Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 20 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 295
  1. #1
    zet1
    nicht registriert

    Kraftstoff E1 performance

    Hi,

    vielleicht siegt endlich meine Vernunft und ich tausche mein Slayer05 gegen ein Kraftstoff E1.

    Kann mir mal jemand sagen bitte wie schwer der Rahmen genau ist?
    Und wie sind die Federungseigenschaften, ist ja ein 4 gelenker, sonst von der Anlenkung ähnlich den Konas.

    Wie fährt es sich mit 100mm, 125mm und 150mm?
    Wie gut spricht der Hinterbau an?
    Und welchen Dämpfer empfielt ihr reinzugeben (will keinen RP3 mehr), am besten einen ohne Plattform... es soll so gehen wie meine Marzocchi Gabel, einfach jeden Kieselstein wegfedern

    Thanks für eure Erfahrungen im VOrraus... sind ja doch einige hier mit einem E1

  2. #2
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.338
    Hi ZET!

    Hau mal den Zacki an. Meines Wissens hat der ein E1 mit Allmountain und so aufgebaut.
    Und wie ich in Zacki kenn, hat er ihn bestimmt schon auf Herz und Nieren geprüft

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    ich finde mittlerweile, dass das e1 schon sehr günstig (billig fast) verarbeitet ist, zb bei lagersitzen und die lange schraube bei der dämpferaufnahme.
    ansprechen wie zb das neue slayer tut es auch bei weitem nicht. also ich würde es mir überlegen und lieber auf was höherwertiges sparen, auch der fullspeedahead ist nicht mehr so begeistert von dem rahmen...

  4. #4
    fixiert! Avatar von fullspeedahead
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.058
    na wenn ich hier schon indirekt zitiert werde....

    Hab mein Radl jetzt schon bald ein Jahr (Bilder sind im Link in meiner Signatur).

    Pro:
    - Rahmen schaut find ich sehr schick aus
    - Lackierung ist überdurchschnittlich resistent gegen Kratzer, etc.
    - Preis natürlich
    - Firma österreichisch
    - der Rahmen scheint sauber geschweißt, nix schief (ich denke an die Person, die mich zitiert hat ), die Dämpferschwinge schlägt nicht an das Sattelrohr, etc.
    - Prinzipiell scheint die Kinematik und Geometrie sehr ausgereift, würde eigentlich alles gleich machen (höchstens das Oberrohr ca. 1cm länger, da ich gerne kleine Rahmengrößen und kurze Vorbauten fahre), auch die Progression scheint sehr passend (bin den Rahmen mit Stahlfeder und Luft gefahren und bei beidem hat man bei passendem Sag so gut wie nie Durchschläge.

    Hab auch bis heute noch keine Aussage gelesen, die diesen Punkten wiederspricht (bis auch den obersten...)

    Contra:
    - eigentlich primär die Lagerung und dadurch indirekt ein bisschen auch das Ansprechverhalten

    Da merkt man einfach, dass hier gespart wurde.

    Das Hauptlager beim Kurbellager löst sich bei mir alle ca. 500km bzw. 10000hm. Habs schon mehrmals versucht mit Schraubenkleber zu fixieren, aber irgendwie geht des ned wirklich (ja, ich hab natürlich versucht, die Flächen vorher bestmöglich zu reinigen).

    Ebenso die obere Dämpferaufnahme - ist in meinen Augen einfach zu primitiv - die ist gar nicht gelagert sondern der Dämpfer wird nur festgeschraubt - beim Ghost Enduro ist das z.B. sehr wohl gelagert.

    Weiters kenn ich einen, bei dem sich das Lager hinten beim Schaltwerk trotz Schraubenkleber regelmäßig lockert.

    DAS NERVT VERDAMMT!

    Und das Ansprechverhalten leidet eben wie gesagt auch unter den nicht allzu tollen Lagern.

    Sorry, muss geh jetzt ins Kino, über Alternativen wird ein anderes Mal geredet!




    ps: versuche nicht, die Geometriedaten von Kraftstoff zu besorgen, ich hab es in mehreren Versuchen nicht geschafft

    EDIT: wollt nur anmerken, dass das 1 persönliche Erfahrung ist. Das Lager hat sich Gottseidank nach einem beherzten Schlag mit dem Hammer nie mehr gelöst, Lager selbst sind noch immer dieselben drinnen und funktionieren und Geometriedaten sind mittlerweile ja auch auf der Homepage. Is zwar eine Tatsache und war tatsächlich sehr nervig, aber ein Einzelfall ist nicht unbedingt repräsentativ
    Geändert von fullspeedahead (28-03-2008 um 20:55 Uhr)

  5. #5
    zet1
    nicht registriert
    ups, du meinst jetzt das neue Slayer 06 oder 07? tja mein Slayer 05 geb ich mal definitiv her sobald das neue da ist, aber welches...?

    also du bist anscheinend nicht so begeistert vom E1?? Komisch schaut ja fast gleich wie das Kona aus, bis eben auf das Horstlink... super find ich auch das "Original" - Kona Coilair - aber is ma fast zu schwer mit 16kg bei einem 20" Rahmen und normaler Austattung...warum spricht das E1 net gut an, welcher Dämpfer issn drin, oder was is der Grund? Falsche Lagerpunkte, oder einfach miese Lagerqualität...?

    was wüsstets denn sonst noch gscheits mit 150mm und super Ansprechverhalten, Gewicht bis max 15,5kg? wie schauts aus mit dem Fusion Freak (Gewicht?)

    ansprechen tät mich halt schon vor allem das 07er SXC Slayer... Wenn ich nur eines probefahren könnte wo im Raum Graz, von mir aus auch ein 06er (wird wohl net so viel Unterschied sein)

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Hie und da
    Beiträge
    24.873
    das neue slayer ist jedenfalls im ansprechen ein anderes universum, auch zum ghost enduro um ehrlich zu sein. wenn es ned so schweineteuer wäre, wäre es für mich eine kräftige überlegung wert.

  7. #7
    bikewithpassion Avatar von Bikeaddict
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Mödling
    Beiträge
    1.956
    Zitat Zitat von zet1
    Hi,

    vielleicht siegt endlich meine Vernunft und ich tausche mein Slayer05 gegen ein Kraftstoff E1.
    sooft ich den Satz lese, ich komm nicht drauf wo da die Vernunft bleibt...

  8. #8
    zet1
    nicht registriert
    Zitat Zitat von Bikeaddict
    sooft ich den Satz lese, ich komm nicht drauf wo da die Vernunft bleibt...
    die vernunft waere "billiger dieselbe performance zu bekommen"
    ein 07er slayer sxc schlaegt ja an die 4000 Grenze mit besseren komponenten (mit rabatt vielleicht 3500), da leg ich zu meinem nicht mal 1 jahr alten 05er Modell ja garantiert mehr als 1500 nochmal drauf und wegbringen muss ichs dann ja auch noch... hab ja kan geldschei**er

    aber scheint net moeglich, zumindest die Kraftstoffler hier haben net viel zu schreiben (ausser fullspeedahead), und auch sonst kommt nix gscheites an Vorschlaegen, scheint jeder von seinem eigenen fixiert zu sein und hat net viel herumprobiert... komisch bei Billiganfragen postet jeder seinen quark, aber wenn man ein Enduro mit meinen Anforderungen sucht kommt net viel
    also reisst euch zsamm und schreibts mal eure erfahrungen bitte

  9. #9
    zet1
    nicht registriert
    Zitat Zitat von MalcolmX
    das neue slayer ist jedenfalls im ansprechen ein anderes universum, auch zum ghost enduro um ehrlich zu sein. wenn es ned so schweineteuer wäre, wäre es für mich eine kräftige überlegung wert.
    welches modell bist den gfahren , das 06er oder das 07er, oder sogar schon das sxc? also ich bin nur wieder stark am ueberlegen doch bei Rocky zu bleiben und ein 06er zu ergattern vielleicht... nach 10 jahren Ehe mit Rocky will ich nicht so schnell schlapp machen...

    weilst es gerade erwaehnt hast "Ghost"... das ERT9000 waer mir da auch ins Auge gestochen... wie gesagt Federweg allein reicht mir net, will eben ein perfektes Ansprechverhalten und beste Federungsperfomance (so wies a Marzocchi vorne tut), will keine verhaerter mehr bei schnellen schlaegen, oder ignorierer bei schlagloechern die erst danach einfedern... sondern einen seismograph

  10. #10
    Trailfox 01+ Scalesized Avatar von artbrushing
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Parndorf (Bgld.)
    Beiträge
    4.128
    Wennst einen Seismographen willst, brauchst das 07er Slayer .
    Bin nur mal oben gesessen (Probegerüttelt und gerollt) aber Ansprechverhalten ist einfach genial.
    Was ist der Grund für den Verkauf deines alten Slayers?
    Ich (Gizzmofahrer) war jetzt knapp dran mir einen Fox DHX 5.0 für mein Bike zu kaufen weil ich auch so ein sensibles Ansprechverhalten (wie der Bikeaddikt) haben wollte.
    Hab jetzt aber meinen Manitou swinger auch sehr gut hingebracht.
    Einziger Nachteil ich muss beim Droppen (ins Flat) aufpassen weil viel höher als 1,2m sollte es nicht sein, sonst droht der Durchschlag, ansonsten spricht das Bike jetzt bei 1cm sag bei 5cm Hub (also 20%sag) super an und bügelt alles aus, wie ich es immer wollte.
    Was erwartest du an Vorteilen beim Kraftstoff gegenüber deinem Slayer?? Mehr FW?
    Ein schlechtes Setup kann bei einem Bike schnell den Eindruck trüben.

    Bin mit einem Kraftstoff (glaub E1) gefahren und da hat das Setup überhaupt ned gepasst. Demnach tät ich mir nie eines kaufen. Mit guten Dämpferelementen ist es wahrscheinlich ein super Bike, bis auf die Contras die schon aufgezählt wurden.
    Ich denke für deine Anforderungen gibt es einige Bikes die sich sehr gut um 2000,- aufbauen lassen.
    Verkaufe:

    Einige Sättel (10,- Stk) Selle Italia, fizik ....

  11. #11
    zet1
    nicht registriert
    Hi,

    der grund warum ich mein Slayer05 hergeb is dass es mir fuer die 125mm zu wenig wegbuegelt, oder ich anscheinend zu leicht fuer den verbauten RP3 Daempfer bin, der is ueberhaupt net agil, eher zaeh und schnelle schlaege gehen meisstens an ihm vorbei, die daempft er gar net, ein schlagloch ignoriert er zb komplett... und nachdem die genialste einbaulaenge von 185mm keinen einzigen anderen daempfer zulaesst (VIELEN DANK LIEBE ROCKY INGENIEURE!!!) steig ich jetzt um beovrs zu spaet is

    also wenn ich mal ein 06/07 Slayer probieren koennt... jetzt bist schon der zweite der vom ansprechverhalten schwaermt, noch ein dritter und ich kaufs

    frage is halt ob nur rahmenset oder komplettbike (auf meinem 05er is halt mit Race face next/deus, xt, juicy5, Am1 gabel, 317/Revo/XT eigentlich alles perfekt, wuerd daher eher meine komponenten weiterverwenden wollen... kann man das neue slayer ueberhaupt ohne steckachse fahren, zumindest wenn man net wirklich freeridet, eher maximal endurodet (Unwort?) und keine 70kg hat wie ich?

  12. #12
    Trailfox 01+ Scalesized Avatar von artbrushing
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Parndorf (Bgld.)
    Beiträge
    4.128
    Warum soll man nicht ohne Steckachse auskommen? Hinten hats ja keine und vorne gibst eh deine Gabel rein.

    Würde an deiner Stelle ein Rahmenset nehmen. Ein Rahmen lässt sich meist leichter verkaufen als ein Komplettbike.
    Der Rocky ist halt sauteuer, wie gesagt es gibt viele gute Rahmen mit guten Dämpfer und wenn du eh kein Freerider bist kommst auch billiger mit einem guten Fahrwerk (150mmFW) davon.
    Verkaufe:

    Einige Sättel (10,- Stk) Selle Italia, fizik ....

  13. #13
    zet1
    nicht registriert
    Zitat Zitat von artbrushing
    ...wie gesagt es gibt viele gute Rahmen mit guten Dämpfer und wenn du eh kein Freerider bist kommst auch billiger mit einem guten Fahrwerk (150mmFW) davon.
    ja aber welche die ebenso gut ansprechen, so eins such ich ja aktuell...?

  14. #14
    Blöde Sau Avatar von Kato
    User seit
    Aug 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.614
    Ist jetzt von Kraftstoff generell abzuraten oder nur vom Fully?
    Weil mich das Hardtail H1 interessieren würde
    Fast alles für draussen http://www.bergfuchs.at/

  15. #15
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.338
    Von Kraftstoff ist mal generell ÜBERHAUPT NICHT ab zu raten. Ich hab selbst 2 Kraftstoffs in Betrieb (Hardtails) und überlege auch schon mit einem E1 oder F2, da ich mir ein leichtes Enduro aufbauen will.

    Wenns Probleme mit einem Rahmen gibt, egal ob Fully oder Hardtail, sind die Kraftstoffer äußerst entgegenkommend und Kulant.
    Außerdem gehe ich davon aus, dass sie von den heurigen Problemen der Rahmen gelernt haben und das beim nächsten Modelljahrgang besser machen.

    Außerdem: wo bleibt in Zacki sein "E1"-Kommentar?

+ Antworten
Seite 1 von 20 1234 ...

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!