Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von vivione
    User seit
    Mar 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    41

    Reicht Hobetten-Schmalz fürs Profi-Gruppetto?

    Wenn Hobetten träumen: Ich würde mir gern einbilden, am Schlussanstieg einer schweren Tour- oder Ö-Rundfahrt-Etappe (frisch aus dem Eissalon ins abgekämpfte Feld geschmuggelt) mit dem Gruppetto mithalten zu können. Weiß irgendjemand, wie lang sich die dicken Sprinter für Glockner oder Horn, Alpe d'Huez oder Mont Ventoux Zeit lassen? Das mit dem Karenzzeit-Ausrechnen und auf die Siegerzeit drankleben gilt nicht als Antwort, meine Rechenkünste sind so mager wie Rasmussens Rippen.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    7.634
    den Glockner fährt das Gruppetto von Ferleiten bis Fuschertörl meist knapp unter einer Stunde

    @ (gar nicht) dicke Sprinter:

    Freire: 63kg
    McEwen: 68kg
    Cavendish: 69kg
    Farrar: 74kg
    Hushovd: 83kg (der is am Berg aber der Stärkste unter den Sprintern)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    ENNS
    Beiträge
    14.258
    Kommt drauf an welches Schmalz die Hobbette (also jeder der nicht vom Radsport lebt) getankt hat.

  4. #4
    Sab`s es aus Gralla? Avatar von Blackmind
    User seit
    Dec 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    643
    ..mein hero Fausto Coppi ist anno `52 in 45:52 die l ´alpe d´huez raufgebrettert...mit den damaligen mörder Übersetzungen...
    ..selbst den würde eine ambitionierte schmalzige Hobette nicht knacken...

    "Wo bleib´n denn die Affn?" (R.Mitteregger)


    ..wenn´s laaft, donn laaft´s.....

  5. #5
    die Pyrenäen warten Avatar von Leon
    User seit
    Apr 2004
    Ort
    Styria
    Beiträge
    629
    absolut keine Chance, hab das Gruppetto voriges Jahr live bei der Tour gesehen

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von radklinik
    User seit
    Feb 2010
    Ort
    kaltenleutgeben
    Beiträge
    884
    wennst die hürde rennleiter-bzw.komissär schaffst,wirst dich im packl net lang halten können,denn die echten haben auch ihren stolz........

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von outmen
    User seit
    Feb 2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.494
    selbst wenn die kraft reichen würde, stellt sich die frage ob die fahrtechnik ausreichend oder genügend routine vorhanden ist, um in so einem großen gruppetto keinen massensturz zu verursachen

  8. #8
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.533
    wennst "frisch aus dem eissalon" mit den echten mitfahrst, speibst dein stanitzl übern lenker bevor dein erdbeereisroter kopf überhaupt jemandem auffällt.
    denk ich.
    im flachen vielleicht im hauptfeld. wenn die pros grad pizza essen.

  9. #9
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.824
    Mein Erlebnis diesbezüglich:

    Ö-Tour 2007 EZF, Sieger Styn Devolder Schnitt: 59,... Km/h !!!!!!!
    Zitat meines Vaters als sich Devolder im Ziel ausgezogen hat:

    Wie kaundn der Dürre an 60er foan,des Hendl schaut jo aus wie mei Enkerl,...!!!

    Jo de san halt Profis!
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    7.634
    Zitat Zitat von woha Beitrag anzeigen
    Ö-Tour 2007 EZF, Sieger Styn Devolder Schnitt: 59,... Km/h !!!!!!!
    Zitat meines Vaters als sich Devolder im Ziel ausgezogen hat:
    Mehr als 52km/h Schnitt ist Devolder nicht gefahren, was natürlich noch immer beachtlich ist. 59km/h Schnitt werden auf einem Rundkurs bestenfalls auf der Bahn auf 1000m erreicht.

    Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass alle Profis den Glockner unter 55min fahren könnten, wenn es darauf ankäme, also im Falle eines möglichen Sieges beispielsweise.

    Zabel etwa verlor als 30. im Einzelzeitfahren auf das Kitzbüheler Horn bei der Ö-Tour 2005 lediglich zweieinhalb Minuten auf den Tagesschnellsten und das sicher ohne wirklich an die Grenzen zu gehen, aber er hatte an dem Tag Geburtstag und wollte vermutlich ein bisserl Gas geben.
    Geändert von revilO (03-07-2010 um 13:10 Uhr)

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    ENNS
    Beiträge
    14.258
    Zitat Zitat von revilO Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass alle Profis den Glockner unter 55min fahren könnten, wenn es darauf ankäme, also im Falle eines möglichen Sieges beispielsweise.
    Um dann auf die Ausgangsfrage zurückzukommen (also erst am Beginn Glocknerhochalpenstraße Einstieigen ins Fahrerfeld und mit dem Feld der nicht Bergspezialisten hochfahren)

    Nach den Ergebnissen vom Glocknerkönig ist die gut eingestellte (damit meine ich natürlich trainierte) Hobette ja gar nicht so weit davon entfernt hier mitzufahren.

  12. #12
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.824
    Zitat Zitat von revilO Beitrag anzeigen
    Mehr als 52km/h Schnitt ist Devolder nicht gefahren, was natürlich noch immer beachtlich ist. 59km/h Schnitt werden auf einem Rundkurs bestenfalls auf der Bahn auf 100om erreicht.

    Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass alle Profis den Glockner unter 55min fahren könnten, wenn es darauf ankäme, also im Falle eines möglichen Sieges beispielsweise.

    Zabel beispielsweise verlor als 30. im Einzelzeitfahren auf das Kitzbüheler Horn 2005 lediglich zweieinhalb Minuten auf den Tagesschnellsten und das sicher ohne wirklich an die Grenzen zu gehen.
    Stimmt natürlich!
    Is nur ein Denkfehler von mir gewesen.
    Schuld is der Totschnig weil der damals im Interview gsagt hat dass er im Betreuerauto hinterm Devolder mitgefahren is und der Tacho hat fast immer 60 angezeigt,.....
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    7.634
    Zitat Zitat von simplonthepride Beitrag anzeigen
    Nach den Ergebnissen vom Glocknerkönig ist die gut eingestellte (damit meine ich natürlich trainierte) Hobette ja gar nicht so weit davon entfernt hier mitzufahren.
    Es gibt in Österreich ein paar Hobbyfahrer, die einen Berg der Hors-Kategorie mit dem Gruppetto mitfahren könnten, aber die überwiegende Mehrheit, also über 99% können es nicht.

  14. #14
    mag mehrtagestouren Avatar von funracer
    User seit
    Nov 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    231
    hobette ist ein recht dehnbarer begriff. und jeder, der seinen kumpel beim ortstafelsprint niederfightet, denkt, er ist ein king. darum denke ich, weit mehr als 99,99% der hobetten haben keine chance.

  15. #15
    pb66
    User seit
    Feb 2005
    Ort
    Gols
    Beiträge
    937
    siehe herman maier beim prolog der tour. der hat dafür sicher mehr trainiert als jede hobbette.
    YOU`LL NEVER WALK ALONE

+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Das Material der Bikeboard-Hobetten 2010
    Von Noize im Forum Rennrad
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20-02-2010, 19:50
  2. Mailand - Sanremo für Hobetten
    Von sparefroh im Forum Wettkämpfe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-11-2009, 21:38
  3. Drehmomentschlüssel von 5-30 Nm: reicht das ?
    Von grilli im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19-03-2008, 19:18
  4. Dürrgraben - Es reicht!
    Von andreas999 im Forum Extreme Biking
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 11-05-2005, 21:54
  5. Schrauber- Pannen, es reicht!!!!
    Von Zacki im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25-03-2005, 18:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!