Bikeboard.at Logo

Einmalig sein, aus der Masse hervorstechen, anders sein als die anderen - mal ehrlich: Wer will das nicht?
US-Hersteller Trek hat dieses zutiefst menschliche Bedürfnis nach Abgrenzung, Hervorhebung bereits vor einem Jahrzehnt erkannt und "Project One" erfunden: Das eigene Fahrrad als Mittel, Eigenständigkeit zu erlangen, Originalität zu demonstrieren. Rahmendesigns, so individuell wie ihre Besitzer, Räder, so einzigartig wie ein Unikat - nicht mehr und nicht weniger verspricht das Custom-Programm des Großkonzerns. Die erste Ausbaustufe umfasste 10.000 Farb- und Grafikoptionen auf elf verschiedenen Rahmen-Modellen (Bike und Rennrad).
Mittlerweile hat Project One das nächste Level erreicht, und NoMan fragte nach: Wie individuell sind die Create-it-yourself-Räder wirklich, und wie weit wird der Begriff Custom gefasst? Ein Online-Test mit Reallife-Folgen, denn Selbstbeherrschung war der Chefredakteuse Sache noch nie ...


Part 1: Die Online-Konfiguration|Part 2: Die Vermessung|Part 3: Der erste Kontakt|Part 4: On the road|Part 5: Die Saisonbilanz

Part 3: Der erste Kontakt

Jetzt ist schon wieder was passiert. In Sachen Trek Project One. Ob du es glaubst oder nicht. Dein Fahrrad ist da, sagt die Stimme am Telefon. Ich natürlich nichts wie hin, weil du weißt ja nie. Besticht noch wer den Händler und reißt sich's untern Nagel. Vorfreude total, Spannung unerträglich.

Weil interessant. Du kannst dir online alles Mögliche zusammenstellen und dir das künftige Radl dann noch so genau von Spezialisten auf den Leib schneidern lassen. Was am Schluss wirklich rauskommt, weißt du erst, wenn es da ist.

Darum habe ich auch vorher nicht verraten, was ich bestellt habe. Weil womöglich kommt ja ganz was anderes? Und wie schaut das denn aus, wenn du sagst, dass du einen Ferrari orderst, und dann kommt ein Opel Manta? Außerdem: Machst du sowieso nicht, einen Ferrari bestellen. Weil musst ja von was leben können auch.
Wie ich die Ultegra gewählt habe, ist mir sofort klar gewesen, dass das einige nicht verstehen werden. Und wie ich später im Geschäft die ganzen Nobel-Gruppen herumliegen gesehen habe, wollte ich schon gleich das Geld haben zum Aufrüsten. Umgekehrt die Carbon-Laufräder. Die sind natürlich auf einem Madone 6-Rahmen besonders passend und machen sich beim Fahren sicher deutlicher bemerkbar als der Unterschied zwischen einer Mittel- und einer Topklasse-Schaltung. Ich erwähne es nur, Sinn und alles, und damit niemand glaubt, ich habe nur aufs Design geschaut.

Habe ich aber auch. Und jetzt, wo das Trek gleich bei der Werkstatttür herausrollt, kann ich es ja verraten: Mein neues Rad ist grau-weiß und voller Hasen und Blumen. "Quick like a Bunny" nennt das Trek.

  • Sven Krellmann proudly presents:Sven Krellmann proudly presents:
    Sven Krellmann proudly presents:
    Sven Krellmann proudly presents:
  • Anja Charlotte!Anja Charlotte!
    Anja Charlotte!
    Anja Charlotte!
  • 7,23 kg zeigt die unbestechliche Roadbiker-Waage.7,23 kg zeigt die unbestechliche Roadbiker-Waage.
    7,23 kg zeigt die unbestechliche Roadbiker-Waage.
    7,23 kg zeigt die unbestechliche Roadbiker-Waage.
  • Nicht ohne ein Schuhfarben-Veto einzulegen, montiert Sven die Look-Cleats,Nicht ohne ein Schuhfarben-Veto einzulegen, montiert Sven die Look-Cleats,
    Nicht ohne ein Schuhfarben-Veto einzulegen, montiert Sven die Look-Cleats,
    Nicht ohne ein Schuhfarben-Veto einzulegen, montiert Sven die Look-Cleats,
  • stellt auf der cool übergestülpten Sattelstütze die Sattelhöhe ein,stellt auf der cool übergestülpten Sattelstütze die Sattelhöhe ein,
    stellt auf der cool übergestülpten Sattelstütze die Sattelhöhe ein,
    stellt auf der cool übergestülpten Sattelstütze die Sattelhöhe ein,
  • und lässt NoMan dann zum ersten Mal aufsitzen. *rührseliggrins*und lässt NoMan dann zum ersten Mal aufsitzen. *rührseliggrins*
    und lässt NoMan dann zum ersten Mal aufsitzen. *rührseliggrins*
    und lässt NoMan dann zum ersten Mal aufsitzen. *rührseliggrins*
  • Es folgt Bekanntes: Mit den Daten vom professionellen SpeichermediumEs folgt Bekanntes: Mit den Daten vom professionellen Speichermedium
    Es folgt Bekanntes: Mit den Daten vom professionellen Speichermedium
    Es folgt Bekanntes: Mit den Daten vom professionellen Speichermedium
  • wird gemessen …wird gemessen …
    wird gemessen …
    wird gemessen …
  • kontrolliert ...kontrolliert ...
    kontrolliert ...
    kontrolliert ...
  • und taxiert.und taxiert.
    und taxiert.
    und taxiert.
  • "Passt, kannst fahren", entlässt Sven NoMan auf die Straße. Die aber hat irgendwie grad anderes im Sinn.
    "Passt, kannst fahren", entlässt Sven NoMan auf die Straße. Die aber hat irgendwie grad anderes im Sinn.
    "Passt, kannst fahren", entlässt Sven NoMan auf die Straße. Die aber hat irgendwie grad anderes im Sinn.

Der Heimweg

Das war ein Schauen und Staunen, wie ich mit Anja Charlotte zur Schnellbahn gegangen bin, frage nicht. Im Nachhinein ist mir vorgekommen, dass sich der ganze Bahnsteig zu mir und meinem geblümten Hasenrad umgedreht hat.

Ist nicht, ganz klar. Weil leider sind wir heute so weit, dass sich die Menschen nicht mehr füreinander interessieren. Jeder schaut lieber weg als hin, und der eine liest eine volle Wartezeit lang ein zweisilbiges Plakat, und der andere beobachtet angestrengt seine Schuhspitzen, damit nur ja keiner irgendjemandem in die Augen schauen muss. Oder gar miteinander reden. Aber heimlich rübergeschielt haben sie schon, auf das Bunny-Bike. Und folgendes gesehen:

  • Viele Blumen und 2 große Hasen am Unterrohr.Viele Blumen und 2 große Hasen am Unterrohr.
    Viele Blumen und 2 große Hasen am Unterrohr.
    Viele Blumen und 2 große Hasen am Unterrohr.
  • Kleine Blumen an den Ketten-streben.Kleine Blumen an den Ketten-streben.
    Kleine Blumen an den Ketten-streben.
    Kleine Blumen an den Ketten-streben.
  • Süße Blumen und 2 große Hasen an den Laufrädern.Süße Blumen und 2 große Hasen an den Laufrädern.
    Süße Blumen und 2 große Hasen an den Laufrädern.
    Süße Blumen und 2 große Hasen an den Laufrädern.
  • Kleine Hasen, sitzend, am Oberrohr rechts.Kleine Hasen, sitzend, am Oberrohr rechts.
    Kleine Hasen, sitzend, am Oberrohr rechts.
    Kleine Hasen, sitzend, am Oberrohr rechts.
  • Kleine Hasen, springend und knutschend.Kleine Hasen, springend und knutschend.
    Kleine Hasen, springend und knutschend.
    Kleine Hasen, springend und knutschend.
  • Kleine Hasen, stehend, auf der Kettenstrebe.Kleine Hasen, stehend, auf der Kettenstrebe.
    Kleine Hasen, stehend, auf der Kettenstrebe.
    Kleine Hasen, stehend, auf der Kettenstrebe.
  • Das alles auf einem Trek Madone 6.9 WSD-Rahmen mit Bontrager Aelos 5.0-Laufrädern und Ultegra-Gruppe.
    Das alles auf einem Trek Madone 6.9 WSD-Rahmen mit Bontrager Aelos 5.0-Laufrädern und Ultegra-Gruppe.
    Das alles auf einem Trek Madone 6.9 WSD-Rahmen mit Bontrager Aelos 5.0-Laufrädern und Ultegra-Gruppe.

Im Zug dann hat mich einer nach der Übersetzung gefragt. Das heißt, erst hat er nur so geschaut, ein wenig verstohlen. Und wie ich dann gesagt habe, schön, gell, da hat er genickt und den Kopf schief gelegt und die Augen zusammengekniffen, wie du es halt machst, wenn du dich ein bisschen auskennst. Aber auch teuer, hat er gesagt und damit bewiesen, dass er sich doch nicht wirklich auskennt, weil ums Geld geht's doch bei einem soeben abgeholten Project One nicht.

Wenn du einmal gespannt wie ein Pfitschipfeil ein paar Wochen auf ein Rad gewartet hast, von dem du dir zwar wünschen können hast, wie es aussehen soll, aber nicht wissen, wie es aussehen wird, dann ist Geld ziemlich egal. Dann bist du so froh, wenn es da ist, und so aussieht, wie du es dir erhofft hast, ja, schöner noch, dass du über Geld nicht reden magst.

Übersetzung als Gesprächsthema ist aber in Ordnung. 11-28 hinten, 50-34 vorn. Der Herr hat es sich ja gleich gedacht, die muss ordentlich Kraft in den Beinen haben.
Damit er sich nicht weiter blamiert, habe ich ihm dann den traumhaft verarbeiteten Rahmen und den fetten Tretlagerbereich gezeigt. Weil gehört sich ja nicht, einem netten Menschen an den Kopf werfen, dass er sich das mit der Übersetzung nochmal anschauen soll bevor er den Auskenner mimt.

  • Am Schnittpunkt von Ober- und Sattelrohr: Edle Linien, saubere Übergänge und des Fahrrads Namen.Am Schnittpunkt von Ober- und Sattelrohr: Edle Linien, saubere Übergänge und des Fahrrads Namen.
    Am Schnittpunkt von Ober- und Sattelrohr: Edle Linien, saubere Übergänge und des Fahrrads Namen.
    Am Schnittpunkt von Ober- und Sattelrohr: Edle Linien, saubere Übergänge und des Fahrrads Namen.
  • Auf der Gegenseite zwei Hinweise auf hohe Rahmenbaukunst: Logo und Kabelauslass.Auf der Gegenseite zwei Hinweise auf hohe Rahmenbaukunst: Logo und Kabelauslass.
    Auf der Gegenseite zwei Hinweise auf hohe Rahmenbaukunst: Logo und Kabelauslass.
    Auf der Gegenseite zwei Hinweise auf hohe Rahmenbaukunst: Logo und Kabelauslass.
  • Cooler Sitzmast. Die Sattelstütze ist über das Sitzrohr gestülpt, statt in diesem zu verschwinden.Cooler Sitzmast. Die Sattelstütze ist über das Sitzrohr gestülpt, statt in diesem zu verschwinden.
    Cooler Sitzmast. Die Sattelstütze ist über das Sitzrohr gestülpt, statt in diesem zu verschwinden.
    Cooler Sitzmast. Die Sattelstütze ist über das Sitzrohr gestülpt, statt in diesem zu verschwinden.
  • Nicht nur grafisch, sondern auch technisch sehr schön gelöst: der Monostay-Hinterbau.Nicht nur grafisch, sondern auch technisch sehr schön gelöst: der Monostay-Hinterbau.
    Nicht nur grafisch, sondern auch technisch sehr schön gelöst: der Monostay-Hinterbau.
    Nicht nur grafisch, sondern auch technisch sehr schön gelöst: der Monostay-Hinterbau.
  • Auch fein anzusehen: Die integrierten Zugführungen samt zugehörigen Ösen.Auch fein anzusehen: Die integrierten Zugführungen samt zugehörigen Ösen.
    Auch fein anzusehen: Die integrierten Zugführungen samt zugehörigen Ösen.
    Auch fein anzusehen: Die integrierten Zugführungen samt zugehörigen Ösen.
  • Wahrhaft mächtig fällt der Tretlager-Bereich aus. Da verbiegt sich nichts.Wahrhaft mächtig fällt der Tretlager-Bereich aus. Da verbiegt sich nichts.
    Wahrhaft mächtig fällt der Tretlager-Bereich aus. Da verbiegt sich nichts.
    Wahrhaft mächtig fällt der Tretlager-Bereich aus. Da verbiegt sich nichts.
  • Nicht unbedingt zart, aber ziemlich elegant gebaut: der Steuerkopf-Bereich.Nicht unbedingt zart, aber ziemlich elegant gebaut: der Steuerkopf-Bereich.
    Nicht unbedingt zart, aber ziemlich elegant gebaut: der Steuerkopf-Bereich.
    Nicht unbedingt zart, aber ziemlich elegant gebaut: der Steuerkopf-Bereich.
  • Neben des Malermeisters Signatur: der integrierte Duo Trap Sensor.Neben des Malermeisters Signatur: der integrierte Duo Trap Sensor.
    Neben des Malermeisters Signatur: der integrierte Duo Trap Sensor.
    Neben des Malermeisters Signatur: der integrierte Duo Trap Sensor.

Wie dann die ältere Dame in Meidling zugestiegen ist, hat sie sofort gewusst, dass ich da falsch bin. Weil sie möchte das Rad nicht draufkriegen bei einem Unfall nur weil ich da vorne einsteige wo man es nirgendwo festzurren kann. Horrorgeschichten passieren mit ungesicherten Ladungen, das glaubst du ja gar nicht. Also, ihr nicht, weil sie würde ja nie und nimmer. Aber die Leute denken halt immer nicht an so was.
Ihr Sohn auch, so oft schon hat sie es ihm gesagt, aber trotzdem hat er ständig was im Kofferraum liegen. Dabei durchschlägt Transportgut die Rückbank, so schnell kannst gar nicht schauen. Zumal mit den spitzen Eisenteilen von so einem Fahrrad.

  • Spitze Eisenteile 1: Kurbelzähne und PedalnaseSpitze Eisenteile 1: Kurbelzähne und Pedalnase
    Spitze Eisenteile 1: Kurbelzähne und Pedalnase
    Spitze Eisenteile 1: Kurbelzähne und Pedalnase
  • Spitze Eisenteile 2: Kassette, Schaltungsröllchen und Presta-VentilSpitze Eisenteile 2: Kassette, Schaltungsröllchen und Presta-Ventil
    Spitze Eisenteile 2: Kassette, Schaltungsröllchen und Presta-Ventil
    Spitze Eisenteile 2: Kassette, Schaltungsröllchen und Presta-Ventil
  • Spitze Eisenteile 3: Der FlaschenhalterSpitze Eisenteile 3: Der Flaschenhalter
    Spitze Eisenteile 3: Der Flaschenhalter
    Spitze Eisenteile 3: Der Flaschenhalter

Apropos spitz. Der Sattel, völlig ungeeignet. Aber das werde ich schon noch merken, wenn ich dann ein bisschen gefahren bin. Sie selbst hat einen uralten, breiten mit großen Federn hinten dran. Den verwendet sie schon seit Jahren, weil was Besseres gibt es nicht.
Aber sowas weißt du nicht einfach so, da musst du schon viel fahren, damit du auf das draufkommst. Mein Rad hingegen ist noch neu und unbenützt, sieht man ja. Aber eh schön.

Wie wir dann so weitergeredet haben, sind wir draufgekommen, dass wir ungefähr gleich viel fahren, weil zwei Stunden am Tag, auf das komme ich auch. Aber Altersunterschied halt. Das darfst du nicht unterschätzen, was eine gesetztere Dame mit der Zeit für einen Erfahrungsschatz sammelt.

Witzig allerdings. Diese Vollgummireifen, wie ich sie da habe, die hat das Rad von ihrem Vater auch. Das stammt aber noch aus dem Krieg. Kannst dir vorstellen, welche Qualität. Nur leider total gefährlich, weil Straßenbahnschienen. Mit den schmalen Reifen bist da so schnell drinnen und stürzt, da musst du höllisch aufpassen.
Immer schauen, dass du in keinem zu flachen Winkel drüberfährst, vor allem, wenn's nass ist. Genauso in engen Kurven. Und wenn du eine Wiese runterfährst, immer in der Falllinie bleiben, nie schräg zum Hang fahren, dass kann böse enden.

  • Merke: Unter anderem beim Fahren in der Wiese ist mit schmalen Reifen höchste Obacht zu geben!
    Merke: Unter anderem beim Fahren in der Wiese ist mit schmalen Reifen höchste Obacht zu geben!
    Merke: Unter anderem beim Fahren in der Wiese ist mit schmalen Reifen höchste Obacht zu geben!

Wie ich in Liesing bei der Schnellbahn raus bin, war ich froh über all die guten Tipps. Weil, stell dir vor, das sagt dir keiner, und du gehst mit deinem nagelneuen Hasenrad auf Jungfernfahrt und es kommen eine Schiene und eine Kurve und ein Hang. Na, mehr brauchst nicht. So aber bin ich gewappnet, und lang wird's nicht dauern, werde ich eins sein mit meinem Rad. Bericht davon folgt.

Text: NoMan feat. Wolf Ha(a)s.
Fotos: Erwin Haiden, Ralf Hauser


Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.798

    Trek Project One: Der erste Kontakt

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2

  3. #3
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.798
    selba
    NoMan

  4. #4
    läuft... Avatar von Nikolei
    User seit
    Aug 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.436
    Wär ich schwul wenn ichs gerne fahren würd?

    Blume, Radl = verspäteter Muttertag?
    V e l o S o p h i s m
    Irgendwo geht's immer owe!
    :tech: Support by Hubschraufer

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Buchal
    User seit
    May 2008
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    298
    Lässiger Bericht! Erzählstil erinnert leicht an Wolf Haas. Aja das Rad ist auch schön

  6. #6
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.798
    Text: NoMan feat. Wolf Ha(a)s.
    NoMan

  7. #7
    FastFutRacingInteam Avatar von Wicht
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    West Samoa
    Beiträge
    1.340
    Hübsches TREK & so schöne Schuhe auch noch!!
    Geändert von Wicht (10-05-2010 um 16:36 Uhr)
    Das Böse gedeiht an feuchten Stellen.


  8. #8
    muuuuuuh! Avatar von oJay
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Flachgau
    Beiträge
    845
    super radl gratuliere!
    Kein Tier würde sich so quälen, wie ich es heute getan habe
    Henry Anglade

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.539
    Ein wirklich sehr schönes Rad!!

  10. #10
    messerspeichenfan Avatar von bigair
    User seit
    Jul 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.923
    schoarfer hos, wie man so schön sagt bei uns

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2009
    Ort
    NÖ.
    Beiträge
    42
    Zum Kotzen.
    Eine Schande für einen echten Madonefan.

  12. #12
    satanicmechanic Avatar von fixedG
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    39°32'42,44"E/6°18'41,61"S und 16°22'E/48°12'N
    Beiträge
    1.368
    Zitat Zitat von RF-Carbo Beitrag anzeigen
    Zum Kotzen.
    Eine Schande für einen echten Madonefan.
    .....wie war das doch gleich mit steinen und glashäusern ???

    @lisi : scheen is !
    hoff sie vertragt sich mit der heidi

  13. #13
    soon a tiroler Avatar von NoRun
    User seit
    Jan 2003
    Ort
    Arzl im Pitztal
    Beiträge
    1.056
    [QUOTE=fixedG;2128222
    @lisi : scheen is !
    hoff sie vertragt sich mit der heidi [/QUOTE]

    heidi in den keller, anja auf den balkon...dann dürft es keine wickl geben

    hab die häschen am rad schon persönlich zählen dürfen...
    lg Franz

  14. #14
    Bergauflulu Avatar von maxyl
    User seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    476

    is scho gscheid

    hibsch des radl. aba meine augen checken des mit den hasen net so ganz, hab genau 2 kleine entdeckt. aba gut, ist ja noch sehr früh am Morgen!
    waaaaaahnsinn bin i langsam!!! jetzt hob i a a 2RC#: 859
    Dahoam

  15. #15
    why is the rum gone? Avatar von CptJack
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    241
    fesches bike

    wie lange war die lieferzeit?
    So come take a drink and drown your sorrows
    And all of our fears will be gone till tomorrow

Seite 1 von 3 123