Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 7 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 93
  1. #1
    am Basteln Avatar von ziggy
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    717

    Wie zeige ich am effektivsten einen Autofahrer an?

    Liebe Kolleginnen und Kollegen.

    Ich war gerade mit einem Freund gemeinsam eine kleine Runde auf dem Rennrad unterwegs. Natürlich wurden wir mehrmals angehupt, aber das möge man nun auf die Unwissenheit der Autofahrer zurückführen und als Versagen von Auto-, Rad- und sonstigen Verkehrsclubs ansehen.

    Doch folgende Situation ging zu weit und darum werde ich (zum ersten Mal) einen Autofahrer anzeigen:
    Mein Kollege und ich sind auf einer [falsch]Bundesstraße[/falsch] Landstraße (edit 22.11.2009 22.52 Uhr) nebeneinander unterwegs und nahmen ungefähr 1/2 - 2/3 des Fahrstreifens in Anspruch. Der Autofahrer fuhr relativ schnell an uns heran, bremste, hupte uns an und fuhr dann stark beschleunigend mit einem Abstand von einer Handbreite (=12-13 cm) an uns vorbei. Es ist Gott sei Dank keiner von uns zu Sturz gekommen, aber ich bin nicht gewillt eine solche Fahrlässigkeit einfach durchgehen zu lassen.

    Wenn solche Menschen ein bisschen ihr Hirn auch nur einschalten würden und bis zu den möglichen Folgen solchen Verhaltens denken würden, würde die Welt vielleicht ein bisschen anders aussehen.
    Nichtsdestotrotz solche Menschen gefährden das Leben (!!) anderer und sind deswegen kriminell.

    Meine Frage ist nun: Wie zeige ich diese Person an ohne dass die Anzeige irgendwo unter den Tisch fällt? An welche Stelle adressiere ich das und wie adressiere ich das?
    Nummernschild habe ich mir natürlich gemerkt.

    Danke.
    Geändert von ziggy (22-11-2009 um 22:52 Uhr)

  2. #2
    Wer trainiert hats nötig. Avatar von bergsteirer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Bruck / Mur
    Beiträge
    132
    Wie kommst auf die Idee "dass die Anzeige irgendwie unter den Tisch fällt"?

    Gar nichts "adressieren".
    Am besten zur nächsten Polizeiinspektion, am besten die in deren örtlichen Zuständigkeitsbereich die Anzeige fällt und folgende Worte sprechen:
    "Guten Tag, ich möchte (bitte) eine Anzeigen machen."

    Der Rest geschieht von selbst.
    Geändert von bergsteirer (21-11-2009 um 13:22 Uhr)
    "Ich hab mit dem Sport nie Geld verdient, aber viel Geld gespart.
    Für den Psychotherapeuten nämlich"
    Alf Poier

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2006
    Ort
    Eisenstadt
    Beiträge
    1.217
    Wenn du das Nummernschild weißt muss der Anzeige auf jeden Fall nachgegangen werden. Würd ich mir auch nicht gefallen lassen!

  4. #4
    messerspeichenfan Avatar von bigair
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.917
    und dann steht aussage gegen aussage und es kommt nix raus, ausser du klagst...das wirst du vermutlich nicht machen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2006
    Ort
    Eisenstadt
    Beiträge
    1.217
    Zitat Zitat von bigair Beitrag anzeigen
    und dann steht aussage gegen aussage und es kommt nix raus, ausser du klagst...das wirst du vermutlich nicht machen.
    einen Versuch ists aber wert, zumindest weiß der Autofahrer dann dass man sich nicht alles gefallen lässt, vielleicht überlegt er sichs ja beim nächsten mal (auch wenns unwahrscheinlich ist)..

  6. #6
    Begistrierter Renutzer Avatar von Rednaxela
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    577
    Ich finde das Nebeneinanderfahren von dir als die größere Fahrlässigkeit. Weils einfach nicht nötig ist. Du forderst die Autofahrer geradezu dazu auf knapp bei dir vorbeizufahren.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von ziggy Beitrag anzeigen
    Liebe Kolleginnen und Kollegen.

    Ich war gerade mit einem Freund gemeinsam eine kleine Runde auf dem Rennrad unterwegs. Natürlich wurden wir mehrmals angehupt, aber das möge man nun auf die Unwissenheit der Autofahrer zurückführen und als Versagen von Auto-, Rad- und sonstigen Verkehrsclubs ansehen.

    Doch folgende Situation ging zu weit und darum werde ich (zum ersten Mal) einen Autofahrer anzeigen:
    Mein Kollege und ich sind auf einer Bundesstraße nebeneinander unterwegs und nahmen ungefähr 1/2 - 2/3 des Fahrstreifens in Anspruch. Der Autofahrer fuhr relativ schnell an uns heran, bremste, hupte uns an und fuhr dann stark beschleunigend mit einem Abstand von einer Handbreite (=12-13 cm) an uns vorbei. Es ist Gott sei Dank keiner von uns zu Sturz gekommen, aber ich bin nicht gewillt eine solche Fahrlässigkeit einfach durchgehen zu lassen.

    Wenn solche Menschen ein bisschen ihr Hirn auch nur einschalten würden und bis zu den möglichen Folgen solchen Verhaltens denken würden, würde die Welt vielleicht ein bisschen anders aussehen.
    Nichtsdestotrotz solche Menschen gefährden das Leben (!!) anderer und sind deswegen kriminell.

    Meine Frage ist nun: Wie zeige ich diese Person an ohne dass die Anzeige irgendwo unter den Tisch fällt? An welche Stelle adressiere ich das und wie adressiere ich das?
    Nummernschild habe ich mir natürlich gemerkt.

    Danke.
    Also ich habe in Erinnerung das nebeneinander Fahren verboten ist.

    Außer auf Radwegen oder in größeren Gruppen, die dann wieder durch ein Begleitfahrzeug abgesichert werden müssen.

    Dieses muss auch durch eine Tafel - Achtung Radfahrer - gekennzeichnet sein.

  8. #8
    Begistrierter Renutzer Avatar von Rednaxela
    User seit
    Sep 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    577
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Deine Erinnerung ist fehlerhaft. Darf man.
    Ja, aber nur mit Rennrädern.

    Wäre aber für ein Verbot. Würde sicher vielen Rennradfahrern das Leben retten ..

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Deine Erinnerung ist fehlerhaft. Darf man.
    http://www.gutefrage.net/frage/duerf...strasse-fahren

  10. #10
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    diese ganzen geschichten haben alle schon so einen bart,dass ärger nicht geht...ist jeden von uns schon mal passiert,machen kannst dagegen eigentlich nur,dass du defensiv fährst und wenn zu zweit auf einer sehr befahrenen bundesstrasse,dann halt hintereinander...

    threads gibts dazu im BB zum säue füttern

    am besten auf den crosser oder mtb umsteigen,
    dann habts diese probleme mit sicherheit nicht.

  11. #11
    Zitat Zitat von bigair Beitrag anzeigen
    und dann steht aussage gegen aussage und es kommt nix raus, ausser du klagst...das wirst du vermutlich nicht machen.
    Du bist zu zweit . Das heist du hast einen Zeugen.
    Mir ist es ähnlich ergangen , darauf hin bin ich zur polizeistelle gefahren und wollte es zur anzeige bringen. Da ich keinen Zeugen hatte stand es aussage gegen aussage.

  12. #12
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Nicht nur Deine Erinnerung ist fehlerhaft, auch Dein geographisches Verständnis. Deutsches Recht (Dein Link) gilt nur in Deutschland.
    ..ich wollts auch grad posten

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Blomma
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Erdbeerland
    Beiträge
    1.952
    Zitat Zitat von ziggy Beitrag anzeigen
    Liebe Kolleginnen und Kollegen.
    ...
    Ich war gerade mit einem Freund gemeinsam eine kleine Runde auf dem Rennrad unterwegs. ...
    dürften heute wieder unterentwickelte experten unterwegs sein. hab grade eben so eine ähnliche geschichte erzählt bekommen.

    anzeigen! weil meistens hast das kennzeichen eh nicht und so oft wie du als radlfahrer genötigt wirst müsstest dauernd anzeigen schreiben lassen. leider...

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Nicht nur Deine Erinnerung ist fehlerhaft, auch Dein geographisches Verständnis. Deutsches Recht (Dein Link) gilt nur in Deutschland.
    Ist er in Österreich gefahren ?

    Hab ich überlesen, wahrscheinlich!!

  15. #15
    am Basteln Avatar von ziggy
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    717
    das heißt aber, wir sollten auf alle zu zweit zur örtlichen Polizeistelle gehen. Läuft die Anzeige unter »Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer«?

    Für alle, die glauben, nebeneinanderfahren mit Rennrädern sei verboten --> http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFas...ummer=10011336
    § 68 Abs. 2

    §68
    (2) Radfahrer dürfen nur auf Radwegen und in Wohnstraßen sowie auf sonstigen Straßen mit öffentlichem Verkehr bei Trainingsfahrten mit Rennfahrrädern nebeneinander fahren; beim Nebeneinanderfahren darf nur der äußerste rechte Fahrstreifen benützt werden.
    und zu den Meinungen, dass man eh nichts machen kann usw. DAS ist das einzige was ich machen kann und das tue ich auch. Wenn das mehrere Leute machen, dann fällt es irgendwann vielleicht auch auf und wer weiß, lasst uns träumen, es wird eine Aufklärungskampagne des ÖAMTC oÄ für Autofahrer gemacht, damit sie weniger Anzeigen einheimsen.

+ Antworten
Seite 1 von 7 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22-10-2009, 13:54
  2. Mal ein Lob an Autofahrer
    Von sordid im Forum Off Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11-08-2006, 23:31
  3. Autofahrer
    Von Neckartal im Forum Off Topic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 30-04-2006, 10:38
  4. sch... Autofahrer
    Von Flake im Forum Off Topic
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23-04-2005, 11:07
  5. RR gewicht sparen ? was ist am effektivsten?
    Von eingfoan im Forum Technik & Material
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28-06-2004, 05:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!