    Antithese:
    Der Energieeintrag ist bei beiden Bremsvarianten gleich (natürlich unter identischen Bedingungen - eh klar). Auch der durchschnittliche Leistungseintrag ist gleich, wenn in gleicher Zeit abgefahren wird.
    Ergebnis:
    a) Beim gepriesenen "Stottern" muss es bei jeder Bremsung zu deutlich höheren Spitzentemperaturen kommen als beim Dauerbremsen.
    b) Dauerbremsen verhindert Temp.spitzen + gleichmäßigerer Temp.verlauf (geringere Materialermüdung).

    Synthese?

    (sorry, Überschrift blöd gewählt)

  2. #2
    Stadtaffe Avatar von Zacki
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    am Gürtel
    Beiträge
    15.006
    die Wahrscheinlichkeit des Verglasens der Beläge is aber bei einer mitschleifenden Bremse weit höher, würd ich sagen, und dann bremsts nimma, dann kreischts nurmehr...
    Living in the Valley of the Deer
    2RC-Member No.308 NoTrain

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Innervillgraten
    Beiträge
    236
    ... gefühlsmäßig würd' ich das auch sagen. Aber Naturgesetze richten sich nicht nach Empfindungen.

    Bitte, liebe Poster, geht's auf meine mühselige Überlegung ein und versuchts die rechte Hirnhälfte vorübergehend inaktiv zu halten.

  4. #4
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.228
    wozu dieser thread ?!

    passt doch eh zum "alten" thread ?
    ->
    http://nyx.at/bikeboard/Board/showth...=105133&page=4
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!


  5. #5
    SLF
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Stmk.
    Beiträge
    5.678
    Zitat Zitat von Jaegermeister Beitrag anzeigen
    a) Beim gepriesenen "Stottern" muss es bei jeder Bremsung zu deutlich höheren Spitzentemperaturen kommen als beim Dauerbremsen.
    Würde eher sagen man hat einen schnelleren Temperaturanstieg beim punktuellen Bremsen. Durch die konstante Wärmezufuhr erreichst du beim Dauerbremsen im Endeffekt aber eine höhere Temperatur.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	183
Größe:	9,1 KB
ID:	103165  
    Geändert von roadrunner82 (12-06-2009 um 14:42 Uhr)
    „Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“ - Marie von Ebner-Eschenbach
    Verkaufe:
    The shock absorber handbook von J.C. Dixon
    Lexikon Motorentechnik von van Baahuysen / Schäfer

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Letscho
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    KTN/Wien
    Beiträge
    309
    da kann ich vielleicht was konstruktives beitragen: hohe temperaturunterschiede gleichen sich (relativ gesehen) schneller aus.
    wenn die scheibe 100°C hat kühlt sie in (Hausnummer) den ersten 10 sekunden um 10°C die nächsten 10 sekunden aber nur um 6°C.

    Hohe Temperaturspitzen kühlen also relativ schnell wieder.

    Im Gegenzug lässt du beim Dauerbremsen die Scheibe nie kühlen und erwärmst sie mit jeder Umdrehung ein wenig mehr.
    mhhh lecker Letscho

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von eldorado69
    User seit
    Mar 2006
    Ort
    stp
    Beiträge
    176
    Du hast sicher Recht . Die Energie ist dieselbe die vernichted werden will. Aber du lasst die Materialparameter ausser Acht. Kurze hohe Temperaturen sind eher leichter zu verkraften als lange weniger Hohe.
    Würdest du deine Hand einmal KURZ auf die Bremscheibe bei sagen wir mal 300°C und dann lange bei 250°C legen, dann hast einmal eine Brandblase, das andere Mal aber eine gebratene Hand.
    Das nur so als Denkanstoß.
    All Mountain. Ride faster.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Innervillgraten
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von eldorado69 Beitrag anzeigen
    Kurze hohe Temperaturen sind eher leichter zu verkraften als lange weniger Hohe.
    Würdest du deine Hand einmal KURZ auf die Bremscheibe bei sagen wir mal 300°C und dann lange bei 250°C legen, dann hast einmal eine Brandblase, das andere Mal aber eine gebratene Hand.
    das stimmt. aber nur, wenn die bremsbacken aus t-bone-steak sind und die bremsscheibe aus knochenmehl gesintert. als denkanstoß.
    (alle meine behauptungen sehe ich als (hypo)thesen. also nicht persönlich nehmen )

    @ sonstige reaktionen: bisher hat noch keiner meine grundannahme zum aufkochen gebracht.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Letscho
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    KTN/Wien
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Jaegermeister Beitrag anzeigen
    @ sonstige reaktionen: bisher hat noch keiner meine grundannahme zum aufkochen gebracht.
    was du richtig bemerkt hast ist die Linearität zwischen der Arbeit die die Bremsscheibe in Form von Wärme aufnimmt und die Verzögerungsarbeit die am System verrichtet wird. Also die Bremsscheibe nimmt bei beiden Arten zu Bremsen gleich viel Wärmeenergie auf.

    Was du aber nicht bedacht hast ist die Abkühlung, also die Wärmemenge die die Scheibe an die Umgebung abgibt. Diese verhält sich nämlich nicht linear! Allein bei Wärmeabgabe durch Strahlung steckt die Temperatur in der 4.Potenz drin. Durch Konvektion etc. kommen noch andere Terme dazu. Wichtig ist nur dass je höher die Temperatur wird desto schneller kühlt sie (relativ gesehen) auch wieder. Dazu musst du die Scheibe aber auch mal kurz kühlen lassen, und das passiert nicht wenn du dauernd bremst.

    Also viel deutlicher kann ichs nicht ausführen.
    mhhh lecker Letscho

  10. #10
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.228
    Zitat Zitat von Jaegermeister Beitrag anzeigen
    ...
    ...
    ...

    @ sonstige reaktionen: bisher hat noch keiner meine grundannahme zum aufkochen gebracht.
    siehe mein post in diesem thread
    vollkommen sinnfrei einen extra thread zum "selben" thema anzureissn ...
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!


  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Innervillgraten
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von Letscho Beitrag anzeigen
    Strahlung steckt die Temperatur in der 4.Potenz drin. Durch Konvektion etc. kommen noch andere Terme dazu. Wichtig ist nur dass je höher die Temperatur wird desto schneller kühlt sie (relativ
    Stimmt, Wärmeabstrahlung geht mit TE4 ein. Ich hab das nicht berücksichtigt, da ich dachte der Strahlungsanteil ist verhältnismäßig sehr sehr klein (Boltzm.const. u. Fläche u. Emissionsfaktor (blanke Scheibe) sind ziemlich klein u die 4.Potenz wirkt sich nicht so aus, da z.b. von 30°C auf 90°C keine Verdreifachung potenziert wird, sondern nur etwa 20%), also imho zum vergessen u erklärt den angeblichen Vorteil der Intervallbremsung nicht - der sich vielleicht als Vorurteil herausstellt .

    @gmk: danke für den Hinweis . Vielleicht solltest du Senfproduzent werden?

  12. #12
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.228
    Zitat Zitat von Jaegermeister Beitrag anzeigen
    ...
    ...
    ...

    @gmk: danke für den Hinweis . Vielleicht solltest du Senfproduzent werden?
    der hinweis wär´ für einen MOD gwesn
    scheinbar scheints keinen zu stören ...

    bist ein ganz lustiger ...
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!


  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Innervillgraten
    Beiträge
    236
    Diesmal fährt Krampfbremser B vor. A raucht noch eine, holt aber rasant auf. Kampfbremser A sieht Krampfbremser B und greift in die Ruder, dunkelrot leuchten die Scheiben, das Nabenfett brodelt. A lässt B wieder im Dauerschritttempo bis zur letzten Kehre ziehen, A holt rasant auf … ein letzter Griff ins Ruder: Die Bremsen bleiben kühl. Man unterhält sich im Krankenhaus über Reibwert 0,1. Aber warum beim Kampfbremser und nicht beim Krampfbremser? Scheiß Phisik, hättma aufpasst! Wos wasma. Eins ist sicher: Bremsn die nie glühen, verlieren die Lebensfreude. Der Rest bleibt Vermutung.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Letscho
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    KTN/Wien
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Jaegermeister Beitrag anzeigen
    Stimmt, Wärmeabstrahlung geht mit TE4 ein. Ich hab das nicht berücksichtigt, da ich dachte der Strahlungsanteil ist verhältnismäßig sehr sehr klein (Boltzm.const. u. Fläche u. Emissionsfaktor (blanke Scheibe) sind ziemlich klein u die 4.Potenz wirkt sich nicht so aus, da z.b. von 30°C auf 90°C keine Verdreifachung potenziert wird, sondern nur etwa 20%), also imho zum vergessen u erklärt den angeblichen Vorteil der Intervallbremsung nicht - der sich vielleicht als Vorurteil herausstellt .
    also erstens einmal musst in °Kelvin rechnen und ned in °C. also eine absolut dreimal so heisse scheibe strahlt sehr wohl 3^4 mal soviel ab. da sind die anderen faktoren auch egal weils nur ums verhältnis geht. Aber du musst mir ja nicht glauben.

    Was aber eine Tatsache ist, ist dass eine heisse Scheibe relativ zur lauwarmen Scheibe schneller an Temperatur verliert (da kommen aber noch andere Effekte dazu). Kannst ja einen Versuch machen und Werte dazu entlang der Zeit auftragen, wird sich eine Kurve ergeben die einem exponentiellen Abfall ähnelt.

    P.S.: noch was zu deiner Bemerkung, das Wärmestrahlung allgemein bei "normalen" Temperaturen vernachlässigbar ist: das stimmt ganz und gar nicht, einen Großteil der körpereigenen Wärme z.B. verliert man über Wärmestrahlung. Wer schon einmal die dünnen metallischen Rettungsfolien für Unterkühlte gesehen hat, weiß wovon ich red: die sollen nämlich Wärmestrahlung reflektieren.
    Geändert von Letscho (12-06-2009 um 23:30 Uhr)
    mhhh lecker Letscho

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Innervillgraten
    Beiträge
    236
    @ also erstens einmal musst in °Kelvin rechnen und ned in °C:

    Eben! Deshalb bedeutet ein Tempunterschied von 30° auf 90° nicht das Dreifache in Kelvin, sondern nur ca das 1.2 fache („etwa 20%“ – siehe mein KELVIN-Hinweise „…. von 30°C auf 90°C wird keine Verdreifachung potenziert, sondern nur etwa 20%“).

    @ also eine absolut dreimal so heisse scheibe strahlt sehr wohl 3^4 mal soviel ab.:

    S’Matterhorn fahrn wir aber nicht runter? 333°K hat deine Scheibe als Dauerbremser (60°C). 999°K (3 x 333) hat deine Scheibe als Intervallbremser (726°C). Alle Achtung. Da musst aber bei der DM mitglühen und Keramikscheiben aufziehen.

    @ Aber du musst mir ja nicht glauben.:

    Du weißt schon, dass es hier nicht ums „glauben“ geht, sondern ums RECHNEN. Rechne einfach deine Strahlungsthese nach und du wirst sehen, der Anteil der abgestrahlten Energie ist bei einem löchrigen und glänzenden (Rettungsfolienprinzip = minimalste Abstrahlung) Bremsscheiberl zum Vergessen.

    @ Rettungsfolie:

    Da hast recht aber gleichzeitig deine Strahlungsthese selbst entwertet, denn eine Rettungsfolie hat einen ähnlich mickrigen Emissionsfaktor wie eine polierte Bremsscheibe. Sie strahlt nix bis fast nix ab! Da hilft kein Potenzmittel. Im übrigen hält die Rettungsfolie nicht wegen ihrer schlechten Strahlungseigenschaften - relativ - warm. Bei uns wachst den Bären jedenfalls Winterpelz statt polierte Alufolie. Jeder Bergrettungsausbilder kanns dir sicher besser erklären, als ich.

    Wenn Intervallbresmung tatsächlich Vorteile bietet, dann muss der Grund jenseits von Boltzmann liegen. Das musst mir nicht „glauben“.

+ Antworten
Seite 1 von 9 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. the versus thread
    Von SAMC im Forum BBlauderstübchen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14-11-2008, 08:41
  2. Selfmade Thread (Dinge die man nicht immer gleich kaufen muss)
    Von 1markus im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08-11-2007, 16:33
  3. Ist die Hf an der ANS immer gleich?
    Von MIHECH im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03-10-2007, 15:46
  4. VDO MC 1.0 versus Ciclomaster CM 434
    Von KaTeeM im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06-04-2006, 10:10
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02-10-2003, 12:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!