Zum Inhalt springen

rockmaster

Members
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

50 Excellent

Persönliches

  • PLZ
    1130
  • Ort
    wien
  • Hobbies
    Klettern, Biken, Schwimmen
  • Beruf
    Print
  • Bike(s)
    Simplon Gravity / Giant Strasse / Cannonedale F 800
  • Land
    Austria
  1. Na vielleicht ist es bei mir auch bald soweit! das ist der Hobel, wenn er so kommt wie gewünscht: [ATTACH=CONFIG]22039https://bikeboard.at/Board/attachment.php?attachmentid=220392&d=1619097387&thumb=1&stc=12[/ATTACH]
  2. Hallo, das gleiche hat mir mein Händler erzählt, das das Radl schon da sei, allein gesehen ha`ich es noch nicht, Lockdown versteht sich. Aber amein Radl ist auch gekommen allerdings ohne meine als Option bestellte Gabel, dafür ist eine wesentlich günstigre (schlechtere) verbaut worden, welche ich aber nicht will! Nach langem hin und her zw. dem Händler und mir und dem Customer Support von Orbea (welcher zum Krenreiben ist !!!!) schickt man lt. Orbea die Gabel nach (war vor 10 Tagen, die Gabel ist noch immer nicht da !!!)). Aber erst nach einem pers. Besuch von mir bei dem Händler (Werkstatt hat ja geöffnet) welchem ich unmissverständlich klarmachte das es mein Recht sei darauf zu bestehen und Ihm die Möglichkeit offenbarte mir eine solche Gabel selbst zu besorgen und die Preisdifferenzen mit Ihm auszugleichen. Hat aber dieser im vorhinein abgelehnt ! Was für mich den Anschein ergab das er darauf setzte das ich; entweder vom Kaufvertrag zurücktrete (und er dann das Radl teurer verkaufen kann, da in der Zwischenzeit eine saftige Preiserhöhung eingetreten ist) oder die miese Gabel akzeptiere, was für Ihn den Vorteil bringt das er (Vermutung) die teure, gute Gabel selbst vermarktet um so die "Lockdown" Einbußen wieder wett zu machen. Ergibt natürlich keine gute Optik für den Händler, ist Ihm aber wurscht ! Jedenfalls ich bleibe ich d´ran, bestehe auf mein Recht und schau mal was daraus wird. P:S:: zwei Schreiben an ORBEA wo ich den Sachverhalt darstellte, bleiben bis dato wohlweislich unbeantwortet !! Das Vertrauen sowohl bei ORBEA als auch beim HÄNDLER hat sich massiv reduziert !!!!!
  3. Hallo TeeKiller, das Alma MX 50 Eagle hat einen Carbonrahmen, wird also dM in Spanien bei ORBEA produziert, was nun ?
  4. Es ist glaube ich ein Thema welches sehr viele im Forum betrifft, wenn ich davon ausgehe das im Feruar/März dieses Jahres, sehr viele in Anbetracht des kommenden Sommers noch eine Bestellung vorgenommen haben, wo man bereits die Vorschau der zu erwartenden Bikes 2021 einsehen konnte. So auch ich. In Euphorie bestellte ich mir ein ORBEA Alma Mx 50, auf welches ich schon lange "spitzte". Nun im Februar hatte man mir beim Kauf erklärt, das ich darauf aber vielleicht 2 Monate Lieferzeit haben werde. Das war für mich durchaus OK. Ende März aber war die Sehnsucht danach bereits so groß, das ich es wagte mal vorsichtig nachzufragen, wann ich nun mit Lieferung rechnen könnte. Dia Antwort darauf war desillusionierend: ".....auf Grund der aktuellen Corona Situation hat sich der Liefertermin auf vorraussichtlich Jänner 2021 verschoben, da nirgendwo die Produktion der Zulieferteile gewährlesitet werden könne!" Man kann glaube ich von mir nicht behaupten das ich ungeduldig wäre, aber ich versuchte es mit einem mail an ORBEA direkt, um Antwort auf meine brennende Lieferterminfrage zu erhalten. Kurz und bündig erklärte man ich solle mich an meinen Händler wenden wo ich das Rad bestellte. Das tat ich - aus Fairness will ich ihn hier nicht nennen - und dieser erklärte mir ohne Umschweife das dieser von ORBEA noch keine Lieferabkündigungen erhalten habe und es bisweilen bei Jänner/Februar bleiben würde ! Das macht mich doch einigermaßen traurig, da ich mir schon auch gedacht hatte das man sich bei ORBEA sehr bemühen würde hier im Sinne des Kunden eine Produktion voran zu treiben. Schmecks, da vergällt man lieber den Kunden und belibt weiterhin so abgehoben und stur ! Nun, wie denkt Ihr darüber. Ist diese Verhaltensweise so zu tolerieren oder würdet Ihr ein Storno oder sonstiges in die Wege leiten ? Danke für Eure Antworten, Toni.:confused
  5. Hatte auch das gleiche Problem, "Pling" Geräusche ! Habe dies auf simple und einfache Weise gelöst: mit einer App, welche unterschiedliche Töne aufzeigt, wobei man diese dann auf die Speichen umlegen kann. Mit einem Schraubenzieher auf die Speichen geklopft, daneben das Handy hingestellt (hier sollten Nebengeräusche vermieden werden), das Spektrometer besitzt eine Skalenansicht wo der unterschiedliche Klang optisch dargestellt wird. Bei einer hoch klingenden Speiche beginnen und alle anderen damit abgleichen. Vorsicht bei Innen und Außenseite, hier gibt es schwächere und stärkere Speichen, welche auch unterschiedlich klingen ! Also zuerst Innenseite (Kranzseite) und dann das gleiche Prozeder an der Außenseite. Du mußt im Menü "Enable Peak Hold" einstellen, damit der Klang auch festgehalten wird und zur Messung der nächsten Speiche zur verfügung steht. Ist eigentlich ganz einfach und funktioniert hervorragend. Vergleich mit Tensiometer ist exakt gleich !!!! Die APP ist gratis und heißt: Advanced Spectrum Analyzer PRO
  6. Vor einigen jahren hatte es mal einen Schneider in Margareten gegeben, welcher komplette Radtrikots anfertigte, vorzugsweise arbeitete er für die Damen des horizontalen Gewerbes und fertigte Ihre "Berufskleidung". Ich habe mir damals selbst einige Exemplare nähen lassen und war damit sehr zufrieden. Nicht nur weil es ganz spezielle Trikots waren, sondern weil dies auch eine preisgünstige Möglichkeit war. Zu dieser zeit fuhr ich noch beim "GARTNER" im Team. Den Schneider habe ich dann später mal auf der Donauinsel getroffen, hat aber nichts mehr genäht. Weiss jemand von euch was mit Ihm geschehen ist, lebt er noch ? Oder weiß jemand einen neuen Mann welcher solche Radtrikots nähen könnte? Vielen Dank für Eure Antworten:confused:
×
×
  • Neu erstellen...