Bikeboard.at Logo

Rocket Ron vs. Desertwolf

Ein äußerst ungleiches Paar auf kanarischen Singletrails: Der Renn-Klassiker von Schwalbe tritt gegen den Einsteigerreifen von Vredestein an.
Text: Erwin Haiden Fotos: Erwin Haiden & Friends

Vredestein Desertwolf - Dr. Jekyll


Der Desertwolf ist mit einem empfohlenen Verkaufspreis von EUR 18,95 ein Einsteiger- und Allroundreifen und sowohl gewichts- als auch fahrtechnisch mit dem Rocket Ron nicht zu vergleichen. Trotzdem oder (aufgrund des Fahrers) gerade deswegen schlägt er sich auf dem Untergrund in Gran Canaria sehr gut.

Die Traktion auf Schotter und felsigem Untergrund ist hervorragend, und vor allem das gutmütige Kurvenverhalten beim "Umlegen" begeistert. Der Grenzbereich zwischen gutem Grip und Wegrutschen ist gut spür- und kontrollierbar. Auch auf Asphalt fühlt sich der Wüstenwolf profilbedingt wohl. Beim harten Anbremsen einer schattigen Rechtskurve (im Video bei Minute 4:15) verliere ich am plötzlich feuchten Asphalt unerwartet den Grip, aber der Desertwolf verhält sich genau so, wie man es in so einer Situation gerne hätte und lässt sich lammfromm wieder abfangen.

Schwalbe Rocket Ron - Mr. Hyde


Der Raketen-Ronald macht seinem Namen alle Ehre. Er ist ein echter Racereifen: schnell, leicht, auch etwas pannenanfälliger und vor allem giftiger - nichts für Weicheier oder Anfänger. Zweifelsohne ein schneller Reifen, wenn man des Herz und das Können hat, ihn zu bewegen.

Durch die weiche, leichte Gummimischung und die spärlichen Noppen im Übergang zwischen Lauffläche und Außenkante ist der im Kurvenübergang nicht einfach zu beherrschen. Sobald die seitlichen Noppen ihr Profil in den Untergrund krallen, ist die Welt allerdings wieder in Ordnung. Der Weg dorthin kann einem mitteltalentierten Fahrer im einen oder anderen Moment schon mal den Angstschweiß auf die Stirn treiben.

  • Merida Matts X0-Österreich-Edition, hier mit Vredestein DesertwolfMerida Matts X0-Österreich-Edition, hier mit Vredestein Desertwolf
    Merida Matts X0-Österreich-Edition, hier mit Vredestein Desertwolf
    Merida Matts X0-Österreich-Edition, hier mit Vredestein Desertwolf
  • Hier mit Original-Bereifung, dem Schwalbe Rocket Ron 2,1 Performance LineHier mit Original-Bereifung, dem Schwalbe Rocket Ron 2,1 Performance Line
    Hier mit Original-Bereifung, dem Schwalbe Rocket Ron 2,1 Performance Line
    Hier mit Original-Bereifung, dem Schwalbe Rocket Ron 2,1 Performance Line
  • Das Desertwolf Profil erinnert eher an einen StraßenreifenDas Desertwolf Profil erinnert eher an einen Straßenreifen
    Das Desertwolf Profil erinnert eher an einen Straßenreifen
    Das Desertwolf Profil erinnert eher an einen Straßenreifen

Fazit

Die richtige Reifenwahl ist eine sehr individuelle Sache. Neben dem Untergrund spielen auch die eigenen Fähigkeiten eine große Rolle. Nicht jeder Reifen ist für Ungeübte in Extremsituationen gleich gut beherrschbar. Die Aggressivität im Übergang zwischen Geradeaus und Schräglage des Rocket Ron ist  nichts für Einsteiger oder Biker mit schwachen Nerven. Erfahrene Rennfahrer wiederum werden mit dem eher schweren und "gutmütigen" Allroundreifen Desertwolf nicht glücklich werden.

Im Renneinsatz und auf weichen Waldböden hat klar der Rocket Ron die Nase vorne.

Im Training auf den kanarischen Schotter- und Felstrails war aber der Desertwolf unsere erste Wahl. Ein für diesen Preis ausgesprochen guter Allroundreifen, der viele Fahrfehler verzeiht und auch in schnellen und technischen Passagen großen Spaß macht. In Punkto Preis/Leistung/Pannensicherheit kaum zu übertreffen.

Canary Trails - Video

Bike: Merida Matts Lite X0-Edition Disc

Im Vergleich

Reifen
Schwalbe Rocket Ron Performance Line
Vredestein Desertwolf
Größe26x2,126x2,0
TypWettkampfreifenAllround Drahtreifen
Gewicht480 Gramm
610 Gramm
TPI6755
Tragfähigkeit140 kg125 kg
Reifendruck2-4 bar
2,5 bis 4,5 bar

  • Gran CanariaGran Canaria
    Gran Canaria
    Gran Canaria
  • ein Winterparadiesein Winterparadies
    ein Winterparadies
    ein Winterparadies
  • für Mountainbikerfür Mountainbiker
    für Mountainbiker
    für Mountainbiker
  • und Rennradfahrerund Rennradfahrer
    und Rennradfahrer
    und Rennradfahrer

  • Der mühsame AufstiegDer mühsame Aufstieg
    Der mühsame Aufstieg
    Der mühsame Aufstieg
  • wird mit herrlichem Ausblickwird mit herrlichem Ausblick
    wird mit herrlichem Ausblick
    wird mit herrlichem Ausblick
  • und Downhills vom Feinsten belohntund Downhills vom Feinsten belohnt
    und Downhills vom Feinsten belohnt
    und Downhills vom Feinsten belohnt
  • Felsige TrailsFelsige Trails
    Felsige Trails
    Felsige Trails
  • Traumhafte KüstenTraumhafte Küsten
    Traumhafte Küsten
    Traumhafte Küsten

  • Roque NubloRoque Nublo
    Roque Nublo
    Roque Nublo
  • NationalparkNationalpark
    Nationalpark
    Nationalpark
  • farbenprächtige Felsen bei Moganfarbenprächtige Felsen bei Mogan
    farbenprächtige Felsen bei Mogan
    farbenprächtige Felsen bei Mogan
  • Teneriffa - der Teide in der DämmerungTeneriffa - der Teide in der Dämmerung
    Teneriffa - der Teide in der Dämmerung
    Teneriffa - der Teide in der Dämmerung


Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.583

    Rocket Ron vs. Desertwolf

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    maaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh-so scheene büddln - DANKE erwin
    voll oarge perspektiven,der RRF ? = tal der Tränen ?

  3. #3
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.583
    Zitat Zitat von JIMMY Beitrag anzeigen
    maaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh-so scheene büddln - DANKE erwin
    voll oarge perspektiven,der RRF ? = tal der Tränen ?
    bitte gerne ... RRF ist im Tal der Tränen, noch relativ weit unten.

  4. #4
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    Zitat Zitat von NoSane Beitrag anzeigen
    bitte gerne ... RRF ist im Tal der Tränen, noch relativ weit unten.
    ..stimmt noch vor der ersten staumauer - gell.

  5. #5
    ISA_TU streichler Avatar von scotty
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Bad Fischau
    Beiträge
    9.770
    ....erwin the godfather of "guade büdln" hat wieder zugeschlagen ! :-)

  6. #6
    Höhenmetersammler Avatar von PLR
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Leonding/Linz
    Beiträge
    1.273
    Das Profil des Desertwolf hat irgendwie Ähnlichkeit mit dem Smart Sam von Schwalbe.....

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Johnnybg
    User seit
    Mar 2009
    Ort
    Wilhelmsburg
    Beiträge
    65
    Schöner Bericht und super Bilder.
    Auf den Trails hättet Ihr mit 2,4" und Fully sicher noch mehr Spass haben können.
    Für's nächste Mal ;-)

  8. #8
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.583
    Zitat Zitat von Johnnybg Beitrag anzeigen
    Schöner Bericht und super Bilder.
    Auf den Trails hättet Ihr mit 2,4" und Fully sicher noch mehr Spass haben können.
    Für's nächste Mal ;-)
    Danke dir! ... 2,4er und Fully heb ich mir für die richtig oagen Sachen auf ... (damit mich der bigair nicht wieder so böse herbrennt)

  9. #9
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.375
    Mit welcher Camera wurde das Video gedreht??
    Target 2020:

    Paris Semimarathon
    Brevets (200, 300, 600, 1000)
    Transportugal
    Transalp

    .....

  10. #10
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.583
    Zitat Zitat von ventoux Beitrag anzeigen
    Mit welcher Camera wurde das Video gedreht??
    GoPro Hero HD:
    http://www.blickvang.com/gopro-hd-naked-hero.html
    -> für die gibt's übrigens seit kurzem auch ein Display!

    Ein kurzer Vergleichstest mit der Contour folgt in Kürze hier am Board.