Zum Inhalt springen

Quellekatalog

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.330
  • Benutzer seit

Alle Inhalte von Quellekatalog

  1. Sehr geil, noch schärfer als dein 901er....sicher sehr lässig für Hochtouren, wie viel wiegt es den? (sowie dein 901er zum Vergleich)
  2. Dh in einer neuer Garmin Edge 500 in einer anderen Farbe :-) ? Hoffentlich ist keine Verletzung der Grund für die Pause…. Ontopic: Garmin ist „leider“ schon bestellt. Ist auch eine Umtauschaktion, da mein alter VDO Z1 seinen Geist aufgegeben hat, es keinen Z1 mehr gibt und ich sowieso noch etwas mehr funktionen (v.a. Puls) wollte.
  3. Warum verkaufst du ihn? Akkukapazität reicht noch bis xx h? Schon was neues in Aussicht?
  4. Super, danke! Dann steht der Bestellung nichts mehr im Wege!
  5. Nochmals eine blöde Frage von mir. Wenn man ihm auf dem Rad montiert hat, misst er die Geschwindigkeit ausschließlich über GPS oder gibt es eine Möglichkeit die Geschwindigkeitsmessung altmodisch über Speichemmagneten etc. zu bewerkstelligen. Ich würde diese altmodische Variante bevorzugen (für's MTB.......dichter Wald, weniger Fehleranfälligkeit etc.)
  6. Schiebe meine Frage nochmals nach oben und hoffe ihr könnt mir helfen. Danke!
  7. Will für meine kurze Frage keinen eigenen Thread aufmachen. Bin am Überlegen auf den Edge 500 zu wechseln und wollte fragen, ob er ähnlich wie ein VDO (Z1) einen Wandermodus hat? (Für Bikebergsteigen, Wandern, Laufen etc. praktisch)
  8. Bezüglich Verlängerungskabel: Habe zwei Lampen bestellt und wie früher je ein Verlängerungskabel mitbestellt. Ist aber wie schon erwähnt nicht mehr nötig bzw. auch nicht mehr kompatibel. Wobei ich sagen muss, dass mir die Lösung von früher mit kurzem Kabel am Akku und Lampenkopf besser gefallen hat, weil man dann weniger Kabelgewirr hat, wenn man die Lampe am Lenker montiert. Wenn man die Lampe am Helm montiert und den Akku im Rucksack hat, kann man das € 2 Verlängerungskabel nehmen.
  9. Das „Zu-Spät-Geworden“-Argument kann ich nicht gelten lassen. Aus diesem Grund habe ich Frog Strobe auf meinen Räder. Fallen fast nicht auf (schwarz auf schwarz) und wie schon erwähnt relativ stark, wiegen praktisch nix etc. Wenn ich am Abend fahre habe ich immer stärkere Front und Rücklampe dabei (die vordere ist eher zu Stark ) sowie Reflektoren. Das stärkere Frontlicht brauch ich am Trail ohnehin und ein zweites (stärkeres) Rücklicht nehme ich aus dem Grund mit, dass die Batterie mal leer werden kann. Somit kann ich aus dies großteils ausschließen. Bei einem Nightride konnte mein Bruder und ich feststellen, dass die Reflektoren viel wirklungsvoller/sichtbarer sind als Rücklichter (Frog Strobe oder Sigma Rücklichter). Rückstrahlerband ist so lang, dass es um den Oberkörper und Rucksack geht und dadurch in alle Richtungen refelktiert sowie an den Beinen… Mein Beileid an alle beteiligte. Bei vielen könnte man froh sein, wenn sie wenigstens einen Frog drauf hätten. Aber du hast recht, man sollte schon mehr als nur einen Frog drauf haben. Daher verwende ich sie nur als Notfalllicht, dass ich immer drauf habe. (Auch wenn man eigentlich früh genug zurückkommen sollte, kann ja auf Tour immer was sein…Patschen etc. und schon muss man im Dunklen heim) Edit: bei mir sind immer die Frog Strobe gemeint, die finde ich schon ganz nett hell für so kleine Dinger...die nix wiegen
  10. Bezüglich Hope Pro II würde ich halt bedenken, dass die relativ laut ist……..würde mich generell stören, vor allem da ich auch auf Wanderwegen etc. unterwegs bin. Im Bikepark ist es vielleicht nicht so schlecht, wenn so der Vordermann auf einem aufmerksam wird
  11. Da hinkt der Vergleich meiner Meinung nach. Mit Ausnahme vom Strive wurde letztes Jahr schnell geliefert. Die ersten Torques (am besten zu Vergleichen mit dem 601er) wurden bereits im Dezember ausgeliefert… Bezüglich Lieferzeiten hat sich Cannondale auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert (Jekyll, Claymore) teilweise erst im Mai in Ö.
  12. Ok, danke, jetzt habe ich die Feder draußen, jetzt muss ich nur noch schauen wie ich den Sprengring runter bekommen.......(keine Sprengringe vorhanden). Könnt ihr mir dabei noch einen Tipp geben, irgendwie habe ich gerade keinen Plan wie ich das ganze Runterbekomme und auf die andere Feder draufgebe.
  13. Entschuldigt, habe ich nicht gesehen, dass es eh so schön beschrieben ist. Ich habe jetzt sogar den Schrauben ganz gelöst und trotzdem bekomme ich die Feder nicht raus. Mit dem Klopfen mit dem Gummihammer meinst du von unten gegen die Tauchrohre?
  14. Hallo bin gerade am wechseln der Feder bei der Sektor und hab den U-Turn-Knopf heruntergeschraubt. Die Kugeln inkl. Federn entnommen und die Kappe mit einem 24er Schraubenschlüssel aufgemacht. Jetzt meinte ich, dass ich die Feder nach oben rausziehen kann, geht aber nicht. Eventuell ziehe ich zu schwach? Oder habe ich sonst etwas falsch gemacht? Danke für eure schnelle Antwort! Entschudligt für das Abschweifen. lg Markus
  15. Dies relativiert den Preis mMn, € 200 für 75 g Gewichtsersparnis ist schon zach. Andere eventuelle Einflüsse (Haltbarkeit/Verschleiß, Funktion) bei den Komponenten gar nicht berücksichtigt. Die Farbe finde ich jedenfall lässig, ein schöner Kontrast zu schwarz.
  16. Interessant wäre es wie viel es jeweils einspart. €200 bei 50-100 g Gewichtsersparnis ist nicht gerade wenig.
  17. Weil gerade wieder 2-Fach und 3-Fach angesprochen wurde und ich letztens wieder mal gelesen habe, dass die Standard-3-Fachkurbel (22-32-44) nicht zu 29ern passt… Ich habe bisher gemeint in Bezug auf 26“, dass von der Bandbreite finde ich immer 3-Fach besser und wäre immer meine erste Wahl für ein raceorientiertes Bike sowie Tourer mit 120 mm Federweg. Bei abfahrtsorientieren Bikes schätze ich 2-Fach inkl. Bashguard sehr. Beim 29er denke ich, ohne es selbst probiert zu haben, macht 3-Fach am meisten Sinn bzw. ist vor allem alltagstauglich bzw. für die Allgemeinheit sinnvoller, da die Übersetzung ja härter wird und von der Bandbreite allgemein, dh leichter bergauftreten und stärker (schneller) bergab. Ebenso könnte ich mir einen Vorteil für Hobby-Marathonfahrer denken, wenn ich zB eine Extremstrecke mit bis zu 4.000 hm fahren, kann ich Anstiege gemütlicher rauffahren und trotzdem bei teilweise sehr schnellen Schotterabfahrten (Paradebeispiel Reichraming, gibt aber auch einige andere) noch ordentlich Gas geben. Was meint ihr? Edit: Die 29er Ansicht ist eher raceorientiert gedacht, Abfahrtsorientiert würde ich auch eher an 2-Fach denken und vermutlich ist die Grenze auf 2-Fach zu wechseln beim 29er schon früher da durch die größeren Laufräder die Übersetzung härter ist als beim 26er.
  18. Eine andere Frage, da es hierbei immer um ein 29er mit sehr kurzem Kettenstreben geht. Was hält ihr vom Canfieldbrothers Nimble 9? http://www.canfieldbrothers.com/frames/nimble-9
  19. Na ja, beim Klettern würde ich kurze Kettenstreben als Nachteilig sehen, da du ja meistens sitzend bergauf fährst und nur kurz im Stehen?
  20. @ Horst, sehr lässig (Berg, Tour und Fahrweise)!
  21. Na ja, ob dieser so viel Sinn macht (bissl Gewichtsersparnis) frage ich mich und ob nicht 20 mm (Maxle light) gereicht hätte…..(vermutlich nur einen Hauch schwerer oder?) Vor allem wären dann alle Laufräder kompatibel bzw. kein Umbau nötig.
  22. Bitte schauen nach einem Haibike 29er (carbon). Canyon FRX und ev. ein 29er HT Kona Satori Specialized Stumpjumper Evo + Stumpi 29er (HT + Fully)
  23. Gefällt mir extrem gut! Finde die Lefty genial (Gewicht, Ansprechverhalten, Steifigkeit), einzig die Demontage der LRS würde mich stören, da ich am WE immer pendle und nur einen Renault Clio habe...
  24. Mein Nero Carbon schaut auch so aus, wenn ich es richtig sehe.... Könnte ich eventuell abgeben, bin aber erst im August wieder in Ischl, da es am Samstag direkt von Sbg. nach Portes du Soleil geht!
  25. Was heißt schon brauchen. Bei den genannten Bikes geht es auch ohne, allerdings mit Absenkung geht es entspannter zu klettern (Ebenso konnte die Geometrie vom Hersteller angepasst werden, da man durch die Absenkung eh einen steileren Winkel zusammenbringt und bergab ein flacherer lässig ist. Ohne Absenkung muss man halt eher einen Kompromiss eingehen. ) btw: Lässiger Bericht.
×
×
  • Neu erstellen...