Zum Inhalt springen

alekom

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.395
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

80 Excellent

Persönliches

  • PLZ
    1210
  • Ort
    Wien
  • Hobbies
    In Frage stellen ...
  • Bike(s)
    noch immer Giant Cadex, Kartaga Tacoma
  • Land
    Austria

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Bezüglich den zwei WienerLinien-Mitarbeiter die zsammpickt waren in der Fahrerkabine und keine Maske getragen haben, woher weiss ich das die nicht woanders waren wo Corona Party gefeiert hat. Man wird ja nicht in den nächsten 2 Minuten umfallen. 😄 In der Apotheke müssen die Mitarbeiter Maske tragen, die picken aber nicht so zusammen wie die 2 Typen. Logik? Nö, denn es reicht genau EIN einziger Virusschleuderer. Ich finds lustig die Meldung vom NoWin. Eigentlich darf man ruhig alle Experten, Promis und sonstige Dampfplauderer in Frage stellen...Immer und jederzeit! Wer bist du das du was zum sagen hast? Oh ein Doktor, eh nicht plagiatiert? Nicht mit Agentenkamera und Mikrofonkapsel im Ohr bei der Prüfung gewesen? Keine Vetternwirtschaft in Anspruch genommen?
  2. Und werden diese Leute auch ordentlich bestraft? Da braucht sich keiner mehr über Arbeitslose aufregen, wenn die "Reichen und Schönen" es sich richten. Oh, wie man von einem Thema aufs andere Thema projizieren kann. Herrlich!
  3. In einem Supermarkt kannst dich brausen gehen, wennst kein Bargeld hast und das Kartenterminal nicht funktioniert. Heisst also das Bargeld doch wichtiger ist. 😛 Letzten Endes werden wir alle wieder zum Tauschhandel zurückkommen. Brot gegen Wasser.
  4. die bundesstrasse 19 ist grauslich.
  5. alekom

    Arbeitslosigkeit

    Das mit den Spaniern stammt aber nicht von mir, sondern das hab ich fast 1:1 in einer reportage gehört..entweder auf 3sat oder Arte
  6. Hab ich eh gleich danach angeschaut, diese Serie, die damals aktuell war, ist komplett an mir vorübergegangen. Wahrscheinlich zu einer ungünstigen Zeit gespielt. Ich mag so einen Humor.
  7. Gestern bin ich auf der Landstraße zwischen Schmida und Perzendorf geradelt, Nähe Tulln, andere Donauseite. Gute Straße, kein Verkehr, von hinten kommt ein Auto und fährt knapp an mir vorbei, ich hab mir gedacht: Oida? Ganze Straße hat er frei zur Verfügung .... Da hab ich gleich an das Rücklicht gedacht. Mit Helm tragen fing ich Mitte der 90ger an. Bei der RC Schnecke. Und danach immer. Ich kann mir heut kaum vorstellen OHNE zu fahren. Es ist wirklich nicht spürbar.
  8. alekom

    Arbeitslosigkeit

    Danke Sync, für den Glückwunsch. Bis zur Pension...das dauert rechnerisch noch 13 Jahre. Das ist eine lange Zeit in der viel Wasser die Donau hinunterfliesst. Aber ich möchte nicht stehenbleiben. Einen Job haben und darin "ausruhen". Nee... Jetzt hab ich mal gschaut wegen Elektronikkurse.
  9. Ich mühe mich derzeit noch ab am Rennrad. Mal läufts nicht schlecht, dann aber wieder gehts wieder zäh. Was mir neulich aufgefallen ist in relativ kurzer Zeit hintereinander, 2 Rennradler hatten ein blinkendes Rücklicht montiert. Ist das Sicherheitsgefühl so schlecht geworden? Ich kann mich nicht erinnern das in den 90gern je ein Rennradler sowas auch nur angedacht hätte.
  10. Mein letztes "Bergrennen" war 1995 rauf nach Hadersfeld. Das einzige und letzte. Mit einem Stahl-Rennrad.
  11. alekom

    Arbeitslosigkeit

    ja, aber das wort arbeiten kannte man damals im sinne von heute nicht, natürlich hat man für seine lebensgrundlage was machen müssen, alleine des überlebens wegen. aber mit ziemlicher wahrscheinlichkeit nicht 4 mal von 7:30 bis 16:30 und am freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr. ob so ein rich-kid das machen muss? :x
  12. alekom

    Arbeitslosigkeit

    haha, die firma bekommt jetzt doch was. "23. Mai 2022 bis 22. September 2022 eine Eingliederungsbeihilfe" Die Beihilfenhöhe können wir aus Datenschutzgründen nicht mitteilen. Sorry versteh ich nicht, es geht um mich, aber ich darf nix erfahren wegen Datenschutz?, Aso wenn ich was wissen möchte dann gilt natürlich Datenschutz für die anderen, wenn wer von mir was will, der bekommt die Informationen...Also AMS, Finanzamt, WGKK, Sozialamt, PVA, Versicherungen... irgendwie ist da ein Ungleichgewicht.
  13. alekom

    Arbeitslosigkeit

    naja vor kolumbus kannten die indianer das wort arbeiten nicht, erst wie die spanier kamen, mussten die einheimischen später waren mit geld bezahlen, davor gabs sowas nicht. einer nimmt sich das recht heraus, sachen als sein eigentum zu deklarieren, andere müssen sich fügen.
  14. alekom

    Arbeitslosigkeit

    Sinn des Lebens kann nicht nur Arbeit sein! ...
×
×
  • Neu erstellen...