Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 44 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 659

Thema: Autokauf

  1. #1
    Rrrrrrwuff ! Avatar von Isa_tu
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    Bad Fischau
    Beiträge
    3.251

    Autokauf

    Drache macht grad den Führerschein und ich bin auf der Suche nach einem Wägelchen.

    Klärts mich bitte auf: Wie hoch sollte oder darf der Kilometerstand bei einem Gebrauchten sein, damit es nicht nach dem Kauf eingeht?????

    Bsp:

    Seat 1,9 SDI: 4/2004 mit 180.430 km

    Peugeot 206 : 8/2003 mit 99.500 km

    VW Polo 1,9 SDI: 3/2000 mit 106.000 km

    Peugeot 206 XR: 4/2000 mit 136.200 km


    ????
    Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen
    (irisches Sprichwort)


    LICHTWERK

  2. #2
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Es kann passieren, dass der Motor nach 30.000 bereits eingeht, es gibt aber auch Auto die mit 500.000 km noch super rennen.

  3. #3
    Moderator Avatar von Isa
    User seit
    Oct 2001
    Ort
    1130
    Beiträge
    9.361
    der vw polo klingt gut, was wollen die dafür?

  4. #4
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Wieviel darf denn das Auto kosten?

  5. #5
    läuft... Avatar von Nikolei
    User seit
    Aug 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.480
    Der Dieselpolo klingt net schlecht aber die Murl is leider eine Frechheit...


    andersrum, Philipp hats scho gsagt.

    Was is das Maximum vom preislichen?
    V e l o S o p h i s m
    Irgendwo geht's immer owe!
    :tech: Support by Hubschraufer

  6. #6
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    16.781
    Mir sind ganz ehrlich gesagt die Anzahl der Vorbesitzer, die Art der Verwendung (Firmenwagen, Vertreterfahrzeug, Oma Auto etc) und das Serviceheft "wichtiger". Bzw. ergbibt sich daraus der für mich erträgliche Kilometerstand.

    Ein 4 Jahre altes Auto mit 1 Vorbesitzer, Serviceheft und 150k km ist mir lieber, als ein 6 jahre alter ungepflegter Omawagen mit 20.000km.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  7. #7
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    ...als ein 6 jahre alter ungepflegter Omawagen mit 20.000km.
    Wobei die meistens am besten beinand sind und gepflegt wurden.

  8. #8
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Beim Autohändler sind eh alles "Omawagen", egal wo die herkommen.
    So hab ich das ned gemeint.

  9. #9
    Cthulhu Fhtagn! Avatar von Randolph_Carter
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    597
    Was sollens den kosten??
    Wieviel Kilometer willst Du fahren pro Jahr?
    In der Stadt oder eher auf der Autobahn?

    Wenn er OK ist (nimm Dir jemanden mit, der sich mit Autos auskennt, lass Dir eine Kopie vom Typenschein geben, geh zur nächsten VW Werkstatt und frag dort, was sie über das Auto wissen...) nimm Dir den VW Polo 1,9 SDI: 3/2000 mit 106.000 km.
    Günstig in der Erhaltung, du kriegst alle Teile neu/gebraucht/nachbau und jede Werkstatt kennt sich damit aus.

    Selber schrauben ist auch keine Hexerei.
    Du könntest auch vereinbaren, dass der Wagen in der Werkstatt Deiner Wahl durchgecheckt wird + Kompressionsprüfung und allfällige Reparaturen vom Verkäufer noch getragen werden.
    Wenn dann einer zu schwitzen anfängt, weisst eh was gespielt wird...
    ...es ist ganz unglaublich, welche Gebiete zur Wirklichkeit gezählt werden, die nicht dazugehören.
    Wir behaupten das Gegenteil und sind selbst damit noch ein gutes Stück von der Wahrheit entfernt.

  10. #10
    Pu der Bär Avatar von <Philipp>
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    10.764
    Zitat Zitat von Randolph_Carter Beitrag anzeigen
    Wenn er OK ist (nimm Dir jemanden mit, der sich mit Autos auskennt, lass Dir eine Kopie vom Typenschein geben, geh zur nächsten VW Werkstatt und frag dort, was sie über das Auto wissen...) nimm Dir den VW Polo 1,9 SDI: 3/2000 mit 106.000 km.
    Günstig in der Erhaltung, du kriegst alle Teile neu/gebraucht/nachbau und jede Werkstatt kennt sich damit aus.

    Selber schrauben ist auch keine Hexerei.
    Du könntest auch vereinbaren, dass der Wagen in der Werkstatt Deiner Wahl durchgecheckt wird + Kompressionsprüfung und allfällige Reparaturen vom Verkäufer noch getragen werden.
    Wenn dann einer zu schwitzen anfängt, weisst eh was gespielt wird...
    Mann kann auch einen Ankauftest beim Öamtc machen lassen.

  11. #11
    Chickenwaynutzer
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.194
    Ankaufstest beim ÖAMTC.

  12. #12
    Rrrrrrwuff ! Avatar von Isa_tu
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    Bad Fischau
    Beiträge
    3.251
    alsoooooo....max. dürfte er so 5000€ kosten, weniger is mir natürlich lieber.

    Ich liebäugle mit dem Peugeot 206 XR: 4/2000 mit 136.200 km

    der sieht sehr nett aus (was ja die Erstvorraussetzung meines Drachens ist ) und nur 40 kw hat . Der würde 3.990 kosten, hat Sommerreifen mit Alufelgen und Winterreifen mit Stahlfelgen. Hat 2 Vorbesitzer und ein elektrisches Schiebedach - aber 136.200 km sind schon viel....

    @Isa: 3.990 genaus so viel wie der Peugeot

    Hat wer Erfahrung mit Peugeot?
    Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen
    (irisches Sprichwort)


    LICHTWERK

  13. #13
    Declivity died
    User seit
    Aug 2002
    Ort
    Zwischen Apfel-, Wein- und Schlösserstraße
    Beiträge
    12.714
    Also das ist ja ein leidiges Thema... grad weil wir auch vorm Autokauf stehen...


    Mir persönlich ist die Übersicht und Nachvollziehbarkeit der gefahrenen km lieber, als die absolute Anzahl selbst.
    Sprich, so wie vorher schon geschrieben...
    Nehm ich lieber ein Vertreter/Firmenauto, wo Vollkasko, immer Pickerl, Reparaturen etc immer gemacht wurden (Scheckheft...) mit viele km, als dass i ein Pensionisten-Stadt-Auto kauf, wo i gleichm al die Kupplung tauschen muss, weils die alten Leut halt net anders können

    Ich hab Passats mit 350.000 km gesehen, die noch laufen wie am ersten Tag.

    Der Motor, sofern immer drauf geschaut wurde (Ölwechsel, Ölstand...) machts normal immer lange, und die Karosse der neueren Autos ist rostmäßig auch nicht mehr so das Problem. Was du halt immer haben wirst, dass irgendwann die Verschleißteile zu wechseln sind... aber das hast du bei jedem Auto...
    Die teureren wären da eben: Zahnriehmen (meist bei 90 oder 120t km)(wo im Normalfall dann gleich Wasserpumpe, Keilrippenriehmen und so was mit gemacht wird)... Bremsen hast a früher oder später, also Scheiben und Beläge und Bremsleitung kommt a meistens. Stoßdämpfer oder sonstige Gelenke der Achse machen a schönen Brenner. Aber das hast eben bei jedem Auto, bei einem früher bei einem später. Da musst schon ein neues kaufen, wennst das vermeiden willst.

    Interessant wär das preisliche Limit, was ihr ausgeben wollt...

    Und bei einem gebrauchten würd i a immer die 70 Euro in einen Ankaufstest (Öamtc) investieren...

    Wenn du jemanden beim Öamtc kennst, kann der dir auch die aktuellen Preise der einzelnen Fahrzeuge raussuchen (EK/VK).

    Was halt noch zu überlegen wäre, ob es grundsätzlich ein Diesel oder Benziner sein soll. Da ihr ja in der Stadt wohnt und eure kleine wahrscheinlich auch keine 30.000 km im Jahr fährt, wär wohl ein kleiner benzinbetriebener Stadtflitzer ganz gut.

    Wegen deiner Frage bez. Peugeot. Die Franzosen sind leider ist in den letzten Jahren gut geworden.

  14. #14
    _______________________
    User seit
    Dec 2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.797
    Ankaufstest beim ÖAMTC zahlt sich aus. Die machen das wirklich gut und sind sehr genau.

    Wiviel kostet der Polo? Leider isses nämlich so, dass die gebrauchten Polos trotzdem sehr teuer sind. da bekommst dann meist um den gleichen Preis ein Auto selbst aus dem VAG konzern, welches wesentlich weniger KM hat und neuer ist und tlw. auf der selben Plattform wie der Polo basiert (Seat/skoda)

    Anonsten; der 1.9 SDI ist natürlich nicht das non Plus ultra. 65 PS aus 1.9 L ist schon eine ansage Wir haben selbst so einen (in einem Fabia) Unserer fährt aber sehr tüchtig, jeden Tag 90Km Autobahn. Wenn er mal geschwindigkeit aufgenommen hat, dann isses eigentlich ganz angenehm zu fahren. Doch der Weg bis dahin ist oft ein langer .
    Ich denke für einen Cityflitzer reicht es allemal. Ein TDI wär natürlich schöner, zumal die auch meist weniger Verbrauch haben, und sich im Winter nicht wie ein Traktor anhören.
    Der SDI ist sicher ein haltbarer Motor, dennoch würde ich nicht den SEAT mit 180000km nehmen. Man weiß nie wie der Vormann damit umgegangen ist. im idealfall nimmst einen, wo der Zahnriemen gewechselt wurde mit ca 100000km.

    Ad Peugeot: Lieber Gott schütz uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Frankreich sind
    Geändert von Fl0 (03-12-2009 um 12:28 Uhr)

  15. #15
    Rrrrrrwuff ! Avatar von Isa_tu
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    Bad Fischau
    Beiträge
    3.251
    Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen
    (irisches Sprichwort)


    LICHTWERK

+ Antworten
Seite 1 von 44 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. Autokauf bei den Lieblingsnachbarn !?!?!
    Von umberto im Forum Off Topic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18-02-2009, 19:45
  2. Autokauf !!!
    Von luggi_j im Forum Off Topic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19-06-2008, 20:25
  3. Verarscht beim Autokauf .....
    Von glock26 im Forum Off Topic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15-04-2005, 01:03
  4. Meinung zu Autokauf
    Von adal im Forum Off Topic
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 04-11-2004, 12:31
  5. Autokauf in Deutschland!
    Von Blitzwilli im Forum Off Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07-09-2004, 14:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!