Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 4 1234
Ergebnis 1 bis 15 von 56
  1. #1
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.121

    Ohne Licht - Tot

    http://salzburg.orf.at/stories/536008/

    Meine gedankliche Anteilnahme gilt den Angehörigen des Opfers aber mindestens ebenso dem armen Teufel im Auto. Ich hätte vor ein paar Jahren einmal fast einen Fussgänger im Regen erwischt (Gegenverkehr, Blendung, usw.), Fussgänger natürlich in Tarnfarben unterwegs. Mir haben noch 20min danach alle Knochen geklappert.

    Und bei der Gelegenheit wiederhole ich meine Ansicht, dass eine Signalweste, Reflexbänder etc. hundert Mal wirkungsvoller sind, als die zum Teil wertlosen, aber dem Gesetz enstprechenden Rücklichter(l).

    Da wäre auch die Industrie direkt gefragt. Rucksackhersteller, die z.B. Regenüberzüge verbauen, auf dennen keine Reflexstreifen oä. drauf sind, ghörn ghaut!

    Passts auf auf euch !
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG

  2. #2
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.214
    So tragisch die Geschichte für den Verstorbenen ausgegangen ist, gilt auch mein Mitleid dem armen Hund, der in Wahrheit nix dafür kann, sowie den Hinterbliebenen des Opfers.

    Es geht einfach nicht an, dass man, egal ob mit Rad, zu Fuß oder sonstirgendwie, bei Dunkelheit ohne Erkennungsmerkmale unterwegs ist.

    Da lässt leider der Hausverstand bei vielen Mitmenschen aus, der einem sagen sollte, dass man bei Dunkelheit im öffentlichen Verkehr ohne Beleuchtung, Reflexstreifen und sonstiger Kenntlichmachung akut gefährdet ist.

    Bei (Kinder)schultaschen gibts kaum mehr Modelle ohne Reflektoren, aber wenn man sich bei Libro, Pagro & Co. umschaut, dann sind bei Taschen/Rucksäcken für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wiederum kaummehr Reflexstreifen zu finden.

    Ich hab mir von tubeline.de eine Tasche zum Arbeitengehen machen lassen, wo ich mir zusätzlich solche Streifen anbringen habe lassen....

    Ich finds auch schade, dass das heutzutage noch eher die Ausnahme als die Regel ist, dass passiver Schutz von vielen Herstellern einfach nicht wahrgenommen wird.

    ....hilft aber im gegenständlichen Fall leider auch keinem mehr. Ich hoff nur, dass der Autofahrer nicht allzu viel Strafe ausfasst, denn gestraft ist der wahrlich durch das Ereignis selbst schon genug.

  3. #3
    Puffin Marmelade!! Avatar von Noidi
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Aus de Berg
    Beiträge
    171
    :-((

    Scheiße.. kann man da nur sagen.
    Bin aber auch dafür dass die normalen Trikots mit Reflektorbändern oder zumindest mit solchen reflektierenden Aufdrucken produziert werden sollten.
    So ein kleines Blinklicht ist zwar von der ferne besser zu erkennen, aber sobald das Licht vom Auto darauf scheint find ich die Reflektoren besser und auffälliger.

    Kann mich nur anschließen: Aufpassen und auch manchmal für die anderen Verkehrsteilnehmer mitdenken!!

  4. #4
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    Zitat Zitat von Noidi Beitrag anzeigen
    Aufpassen und auch IMMER für die anderen Verkehrsteilnehmer mitdenken!!

    nicht nur manchmal - immer - sonst überlebst als radfahrer in der heutigen zeit nicht

  5. #5
    Puffin Marmelade!! Avatar von Noidi
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Aus de Berg
    Beiträge
    171
    Zitat Zitat von JIMMY Beitrag anzeigen
    nicht nur manchmal - immer - sonst überlebst als radfahrer in der heutigen zeit nicht
    Stimmt leider.

  6. #6
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    12.858
    des passt schon so. mir hat doch letztens wenn ich mich recht erinner, ich komm grad ned drauf welcher komiker das war, einer weisgmacht, ma dürft ned zb kinder in reflektierendes stecken, sondern ma müsst den autofahrer besser diszipliniern aufn schwächeren aufzupassen...

    jetz muss halt nur noch einer mit dem autofahrer ein klärendes gespräch führn...
    Geändert von shroeder (05-09-2011 um 11:42 Uhr)
    verkaufe:

    nix

  7. #7
    Puffin Marmelade!! Avatar von Noidi
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Aus de Berg
    Beiträge
    171
    Ich würd mal Beides empfehlen den ich find es gibt da kein zu viel an Sicherheit.
    Bin selber Autofahrer aber in unserem Land ist es leider so, dass die Rücksichnahme auf andere im Verkehrsteilnehmer meistens zu kurz kommt.
    So nach dem Motto: "Ich sitz in meiner Kiste und was da draussen ist, ist ma wurscht!!"

  8. #8
    will prinzessin sein Avatar von sake
    User seit
    Jan 2005
    Ort
    wien
    Beiträge
    2.666
    Zitat Zitat von JIMMY Beitrag anzeigen
    nicht nur manchmal - immer - sonst überlebst als radfahrer in der heutigen zeit nicht
    oder als fussgänger. da bist auch für die radler ein moving target

  9. #9
    Jetzt auch in 29 Zoll Avatar von yellow
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    10.954
    Jeder Radler, den ich in den letzten beiden Wochen im dunklen gesehen hab - 6 Stk - war komplett ohne irgendwas unterwegs.
    Ein Mal hats meine Beifahrerin richtig brutal gerissen, wie der an uns vorbeigewischt ist, die hat den nämlich wegen dem Gegenverkehr erst gesehen, wie er recht an der Karre aufgetaucht ist.

    Anscheinend ist es bei Rennradfahrern Vorschrift, dass sie überland kein Licht im Dunklen montieren und aus Gewichts- & Stylegründen darf es auch keine Reflexaufkleber auf Rahmen/Sattelrohr geben
    (und dabei gäbe es Auswahl: weißes, rotes, schwarzes Reflexband)


    Da mach ich mir jetzt sicher keine Freunde, aber die Leute haben ein grundsätzliches Problem damit, ihre Lebenserwartung auf Normalniveau zu heben.
    und das trifft für den Großteil der Leute zu - schließlich üben die ihr HOBBY auf nem Terrain aus, auf dem eigentlich jedes Mal Glück dazugehört.
    (die Zahl entsprechender Threads spricht für sich)
    Fragt sich wirklich, ob die Wahl schlau ist, denn beim Hobby hat man die Wahl und das ist was anderes als Stadtverkehr.



    PS: die Rennleitung sollte Fahrräder noch viel rigoroser kontrollieren, aber nicht nach "Vorschrift", sondern nach vorhandenem Licht/Reflexfolie und das mit gesundem Menschenverstand - dann kommts nämlich nicht dazu, dass Rennräder aus unerfindlichen Gründen doch irgendwie durchkommen.
    Anscheinend das selbe wie Sicherheitsgurt (Autos) / Sturzhelm (Einspurige): muss vorgeschrieben werden
    Geändert von yellow (05-09-2011 um 21:09 Uhr)

  10. #10
    Die Motte Avatar von snowy
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.468
    Die Tage werden kürzer und schon kommen wieder nützliche "Gedanken" zum Thema Beleuchtung
    "Some things never change" wie es so schön in einer uralten Mon Cherie Werbung heißt.
    Ich bin von der anderen Seite, bei mir regen sich immer alle auf, weil ich offensichtlich überbeleuchtet unterwegs bin
    Kann aber nix dafür wenn die LED's heutertags schon sooo gut sind, gell Yellow
    ---Hier könnte Ihre Werbung stehen---

  11. #11
    Vim vi repellere licet Avatar von maxtc
    User seit
    May 2008
    Ort
    Ciudad de México
    Beiträge
    993
    heute um ca. 21 uhr durch wien gefahren, 10 radler gezählt, 9 davon ohne licht und ohne rückstrahler.

    mein mitleid hält sich da sehr in grenzen.
    Stand Your Ground

  12. #12
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    7.992
    Zitat Zitat von yellow Beitrag anzeigen
    Jeder Radler, den ich in den letzten beiden Wochen im dunklen gesehen hab - 6 Stk - war komplett ohne irgendwas unterwegs.
    Ein Mal hats meine Beifahrerin richtig brutal gerissen, wie der an uns vorbeigewischt ist, die hat den nämlich wegen dem Gegenverkehr erst gesehen, wie er recht an der Karre aufgetaucht ist.
    ? Sie hat wegen dem Gegenverkehr den Radfahrer auf der rechten Seite nicht gesehen?
    Normalerweise schaut man aber auch auf die (rechte) Straße(nseite), vorausschauend...


    übersah ein 23-jähriger Autolenker beim Überholen in der Dunkelheit den Sportler.

    Wenn man überholt, dann wohl links. Bitte wie weit muss der dann auf die andere Straßenseite gefahren sein?
    Und fahren auf Sicht gibs wohl in der Nacht nicht mehr?
    So einfach wird der Unfalllenker (rechtlich) wohl nicht davon kommen.

    Und wem ist das noch nie passiert, dass er das Licht zu Hause vergessen hat, die Batterien/Akku alle waren oder es einmal später geworden ist ?
    Dann fährt man trotzdem; allerdings wohl so weit rechts wie nur irgendwie möglich.

  13. #13
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    tja.. deshalb sind in Deutschland Batterielichter verboten..
    da muss jedes Rad nen Dynamo haben und fix installierte Lichter

  14. #14
    a rüstiger '74ga :-) Avatar von LBJ
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    GITHCÜSNURLIART :-)
    Beiträge
    6.280
    ein besch***ener "Frog Strobe oder Knog Strobe" hat null Gewicht, schaut cool aus, ist batterie-langlebig, hat ein wirklich starkes Led, hinten und vorne (am besten zwei vorne und zwei hinten) hätte ihm das Leben gerettet, wie kommt der Autofahrer dazu, dass der jetzt solche Schwierigkeiten hat!!!


    z.B: http://r2-bike.com/Knog-Frog-Strobe-rot

    ...übrigens alles was sich an der Straße bewegt ohne Reflektoren oder Licht, ausser Rehe und "wilde" Tiere, ist grob fahrlässig heutezutage.
    Fahren tuns ja eh alle sowieso nimmer normal, in unserer "Termin-sekunden-interval-zeit" ist das leider tragischerweise so!
    Geändert von LBJ (06-09-2011 um 06:38 Uhr)
    trailrunsüchtig! ... aus Prinzip gehört im Sommer jedes WE ein gscheiter Trailmarathon her!
    ob CH,A,I,ganz egal, hauptsach steil u.lang!
    2017:9Marathons, ob Z'oberst ufem Bärgspitz Stei uf Stei, im Tali odrr z'Städteli
    2018:5Marathons,12Bergmarathons u. zahlreiche ordeli Bärglüf, 41tussig hm up gsi
    2019:4Marathons,6HM,7TrailBergmarathons(42-50km),ein paar 10km-Läufe bisher
    Früher hab ich das alles mit dem MTB gemacht, jetzt lass ich das Bike weg u. renn des einfach

  15. #15
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    genau so eines hab ich jetzt auch zusätzlich zum 5 fach diodenlicht vorne auf meinem stadtradl.....

    mir unverständlich die ohne licht fahrer - aber vieles muss man anscheinend ned verstehen.

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Licht am RR ??
    Von cofe im Forum CHIBA Alpencup 2010
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-07-2009, 20:31
  2. strafe bei ohne licht am rad
    Von razer01 im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13-11-2005, 16:10
  3. Touren ohne Ende! (auch ohne GPS!)
    Von ingoShome im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-06-2005, 18:26
  4. Radeln nachts ohne Licht
    Von JM Scotty im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18-11-2004, 16:01
  5. vorsätzliches fahren OHNE licht
    Von JIMMY im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31-10-2004, 18:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!