Bikeboard.at Logo

Wenn die Bilder nicht richtig angezeigt werden, klicke hier:
http://nyx.at/bikeboard/show_bericht.php?ber_id=1213

Open House


 

Ende Juni sagt der Boarder's Verlag Goodbye zum Knusperhaus, aber bevor übersiedelt wird, lassen Mountainbike Revue & Freunde in der alten Hütte noch das Fest des Jahres steigen - am Freitag, 24. Juni, den ganzen Tag und die ganze Nacht.

Bevor übersiedelt wird ins neue Bürogebäude (wieder in Perchtoldsdorf, viel besser, viel größer, viel mehr Büro, aber viel weniger Charme als das "Knusperhaus" am Rande der Heide), machen wir Open House im Knusperhaus. Mit Flohmärkten der MBR (Bremsen, Sättel, Laufräder, Helme, Bike-Wear uvm.) und des kleinen Internet-Schwesterchens fresh&tasty (Küchenkrempel), mit Beschallung durch Rino Texter (Live!!!), DJ's sowie Drinks & Food von TomCool und der fresh&tasty-Küche. Und wie es sich für ein ungezwungenes Fest zum Sommerstart gehört, läuft alles im großen Garten in ganz ungezwungener Atmosphäre ab: Du bringst Deine Family, Girl Friend, Boy Friend und Buddies mit oder nicht, du kannst Drinks & Food zu billigsten Preisen kaufen oder dein eigenes Futter mitbringen, du kannst im Garten im Schlafsack mützeln oder dein Zelt aufschlagen, du hast WC's und Duschen (fast vergessen: um 17 Uhr ist eine Mountainbike-Tour angesagt!). Aber eines solltest du jedenfalls: KOMMEN, denn so etwas wird's so schnell nicht wieder geben.

Die Adresse fürs Fest am 24. Juni 2005, ab 11:00 am Vormittag:
Lohnsteinstraße 17, Perchtoldsdorf (50 Meter vom Parkplatz Perchtoldsdorfer Heide).

Maxxis Sammelbestellung (bis -15%)

MAXXIS bietet verschiedenste Gummimischungen an, die jeweils für spezielle Einsatzgebiete entwickelt wurden. Bei dieser Sammelbestellung ist fast ausschliesslich die "62a Exception Compound (62aEXC)" Mischung im Programm.

eXC Reifen sind leichter, besitzen eine bessere Dämpfung und größere Haftung - und das bei langer Lebensdauer und geringem Rollwiderstand. Der eXCeption Compound ist die Referenz bei XC Reifen und MAXXIS eXC sind die erfolgreichsten Reifen im XC Spitzensport.

Vorgangsweise:

  1. Bestellformular ausfüllen, auf Festplatte speichern und versenden
  2. Gesamtsumme mit minus 15% Ermäßigung und inkl. MwSt wird errechnet
  3. Betrag aufs NYX Konto überweisen (deadline 4. Juli 2005)
  4. nach dem Zahlungseingang erhälst du eine eMail Benachrichtung und deine Bestellung wird bearbeitet und ab 15. Juli 2005 versendet

Deine Bestellung schickst du bitte an order@bikeboard.at


Bike Megasale Wien / Klagenfurt

25. Juni 2005, zwischen 10 und 14 Uhr, bei jedem Wetter, 400 Fahrräder aller Art zu sensationellen Preisen (Testräder, Vorjahresmodelle, Lack- und Wasserschäden...), bis -70% auf Zubehör, etc.

WIEN
10. Bezirk, Laaerbergstraße 102
Info: 01/749 33 05

KLAGENFURT
Messegelände, Halle 14 (Mega-Point-Halle, Zugang über Messeparkplatz)
Info: 0463/51 66 18

Weiter zum Flyer mit allen Informationen

Neues von der Salzkammergut Trophy

Salzkammergut Trophy - Neue Streckenführung
Weniger Schlamm, weniger Asphalt, extrem steile Anstiege - Exakt 100,7 Kilometer lang ist die neue Weltcupstrecke, die zum Großteil entlang der Trasse der Marathon WM 2004 verläuft. Die Ewige Wand und die Runde im Weißenbachtal werden heuer am Ende des Rennes in Angriff genommen. Dadurch entfällt die Schlammabfahrt unterhalb der Rathluck´n Hütte. Neu ist dafür eine schwierige Abfahrt entlang der Jochwand. Am Traunuferweg geht es dann von Weißenbach über den Ortsteil Görb ins Ziel am Marktplatz in Bad Goisern. Mit 3.617 Höhenmetern und über zwanzig Kilometern Wege und Pfade ist die Strecke im Salzkammergut die schwierigste im UCI Marathon Weltcup. Für durchschnittlich trainierte Mountainbiker ist die Trophy aber trotzdem keine unmögliche Mission. Das Zeitlimit beträgt elf Stunden. Auf der Trophy Extremdistanz haben die Teilnehmer 16 Stunden Zeit. Dafür muss die Runde aber auch zwei mal bewältigt werden!

Ewige Wand auch beim Schnuppermarathon
Die neue Weltcupstrecke ist gleichzeitig Basis für alle Distanzen der Trophy. Die zwei Einsteigerstrecken sind gegenüber 2004 um fast sieben Kilometer länger. Die Anzahl der Höhenmeter bleibt aber nahezu unverändert. Die Schlammpassagen vor dem Ziel stehen nicht mehr am Programm. Dafür fahren heuer erstmalig auch die Teilnehmer der Trophy 'Kurzstrecken' durch die Ewige Wand!

Vorbereitungswochenende zur Salzkammergut Trophy 2005
Du hast Dich zum Start bei der Salzkammergut Trophy entschlossen? Das Mountainbikezentrum Salzkammergut bietet Dir die Möglichkeit die letzten wichtigen Trainingseinheiten unter fachkundiger Leitung staatlich geprüfter Guides auf der neuen Weltcup Strecke zu absolvieren!
Zielgruppe: vom 'Erst-Starter' bis zum ambitionierten Hobbyathleten
Termine:
A) Donnerstag, 02. Juni 2005, ab 15.00 Uhr bis Sonntag, 05. Juni 2005, 16.00 Uhr
B) Donnerstag, 23. Juni 2005, ab 15.00 Uhr bis Sonntag, 26. Juni 2005, 16.00 Uhr
Tel.: 0043-650-40 54 768, office@agathawirt.at

Weltcup Strecke als 3-Tages Bike Tour
Die anspruchsvollen Rennstrecken der Salzkammergut Trophy mit Start und Ziel in Bad Goisern sind eine besondere Herausforderung für alle Mountainbiker. Aufgeteilt auf drei oder sechs Etappen aber ein Bike-Genuss! Wer die 2005er Weltcup Strecke, die 2004er WM Strecke oder die Extremdistanz der Salzkammergut Trophy als gemütliche Bike Tour in Angriff nehmen möchte, der findet unter www.trophy.at/touren spezielle Pakete inkl. Gepäcktransfer.

Trophy Slow Motion Wertung - bereits 17 Teams
Zur neuen Trophy Slow Motion Wertung haben sich bereits 17 Teams angemeldet! Gemessen an den gefahrenen Kilometern liegt aktuell das Team #6 'MBR 2RadChaoten.com” mit 2.210 Kilometern klar in Führung. Auf Platz zwei folgt das Team #1 'KTM Mountainbiker”. Die 19 Fahrer kommen in Summe auf 1.677 Kilometer. Alle anderen Teams liegen noch deutlich unter der 1.000 Kilometer Grenze! Die Chancen auf einen der Preise im Gesamtwert von über Euro 20.000,- sind also noch für alle Teams intakt!

Weitere Infos zur Slow Motion Wertung > www.trophy.at/slow-motion
Streckenpläne, Höhendiagramme und GPS Daten > www.trophy.at/strecke
Zur Anmeldung > www.trophy.at/anmeldung

ENTLASTEN - DREHEN - LOSLASSEN


 

... so einfach funktioniert die patentierte Schwenkkupplung des neuen Fahrrad-Serviceständers MADE IN AUSTRIA von Kruch Sports. Umständliches Lösen und Fixieren von Spannhebeln und dgl. entfällt durch die ausgeklügelte Reibkupplung, die das Fahrrad automatisch und stufenlos in jeder benötigten Stellung fixiert.

So lassen sich auch alle anderen Funktionen ohne Verwendung von Werkzeugen sekundenschnell durchführen:
• Auf- und Abbau des Serviceständers durch Klappmechanismus (ähnlich Fotostativ) mit einem Handgriff. Die Füße rasten automatisch ein.
• Spannen des Fahrrades bei beliebigen Rahmendurchmessern (großer Spannbereich) ohne jegliche Voreinstellungen in mittels Schnellspannsystem, auch an der Sattelstütze. Stufenloses Drehen und Fixieren des Fahrradrahmens durch patentierte Schwenkkupplung, ENTLASTEN - DREHEN - LOSLASSEN
• Schonende Rahmenspannung durch gummierte Teile und gefühlvolle Fixierung des Rahmens.

Der wetterbeständige (eloxierte Alu und Niro) Fahrrad-Serviceständer mit 1 Jahr Garantie ist gedacht für den mobilen Einsatz bei Rennen u. Marathons, für die professionelle Club-Werkstatt oder die private Hobby-Werkstatt zu Hause.

Erhältlich ist er direkt ab Werk in der Pfarrgasse 87, A-1230 Wien, auf diversen Fahrradmessen und zunehmend auch im guten Fahrradhandel.

Kontakt:
Kruch GesmbH & Co KG
Sports division (Regina Horak)
A-1230 Wien, Pfarrgasse 87
Tel. 0043-1-6163165
Email: office@kruch.at
http://www.kruchsports.at

GEWINNSPIEL

Gewinne einen Kruchsports Fahrrad Serviceständer inkl. Transporttasche, indem du die Antwort auf folgende Frage an office@kruch.at sendest.

Gewinnfrage: Wie leicht ist der Kruchsports Fahrrad Serviceständer?

Einsendeschluss ist der 30. Juli 2005 - der Gewinner wird im Bikeboard.at Newsletter veröffentlicht.

Mountainbiken in Saalbach-Hinterglemm

Von spektakulären Single-Trails zu Alpenüberquerungen, über den wagemutigen Freeride am Reiter-kogel und der Bike-World in Leo-gang. Für jeden wird etwas zum Thema Biken in der Region Saalbach-Hinterglemm geboten.

Durch die 5 in Betrieb befindlichen Bahnen ist der Bike-Transport der Ausgangspunkt für die Bewunderung der Bergwelt.

Insgesamt befinden sich über 200 km ausgeschilderte Touren in der Region, nicht zu vergessen die 720 km Tauernradweg für eine gemütliche Sightseeing-Tour.

Durch die öffentlichen Verkehrsanbindungen zwischen den Orten können Sie das ganze Angebot auskosten und die praktischen Verbindungen nutzen.

Alle Infos findest du auf Bike-Circus.at

WACHAUER RADTAGE 16.-17. Juli 2005

Tour de France-Feeling in der Wachau Die 7. Auflage Österreichs erfolgreichster Radbreitensportveranstaltung, die Wachauer Radtage gehen 2005 von 16. bis 17. Juli zeitgleich mit der Tour de France über die Bühne und sollen als größter heimischer Amateurradevent das Pendant zur Österreich Radrundfahrt darstellen. Die Radveranstaltung bietet vier Bewerbe für alle Leistungsklassen mit Start/Ziel in Krems und somit eine faszinierende Plattform zur Formüberprüfung. Der ideale Saisonhöhepunkt für tausende begeisterte Radsportler, die mit über 5 Km das längste Peloton Österreichs bilden. Zudem werden alle Teilnehmer wie Profis versorgt: Über 10.000 Liter Mineralwasser, 4000 Liter isotonische Getränke, 4000 Bananen, 2000 Nudelgerichte, sowie 4000 Apfelkuchen stehen bereit. Auch die Streckensicherung ist internationalen Topstandards angepasst: 50 Gendermariebeamte, 3 Verkehrsfunkwägen, 6 Motorradstreifen, 6 Rettungs-wägen, ein Hubschrauber, sowie unzählige freiwillige Feuerwehrbeamte und Helfer.

Die Bewerbe
Sa. 16. Juli, Start 17h 2 km Prolog - "700 Jahre Stadt Krems"
So. 17. Juli, Start 9h 135kmRaiffeisen Radmarathon, ca. 1800Hm
So. 17. Juli, Start 9h 100km tele.ring Radmarathon light, 1000Hm
So. 17. Juli, Start 9h 40km NÖ-Versicherung Schnuppermarathon, 450Hm

Aufgrund von unvorhergesehenen Baustellen ist es zu geringfügigen, behördlich angeordneten, Streckenänderungen gekommen.

Nähere Informationen findest du unter www.wachauer-radtage.at

EvilEye Angebot für alle Bikeboarder


EVIL EYE PRO LARGE: Transparent-Schwarz, Verglasung LST Trail Silver, aufhellende wirkung mit dennoch hoher 84% Lichtabsorption, ideal bei schnellem Lichtwechsel, mit orangenen Zusatzgläsern (antifog), Stirnpolster, Microfaserbeutel und Hardcase
€ 139,- statt 179,-

EVIL EYE PRO SMALL: wie LARGE, nur etwas kleiner/schmäler
€ 139,- statt 179,-

ABHOLUNG IM SHOP ODER VERSAND!!!

Spezielles Angebot für alle Brillenträger: Sehtest + Adidas Clip inkl. optischen Gläsern um € 70,-

Optik Bischel
Brillen- und Kontaklinsenstudio
Hauptplatz 17 / Arkadia
2514 Traiskirchen

tel. 02252 / 56286
info@optik-bischel.at
www.optik-bischel.at

Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30-12 & 14-18 Uhr
Sa 8.30-12 Uhr

Weitere Njus

  • EXPANSION | High-End Fahrradschmiede in Graz sucht ab sofort zusätzlichen Mitarbeiter für Fahrradmontage und Service. Schriftliche Bewerbungen bitte an office@mga.co.at
     
  • 2RC 6KM SOLO | Die 2RadChaoten.com veranstalten am 27. August 2005 ihr erstes Einzelzeitfahren in Schönau bei Wien. Alle dürfen mitfahren, kein Startgeld, kein Preisgeld, 100% Fun. (Special: Tomcool's 45er)
     
  • MTB Studie: Die Universität Trier führt eine Studie zum Thema Mountainbiken im deutschsprachigen Raum durch. Zielsetzung ist es, Besonderheiten des Kommunikations-, Konsum- und Reiseverhalten dieser Zielgruppe herauszuarbeiten. Bitte unterstützt diese Studie, beantwortet den Fragebogen und gewinnt ein Bike-Wochenende in Ischgl: www.mtbstudie.de