Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 5 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 75
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    882

    schwimmen lernen im gesetzten alter

    Hallo Leute,

    so eines Tages reifte in mir der Entschluß, auf meine alten Tage, ich bin mittlerweile 51 Jahre, das Schwimmen zu lernen. Nachdem ich in jungen Jahren in Australien mein Herr Papa nix besseres zu tun hatte als mich ins Meer zu werfen, natürlich hatte ich ab da eher panische Angst vor Wasser, später relativierte sich das wieder etwas...

    Angemeldet im Schwimmkurs, Trainingsgebiet Stadthallenbad. Diesen Samstag wars der dritte Kurstag, nach kurzer Eingewöhnungszeit im Lehrschwimmbecken wechselten wir rüber zum Sportbecken.

    Ja das übliche was Anfänger haben, die Atmung beim Schwimmen, panisches Aufstehen weil Wasser geschluckt. Und ehrlich, das Vertrauen in das Element Wasser..das muss noch viel reifen, besonders wenn man am Rücken gleiten will.

    Brustschwimmen geht schon bissal, aber natürlich bei der Gewissheit das man Boden unter den Füssen hat. Bin schon gespannt wie das wird wenn es zum ersten Mal in den Schwimmbereich geht *g*

    Grösstes Problem ist das Atmen... normal atmet man ja im Wasser vollständig aus und dann hebt man den Kopf aus dem Wasser heraus um tief einzuatmen...blöderweise schluck ich da öfters Wasser und kann dann nicht mehr gescheit einatmen. Trainerin gab vorher den Tipp unter Wasser nur bis so 30% Restluft auszuatmen, und dann den Kopf hochzuheben, natürlich konnte ich da nicht mal ansatzweise einatmen, da ich ja noch mit dem Ausatmen beschäftigt war..und die Schwimmbewegungen waren da auch sofort weg. Im Internet steht überall vollständiges ausatmen.

    Gibts diesbezüglich Tipps?

    Gruß Alekom

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von ekos1
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.649
    Mein Tipp währe bei den Schwimmern nachzufragen .
    Es wird ja auch kaum jemand der Radfahren lernen will im Schwimmforum danach fragen
    http://www.paradisi.de/Fitness_und_S...hwimmen/Forum/

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von NoNick
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    2.857
    Ich atme während des hochkommems aus, wenn die luft raus geht, kann gleichzeitig kein Wasser rein

  4. #4
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.342
    Mit der Trainerin, üben,üben,üben,..das wird schon!

    Bin ebenfalls 51 und das schwimmen hat mir soviel gebracht beim Radfahren,unglaublich.
    Leider in letzter Zeit hats mit dem schwimmen wieder aufgehört, würd mich aber schon wieder mal reizen.

    Schwimmen ist einfach ein supergeiler Sport und bewegt jeden Muskel von der Haarwurzel bis zum Zehennagel.

    Hast du den/die Trainer alleine oder seid ihr mehrere?
    Geändert von woha (05-10-2020 um 06:32 Uhr)
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  5. #5
    Meister aD Avatar von üawhr
    User seit
    Sep 2004
    Ort
    St.Andrä-Wördern
    Beiträge
    701
    Ich hab auch (vergeblich) versucht, schwimmen zu lernen.
    Einer der ersten, und gleichzeitig wichtigsten Tipps meines Schwimmlehrers war: "Einatmen, nur wenn der Kopf aus dem Wasser heraussen ist!" Nona....
    Lernen werd' ich's nicht mehr, für an Langdistanz-Triathlon reicht's aber so recht und schlecht....

    16 mal Langdistanz zwischen 10:36 und 12:54

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von revilO
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Forchtenstein
    Beiträge
    9.193
    Für mich klingt das ein wenig so, als ob du dich noch nicht so recht über Wasser halten könntest. Zuerst kommt das Schwimmen, dann das richtige Atmen beim sportlichen Schwimmen. Die Atmung beim Kraul- oder Brustschwimmen kann man auch im Stehen im 1m tiefen Wasser üben, indem man mit vorgebeugtem Oberkörper die entsprechende Schwimmbewegung macht. Youtube-Videos können für die richtige Ausführung sehr hilfreich sein.
    Geändert von revilO (05-10-2020 um 09:39 Uhr)

  7. #7
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    3.586
    du musst den bewegungsablauf zerlegen und einzeln lernen.
    hast schon ein schwimmbrett ?

    zuerst machst damit nur beine, egal ob brust oder kraul. nur am brett liegend, kopf ueber wasser.
    da lernst du mal den rythmus, also bewusst ein und ausatmen. fuer brust den kopf neigen, fuer kraul alternierend auf die seite.
    fuer kraul am besten dreier zug.

    sobald du den rythmus gefunden hast kommt das schwimmbrett weiter nach vor.
    bei brust das brett mit beiden haenden halten, kopf unter wasser und im angelernten rythmus nur zum einatmen heben.

    bei kraul ist nur eine hand am brett, die zweite angelegt am bein. die uebung ist einmal fuer links und einmal fuer rechts, also jeweils ein paar laengen.
    wieder dreie zug, der kopf ist unter wasser und wird im gelernten rythmus zur seite nach hinten gedreht.

    bei beiden ist es wichtig dass der trainer die bein bewegungen kontrolliert sodass du dir nix falsches einlernst.

    ...und die uebeungen fuer die arme verrat ich dir im neuen jahr.
    gutes gelingen.

  8. #8
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    3.586
    ...noch ein kleiner tipp:

    geh niemals nie zeitgleich mit einer leistungsgruppe von suessen lieben kleinen 10 jaehrigen ins becken.
    du wirst bestenfalls als treibgut angesehen und wirst wahrscheinlich absaufen wenn sie an dir vorbei dampfen.

  9. #9
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.342
    Das erste was ich gelernt habe vom Trainer (und das war ein sehr guter) war die RICHTIGE Atemtechnik und während dessen wurde auch gleich das technisch RICHTIGE Schwimmen beigebracht. Am Anfang war das ein Brainstorming von Feinsten,...aber nach einer Zeit geht das dann immer besser.

    Was mich gewundert hat war das fehlende Gefühl für die richtige Wasserlage am Anfang. Nach Unterwasser Gopro Studium siehst dasst wie ein "Mehlsackl" im Wasser hängst obwohl du gefühlsmäßig wie ein Brett im Wasser liegst.
    Das "Richtige" Schwimmen ist auf jedenfall nicht nur reiner Sport sondern lernen, lernen und lernen,..speziell wenn man erst als Erwachsener damit anfängt es zu trainieren.
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  10. #10
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von bbkp Beitrag anzeigen
    ...noch ein kleiner tipp:

    geh niemals nie zeitgleich mit einer leistungsgruppe von suessen lieben kleinen 10 jaehrigen ins becken.
    du wirst bestenfalls als treibgut angesehen und wirst wahrscheinlich absaufen wenn sie an dir vorbei dampfen.
    Hab GENAU das mit dem SVS Schwechat erlebt,...war beeindruckend!
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  11. #11
    kaFee Avatar von bbkp
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    Pellendorf
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von woha Beitrag anzeigen
    Hab GENAU das mit dem SVS Schwechat erlebt,...war beeindruckend!
    dann reden wir von denselben kleinen gfrastern die am montag vor den alten saecken dran sind und nur mehr ausschwimmen...

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.214
    Find ich super, dass Du mit 51 nochmal so richtig zum Schwimmen beginnen willst. Das denken sich glaub ich einige in (unserem) dem Alter. Die Dichte an guten Schwimmern in Deiner AK ist übrigens sehr hoch!!! Du bist also nicht ganz alleine . Den Sport kann man ja bekanntlich bis ins hohe Alter ausüben und man macht gerade in den ersten Monaten enorme Fortschritte, es macht also immer Sinn Schwimmen zu lernen.

    Wenn Du öfters schwimmen gehst wird auch das Vertrauen zum Medium Wasser immer besser. Genauso verhält es sich mit dem Atmen. Du wirst mit jedem Mal Schwimmen besser werden, das Atmen wird automatisch. Je mehr man das übt, desto sicherer wird man und letztlich kann ich Dir zB. gar keine genaue Tipps geben wie ich es zB. mache, es geht automatisch. Das ist von Person zu Person aber auch von Schwimmstil zu Schwimmstil unterschiedlich. Ausser vlt.: unter Wasser atmen ist keine gute Idee

    Wenn Du am Rücken liegend/schwimmend besonders Probleme damit hast, kannst Du mal auch eine Nasenklemme und Schwimmflossen probieren. Das verhindert, dass Wasser in die Nase läuft und Du hast eine bessere Lage im Wasser, auch wenn Du nur liegst und leicht die Beine bewegst.

    Sobald die Nase Wasser "spürt", wehrt man sich zu Beginn einzuatmen bzw. ruhig weiterzuatmen. Das ist eine Art Schutzvorrichtung, damit man kein Wasser atmet, man kann das aber im Kopf relativ leicht überwinden. Eine Klemme hilft Dir diesbezüglich mM auch zu Beginn. Ich schwimm eigentlich fast immer mit Nasenklemme, weil mir sonst nach jedem Training die Nase rinnt.

    Wirklich gute Foren gibts übrigens auf Deutsch leider wenige (das verlinkte ist leider nicht sehr aktiv). Da bist Du hier zB. besser aufgehoben https://forum.slowtwitch.com/forum/S...lems_P6174732/
    jella jella - imma schnella!

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    882
    hallo Leute und Danke!

    @woha: wir sind eine erwachsenengruppe...und die trainer bestehen aus 2 jungen mädels. nach uns kommen die kleinen kinder dran und die 2 jungen mädels übernehmen dann die kinder.

    ja die zwei mädels bemühen sich eh...aber Erwachsene tun sich halt doch bissal schwerer mit dem was junge Leute vermitteln wollen...mir bissal unverständlich, warum man da nicht einen älteren Trainer nimmt.

    @ bbkp: wir kommen mit den kindern nicht ins gehege...ja ich hab letzten samstag ein schwimmbrett und so einen pullbuoy gekauft, am mittwoch mach ich eine sonderschicht im schwimmbad

    @stephin: mit dem rückenschwimmen tun sich fast alle schwer, kaum spürt man wasser im gesicht, blockt man ab...unglaublich...dann kommen die worte: entspann dich im wasser...jo super..und wie?... wie erwähnt der dritte kurstag: mit dem rücken hat gar nichts geklappt...beim zweiten mal bin ich am rücken gelegen und hab sogar einige meter gleiten können...und das mit dem beinschlag hat auch etwas funktioniert....das letzte mal...ich bewegte die beine...ja nicht mal einen halben meter nach vorne bin ich gekommen...frustrierend...

    die nase ist eigentlich nur beim allerersten besuch geronnen...sonst nicht mehr...dafür beim dritten mal juckten die unterarme, das aber nach ca. einer halben stunde von selbst verging
    Geändert von alekom (05-10-2020 um 20:44 Uhr)

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    882
    btw: ich glaub auch kaum, das die jungen mädels soviel pädagogisches feingefühl haben, das sie die bedenken der erwachsenen einfach so wegreden können....bei erwachsenen spielt ja der kopf mehr mit beim schwimmen als bei kleinen kindern...

  15. #15
    alt und a bissl rostig Avatar von weinbergrutscha
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    3.621
    wenn ich Bedenken im " Element Wasser" hätt würde ich zB ganz viel in Therme Oberlaa gehen. Da kann man bequem stehen und/oder schwimmen ( oder das was man dafür hält/ das juckt dort niemand)..
    durch die Wärme ( und den Massagedüsen) fühlt man sich vom ersten Moment an wohl im Wasser...

+ Antworten
Seite 1 von 5 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. schwimmen "lernen"
    Von yobi im Forum Triathlon
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20-11-2006, 21:53
  2. Sprachen lernen
    Von NoWin im Forum Off Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28-07-2006, 13:27
  3. schwimmen lernen!
    Von dineamite im Forum Off Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07-07-2005, 16:11
  4. Schwimmen 'lernen'
    Von Nox im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26-02-2003, 09:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!