Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 16 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 230
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von TGru
    User seit
    May 2009
    Ort
    Sollenau
    Beiträge
    2.501

    ideales/optimales/bestes Trailbike

    Hallo,

    Ich würde gerne euere meinungen zum thema: trailbike hören.

    Was ist das beste trailbike? welche laufradgröße? wieviel federweg? geometriedaten? usw....

    Einsatzgebiet: normale voralpentrails/gardasee/alpencross usw.
    Keine "groben" sachen - also nichts in richtung enduro, aber auch kein "tourenbike".

    ein bike mit dem man die normalen feierabendrunden fahren kann, aber bei dem man sich auch vor "schwierigeren" sachen nicht fürchten muss.
    trotzdem halt ein bike das "vorwärts" geht.

    Als Beispiel fällt mir das rotwild Q1 ein. Ein bike mit 140 fw und 27,5 laufrädern.

    Was sind eure favoriten in diesem bereich und warum?

    Bin auf eure Meinungen gespannt

    Gruß Tom

  2. #2
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.348
    Ohne mich jetzt auf ein Modell/Marke festlegen zu wollen:

    650b Laufräder
    130 - 150mm Federweg
    Gewicht um die 13kg
    Absenkbare Sattelstütze

    Möglichst kurzer Radstand
    Moderate Oberrohrlänge
    Geringe Überstandshöhe
    Agiler Lenkwinkel
    Geändert von Siegfried (20-08-2014 um 15:03 Uhr)

  3. #3
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    959
    26", 140/150mm, 11-12kg, 2.4er Reifen, flacher Lenkwinkel, Teleskopstütze :-)
    heretic

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von TGru
    User seit
    May 2009
    Ort
    Sollenau
    Beiträge
    2.501
    Hört sich schonmal gut an. Eventuell habt ihr aber auch beispiele - is ja egal welche marke. Vor allem die geo-daten wären interessant.

    bzgl. fw - 130-150 wäre auch meine wahl
    Laufradgröße bin ich komplett unsicher
    gewichtsmässig so um die 12kg wäre sicher gut
    Aber was gibts da am markt?

    Preis ist jetzt mal egal - es geht einfach nur mal um eine datensammlung, um dann im falle des falles zuschlagen zu können

  5. #5
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    959
    Meins ist ein Stumpjumper.
    heretic

  6. #6
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.348
    Zitat Zitat von kandyman Beitrag anzeigen
    Meins ist ein Stumpjumper.
    Specialized hat ganz g´schickte Geometrien.
    Giant ist preis/leistungsmäßig immer ein Tip und die Geo´s schauen ned so verkehrt aus.

    Die "DIscount"-Marken wie Cube, Ghost, KTM sind in letzter Zeit nicht so berühmt gewesen, was Geometrien mit großen Laufrädern betrifft.

  7. #7
    Baum & Latschenliebhaber Avatar von "Stefan"
    User seit
    May 2010
    Ort
    Gutenstein
    Beiträge
    504
    Trailbikes hat doch e bereits fast jeder Hersteller im Programm.

    Interessant find ich zb.: Das neue Yeti sb5c und gt force oder auch die kona process Modelle.

    Commencal hätte mit der Mata Hiphop Serie auch was lustiges dabei, Nukeproof, Banshee, Knolly und wie sie alle heißen ebenfalls.


    In der Kategorie is glaub i am einfachsten was geiles zu finden.


    Viel Spaß und Erfolg bei der Suche
    Verkaufe Marzocchi 55 RC3 Ti Evo V2 --> Börse

  8. #8
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.348
    YT-Bikes werden auch immer wieder genannt.

  9. #9
    Am schrauben
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Wean
    Beiträge
    410
    Hi!
    Ich glaube du wirst fast so viele Vorschläge bekommen wie es Hersteller gibt, denn fast jeder versucht die ganze Palette abzudecken.
    Wahrscheinlich wirst du dich primär damit auseinander setzen müssen welche LR Größe (wobei 26" immer seltener wird hier jedoch die Reifenauswahl noch am besten ist) und welche Geometrie. Dann am besten Probefahren.
    Die Klassiker sind Stumpi, Fuel EX (oder jetzt auch das Lush in 29), Giant Trance, ..
    Wobei die Frage ist, ob der Unterschied zu den AllMounten / Enduro Klassikern (also äquivalent Sepc Enduro, Remedy, Reign (das Neue ) wirklich so groß ist und wenn man was quirligeres sucht nicht noch eine Kategorie Leichter dann einen spürbareren Unterschied bringt (z.B. ein Anthem X mit 120mm).

    Nicht zuletzt kommt es dann noch auf die Komponentenauswahl und das Setup an.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von TGru
    User seit
    May 2009
    Ort
    Sollenau
    Beiträge
    2.501
    Also 120mm sind mir definitiv zu wenig dafür lass ich es doch zu gerne laufen
    Abee ich hab halt irgendwie lust auf abwechslung bzw. was leichteres als mein am mit 13,5kg und 150mm.

    Aber halt kein tourenbike, sondern trotzdem was potentes.

    Ich hab auch schon überlegt mein am etwas abzuspecken und ein enduro dazu. Aber da mein am nicht gerade mit einem leichten rahmen gesegnet ist, denke ich das ich dem am eine größere gabel einbaue und dazu halt ein leichtes/quirliges trailbike anschaffe/aufbaue.

    Nur was es da so gibt ist die frage.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von alf2
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.023
    Mir haben die meisten AMs zu steile Lenkwinkel und zu wabbelige Gabeln (32er Fox, Revelation)
    Wenn ich es für mich zusammenfasse:

    • 27,5er
    • Federweg: 140 vorne mit Mattoc, Pike, auch 34er Float (keine Talas), 120-130 hinten reichen!
    • Lenkwinkel um die 67 Grad (weniger als 66 sollten es aber nicht sein, weil das bike zu träge wird)
    • Langer Reach, Geringe Überstandshöhe, Kurzes Sattelrohr (bei den gängigen Geos wäre das für mich ein M Rahmen mit S Sattelrohr, oder ein bike von Mondraker)
    • Bei den Hinterbauten bin ich nicht für ultrakurz, Fokus wäre vielmehr viel Reifenfreiheit, damit man auch im Wienerwaldgatsch im Winter noch zurechtkommt und ordentliche Reifen reinkriegt.
    • Radstand sollte ebenfalls nicht superlang werden, damit das bike noch ein bisschen quirlig ist - beisst sich aber etwas mit dem langen Reach und dem flachen LW
    • Der Rahmen sollte auf alle Fälle noch mit 2fach vorne kompatibel sein


    Mir scheint das Trailbike, das gerade im IBC entwickelt wird ganz interessant.

    On-One hat angekündigt, dass sie ein 27,5er Fully rausbringen wollen, wenn sie da ein paar Anleihen bei ihrem aktuellen 29er nehmen und einen Umwerfer draufbauen, könnte das mein Trailbike sein.

    Banshee Spitfire geht auch ziemlich in die Richtung, aber da bin ich genau zwischen 2 Größen. Vielleicht baut ja das V3 noch eine Spur länger, wenn es irgendwann kommt.
    XC getting more gnarly. DH being more groomed. They’ll all be needing Enduro bikes soon. Then we can just call it: Mountain Biking. Like we used to.

    Verkaufe: Trek Slash 27,5er Rahmen in Größe M (17,5") bei Interesse PN

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    29" Hardtail mit lustiger Geo und 120-140mm Federweg finde ich eigentlich die ideale Ergänzung zum Enduro...
    Wenns ein Fully sein soll, sehe ich das sehr ähnlich wie der Alf... darf dann aber ruhig kurze Kettenstreben haben für mich (beim Rune zB ist rund um einen 2.35er Schwalbe Reifen noch 1cm Platz, es geht also)

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von grey
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.027
    29er
    66-67° LW - 140er Pike
    ~30-34 BB drop
    ~425mm Kettenstreben
    möglichst kurzes Steuerrohr auf s/m
    ca. 400er Sitzrohr, 415 Reach und dann halt so ca. 610 stack
    100-130 FW am Heck, eher progressiv
    x-12, bsa, iscg, 1x10

    und das ganze eher stabil als leicht konstruiert.

    alternativ ein kona taro mit x12

  14. #14
    klempner wheels Avatar von bike charly
    User seit
    Nov 2006
    Ort
    pellendorf
    Beiträge
    6.526
    Quaterhorse von 2soulscycles
    140mm FW mehr brauchst nicht ��

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    1.214
    on-one codeine

+ Antworten
Seite 1 von 16 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. neukauf trailbike
    Von oliver1987 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28-07-2014, 14:34
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27-11-2013, 12:00
  3. Optimales Bergtraining
    Von MasterS im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22-10-2012, 10:55
  4. Wie oft biken für optimales Training?
    Von Noodles71 im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20-10-2012, 21:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!