Zum Inhalt springen

NoWin

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    26.797
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    1

NoWin hat zuletzt am 9. Juni 2007 gewonnen

NoWin hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

85 Excellent

1 Benutzer folgt

Persönliches

  • PLZ
    07610
  • Ort
    Palma
  • Bike(s)
    Cannondale
  • Land
    Austria

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Naja, es war zu einfach, einfach mir zuzuhören
  2. Das sind nicht meine Aussagen, sondern die von Baubiologen - bei 5 Meter Abstand mag das stimmen, bei 20cm vom Balkongeländer zur Essgelegenheit wohl nicht mehr.
  3. Du zeigst mal wieder deine Inkompetenz, dieses Mal auf baubiologischer Sicht. Oder ist es einfach nur Gedankenlosigkeit oder Dummheit, suchs dir einfach aus. https://www.energie-experten.org/erneuerbare-energien/photovoltaik/planung/elektrosmog https://x2energy.de/ratgeber/fachwissen/photovoltaik-solaranlage/ist-elektrosmog-von-photovoltaikanlagen-gesundheitsschaedlich https://baubiologie-magazin.de/photovoltaikanlagen-und-elektrosmog/ Wer sucht, findet noch viel mehr Informationen. Zusammengefaßt ist die Belastung nicht sehr hoch, soferne technisch perfekt gearbeitet wurde (bei Heimwerkern und Pfuschern nicht immer unbedingt anzunehmen) und der Abstand zur PV-Anlage groß genug ist! Bei einer Balkonanlage bist aber nicht weit davon entfernt, sondern oft nur wenige Zentimeter. Auszug aus dem letzten Link: "Aktuell finden Modulwechselrichter wieder eine stärkere Verbreitung z.B. bei kleinen Balkonanlagen; hier ist bei sonnigem Wetter und gleichzeitigem Aufenthalt auf dem Balkon auf entspr. Abstand zu achten (konkrete Messungen liegen uns noch nicht vor). Auch hier sollten abgeschirmte Anschlusskabel verwendet werden. Was auch noch zu bedenken ist: Heutige Wechselrichter bieten meist Monitoring via Wi-FI bzw. LAN. Somit sind heute PV-Anlagen auch bzgl. elektromagnetischer Wellen (SBM Säule A3) relevant."
  4. Zusätzlich gibts Richtwerkzeuge, wo man fast alles hinbekommt. Und Einstellhilfen von Birzmann oder Hayes.
  5. Die ist Inselfähig. Habe ich auch im Visier (für 2022 aber nicht mehr verfügbar) - ich bin aber noch am nachlesen, inwieweit die Strahlenbelastung den derzeit guten Schlaf stören könnte. Die Montage am Balkon wäre nur rund 2 Meter vom Schlafzimmer entfernt, es gibt genügend Berichte über Belastungen für den Organismus aufgrund von PV-Anlagen in unmittelbarer Nähe zum Schlafplatz.
  6. Ich fahr den Terreno Dry sehr gerne - aber sobald es nass und dreckig wird, ist er nicht mehr erste Wahl. Dann lieber Terreno Mix oder was anderes mit Profil. @topic Schwalbe hat verschiedenste Reifen mit Skinwall - https://www.schwalbe.com/fahrradreifen/cross-gravel-reifen/ Ist nicht mein Favorit, fahre aber gerade auch S-One Speed ohne Probleme.
  7. Wer ausschließlich österreichische (und deutsche) Zeitungen und TV konsumiert und daraus ableitet, dass man dadurch richtig informiert wird, ist selber schuld an seinem Unwissen oder will gerne belogen werden.
  8. Hatten wir im Verleih - guter Lack, gut zusammengebaut, keine Probleme. Optik ist aber auch wichtig https://bassobikes.com/de/fahrrad/rennrad-fahrrader/diamante-disc https://bassobikes.com/de/fahrrad/rennrad-fahrrader/astra Wäre auch passend, beim Diamante gehts aber RIchtung 8K - die 2023er Spezifikationen darf ich leider nicht verraten, aber Ultegra Di2 wird es geben.
  9. Das gibts sicher viele Möglichkeiten, z.B. Orbea: https://www.orbea.com/at-de/fahrrader/rennrader/orca-aero/cat/orca-aero-m20iltd https://www.orbea.com/at-de/fahrrader/rennrader/orca/cat/orca-m20iltd Wann willst denn damit fahren? Heuer noch oder 2023?
  10. Galfer kommt aus dem Motorradbereich, da haben sie ein wenig mehr Erfahrung als die Japaner
  11. https://www.eet.energy/photovoltaik-shop/ Solmate G hat vorher jemand geschrieben ... Eur 2.399,00
  12. https://www.auf1.tv/nachrichten-auf1/smartmeter-die-neue-totalueberwachung-kommt-heimlich-ueber-den-stromzaehler/ Einspeisen geht nicht mit "Opt-out" - da liegst du richtig. Bzgl. der Skepsis gegenüber Smartmeter hast du oben einen Link, aber Achtung: Aluhutträgeralarm Balkonanlagen finde ich auch interessant, da bekomme ich meinen Jahresverbrauch von 774 KWh locker herein - ob es sich rechnet ist eine andere Sache. Bei 2.500 - 3.000 Euro Investitionskosten und derzeit rund 350,00 Stromkosten/Jahr sind es rund 8-10 Jahre Amortisationszeit. Ohne Störungen, ev. benötigten Ersatzteilen, etc.
  13. Du solltest - wie so einige hier - lesen lernen. Es ging um die Denunzierung eines Busfahrers bei seinem Arbeitgeber und rassistischer Äußerungen gegen die serbische Community. Wenn es dir Spaß macht, dann zeig mich an - sei aber so mutig und gib deinen Namen an oder willst als Feigling gelten?
×
×
  • Neu erstellen...