Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 8 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 118
  1. #1
    artbrushing
    nicht registriert

    welche Winterreifen?

    Da ich heuer mein neues Auto bekommen habe (Octavia Kombi 4x4 180PS) bin ich jetzt auf der Suche nach guten Winterreifen (225/40/18) die vor allem im Nassen und Trockenen sehr gut funktionieren sollen.
    Schnee ist eher sekundär, wär trotzdem nicht schlecht wenn er dort nicht komplett abkackt.
    Ich hab schon eine Präferenz allerdings hat vielleicht jemand noch den einen oder anderen Favoriten der in Betracht gezogen werden kann.
    Meiner wäre:
    Michelin Pilot Alpin PA4

  2. #2
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    16.781
    Morgen wird der ÖAMTC Test veröffentlicht.

    Mein Favorit der letzten Jahre (in 205/55/16) Michelin Alpin A4. Unglaublich haltbar. Auf Schnee richtig gut und wenig Verbrauch. nachdem wir bei uns sehr elten Schneefahrbahn haben, ist mein Rückschluss, dass der auf Trocken und Nass sehr langsam verschleißt (eine Garnitur hat bei mir 4 Winter gehalten, bei 22.000km im Jahr). Ich glaub ich nimm den einfach wieder für's neue Auto...
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  3. #3
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    9.362
    Wenn du viel fährst und absoluter Schneegrip nicht oberste Prio ist, nimm den Michelin.
    Hält ein gutes Drittel länger als alles andere und ist den Mehrpreis mMn wert.
    Bin selber auf eine Garnitur gut 40k km draufgefahren(dann noch im Sommer 20-25k), und kauf mir wenn ich es privat zahlen muss und viel gefahren wird nur mehr Michelin.
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU

  4. #4
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    8.192
    Zitat Zitat von artbrushing Beitrag anzeigen
    Da ich heuer mein neues Auto bekommen habe (Octavia Kombi 4x4 180PS) bin ich jetzt auf der Suche nach guten Winterreifen (225/40/18) die vor allem im Nassen und Trockenen sehr gut funktionieren sollen.
    Kannst du ausschließen dass du nie vor einem Pass stehen wirst mit dem Schild "Schneekettenpflicht"?
    Bei mir kommt im Winter nur die Dimension rauf mit der Ketten montiert werden dürfen.
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)

    Suche: 26" Federgabel, 100-120mm FW, 1 1/8 Zoll Schaft, Schnellspanner, Disc Aufnahme, günstig
    __________________________________

  5. #5
    artbrushing
    nicht registriert
    Ich hab in meinem Leben noch nie Ketten gebraucht und bezweifle dass das in Zukunft notwendig sein wird.

  6. #6
    artbrushing
    nicht registriert
    Super, danke.
    Dann wirds der Michelin

  7. #7
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    16.781
    Zitat Zitat von artbrushing Beitrag anzeigen
    Super, danke.
    Dann wirds der Michelin
    Ich brauch auch welche und hab gerade wegen dem Michelin geschaut. Alter Falter is der teuer geworden! Der kostet ja rund ein Drittel mehr als vergleichbare Reifen. Da is es dann auch schon nimma günstiger. Hmmm. Empfehlung abseits von MIchelin? Mein Angebot:

    Michelin 215/55R16 97H A5 TL XL à 132,- (A4 ist bereits ausgelaufen)
    Stahlfelge 9232 à 42,-
    RDK Sensoren à 39,-
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  8. #8
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.806
    Ich bin auch grade nach der Suche du mir wurde vom Händler der Fulda HP2 angeboten. Soll auch gute Leistung bringen - da hab ich null Erfahrung. Und dass die Conti angeblich so schnell abbauen, schreckt mich etwas vor einem erneuten Conti. Wobei die Werte im Test dafür sprächen.

  9. #9
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    16.781
    Zitat Zitat von riffer Beitrag anzeigen
    Ich bin auch grade nach der Suche du mir wurde vom Händler der Fulda HP2 angeboten. Soll auch gute Leistung bringen - da hab ich null Erfahrung. Und dass die Conti angeblich so schnell abbauen, schreckt mich etwas vor einem erneuten Conti. Wobei die Werte im Test dafür sprächen.
    Hm hm hm.

    Und mir wurde vom Händler nun auch ein Dunlop 215/55R16 97H WPS5 TL XL für 119,- das Stück angeboten. bei den Reifen sind mir 20 EUR auf oder ab ansich wurscht. Sprich: Wenn ich für 100 einen "solala, passt eh" Reifen kriegen kann oder für 120 einen "Topmodell, super!", dann zahl ich soort 20% mehr. Aber wenn einer 119 kostet und der andere 132, ohne ersichtlichen Mehrwert, dann nimm ich den günstigeren. Ich werd mal auf den Test morgen warten und dann neu entscheiden. Am liebsten wäre mir der Alpin 4 gewesen, den es nimma gibt. WEnn ich im Winter 0,5L mehr brauch, dann sind das pro Winter schon 70 EUR Sprit. Sprich, der MEhrpries wäre gut investiert. Udn wenn die dann auch noch 1/3 änger halten..... mah, ich mag einfach den A4 wieder haben (für immer um die 90 eur).
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  10. #10
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    8.192
    Die Tests sind ja auch nur eine grobe Orientierung da sie ja nur für die getestete Dimension, den Reifen Neuzustand und das jeweiligeTestfahrzeug gelten.

    Ein sehr guter getesteter 195er Reifen am Golf (VA) kann in 235 auf der E-Klasse (HA) nur befriedigend sein.

    Nokian Winterreifen hatten wir schon zufrieden auf einigen Autos in der Familie.
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)

    Suche: 26" Federgabel, 100-120mm FW, 1 1/8 Zoll Schaft, Schnellspanner, Disc Aufnahme, günstig
    __________________________________

  11. #11
    back to basics Avatar von Mr.Radical
    User seit
    May 2003
    Ort
    Centro Storico
    Beiträge
    11.251
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    Ich brauch auch welche und hab gerade wegen dem Michelin geschaut. Alter Falter is der teuer geworden! Der kostet ja rund ein Drittel mehr als vergleichbare Reifen. Da is es dann auch schon nimma günstiger. Hmmm. Empfehlung abseits von MIchelin? Mein Angebot:

    Michelin 215/55R16 97H A5 TL XL à 132,- (A4 ist bereits ausgelaufen)
    Stahlfelge 9232 à 42,-
    RDK Sensoren à 39,-
    Zumindest bei der für mein Auto relevanten Reifengröße sind die Michelin immer am teuersten dicht gefolgt von den Conti. Da sie von der Performance super, jedoch nicht so langlebig sind, habe ich mich dann für einen Hankook S1 Evo für den Sommer entschieden. Reicht für meine Ansprüche super aus.
    Brauchst du den XL Reifen? Wenn nicht, schau nach einem ohne. Weniger Gewicht, weniger Kosten.

    Im Winter fahre ich den Pirelli Sottozero III. Ich war anfangs etwas zwiegespalten den zu nehmen, obwohl er bei den Winterreifentests durchwegs gut abgeschnitten hat. Mittlerweile bin ich richtig froh, weil er super Eigenschaften auf Schnee aufweist und ich mit meinem leichten Hecktriebler auch auf frischen Schnee selten Probleme habe.

  12. #12
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    16.781
    Ich brauch laut Typenschein 97H. Ist es das, was das XL definiert? Wenn ja, dann brauch ich das wohl. *g*
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  13. #13
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    9.362
    97 ist die Tragzahl und H der Geschwindigkeitsindex für den der Reifen freigegeben ist.

    Schau auch mal bei ebay und willhaben, nicht selten werden da Restposten verkauft, oft als Komplettradset billiger als die Reifen einzeln kosten.
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU

  14. #14
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    16.781
    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    97 ist die Tragzahl und H der Geschwindigkeitsindex für den der Reifen freigegeben ist.

    Schau auch mal bei ebay und willhaben, nicht selten werden da Restposten verkauft, oft als Komplettradset billiger als die Reifen einzeln kosten.
    na, sowas is mir zu deppat. Ich zahl eh was es kostet. Is nru die Frage, ob man wirklich >800 EUR ausgeben muss für Winterräder auf Stahl.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  15. #15
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.806
    Zitat Zitat von GrazerTourer Beitrag anzeigen
    na, sowas is mir zu deppat. Ich zahl eh was es kostet. Is nru die Frage, ob man wirklich >800 EUR ausgeben muss für Winterräder auf Stahl.
    Puh, da bin ich ja mit (gezwungenermaßen) Alufelgen und RDKS fast günstig mit knapp über 900,-... (aber ich gebe dir Recht, irgendwie ist das ein Thema, das bei meinen Autos immer mehr ins Geld geht - Sicherheit hin und her, die war bei den früheren Winterreifen auch immer gegeben).

+ Antworten
Seite 1 von 8 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. Winterreifen
    Von badabing im Forum Rennrad
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07-09-2007, 23:57
  2. Winterreifen
    Von Lacky im Forum Off Topic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03-11-2006, 18:10
  3. Winterreifen
    Von Chaingang im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24-12-2003, 21:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!