Zum Inhalt springen

Rangliste

Beliebte Inhalte

Inhalte mit der höchsten Reputation am 2022-04-23 in allen Bereichen anzeigen

  1. Liebe Gemeinde, Heute erhielten wir eine (überhaupt nicht böse, sondern konstruktiv gemeinte) Kritik bezüglich unschöner Abstände in der News-Übersicht. Bei diesen sogenannten "Div-Containern" handelt es sich um automatisch reservierte Werbeplätze für unsere Content-Online-Werbung; der einzigen Einnahmequelle fürs Bikeboard. Was viele nicht wissen, bedenken, oder ihnen vielleicht auch egal ist: Das Bikeboard kann von allen Lesern und aktiven Nutzern seit jeher kostenlos genutzt werden und finanziert sich ausschließlich über Online-Werbung von Industriekunden und Partnern. Sprich: fünf festangestellte NYX-Mitarbeiter, die mittlerweile horrend teure Server-Infrastruktur, zugekaufte Dienstleistungen, die Spesen/Reisekosten für ca. 15 freiberufliche Redakteure, usw. usw. usw. werden ausschließlich über Bannerwerbung finanziert. Jeder einzelne von euch könnte das Bikeboard aktiv unterstützen, indem er die Bannerwerbung NICHT blockiert. Natürlich können wir niemanden dazu zwingen, aber falls jemand dem Bikeboard etwas Gutes tun oder etwas zurückgeben möchte, dann wisst ihr nun was zu tun ist. Dankeschön im Namen vom NYX-Team.
    6 Punkte
  2. Da jetzt alle mit Milchkapperln herumfahren muss ich leider total in Opposition gehen
    4 Punkte
  3. Danke! Passt bärfekt
    2 Punkte
  4. Gestern hab ich noch ein paar Teile bekommen, Reifen Conti 5000S TLR 25 statt den Schwalbe, passen besser zur Sponsoraufschrift am Rad und sparen 50g, dann noch eine Red 11-28 Kassette (statt Dura Ace 12-25) minus 40g. Jetzt an die Waage gehängt (inkl Pedale, FlaHa, Radcomputer, Speedsensor,…)
    2 Punkte
  5. 2 Punkte
  6. Ich würde gerne ein Spiel starten das in London schon länger erfolgreich läuft. Es heißt Bicycle Tag of Bike. Die Regeln sind einfach. Es gibt einen Forums-Feed der diesem Spiel gewidmet ist. Das Spiel fängt damit an, dass jemand ein Foto von seinem Rad vor einem Ort, den man möglichst gerade noch erkennen können soll postet. Es kann zusätzlich, wenn der 'Tag' schwer zu finden ist, ein verbaler Hinweis dazu gegeben werden. Die Aufgabe der anderen Forumsmitglieder ist es nun sich auf die Suche nach dem abgebildeten Ort zu machen, derjenige der als erster ein Bild von seinem Rad an der selben Stelle fotografiert, darf den nächsten 'Tag' bestimmen und die anderen auf die Suche schicken. Wichtig ist es, dass man eine klare geographische Grenze für das Spiel bestimmt. Im Fall von Wien würde ich die Stadtgrenze vorschlagen. ACHTUNG: Ein neues Bild, darf wirklich immer erst dann gepostet werden, wenn der letzte 'Tag' (Ort) gefunden wurde. Wenn ihr euch ansehen wollt wie das Spiel in London gespielt wird, seht euch mal den Tumbler Stream (http://bicycletagofbike.tumblr.com/ ) mit allen bisher gemachten Fotos an, oder lest euch den Forumsfeed (http://www.lfgss.com/thread38155.html ) durch. Bitte lasst mich wissen wenn ihr Interesse habt mitzumachen, wäre schön wenn das in Wien zu Stande käme. Hier auch gleich mein erster Tag! :-) PS: Mein Hinweis zum Bild ist das Wort: NEU EDIT: Liebe alle, Hier noch der Link zu unserer Googlemap, die uns Krusher netterweise eingerichtet hat, bitte fleißig aktualisieren: https://www.google.com/maps/d/viewer?msa=0&ie=UTF&mid=1X3qX6tlqfxCNXWu8yLt2RZeZo60&ll=48.092066839619754,16.50388040000007&z=10 Viel Spass beim Spielen!
    1 Punkt
  7. Huch ja ein Foto. Schaltung geht besser als vorher...
    1 Punkt
  8. 1 Punkt
  9. Sehr schön. Top Ghettoblaster!
    1 Punkt
  10. Dei Saft passt net zum Rahmen. Zu wenig color-shift
    1 Punkt
  11. Angenehm warm und eine schwache Brise, perfekte Bedingungen um mit dem Gravelcrosser gegen den Wind zu kreuzen. An dem Rad ist grundsätzlich nix blau, das ist tatsächlich violett. Es sei denn das Licht bricht in einem bestimmten Winkel, dann wird aus violett blau und aus emerald wird violett.
    1 Punkt
  12. Er hat eh eins "zuviel", schau ma mal
    1 Punkt
  13. Pogacar lässt es gleich ganz bleiben und hat seinen Start abgesagt.
    1 Punkt
  14. Anbei die Fotos. Milchkapplfoto ist ein 44er Lenker mit 12 grad flare , das ander ein 42er mit unbekanntem flare. 40er hab ich dann gar nicht mehr fotografiert Das Zelt alleine könnte man noch kleiner rollen, wenn das Gestänge wo anders verpackt werden könnte (arschrakete zB od oberrohrtasche)
    1 Punkt
  15. Nitsch ist ein Aufreger für den 08/15 Erregunskonsumenten. Mit Mühl kann man sich auseinandersetzen.
    1 Punkt
  16. Hab die Schwalbe G-one verwendet, wäre mit den Conti aber auch durchgekommen, denke ich.
    1 Punkt
  17. Die MFG ist strikt dagegen, jeder Mensch hat das Recht eine Maske zu tragen wenn er nur möchte, persönliche Freiheit, quasi ein Grundrecht. Wenn dich dann ein Honk blöd anmacht, dann sagst du ihm einfach "ich trage Maske, weil ich sie nicht tragen muss".
    1 Punkt
  18. Hi Wolfgang - gut zusammengefasst, bist du gleich alles mit den 32mm Reifen gefahren? Stimmt die Barrikade habe ich ganz vergessen Heute startet Veneto Gravel - wäre meine Alternative zu dieser Ausfahrt gewesen - vermutlich wird es das nächste mal diese Veranstaltung werden.
    1 Punkt
  19. Also ich habe mir von dem Rennen nicht allzu viel erwartet, wollte einfach mal Graveln unter Rennbedingungen. Mein Rennradurlaub in der Romagna war sowieso geplant und ich musste nur zwei Nächte verlängern. Für die holprigen Straßen dort war mein Rose Backroad mit 32 mm Conti 5000 eh die beste Wahl. Fürs Graveln hatte ich dann noch einen zweiten LRS mit schon etwas abgewetzten Schwalbe G-One 40 mm mit. Meine niedrigen Erwartungen wurde aber in gewisser Weise sogar noch unterboten. Es hatten sich in Summe ganze zwölf Starter angemeldet. Ich wurde persönlich vom Veranstalter am Vortag empfangen und eingewiesen. Ein lieber Kerl, der Luca Masini. Er hat mir jedes Produkt im Startersackerl erklärt und mir dann eine App am Handy installiert - für die Positionsverfolgung. Zeitnehmung lief über eine Webpage, wo man selbst auf Start und Stopp drücken musste, Startnummer braucht man bei zwölf Starten eh nicht und die Strecke gabs als GPX per Link zum Nachfahren. Dass ein Segment per Zaun gesperrt war und man drei Kilometer Umweg navigieren musste, ist wohl impliziter Teil einer Gravelexperience. Ich habe die kurze Strecke gewählt, weil ich A eh schon eine Woche Rennrad in den Beinen hatte und B das ganze quasi nur als Test gesehen habe. Ich bin also cirka (sic!) um 9 los, hab anfangs noch auf die anderen gewartet, dann aber doch beschlossen mein Tempo durchzuziehen, weil ich noch das Finale Paris-Roubaix live sehen wollte. 4 Stunden allein kreuz und quer durch die Romagna. Die 113 recht flachen Kilometer rund um Rimini waren eh ganz nett mit ein paar wirklich schönen weißen Kiesabschnitten entlang des Rubicon. Ich habe immerhin gelernt, dass man konzentriert navigieren muss, sonst ist man rasch weg vom Track. Es hatte durchaus Charme das Ganze, Race Feeling kam aber keines auf. Da fehlte einfach die Konkurrenz und das dazugehörige Denken. Egal, € 25 für einen halben Tag am Rad, einen schicken Stein und ein Fläschchen Olivenöl, das passt schon! https://www.strava.com/activities/6996037035
    1 Punkt
  20. https://www.noen.at/niederoesterreich/gesellschaft/pro-kontra-sollten-mountainbiker-auf-allen-forststrassen-fahren-duerfen-niederoesterreich-print-mountainbike-pro-kontra-mountainbiker-319691681
    1 Punkt
  21. Wenn du eine Kunstinstallation mit einer nackten 12-jährigen als sexuelle Aufgeschlossenheit oder gar Kunst empfindest, dann bitte. Ich würde es strafbare Handlung sehen.
    1 Punkt
  22. Neues Pumptrackbike - das Teil fährt sich sooo gut 🥰!
    1 Punkt
  23. Gibt eine löbliche Ausnahme: Conti.
    1 Punkt
  24. Beitrag wurde dem admin gemeldet
    1 Punkt
  25. Details zum Aufbau Gruppe eTap 11 fach Bremsen sind die "gruppenlosen" direct mount Modelle von SRAM, leider im Original nur als Mittelklasse konfiguriert, daher mit KCNC Bremsschuhen und Titanschrauben getuned Schaltwerk mit unterem Röllchen von Extralight Derzeit mit Dura Ace Kassette 12-18 (SRAM red im Zulauf) und den klassischen Tune Spannern (seit Jahrzehnten das einzig -für mich- brauchbare Teil von dem Verein, Laufräder von Cadex mit Carbonspeichen Die Cadex Laufräder sind meine absoluten Lieblingslaufräder derzeit, mit 42 Höhe, 24 Breite, 1270g, tubeless, hoockless (trotzdem bis 8 bar!), eine Allzweckwaffe, die Schwalbe müssen demnächst den Conti TLR weichen Das Originale Cockpit musste einem CP 10 weichen, schönere Klemmung und einige Gramm gespart...dafür leider beim Deckel ein paar Gramm der Optik geopfert. Nokon Züge und das dünne Lizard Skins Lenkerband Gesamtgewicht wie abgebildet inkl Pedale, FlaHa, Computer...knapp unter 6,6kg (nach "Prospektsprech" 6,26kg), etwa 100g werden mittelfristig noch wegfallen...
    1 Punkt
  26. Frühling im Pinzgau Bei diesen Bedingungen können auch einfache Trails knifflig werden 😉
    1 Punkt
  27. Oder du montierst dir aufs Hardtail einen Rennradlenker. :devil:
    1 Punkt
  28. Jetzt bräuchte ich noch einen Flatbar....und etwas dickere Reifen.....DOH...
    1 Punkt
  29. Alles Gute Martin!! Das schreit ja nächstes Jahr zumindest nach einer Chaoten 150er Runde mit Witti, dir und mir!
    1 Punkt
×
×
  • Neu erstellen...