Zum Inhalt springen

phlipnow

Members
  • Gesamte Inhalte

    323
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

50 Excellent

Persönliches

  • PLZ
    1080
  • Ort
    Wien - ausn ochten - oder wie Ralph sagen würde: "I'm Idaho."
  • Hobbies
    MX, Snowboarden naja und Mountainbiken
  • Beruf
    softwareentwickler
  • Bike(s)
    Specialized Stumpy FSR, Eigenbau Trial, GT Zaskar, GIANT OCR
  • Land
    Austria
  • Homepage
    http://
  • Benutzertitel
    dumdiddldum
  1. Hallo! Laut Homepage ist das Hotel ja geschlossen (https://obertraun.bsfz.at/) - weiß man ob das auch für die Strecke gilt?! LG Philipp
  2. Ich würde entweder irgendwo eine leicht gebrauchte oder vorjahres xx1 Kurbel kaufen oder einfach das Set nehmen https://www.power2max.com/de/product/ngeco-mtb-powermeter-fsa-afterburner-single-set/
  3. Hallo! hat irgendwer von MANK gps Strecken-Daten? Sowohl Classic als auch Small - auf der Seite des Veranstalters gibt es leider nix dazu. DANKE und LG
  4. Das Centurion kann ich ohne Einschränkung weiterempfehlen ABER da gibt es 2019 nur das 4000 oder das Team. Falls du mit einem 43er Rahmen zurecht kommen würdest, könnte ich dir das Numinis zum Testen anbieten - ist zwar das Fully - aber das merkt man nicht.... Das Rotwild finde ich persönlich sehr fesch ... Cannondale hat mich nicht überzeugt....ist aber ein rein subjektiver Eindruck. Im Grunde kannst aber da glaube ich bei keinem was wirklich falsch machen, außer ein Angebot verpassen. LG Phil
  5. Sorry dass ich das Thema etwas ausdehne - ich war jetzt fast so weit den Neo zu kaufen - Hauptgrund: Lautstärke da ich niemanden im Haushalt wecken will, wenn ich trainiere. Dann ist mir aber das Freilaufgeräusch aufgefallen! Gibts da einen Hack um den leise zu machen? Was bringt mir der leiseste Trainer wenn er bei einer kurzen Tretpause rattert wie eine DT Swiss 240?! LG Phi
  6. Also - ein paar Neuigkeiten: 1. Der Edge zeichnet HRV Daten auf - aber standardmäßig nicht immer (!?) Was genau der Auslöser ist warum er im Modus "intelligent" manchmal welche aufzeichnet und manchmal nicht - keine Ahnung. Tatsache ist mit der Anleitung von Firstbeat scheint es fix zu gehen: https://support.firstbeat.com/en/support/solutions/articles/9000061051-how-to-upload-measurements-to-sports-from-selected-garmin-devices 2. Ich habe an Autonom Health Daten geschickt die definitiv keine HRV R-R Intervalle hatten - was die mit dem File dann genau machen konnten - keine Ahnung... 3. In der 3.5 Version von Golden Cheetah gibt es ein HRV Feature. Damit kann man zum einen im "Bearbeiten" Modus die R-R Intervalle ansehen und diese dann auch in den Reports darstellen. Außerdem lassen sich Rest Werte loggen - Details hier: https://github.com/GoldenCheetah/GoldenCheetah/wiki/HRV 4. Abtastrate: Schaut tatsächlich nach Tausendstel aus! Time D R-R R-R-flag 0.939 0 939 1 1.88 1.88 936 1 2.807 0 932 1 3.762 0 955 1 4.706 0 944 1 5.623 0 917 1 6.558 0 935 1 to be continued
  7. Danke die Artikel von Firstbeat kenn ich mitlerweile. Im Garmin Forum habe ich aber jetzt eine Thread gefunden in dem diskutiert wird, dass scheinbar nach einem SWUpdate die Stress Werte bei einigen gesponnen haben - nur noch ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat dann geholfen. Wobei es bei manchen dann nach einiger Zeit wieder begonnen hat in absurde Höhen zu steigen. Das Erklärt zwar auch noch nicht ganz meine Stadt-Land-Beobachtung aber es schlägt wohl in Reinis Kerbe, dass das was der Garmin ausspuckt wohl ein ganz schöner Müll ist. Wie auch immer - ich werde es weiter beobachten und ich mache heute eine Langzeitmessung und spiel sie da ein - https://www.kubios.com/hrv-standard/ dann sehe ich zumindest was der HRM für Werte liefert (hoffentlich) nachdem meine HRMs eh alle schon am "abstinken" sind, kauf ich mir vielleicht auch einen Polar H10 - der hat sowieso ein ganz interessantes Feature mit dem Speichern und geht mit Handy und Garmin. mal sehen.
  8. Ich denke schon dass ich verstanden habe was du thematisieren willst - nämlich dass die HRV Messung mittels Garmin sowieso fragwürdig ist und das die HRV Messung per se für das Training bzw die Trainingssteuerung/Strukturierung eine untergeordnete Rolle spielt. Oder liege ich falsch? ABER - das war ja gar nicht die Frage: Ich habe ja nur wissen wollen ob jemand ähnliche Beobachtunge gemacht hat und womöglich weiß woran das liegen könnte. Z.B. hatte ich einen no-name BT Kopfhörer vergangenen Winter im Einsatz der das BT Signal vom Powermeter gestört hat. Wenn ich das nicht selbst erlebt hätte, hätte ich es für sehr unwahrscheinlich gehalten, dass so etwas passieren kann. Hätte ja sein können dass jemand sagt - "ja kenn ich - da ist der/das/die ... ist bei mir daran schuld gewesen".
  9. na ja - das Forum heißt nun mal "Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit" - also wo wenn nicht hier so etwas fragen oder besprechen?!? Ja das mit der örtlichen Fehlerquelle war auch meine Vermutung - aber ich wüßte nicht was. Heute hab ich mich sagar mal in die Küche gestellt. Das einzige was noch über bleibt wären die WLANs - von denen gibts draußen weniger. Aber kann da sein? LG
  10. Ich hab nie gefragt wie und ob ich es fürs Trainig einsetzen kann oder soll - ich habe lediglich gefragt ob jemand schon einmal ähnliche Erfahrungen mit der Messung des Belastungswertes mit Garmin gemacht hat. Was hier offensichtlich nicht der Fall ist. Wie gesagt lässt sich das Muster - Stadt - Land (wobei Inzersdorf ja nicht mal Land ist) immer wieder reproduzieren - also selbst wenn der Wert ungenau ist - die Schwankung scheint konstant. Und darum bin ich auch nah dran mir das länger anzusehen - 12/24h. Weniger für das Training als für die Gesundheit. Trotzdem danke für den Input!
  11. Hallo! Das mit der Messgenauigkeit mag natürlich sein - wobei die hier (https://www.autonomhealth.com/blog/hrv-messungen-mit-brustgurt-wie-gut-ist-die-datenqualitaet-im-vergleich-zum-ekg/) der Meinung sind das die Brustgurt Resultate gar nicht so schlecht sind - möglicher Weise natürlich Marketing. Das erklärt für mich aber nach wie vor nicht ganz warum ich zu Hause signifikant schlechtere Werte erziele als wenn ich wo anders schlafe, So lange ich nur sporadisch gemessen habe, ist mir ja auch gar nicht wirklich etwas aufgefallen. Erst nach einem Langstreckenflug, habe ich wirklich einen Unterschied gemerkt. Ca 4 Tage danach ist mein Wert wieder in der gewohnten Range gependelt - der Zusammenhang zwischen Training und HRV war meiner Ansicht nach ganz gut nachvollziehbar - aber zum damaligen Zeitpunkt mehr so ein "aha - noch ein Wert" Vor ca einem Monat kam dann die Idee es regelmäßiger zu messen - eben immer in der Früh. Zu Beginn keine Überraschungen aber auch kein wirklicher Nutzen fürs Training (immer irgendwo zwischen 30 und 60). Dann einmal nicht zu Hause geschlafen und gestaunt - weil so einen Wert hatte ich noch nie 3,2 und 1 (extra doppelt gemessen weil ich es nicht glauben konnte). Wieder zu Hause - gleiche Range wie vorher wobei niedrig angefangen (13 am ersten Morgen und wieder zwischen 30 und 60 gelandet). Wieder auswärts geschlafen - und wieder fällt der Wert - 12 - 13 (trotz Rennnervosität!!) Zu Hause wieder hoch. Gerade eben wieder auswärts geschlafen und wieder fällt der Wert! Also ich weiß - das ist alles nicht wissenschaftlich etc - aber seltsam ist es alle Mal. Oder? LG
  12. Den 820: Menü - Eigene Statistiken - Belastungswert
  13. Hallo! Verwendet hier irgendwer halbwegs regelmäßig das Belastungswert-Feature von Garmin bzw Firstbeat? Nachdem ich jetzt seit einiger Zeit in der Früh regelmäßig messe, habe ich sehr seltsame Schwankungen - die weniger mit dem Training vom Vortag korrelieren als viel mehr damit wo ich übernachte - dummerweise scheint es in der eigenen Wohnung am schlechtesten zu sein!? Ohne der Zahl würde mir eigentlich nichts auffallen. Daher die Frage: Hat so etwas schon jemand anderer beobachtet? Oder wäre es vorstellbar dass irgendein elektronisches Gerät in der Nähe die HRV Messung so dermaßen beeinträchtigt dass die Werte ein Misst werden? Der Puls ist immer nahezu gleich. LG Philipp
  14. Auch für den Fall, dass es schon zu spät ist - aber das CDale würde ich nicht nochmal kaufen ... vielleicht hatte ich auch Pech - aber bei dem Preis (Carbon 1 - 2016) ... war ich von vielen Dingen einfach enttäuscht. Da waren KTM und Centurion wesentlich unproblematischer - wenn auch nicht so sexy.
×
×
  • Neu erstellen...